Es ist "angegartlt" im Dietrichpark Mürzzuschlag

4Bilder

Inmitten Mürzzuschlags, im Dietrichpark, kann jedermann in Hochbeeten der Gemeinde seine eigenen Pflanzen setzen und natürlich auch ernten. Wie das funktioniert, davon konnte man sich beim "Angartln" und beim Gartenmarkt informieren. Vzbgm. Ursula Haghofer: "Das Projekt wird von Jugend am Werk, wie im Vorjahr, betreut und kommt gut an." Außer den ersten Gemüsepflanzungen gab es von heimischen Gärtnern fachliche Beratung und saisonale Pflanzen. Die Mürzer Werkstätten der Lebenshilfe boten zudem schöne Ziergegenstände für die Gartengestaltung an und die Firma Hillebrand führte akkubetriebene Geräte für Hobbygärtner vor. Außerdem verwöhnten kulinarisch Schüler von Jugend am Werk, unter ihrem Gastronomie-Fachtrainer Lorenz Apfelbacher, die Besucher.

^Heinz Veitschegger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen