Jugend am Werk

Beiträge zum Thema Jugend am Werk

Ehre in Grün-weiß: Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (2.v.l.) überreichte das Landeswappen an Jugend am Werk-Vereinspräsidentin  Anna Rieder, Walerich Berger und Walter Ferk (Geschäftsführung Jugend am Werk Steiermark GmbH).

Landeswappen für Jugend am Werk

Der steirische Sozialdienstleister Jugend am Werk wurde kürzlich von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit dem Landeswappen ausgezeichnet. Damit wurde das jahrzehntelange Engagement in der sozialen Arbeit wie auch die steiermarkweite Verankerung von Jugend am Werk gewürdigt. „Die Jugend am Werk Steiermark GmbH leistet seit über 70 Jahren einen unschätzbaren, gesellschaftlichen Beitrag für unser Land. Die mittlerweile rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen Kinder,...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Die fleißigen Müllsammler positionierten sich für ein Gruppenfoto

Kapfenberg Spezial
Müllsammelaktion in Kapfenberg

Ursprünglich wollten Jugend am Werk und die Lebenshilfe – unterstützt von der Firma Saubermacher – ihr Recyclingwissen auffrischen, aber schon bald war klar, sie wollten mehr. "Wir für ein sauberes Redfeld" möchte Bewusstsein schaffen, wie achtlos im Alltag mit Müll umgegangen wird, die Umwelt mit Müllsammelaktionen entlasten und gleichzeitig ein Zeichen setzen, dass jeder einen kleinen Beitrag leisten kann. Bürgermeister Fritz Kratzer besuchte gemeinsam mit Gemeinderat Raimund Wippel die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Herbert Preinsberger vom Jugend am Werk, AMS Chefin Helene Sengstbratl und Manfred Gerger, Präsident IV Burgenland
33

Industrie sucht Lehrlinge
Recruiting Day bei Jugend am Werk in Rotenturm

In der Lehrwerkstätte "Jugend am Werk" fand ein "Recruiting Day" statt. ROTENTURM (ps). Industriebetriebe kämpfen mit einem Facharbeitermangel. Besonders im Metallbereich sei das Interesse der Jugendlichen zu gering. Um Jugendliche in überbetrieblichen Lehrwerkstätten die Möglichkeit zu geben, sich bei Industrieunternehmen direkt zu bewerben, wurde am Mittwoch der erste sogenannte Recruiting-Day organisiert. In der Lehrwerkstätte „Jugend am Werk“ bei Rotenturm werden bis zu 60...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
Beteiligung war das Motto des Tages bei AusbildungsFit Graz.
2

Erfolgreicher Tag der offenen Tür bei AusbildungsFit Graz

Vor 25 Jahren trat Österreich der EU bei, auch "Jugend am Werk" beteiligt sich an den Feierlichkeiten. So luden Jugendliche des Angebots "AusbildungsFit Graz" kürzlich zum Tag der offenen Tür in die Kärntner Straße 25. "AusbildungsFit Graz" ist ein Angebot für junge Menschen von 15 bis 24 Jahren, die Unterstützung bei ihrer schulischen oder beruflichen Ausbildung suchen. Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert. Am Tag der offenen Tür stellten die Jugendlichen ihre...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Preinsperger, Sengstbratl und Gerger besuchen ein Bewerbungsgespräch eines Jugendlichen von „Jugend am Werk" bei der Firma Aptiv.
2

Jugend am Werk
Direkt bewerben beim Industrieunternehmen

Die Industriellenvereinigung Burgenland organisierte in Kooperation mit dem AMS Burgenland und der Lehrlingswerkstätte „Jugend am Werk" einen Recruiting Day. Den Jugendlichen in dieser überbetrieblichen Lehrwerkstätte sollte so die Möglichkeit gegeben werden, sich bei Industrieunternehmen aus der Region zu bewerben. BURGENLAND. Bei „Jugend am Werk“ werden Jugendliche im metalltechnischen Bereich ausgebildet. „Wir begrüßen diese überbetriebliche Ausbildung für all jene Jugendlichen, die keine...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Deutschlandsbergs Bgm. Josef Wallner (l.), im Bild mit Jugend am Werk-GF Walter Ferk und Jugend am Werk Deutschlandsberg-Leiterin Silvia Murlasits, ist von der Nachhaltigkeitsaktion begeistert.
4

„Essen am Fenster“ bei Jugend am Werk Deutschlandsberg

Unter dem Motto „RESTlos schlemmen“ rettet Jugend am Werk Deutschlandsberg Lebensmittel und verteilt sie neu. DEUTSCHLANDSBERG. Weil Essen zu schade für den Müll ist, rettet Jugend am Werk Deutschlandsberg Lebensmittel. Unter dem Motto „RESTlos schlemmen“ werden vollwertige, aber leider übrig gebliebene Mahlzeiten aus der Jugend am Werk-Produktionsküche in nachhaltige Boxen abgefüllt. Frische Speisen für einen Euro Die Speisen gibt es seit Kurzem immer dienstags und mittwochs beim...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Anzeige
Gemeinnützige Beschäftigungsprojekte erleichtern Arbeitssuchenden den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt.

Jugend am Werk
Grünpflege, Reinigung und mehr

Die Your Company Graz von Jugend am Werk bietet Dienstleistungen rund um Garten und Haus. Egal ob gärtnern, Rasen mähen, Hecken schneiden, handwerkliche Reparaturen im Innen- und Außenbereich oder Ausmalarbeiten – die Your Company Graz von Jugend am Werk erledigt Auftragsarbeiten für Privatpersonen und Unternehmen. Neu im Repertoire ist das Angebot „Reinigung“, das die Grund- bis Endreinigung von Räumlichkeiten umfasst. Regional verankert Durchgeführt werden alle diese...

  • Stmk
  • Graz
  • Julia Fleck
Kunstschaffende unter sich: Stefan Temmel alias Stebo Art (Mi.) flankiert von Adolf Brunner und Sabine Thaller, beide Malwerkstatt Graz von Jugend am Werk.

Jugend am Werk
Grazer Graffiti-Künstler zu Gast am Land

Gemeinsam mit dem Grazer Graffiti-Künstler Stefan Temmel, alias Stebo Art, machten die Künstler der Malwerkstatt Graz einen besonderen Ausflug zur ökologischen Landwirtschaft von Jugend am Werk in Attendorf. Dort fand nämlich nicht nur ein Austausch über die Graffiti-Kunst statt, sondern es wurde auch eine Wand im Eingangsbereich bunt gestaltet. Passend zur Landwirtschaft Attendorf, in der Erwachsene mit Behinderungen gemeinsam mit Fachtrainern von Jugend am Werk Gemüse, Obst und Kräuter...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Bene Nzeza deckt den Tisch für ihre Gäste.
1

Lehre in Simmering
Vom Gasometer in die ganze Welt

Bene Nzeza macht eine Lehre als Restaurantfachfrau bei Jugend am Werk. SIMMERING. "Büromensch bin ich wirklich keiner, ich möchte im Beruf viel unter Menschen kommen", sagt Bene Nzeza im bz-Interview. Die 19-Jährige absolviert ihre Restaurantlehre im Gasometer C in der Guglgasse, in dem sich das Schulungszentrum von Jugend am Werk samt Ausbildungsküche befindet. Bei Jugend am Werk können Jugendliche, die am freien Arbeitsmarkt keine Lehrstelle gefunden haben, eine Lehrausbildung machen: Vom...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Die Angebote im "TimeOut" werden sehr gut angenommen.
3

TimeOut
Voitsberger Jugendtreff zieht erste Bilanz

Ein Ort zum Wohlfühlen: Seit 4. Juni steht Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Voitsberg der neue Jugendtreffpunkt "TimeOut" am Hauptplatz 48 zur Verfügung. Fast zeitgleich startete das LEADER-geförderte Jugendbeteiligungsprojekt "#bepart". Die Projektverantwortlichen ziehen nun ein erstes Resümee nach dem Sommer. VOITSBERG. Ausgestattet mit einem Drehfußballtisch, einer Bühne mit Mikrofonständer, Büchern, Spielen, einem Flatscreen mit Spielkonsole und vielem mehr kann das neue...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
6

Charitiy-Run
Gemeinnütziger Einsatz für Mürzer Familie

Die Landjugend Mürzzuschlag-Ganz veranstaltete vergangenes Wochenende gemeinsam mit Jugend am Werk in Mürzzuschlag einen Charity-Run. Dabei konnte eine Summe von 3.000 Euro erreicht werden, welche nun einer Not leidenden Familie aus dem Mürztal zugute kommt.

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Willkommensgeschenk an neugeborene Grazerinnen und Grazer: Kurt Hohensinner, Ingrid Krammer und Ines Pamperl (v. l.)

"Willkommen in Graz": Fünf Jahre voller Willkommensbesuche

Seit fünf Jahren gibt es Willkommensbesuche der Stadt Graz. Dadurch wurden 85 Prozent aller Grazer Babys begrüßt. Die Geburt eines Kindes zählt zu den schönsten und aufregendsten Momenten im Leben einer Familie. Die Stadt Graz hat es sich zur Aufgabe gemacht, Familien ab dem Zeitpunkt der Geburt ihrer Kinder zu unterstützen. Das Willkommensservice des Amtes für Jugend und Familie ist dabei ein richtiges Erfolgsmodell, das nun seinen fünften Geburtstag feiert. Eine Mappe für jedes Kind...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
LR Christian Illedits mit Herbert Preinsperger, Leiter des Lehrbetriebes Rotenturm,  im Gespräch mit Lehrlingen von Jugend am Werk
4

Jugend am Werk
Christian Illedits betont Ausbildung von Fachkräften

Eine fundierte Lehrlingsausbildung ist wichtig für den gesamten Arbeitsmarkt, das betonte LR Christian Illedits bei einem Besuch in Jugend am Werk Rotenturm. ROTENTURM. Jugend am Werk bildet junge Menschen überbetrieblich zu Fachkräften in den Bereichen Metall- und Elektrotechnik aus, um sie damit nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die aktuelle coronabedingte Arbeitsmarktsituation stellt das Land vor eine große Herausforderung - vor allem im Hinblick auf die nach wie vor hohe...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Neue Wege in der Ausbildung werden künftig für die Behindertenbegleitung beschritten: Jugend am Werk und Lebenshilfe starten ein berufsbegleitendes Ausbildungsprogramm zur Fachsozialbetreuung.

Initiative gegen den Fachkräftemangel in der Behindertenarbeit:
Weiterbildung aus den eigenen Reihen

Der Fachkräftebedarf in der Begleitung von Menschen mit Behinderung steigt stetig an. Jugend am Werk Steiermark und Lebenshilfen Soziale Dienste setzen auf Eigeninitiative: Für ihre Mitarbeiter starten die beiden führenden Anbieter sozialer Dienstleistungen in der Steiermark ein berufsbegleitendes Ausbildungsprogramm zur Fachsozialbetreuung mit dem Schwerpunkt Behindertenbegleitung. „Wir brauchen nachhaltig mehr qualifiziertes Fachpersonal, um die bestehenden Angebote für Menschen mit...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Lehrbetrieb Rotenturm: AK-Präsident Gerhard Michalitsch und Jugend am Werk-Standortleiter Herbert Preinsperger.

Betriebe suchen noch Lehrlinge
AK rät Jugendliche sich für eine Lehrstelle zu bewerben

Die Arbeiterkammer rät Jugendliche sich jetzt auf die Suche nach einer Lehrstelle zu machen. So appelliert AK-Lehrlingsbeauftragte Nina Wimmer: „Betriebe sind noch auf der Suche nach Lehrlingen. Bewerbungen lohnen sich!“ ROTENTURM. Die Corona-Krise hat die Lage auf dem Arbeitsmarkt für Lehrlinge zunehmend verschärft. Während ein Teil der burgenländischen Betriebe dringend Lehrlinge sucht, können potentielle Lehrstellensuchende vor dem Problem keine Ausbildung anfangen zu können. Trotzdem...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Im sozialen Einsatz: Elisabeth Schöttner, Elisabeth Zupanc-Dunst und Sozialstadträtin Melanie Praxmaier.

Kapfenberg Spezial
ISGS wächst über sich hinaus

Das vielfältige soziale Programm des ISGS ist einzigartig und könnte anderen Städten zum Vorbild geraten. Das neue Programm des ISGS (Integrierter Sozial- und Gesundheitssprengel) Kapfenberg ist da. Geplant wird dieses immer halbjährlich, jetzt wurden die Veranstaltungen für März bis August 2020 veröffentlicht (auch online zu finden unter www.isgs.at). "Das Programm des ISGS ist in den letzten zehn Jahren sehr stark gewachsen und aus Kapfenberg nicht mehr wegzudenken", zeigt sich...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Nutzer entscheiden selbst, wofür sie wann und von wem Unterstützungsleistungen beim Wohnen und in ihrer Freizeit kaufen.
2

Inklusionsprojekt
Budget zur Selbstverwirklichung, auch im Mürztal

Das Pilotprojekt von Jugend am Werk könnte einen positiven Einfluss auf das Leben vieler Menschen haben. Ein Pilotprojekt von Jugend am Werk, das nun auch im Mürztal angelaufen ist, verfolgt einen völlig neuen Ansatz, um das Ziel einer inklusiven Gesellschaft voranzutreiben. Das sogenannte "Budget plus" ermöglicht Menschen mit intellektueller oder psychischer Beeinträchtigung erstmals, Unterstützungsleistungen selbst zu planen, auszusuchen und zu entscheiden. "Wir versuchen, Leistungen um...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Richard Szekendi von Jugend am Werk zeigte Doris Supper und Elena Horvat wie die Maschinen funktionieren.
16

Frauen in Technik
FiT-Schnuppertag im Bezirk Oberwart

ROTENTURM/GROSSPETERSDORF. Der "FiT-Aktionstag" fand am Donnerstag, 5. März, an sieben Standorten im Burgenland von 8 bis 15 Uhr statt. Diese Workshops gab es beim ZIB-Training in Neusiedl und Eisenstadt, im Schulungszentrum Neutal, bei Jugend am Werk in Siget, im BFI-Metallausbildungszentrum Großpetersdorf, im BFI-Holzausbildungszentrum Güssing, sowie im BBZ in Rudersdorf. Die Frauen erhielten dabei Informationen über die Möglichkeiten im FiT-Programm, können selbst Tätigkeiten unter...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

"In der Liebe bleiben" Kulinarische Diplomatie zum Abschied
Nachhaltige Ernährung & Diversität – Schörl-Perlen und Traubenkernmehlbrötchen

Kulinarische Diplomatie ist eine Art der Kulturdiplomatie, in der sich die Akteure mit Vermittlungsformen von Werten, Traditionen und anderen nationalen Besonderheiten mittels kulinarischer Kreationen im Bereich internationaler Beziehungen, befassen. Diese Kreationen werden meistens nach traditionellen Rezepturen und aus regionalen Ressourcen zubereitet. Mittels kulinarischer Kreationen werden Botschaften vermittelt, welche unausgesprochen verstanden, oder auch missverstanden werden können,...

  • Wien
  • Landstraße
  • Tatjana Christelbauer
6

Lehre mit Zukunft
Klassenbester trotz Sprachbarrieren

Polnischer Jugendlicher ist seit der Lehre in Österreich in Beruf und Sprache ehrgeizig PEILSTEIN (alho). Vor knapp drei Jahren kam Sebastian Skorupa nach Österreich und begann im August 2017 seine Lehre als Platten- und Fliesenleger in der Firma Keramo. Ein Betrieb, in dem bereits sein Vater tätig ist. Mit Beginn der ersten Klasse Berufsschule in Linz zeigten sich Skorupas Sprachschwierigkeiten am deutlichsten. Beruflich ehrgeizig, jedoch große Sprachprobleme „Sebastian war bereits im...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer

Jugendnetzwerk Dialogveranstaltung in Rohrbach
Rohrbacher Jugendliche leiden unter Mobilitätsarmut

Bei einer Dialogveranstaltung im Jugendnetzwerk Rohrbach, kamen Vertreter verschiedenster Organisationen, um über die Jugendmobilität im Bezirk Rohrbach zu diskutieren. Dabei war Jugend am Werk, die Volkshilfe Arbeitswelt, der OÖ Verkehrsverbund und die Arbeiterkammer OÖ. BEZIRK ROHRBACH. Viele Jugendliche, gerade im ländlichen Raum, leiden darunter, dass das Netz öffentlicher Verkehrsmittel häufig nicht ausreichend ausgebaut ist. Zwar sind die Verbindungen nach Rohrbach oder Bad Leonfelden...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Isabella Wiefler, Martin Wagner, Wolfgang Knöller und Eric Scharf bei der Scheckübergabe

STS Formtechnik
Weihnachtsgeschenk an die Kinder und Jugendlichen

"inArbeit" ist ein Pilotprojekt für Menschen mit Behinderung, das Jugend am Werk im Auftrag des Landes Steiermark ausführt. Kürzlich hat das Projekt sogar den Österreichischen Inklusionspreis 2019 für die Steiermark gewonnen. Die Bärnbacher Firma STS Formtechnik unterstützt mit einem Weihnachtsgeschenk. BÄRNBACH. "Wir verzichten auf die Weihnachtsgeschenke, dafür gibt es eine Spende, um Menschen mit Behinderungen wieder zurück ins Arbeitsleben zu helfen", erklärt STS Geschäftsführer Wolfgang...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Leiter Herbert Preinsperger und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil im Gespräch mit einem Lehrling im Betrieb.
2

Rotenturm
Landeshauptmann besuchte Lehrbetrieb "Jugend am Werk"

LH Hans Peter Doskozil informierte sich über die Ausbildungsmöglichkeiten beim Lehrbetrieb in Rotenturm. ROTENTURM. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil besuchte den Lehrbetrieb „Jugend am Werk“ in Rotenturm. Leiter Herbert Preinsperger gab einen Überblick über das Angebot sowie die Entwicklung der Berufsausbildung. „Jugend am Werk passt die Lehrausbildung laufend an die technischen Modernisierungsprozesse am Arbeitsmarkt an, um die Jugendlichen zeitgemäß auszubilden und leistet damit einen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Beim Berufsinfotag begrüßte Dir. Günter Valika zahlreiche Besucher.
22

Oberwart
Polytechnische Schule lud zum Lehrlingsaktionstag

OBERWART. Die Polytechnische Schule Oberwart veranstaltete am 4. Dezember ihren Lehrlingsaktionstag und Berufsinfotag, bei dem sich zahlreiche Unternehmen der Region sowie AMS, BFI, WIFI usw. interessierten Schülern präsentierten. Gleichzeitig stellte sich die PTS Oberwart auch Schülern von Neuen Mittelschulen vor.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.