Neuberg vor der Kamera

Am Wochenende wurde der "Steirische Herbst" eröffnet. Die Dreharbeiten zu „Die Kinder der Toten“ sind im Gange.
67Bilder
  • Am Wochenende wurde der "Steirische Herbst" eröffnet. Die Dreharbeiten zu „Die Kinder der Toten“ sind im Gange.
  • hochgeladen von Melina Knaflitsch
Wo: Veranstaltungszentrum Mürzer Oberland, Bahnhofstraße, 8691 Kapellen auf Karte anzeigen

Das "Nature Theater of Oklahoma" inszeniert den Roman "Die Kinder der Toten" von Elfriede Jelinek. Dazu finden an Originalschauplätzen des Buches Dreharbeiten statt. Zur Einstimmung gab es eine Einführung in die vergangenen Drehtage im Basislager im Veranstaltungszentrum Mürzer Oberland in Neuberg-Kapellen, damit jeder Besucher auf dem neuesten Stand war und in die Geschichte einsteigen konnte. Die Dreharbeiten dauerten den ganzen Tag an, wobei die Bundesstraße extra für das Highlight, den Dreh einer Explosion eines Autos, gesperrt wurde. Bereits hier konnte die Bevölkerung mitwirken - als holländische Touristen in einem Bus. Der Bürgermeister von Neuberg, Peter Tautscher, bedankt sich in seiner Eröffnungsrede: "Ich bin wirklich sehr stolz, ich hätte mir nicht gedacht, dass ich in meiner Amtszeit einmal einen steirischen Herbst eröffnen darf. Man muss offen sein für Neues. Für Anderes." 

Gemeinsam hören, erleben

Besonders hervorzuheben ist die 144-stündige, öffentliche Lesung des Jelinek-Romans. An drei Wochenenden lädt der "Steirische Herbst" ein, "Die Kinder der Toten" gemeinsam vorzulesen. Dazu wechselten sich die Leser bereits am Wochenende alle 15 Minuten ab - auch in der Nacht. In einem geisterhaften Waggon im Basislager. Auch die steirische Landtagspräsidentin fand ihren Weg am Samstag ins obere Mürztal. "Gerade dieses Projekt zeigt, wie wichtig Kunst für die Gesellschaft unserer Zukunft ist. Es ermöglicht das Einlassen auf Menschen, Abenteuer und auf unsere Geschichte", sagt Bettina Vollath.
Wer möchte, kann zusehen und vor allem mitmachen - der Dreh rund um die Originalschauplätze des Buches dauert noch bis 15. Oktober an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen