30.09.2014, 11:21 Uhr

Stimmungsbilder einer Kulturlandschaft

Ausstellung im kunsthaus muerz: Michael Goldgruber, li., Kulturreferentin Ursula Horvath, Christiane Feuerstein.

Ausstellung im Kunsthaus Mürzzuschlag

Die Semmeringbahn und ihre Baudenkmäler sind ein Kulturerbe besonderer Art. Die Ausstellung im Kunsthaus Mürzzuschlag mit dem Titel: "16,27m/s: Wege über den Semmering" beschäftigt sich mit der Eisenbahn und der sich verändernden Zeit. Michael Goldgruber, bildender Künstler und Fotograf, und Christiane Feuerstein, Architektin mit Schwerpunkt Stadterneuerung, zeigen in Bildern, Filmen und Texten eine räumliche Installation, die sich auch mit Informations- und Kommunikationstechnologien auseinander setzt. Geöffnet ist die Ausstellung donnerstags bis samstags von 10 bis 18 Uhr, sonntags von 10 bis 16 Uhr. Ende der Ausstellung: 16. November. Heinz Veitschegger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.