15.10.2014, 14:50 Uhr

Echte Farracher Dominanz

Horse-Iron-Man-Bewerb: Das siegreiche RC Farrach-Quartett mit Lukas, Matheo und Clara Kaltenegger sowie Jennifer Schmalzer. (Foto: KK)

RC Zeltweg-Farrach-Reitsportler bei der Landesmeisterschaft im Vierkampf
eine Klasse für sich.

Die Vierkampf-Landesmeisterschaft (Dressurreiten, Springen, Laufen und Schwimmen) wurde in Pöllau ausgetragen. Dieser vieseitige Bewerb ist und bleibt eine Domäne des Aichfelder Vereines.

Landesmeistertitel durften jeweils Selina Hübler (Nachwuchsklasse), Hannah Grief (Jugend), Julia Gröbl (Junioren) und Marion Galler (Masters) bejubeln.

Zweite Plätze erkämpften sich Martha Wallner, Lisa Mahler, Clara Kaltenegger, Elke Huber.

Über Rang drei durften sich Melanie Mahler und Susanne Hubmann-Huditz freuen.


Sieg im Teambewerb gefeiert

Besonders stolz ist man im Farracher Lager über den Mannschaftserfolg im Teambewerb: Das Trio Selina Hübler, Elena und Martha Wallner durfte freudestrahlend den Siegespokal in Empfang nehmen.

Die Ränge zwei gab es für das Duo Jennifer Schmelzer/Clara Kaltenegger, vier (Julia Gröbl/Melanie Mahler) und fünf (Marion Galler/Elke Huber/Susanne Hubmann-Huditz) in der Mannschaftswertung.

Horse-Iron-Man-Triumph

Zwölf Teams bestritten den Horse-Iron-Man-Bewerb, das Farracher Quartett Clara Kaltenegger, Jennifer Schmalzer (Reiten) sowie Matheo Kaltenegger (Schwimmen) und Lukas Kaltenegger (Laufen) demonstrierte Teamwork, zeigte echte Klasseleistungen und durfte sich ebenfalls über den Sieg freuen.

Zudem belegten weitere Farracher Teams die Ränge fünf, sechs und sieben.
0