Die Entscheidung fiel in der letzten Kehre

Das Siegerteam ESV Massing (vorne hockend), dahinter der zweitplatzierte NFÖ Mürzsteg, als Gratulanten Bürgermeister Rudolf Hofbauer (re.) und Bezirksobmann Rupert Breitegger (li.).
9Bilder
  • Das Siegerteam ESV Massing (vorne hockend), dahinter der zweitplatzierte NFÖ Mürzsteg, als Gratulanten Bürgermeister Rudolf Hofbauer (re.) und Bezirksobmann Rupert Breitegger (li.).
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

STOCKSPORT. Die letzte Kehre hat entschieden: Mit einem 12:11-Finalerfolg gegen NFÖ Mürzsteg holte der ESV Massing den Sieg im Sparkassen-Granitzbauer-Wintercup 2017/18. Karl Zorn, Manfred Knabl, Gerald Leitner und Christoph Jell setzten sich auf der Kunsteisanlage Langenwang bei schwierigen Eisverhältnissen knapp, aber aufgrund der Vorrundenergebnisse verdient durch. Der ATuS Kindberg gewann das Spiel um Platz drei gegen den ESV Freßnitz klar mit 22:8. Bei der Siegerehrung im Wirtshaus Granitzbauer überreichten Bürgermeister Rudolf Hofbauer und Bezirksobmann Rupert Breitegger die Preise.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen