Jugend am Werk

Beiträge zum Thema Jugend am Werk

Drei Bewohner des neuen Hauses (vorne) mit den Ehrengästen bei der Eröffnung.
15

Leistbares Wohnprojekt von Jugend am Werk
Inklusives Wohnen in Mureck

Das ehemalige Kolpingheim in Mureck wurde umgebaut. Aus dem Studentenwohnheim wurde ein modernes, barierrefreies Wohnhaus mit sechs Wohnungen für Menschen mit leichtem oder mittlerem Hilfsbedarf. MURECK. Nach rund zehnmonatiger Bauzeit wurde das ehemalige Studenten- und Schülerheim in der Adolph-Kolping-Straße 12 in Mureck als Elder-Wohnhaus offiziell eröffnet. Die Abkürzung Elder steht für "Europäischer Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums". Das Haus hat nun sechs...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker
Anil Keskin will sein Fußballteam bei den Special Olympics zum Sieg führen.
10

Donaustädter bei den Special Olympics
Ein Balltechniker und Spaßmacher

Anil Keskin tritt mit der Fußballmannschaft bei den Special Olympics im Burgenland an. Der Ballvirtuose glänzt auf und abseits des Platzes auch schon Mal als Spaßvogel, der für Stimmung sorgen kann. DONAUSTADT. „Fußball habe ich schon als Kind gespielt“, erzählt Anil Keskin von seiner langen Leidenschaft für das runde Leder. Der 35-jährige Donaustädter mit Wurzeln in der Türkei trainiert seit seinem zehnten Lebensjahr und ist beim Vienna Special Needs Team als Stürmer und beim UFK Schwemm als...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sabine Krammer
Lehrlingswettbewerb der Metalltechniker: David Biribauer, Mark Radosztics, Niklas Radits, Florian Müllner, Innungsmeister Mario Horvath und Fachgruppengeschäftsführer Karl Tinhof
2

Lehrlingswettbewerb
Niklas Radits Burgenlands bester Metalltechniker

Die Landesmeisterschaft der Metalltechniker fand in Pinkafeld statt. PINKAFELD. Dieser Tage traten in der Berufsschule Pinkafeld Burgenlands beste Metalltechniker zur Landesmeisterschaft an, um ihr wirtschaftliches Fachwissen und die praktische Umsetzung zu beweisen. Den Sieg holte Niklas Radits (Jugend am Werk) aus Siget in der Wart. Unter die Top 3 schafften es auch Mark Radosztics aus St. Michael (Nikitscher GmbH, Pinkafeld) und Florian Müllner aus Pinkafeld (Nikitscher Metallwaren GmbH). ...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Fußballteam der Jugend am Werk in Altmannsdorf hat bei den Special Olympics 2022 im Burgenland viel vor.
5

Special Olympics
Das sind die Kicker der Jugend am Werk in Meidling

Die Institution "Jugend am Werk" in Altmannsdorf nimmt an den Special Olympics teil – das Team hat hohe Ziele. WIEN/MEIDLING. “Ich will gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann werde ich es mutig versuchen!” – das ist der Eid, den die Sportlerinnen und Sportler bei den Special Olympics ablegen. Das sind Olympische Spiele, an denen Menschen mit Beeinträchtig teilnehmen. Heuer gibt es wieder einen nationalen Wettbewerb, in wenigen Wochen starten die Special Olympics Österreich ihre...

  • Wien
  • Meidling
  • Tobias Schmitzberger
Wolfram Sacherer, Vorstandsdirektor Siedlungsgenossenschaft ENNSTAL, Walerich Berger, Geschäftsführer Jugend am Werk Steiermark, Roswitha Glashüttner, Bürgermeisterin Liezen,
Anna Rieder, Vereinspräsidentin Jugend am Werk Steiermark, Doris Kampus, Landesrätin für Soziales, Arbeit und Integration, Walter Ferk, Geschäftsführer Jugend am Werk Steiermark
2

Liezen: Wohnraum für Menschen mit Behinderung
Inklusives Wohnprojekt eröffnet

In Liezen wurde ein besonderes Wohnprojekt in zentraler Lage eröffnet. Es bietet individuelle Begleitung von Menschen mit leichtem und mittleren Hilfebedarf. LIEZEN. Inklusives und leistbares Wohnen mit eigenem Mietvertrag, Unterstützung und Assistenzleistung nach Maß für Menschen mit Behinderung. Das ermöglicht das ELER-Wohnhaus in der Hauptstraße 23 in Liezen. Hier hat Jugend am Werk gemeinsam mit der Siedlungsgenossenschaft ENNSTAL in einem Vorzeigeprojekt acht barrierefreie Wohnungen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger
Das Reinigungs-Team von Jugend am Werk Atzgersdorf.
1 5

Arbeit in Atzgersdorf
Jugend am Werk feiert zehn Jahre in Altmannsdorf

Seit einem Jahrzehnt heißt es in der Altmannsdorfer Straße 109: Jugend am Werk. Besondere Menschen erhalten hier eine Ausbildung als Maler, Tischler, Schlosser oder in der Reinigung. WIEN/MEIDLING/LIESING. Vor einem Jahrzehnt gab es eine Umstrukturierung im Altmannsdorfer Jugend am Werk. Hier werden nun Menschen mit Behinderungen und verschiedenen Handicaps ausgebildet. Ziel ist es, sie nach drei Jahren in einer Firma unterzubringen. Die Grundvoraussetzung erhalten die hier Arbeitenden bei...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Ein neuer Standort für Jugend am Werk in Mürzzuschlag: Wiener Straße 3
5

Jugend am Werk sucht die Mitte
Kooperation mit Stadtwerke Mürzzuschlag

Jugend am Werk drängt ins Mürzzuschlager Stadtzentrum und mietet sich künftig bei den Stadtwerken in der Wiener Straße ein. Der neue Standort soll 2023 eröffnet werden. MÜRZZUSCHLAG. Das Gebäude Wiener Straße 3 im Mürzer Stadtzentrum hat lange Tradition bei den Stadtwerken Mürzzuschlag. In den vergangenen Jahren haben sich weitere Geschäftssparten in der Zentrale in der Mariazeller Straße konzentriert. Im vergangenen Sommer wurde ein ebenerdiges Kundencenter im Hauptgebäude eingerichtet und der...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
In der mobilen Wohnbetreuung (MOB) von Jugend am Werk werden Jugendliche, die nicht zu Hause wohnen können, betreut. Drei Informationsvideos zeigen jetzt anschaulich, wie das Angebot funktioniert.

Jugend am Werk
Ein Blick hinter die Kulissen der mobilen Wohnbetreuung

Jugend am Werk stellt sein Angebot der mobilen Wohnbetreuung für Jugendliche mit drei Informationsvideos vor, die in Zusammenarbeit mit Studierenden der FH Joanneum entstanden sind. GRAZ. Mit dem Angebot des mobilen, betreuten Wohnens für Jugendliche (kurz MOB genannt) richtet sich Jugend am Werk an Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren, die aus unterschiedlichen Gründen nicht zu hause wohnen können (MeinBezirk.at berichtete). Um das Angebot bekannter zu machen hat sich Jugend am Werk mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Nora Leinberger, Arben Kica und Back on Stage 16/17-Leiterin Christa Preining
Video 7

Jugendzentrum Back on Stage 16/17
Es muss nicht immer Hollywood sein

Jugendliche vom Zentrum "Back on Stage 16/17" haben ihr Filmprojekt "Abrakadabra" präsentiert. Die BezirksZeitung hat mit den Darstellern Aleksander Vasic und Arben Kica über ihre Erfahrung vor und hinter der Kamera gesprochen. WIEN/OTTAKRING/HERNALS. Vier Jahre lang dreht sich im Jugendzentrum Back on Stage 16/17 alles um die Zahl 77.329. Genau diese Summe wollen die Möchtegern-Gauner Joseph und Psycho-Gunter im Film "Abrakadabra" erbeuten. Wenn diese Zeilen völlig verrückt klingen, dann wurde...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Wenn sich die Fahrräder Zuhause stapeln, kann der Mieterbeirat des Wohnparks Alterlaa gerne behilflich sein.
1 3

Aktion vom Mieterbeirat Alterlaa
Alte Fahrräder werden gratis abgeholt

Wenn sich die Fahrräder in der Wohnung oder im Kellerabteil stapeln, kann die Arbeitsgruppe "Radfahren im Wohnpark" des Mieterbeirats Alterlaa vielleicht helfen: Alte Drahtesel werden gratis abgeholt. WIEN/LIESING. "Mein Rucksack war vollgepackt mit beschwerlichen Ereignissen", sagt ein Fahrradsammler im Wohnpark Alterlaa. "Meine Freunde haben gesagt, ich wirke wie ein Stein." Diesem und allen anderen Fahrradliebhabern kann nun geholfen werden, und zwar vom Mieterbeirat des Wohnparks: Die...

  • Wien
  • Liesing
  • Mathias Kautzky
Viele Jugendlichen, die in schwierigen Verhältnissen leben, wissen oft nicht wo sie hin sollen.
4

Junges Graz
Betreutes Wohnen für Jugendliche in der Krise

Die mobile Wohnbetreuung von Jugend am Werk kümmert um Jugendliche, die sonst kein stabiles Umfeld haben. Christian Vohl, Leiter der JaW Wohnplatz GmbH, und Tamara Briedl, Teamleiterin von Graz, berichten von ihrer Arbeit. GRAZ. Es ist eine traurige Tatsache, dass viele minderjährige Jugendlichen im eigenen Zuhause kein stabiles oder unterstützendes Umfeld erfahren. Eine der Auffangstellen solcher Jugendlicher ist die Mobile Wohnbetreuung von Jugend am Werk. An ihren Standorten Graz und Weiz...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Die Überreichung der Spende von 1.500 Euro von Spar an das Jugendzentrum Funtastic fand im Beisein von Christoph Holzer (Spar), Stadtrat Kurt Hohensinner (ÖVP) und Raini Lackner (JUZ Funtastic) (v.l.) statt.

Für den guten Zweck
Spar spendet 1.500 Euro für Jugendzentrum Funtastic

Angesichts der örtlichen Nähe zwischen der Spar-Filiale Neuholdaugasse und dem Jugendzentrum Funtastic und daraus resultierenden Verbundenheit spendet Spar 1.500 Euro an das von Jugend am Werk betriebenen Jugendzentrum.  GRAZ. Es ist ein enges und freundschaftliches Miteinander, welches bereits seit vielen Jahren besteht: jenes zwischen der Spar-Filiale Neuholdaugasse und dem Jugendzentrum Funtastic. Davon weiß auch Raini Lackner, der Leiter des Jugendzentrums, zu berichten. Er erklärt, dass...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Virtual Reality werde auch als "Empathie-Maschine" bezeichnet, da die Technik das Einnehmen von anderen Blickwinkeln ermögliche, so Johanna Pirker (TU Graz).
3

Lehrlinge gesucht
Virtual Reality als Motor bei Berufsorientierung

Das neue Virtual-Reality-Studio von Jugend am Werk soll Jugendliche zeitgemäß und spielerisch auf den Arbeitsmarkt vorbereiten.  GRAZ. Stärken aufzeigen, Interesse wecken und schließlich für Beschäftigung sorgen – das sind die Ziele von Berufsorientierung. Dass diese trotz der großen Nachfrage nach Lehrlingen nicht immer leicht zu erreichen sind, erklärt Walerich Berger, Geschäftsführer von Jugend am Werk, folgendermaßen: "Noch immer gibt es zu viele Jugendliche, die nach Beendigung der Schule...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Lamprecht
Die Außenansicht des modernen Wohnprojekts.
2

Jugend am Werk in Mureck
Hinter den Kulissen des neuen Wohnprojekts

Am 18. Feber können sich Interessenten des ELER-Wohnprojekts Mureck am Tag der offenen Tür ein Bild vom Objekt machen.  MURECK. Wie die Woche ja berichtet hat, wurden in Mureck in der Adolph-Kolping-Straße 12 im Rahmen des ELER-Wohnprojekts von Jugend am Werk sechs Wohneinheiten für Menschen mit speziellen Bedürfnissen errichtet. Nach aktuellem Stand sind noch zwei Einzelwohnungen und zwei Doppelwohnungen zu vergeben.  Wer die barrierefreien Wohnungen mit eigenem Mietvertrag für Menschen mit...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Stellvertretend für ein gemeinsames Netzwerk. Die Initiatoren mit den Partnerorganisationen.
1 2

Erweiterung der Sozial-Info: Thementage
Leibnitz will eine Stadt ohne Vorurteile sein

Leibnitz ist eine Stadt ohne Vorurteile, die gewährleisten möchte, dass für jede Bürgerin und jeden Bürger die Teilnahme am sozialen Leben möglich ist. Die Sozial-Info hilft dabei, dieses Vorhaben sicherzustellen und führt jetzt sogenannte Thementage ein.  LEIBNITZ. Am ersten Juni 2021 öffnete die Sozial-Info der Stadtgemeinde Leibnitz im "WOHNZIMMER Leibnitz" in der Grazer Gasse 2 ihre Pforten. Sie ist eine Anlaufstelle für die gesamte Bevölkerung und schafft einen leicht zugänglichen,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Kai Reinisch
Mit dem passenden Wohnangebot wird der Traum vom selbstständigen Leben ermöglicht.
2

Jugend am Werk Mureck
Noch freie Plätze bei inklusivem Wohnprojekt

Ab 1. Feber startet gefördertes Wohnprojekt von Jugend am Werk in Mureck. Es sind noch Anmeldungen möglich.  MURECK. Jugend am Werk ist schon seit 70 Jahren in der Region Südoststeiermark verankert. Gewachsen ist im Laufe der Jahre unter anderem das Wohnangebot. In Mureck wird beispielsweise Wohnassistenz in der eigenen Wohnung und auch Wohnen mit Betreuung angeboten.  Mit 1. Feber startet – die Woche hat bereits berichtet – ein neues Wohnbauprojekt. Im Rahmen eines EU-Projekts werden im...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Das Theaterprojekt "InterAct" hat Marias Geschichte aufgegriffen und daraus ein Stück mit politischer Botschaft gemacht.
Aktion Video 3

Wohnen als Menschenrecht
Herbergssuche im 21. Jahrhundert in Graz – ein Erfahrungsbericht

Das Thema Wohnen ist in Graz seit Jahren ein heißes Eisen. Abgesehen von der Verbauung von Grünraum, den Leerständen und den hohen Wohnungspreisen gibt es ein weiteres Problemfeld, das vielfach unbekannt ist: Sogenannte Beherbergungsbetriebe, die mit teils unlauteren und menschenunwürdigen Methoden Profit aus der Wohnungsnot schlagen. Eine betroffene Grazerin hat sieben Jahre in einem derartigen Betrieb gelebt und mit meinbezirk.at über ihre Erfahrungen gesprochen. GRAZ. Das ist die Geschichte...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Präsentation des neunten Adventkalender des Lion Clubs Graz Styria zur Unterstützung der Malwerkstatt von Jugend am Werk.

24 Türen für den guten Zweck
Der etwas andere Adventkalender

GRAZ. Zum neunten Mal gibt es den Adventkalender des Lions Club Graz Styria zu kaufen. Der Erlös des karitativen Projekts geht an die Kunstschaffenden der Malwerkstatt von Jugend am Werk.  Nicht nur Unterstützung eines karitativen Zwecks sondern auch tägliche Gewinne verspricht der Adventkalender des Lion Club Graz Styria, der in seiner neunten Auflage unter dem Motto "Spezielles aus der Steiermark" steht. Der Kalender, der in Zusammenarbeit mit Jugend am Werk entsteht, konnte durch zahlreiche...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Der Berufswettbewerb, wurde auch heuer wieder mit viel Engagement angenommen.
58

AK-Präsident Michalitsch besuchte "Jugend am Werk"

ROTENTURM. Mit einem "herzlichen Willkomen" begrüßte Herbert Preinsperger, Leiter von "Jugend am Werk", AK-Präsident Gerhard Michalitisch im Lehrbetrieb Rotenturm. Michalitsch besucht neben zahlreichen burgenländischen Betrieben auch regelmäßig die größte Ausbildungseinrichtung des Südburgenlandes - und er kommt nie mit leeren Händen, so auch diesmal nicht.  Preinsperger lobt die zielorientierte Zusammenarbeit mit der Arbeiterkammer und dem Arbeitnehmerförderbeirat, wo das Investitionsprogramm...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
Zum dritten Mal organisierte das Belvedere 21 ein interaktives Kunstvermittlungsprojekt.
6

Projekt im Belvedere 21
Wie mit Kunst Barrieren überwunden werden

Was passiert, wenn sich straffällig gewordene und beeinträchtigte Menschen mit Kunst auseinandersetzen? WIEN/LANDSTRASSE. Neben Sammeln, Forschen und dem Gestalten von Ausstellungen sind Inklusion und Diversität ein wesentlicher Teil des Konzepts des Belvedere 21. Zum bereits dritten Mal organisierte das Museum das Projekt Freiraum und zeigt damit einmal mehr, wie mit Kunst Barrieren überwunden werden können. Gemeinsam mit Jugend am Werk Im Werd und dem Verein Neustart fand das inklusive...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Antonia Gaisbauer wollte schon immer Friseurin werden. Lehrlingsausbilderin Bianca Fenzl-Singer und ebenfalls -Ausbilderin Susanne Kainberger (v.l.) unterstützen ihren Lehrling tatkräftig.
11

Helfenberg
„Ich wollte die Lehre in drei Jahren schaffen“

Die 18-jährige Antonia Gaisbauer hatte ein klares Ziel vor Augen: Sie schaffte trotz einiger Hürden die Lehrabschlussprüfung in ihrem Wunschberuf. HELFENBERG, TRABERG. Manche Jugendliche sind sich unsicher, welchen Berufsweg sie einschlagen sollen, andere haben konkrete Vorstellungen. Die 18-jährige Antonia Gaisbauer aus Traberg hatte bereits als Kind den Wunsch, Friseurin zu werden. Allerdings gab es da einige Hürden zu überwinden: In manchen Unterrichtsfächern tat sich Antonia in ihrer...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Der Ottakringer Mario Kujundzic macht sich lehrfit.
Aktion

Jugend am Werk
Zeit, um zu lernen

Mario Kujundzic will nach einer Lehre zum Einzelhandelskaufmann Grafikdesigner oder Musiker werden. WIEN/OTTAKRING. Mario Kujundzic aus Ottakring hat das Projekt AusbildungsFit von Jugend am Werk besucht und Anfang September eine überbetriebliche Berufsausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei Weidinger & Partner begonnen. "Mein Traum ist es, in einem kleinen, aber feinen Schuhgeschäft meine Lehre als Einzelhandelskaufmann zu beenden", erzählt der 18-jährige junge Mann. Seit mittlerweile über...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Das Dsire-Team mit ihrer neuen Verpackungscrew. Die Zusammenarbeit funktioniert einwandfrei.
Video

Start der Zusammenarbeit
Jugend am Werk ist Teil der neuen "Dsire"-Crew (+Video)

Seit mehreren Monaten sind einige Kunden von Jugend am Werk Kapfenberg in der Verpackungscrew des Mürztaler Getränkeherstellers Dsire Tea Drink. Die Kooperation funktioniert für beide Seiten einwandfrei. Die Dosenlieferungen mehren sich"Bei den Mengen an Dosen, die wir derzeit angeliefert bekommen, kommt die Verwandtschaft mit dem verpacken nicht mehr nach", scherzt Dsire-Gründer und Erfinder Bernhard Scheikl. Tatsächlich ist der Mürztaler Getränkehersteller seit seine Gründung vor sieben...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Auf rund 200 Quadratmetern am Dach wurden Solarpanels verlegt. Die Sonne liefert nun genug Strom für Computer und Werkstatt.
Aktion 10

Ein Kraftwerk am Hausdach
Sonnenstrom für Jugend am Werk

Altmannsdorfer Straße: Der soziale Dienstleister Jugend am Werk hat jetzt eine Photovoltaik-Anlage am Dach. WIEN/MEIDLING. Bei Jugend am Werk finden Menschen mit Behinderungen und verschiedenen Handicaps einen Arbeitsplatz. In der Altmannsdorfer Straße 109 etwa werken seit einem Vierteljahrhundert Tischler, Maler sowie Schlosser. Auch ein Radshop mit Werkstätte findet sich hier. Dabei steht der soziale Aspekt immer im Vordergrund. Aber nicht nur darauf, sondern auch auf die Umwelt wird hier...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.