Ein Scheiflinger am Platz mit Dominic Thiem

Dominic Thiem stellte sich der Ö3-Challlenge. Foto: e-motion/Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
2Bilder
  • Dominic Thiem stellte sich der Ö3-Challlenge. Foto: e-motion/Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
  • hochgeladen von Stefan Verderber

SCHEIFLING. Ein gemeinsamer Auftritt mit Österreichs derzeit heißester Tennis-Aktie Dominic Thiem beim ATP-Turnier in Wien. Was wie ein Traum klingt, wurde vergangene Woche für Harald Kreuzthaler aus Scheifling wahr. Als einer von zehn Kandidaten der Ö3-Wecker-Tennischallenge wollte er Thiem ein Ass schlagen.

Spannung

Es blieb spannend bis zum letzten Schlag. Gelungen ist es aber keinem der zehn Teilnehmer, dem Profi die Stirn zu bieten. Was bleibt aber sind unvergessliche Erinnerungen und ein kleiner Sieg: Denn Harald wurde aus mehreren Hundert Bewerbern von Thiems Trainer Günter Bresnik höchstpersönlich als Finalist auserkoren.

Belohnung

Die Herausforderung dauerte bis kurz vor Mitternacht. "Es war schon sehr spät, aber so oder so: Dem Dominic schlägt nicht so schnell jemand ein Ass. Das war mir schon klar", tröstete Bresnik die zehn Teilnehmer. Zur Belohnung gab es trotzdem noch einige Selfies und Autogramme von und mit Dominic Thiem.

Dominic Thiem stellte sich der Ö3-Challlenge. Foto: e-motion/Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
Harald Kreuzthaler aus Scheifling war dabei. Foto: Ö3/Krachler

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen