Fußball Oberliga Nord
Siegestor in letzter Sekunde

Torraumszene im ESV-Strafraum: Torhüter Michael Kautschitz war nach einem Zangl-Kopfball am Posten und konnte den Ball über die Querlatte lenken.
  • Torraumszene im ESV-Strafraum: Torhüter Michael Kautschitz war nach einem Zangl-Kopfball am Posten und konnte den Ball über die Querlatte lenken.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Fritz Meyer

Oberliga Nord. Dominic Berger ließ Murauer Truppe mit seinem Treffer in der Nachspielzeit über drei Punkte jubeln.

SVU Murau - ESV Knittelfeld 1:0 (0:0)

Dieses Derby hat die rund 300 Fans im Murauer Stadion bei regnerischem und kaltem Wetter nicht erwärmt. Beide Teams blieben diesmal weit unter ihren spielerischen Möglichkeiten. Den Unterschied hat am Ende die Murauer Kreativabteilung ausgemacht, die mehr Akzente für die Offensive setzte.

Siegestor perfekt herausgespielt

Vor allem der alles entscheidende Treffer in der 92. Minute war perfekt herausgespielt.
Vom Ankick weg dominierten in beiden Lagern enormer Einsatz, Kampf und viel Krampf.

Torchancen Mangelware

Praktisch über die gesamte Spielzeit neutralisierten sich beide Mannschaften und dementsprechend blieben Großchancen auf beiden Seiten Mangelware, spannende Strafraumszenen blieben leider aus. Daher war es praktisch auch logisch, dass es nach 45 Spielminuten trefferlos in die Halbzeitpause ging.
Im zweiten Spielabschnitt suchten beide Lager zum Leidwesen der Derbybesucher zusätzlich ihr Glück noch mit unzähligen hohen Bällen und damit hatten die Defensivabteilungen noch leichteres Spiel.

Torloses Remis zeichnete sich ab

Nachdem sowohl die Gastgeber als auch die Gäste erneut zu keinen zwingenden Torgelegenheiten kamen, rechnete man auf den Tribünen und am Spielfeld mit einem torlosen Spielausgang.

Paukenschlag in der Nachspielzeit

Erst in der Schlussminute gab es dann doch noch einen Paukenschlag im ESV-Strafraum. Martin Stock bereitete mit einem perfekten Stanglpass ideal vor und Dominic Berger fixierte mit einem satten Schuss in die lange Ecke in letzter Sekunde den 1:0-Heimsieg seiner Farben.

Oberliga-Debüt für Seichter

In der 70. Minute brachte Murau-Coach Georg Harding für Daniel Miedl den 17-jährigen Fabian Seichter ins Spiel und gab ihm dadurch die Möglichkeit, zu einem gelungenen Oberliga-Debüt.

Murauer Truppe weiter unbesiegt

Die Hausherren bleiben damit in der neuen Meisterschaftssaison weiterhin unbesiegt, während die Eisenbahner-Truppe die zweite Niederlage einstecken musste.

Autor:

Fritz Meyer aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.