Von der Schulbank auf die Zielgerade

Elena Bauer wird die steirische Fahne tragen. Foto: Red Bull/Platzer
2Bilder
  • Elena Bauer wird die steirische Fahne tragen. Foto: Red Bull/Platzer
  • hochgeladen von Stefan Verderber

SPIELBERG. Aufregende Tage haben 50 junge Schönheiten hinter sich gebracht, die von 7. bis 9. Juli den Formel 1-Grand Prix von Österreich als Formula Unas bereichern werden. Bei den Teambuilding-Tagen gab es vergangene Woche einen ersten Vorgeschmack auf das Formel 1-Wochenende. Auf dem Programm standen Ausfahrten mit den Buggys, ein Fotoshooting und eine VIP-Führung rund um das Ringgelände.

Heimspiel

Für Elena Bauer und Verena Hartleb war es ein Heimspiel, die beiden Formula Unas aus dem Murtal halten heuer die Fahnen der Region hoch. „Das Buggyfahren war ein echter Adrenalinkick. Ich hoffe, wir können das bald wiederholen“, berichtet Elena Bauer. Die junge Pölserin besucht die Modeschule in Graz und hat sich dort für den Technik-Zweig entschieden. „Da müssen wir zum Beispiel am PC kreative Schnitte zeichnen“, erzählt sie.

Überraschung

Modisch schnittig unterwegs mit dem nagelneuen Dirndl vom Steirischen Heimatwerk ist auch ihre Formula Una-Kollegin Verena Hartleb aus St. Margarethen. „Ich habe von einer Freundin erfahren, dass ich als Formula Una ausgewählt wurde - das war natürlich eine sehr schöne Überraschung“, sagt die Schülerin des BG/BRG Knittelfeld. Auch sie ist 18 Jahre alt und wird 2018 maturieren.

Vorfreude

Beeindruckt waren die beiden jungen Murtalerinnen vom Blick hinter die Kulissen am Red Bull Ring und von der anschließenden Übernachtung im frisch renovierten Schloss Gabelhofen in Fohnsdorf. Die Vorfreude auf die Formel 1 ist den jungen Damen anzumerken. Was erwarten sie sich davon? „Viel Spaß, neue Erfahrungen - das wird sicher ein einmaliges Erlebnis“, freut sich Elena Bauer. Verena Hartleb fügt hinzu: „Abenteuer, Spaß und ein Selfie mit Max Verstappen.“ Der Jungstar von Red Bull Racing ist der erklärte Liebling der beiden. Im Einsatz bei der Startaufstellung ist Hartleb allerdings für das Team Renault. Bauer wird die steirische Fahne hochhalten und vor dem Start voranmarschieren.

Formula Unas aus dem Murtal

Zu den Personen

Elena Bauer ist 18 Jahre alt und kommt aus Pöls-Oberkurzheim. Sie besucht die Modeschule in Graz. Am Formel 1-Wochenende wird sie die steirische Flagge tragen.
Verena Hartleb ist 18 Jahre alt und kommt aus St. Margarethen. Sie besucht das BG/BRG Knittelfeld und wird bei der Formel 1 für das Team Renault im Einsatz sein.

Elena Bauer wird die steirische Fahne tragen. Foto: Red Bull/Platzer
Verena Hartleb ist für Renault im Einsatz. Foto: Red Bull/Platzer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen