10.02.2017, 11:14 Uhr

Kleiderständer sollen gegen Kälte schützen

Kleiderständer vor den Pro-Mente-Lokalen sollen zum Kleidersammeln animieren. (Foto: pro mente)

Als ob die soziale Kälte nicht schon genug wäre, lassen uns die anhaltenden eisigen Temperaturen zusätzlich noch so richtig frösteln.

In unseren warmen Büros und Wohnungen können wir es uns dann dennoch gemütlich machen – doch was ist mit all jenen, die keine Unterkunft haben oder denen vielleicht keine ausreichend finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, um sich wärmende Kleidung zu kaufen?

Mit dem "FAIRständer" startet Pro Mente Steiermark nun eine Verteilungsaktion in neun steirischen Bezirken und setzt damit ein klares Zeichen gegen – soziale und wetterbedingte – Kälte: An den Pro-Mente-Standorten in Bruck (Wäsche- und Bügelservice, Schiffländ 8) und Kapfenberg (Nahversorger "Einer für alle", Wiener Straße 52) werden vor den Geschäften ab sofort Kleiderständer aufgestellt. Nach dem Motto „Take one or leave one“ sind Mitbürger dazu aufgerufen, warme Mäntel, Jacken, Schals oder Westen, die sie gerne anderen zu Verfügung stellen möchten, auf die Kleiderständer zu hängen. Und: Jede/r, der etwas mehr Wärme in seinem Leben benötigt, darf sich einfach kostenlos während der Öffnungszeiten etwas von diesen Kleiderständern nehmen. Damit es uns allen schnell wieder warm (um´ s Herz) wird!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.