07.11.2017, 08:18 Uhr

Jugendblasorchester holte Bronze

Einen Höhepunkt in ihrer noch jungen Musikkarriere erlebte das Jugendblasorchester der Musikschule Krieglach unlängst beim Bundeswettbewerb im Brucknerhaus in Linz. (Foto: Gruber)

Die Musikschule in Krieglach gehört somit zu den besten Österreichs.

Durch die hervorragende Leistung beim Landeswettbewerb wurde das Jugendblasorchester der Musikschule Krieglach mit der Teilnahme am Bundeswettbewerb belohnt, welcher vor Kurzem im Brucknerhaus in Linz über die Bühne ging.
Unter der Leitung von Musiklehrer Stefan Hausleber konnte dabei nicht nur das Finale, sondern sogar der dritte Platz erreicht werden. "Eine Spitzenleistung, die alle Erwartungen übertroffen hat! Die große Anstrengung hat sich gelohnt für die Kinder", zeigten sich Musikschuldirektor Ludwig Gruber und Dirigent Hausleber stolz über den Erfolg.
Das Musikschulblasorchester trat mit einem Altersdurchschnitt von 13,08 Jahren in der Gruppe BJ an. Dabei mussten ein Pflichtstück sowie ein Selbstwahlstück einstudiert werden. Mit Bravour wurde sowohl "Break up" von Thomas Asanger als auch "Friend like me" von Alan Menken und Eric Osterling von den jungen Musikern zum Besten gegeben und so stand am Ende des Tages der dritte Platz zu Buche.
Der Auftritt im Brucknerhaus war ein Höhepunkt in der jungen Karriere der Krieglacher Musikschüler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.