Fußball Unterliga Nord B
Aufsteiger als „Derbykönig"

Im Lokalderby wurde um jeden Millimeter Boden gekämpft.
  • Im Lokalderby wurde um jeden Millimeter Boden gekämpft.
  • Foto: ripu
  • hochgeladen von Fritz Meyer

Nach Kobenz muss auch St. Margarethen Derby-Überlegenheit von St. Lorenzen zur Kenntnis nehmen.

SV St. Lorenzen b. Kn. - FC St. Margarethen b. Kn. 4:2 (3:1)

Mit diesem Derbyerfolg gegen St. Margarethen mischt St. Lorenzen nun endgültig um die Spitze in der Unterliga mit.

Nach Verlustpunkten Tabellenführer

Nach Verlustpunkten ist der Aufsteiger sogar Tabellenführer, ist nun eine Klasse höher voll im Titelrennen mit dabei. Gegen St. Margarethen ist das letztendlich aggressivere Auftreten als entscheidend anzusehen, wie es auch Gäste-Trainer Hrvo anerkennend zur Kenntnis nehmen muss.

Haslinger Mann des Spieles

Mann des Spieles ist dabei Helmut Haslinger, der sich gleich dreimal in die Schützenliste eintragen kann und somit zum Matchwinner avanciert. Auf den ersten Treffer von Haslinger finden die Gäste noch eine Antwort, können durch Gottfried Reumüller in der 26. Minute zum 1:1 ausgleichen. Als die Gäste dann ihre beste Phase haben und durch einen Freitag-Kopfball knapp an der Führung dran sind, schlagen die Lorenzener eiskalt zu und gehen nach einem Doppelschlag von Maier (31. Min.) und Haslinger (39. Min.) mit einer 3:1-Führung in die Pause.

Ausgeglichene zweite Halbzeit

Nach Wiederbeginn können die St. Margarethener die Partie zwar ausgeglichen halten, letztendlich fehlt es aber an der nötigen Substanz, um entscheidend zurückschlagen zu können. Mit einem vollen Erfolg hätte St. Margarethen sogar die Tabellenführung übernehmen können, so aber zieht St. Lorenzen am Nachbarn in der Tabelle vorbei.
Für die endgültige Entscheidung sorgt Haslinger (56. Min.) mit seinem dritten Treffer, ehe Prendler (68. Min.) noch etwas Resultats-Kosmetik gelingt.

Autor: Richard Purgstaller

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen