07.02.2018, 09:23 Uhr

Landjugend hat groß abgeräumt

Die Landjugend Pusterwald holte sich den Goldenen Panther. Foto: Pashkovskaya

Teams aus Murtal und Murau holten sich Preise für ihre Projekte.

PUSTERWALD. Einen fulminanten Start ins neue Jahr hat die steirische Landjugend in Hartberg hingelegt. Beim Tag der Landjugend mit über 2.000 Gästen wurde der Arbeitsschwerpunkt „Lebenstraum Steiermark“ präsentiert. Dabei geht es in den nächsten zwei Jahren um die größten Schätze des Landes.


Goldener Panther

Gleichzeitig wurde auch der Goldene Panther für die besten Landjugend-Projekte des Landes vergeben. Die Auszeichnung wanderte heuer nach Pusterwald. Die örtliche Landjugend hat mit ihrem Projekt „Wanderpass Pusterwald“ vollends überzeugt. Gemeinsam mit der Gemeinde wurden dabei drei Wanderpässe mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen erstellt sowie unterschiedliche Berge, Routen und Hütten koordiniert. Gleichzeitig wurden die Wanderwege markiert und das Gipfelkreuz am Kleinhansl saniert.

Silber & Bronze

Silber gab es für das Projekt „Wir (er)leben Inklusion" der Landjugend Glein-Rachau und für die „Naturproduktexperten“ der Landjugend Kulm am Zirbitz. Bronze holten sich die Landjugend-Ortsgruppen aus Obdach für „Ohne Wanderweg fällt das Wandern weg“ und Spielberg für „LJ Spielberg big picture“ ab. Am Tag der Landjugend wurden außerdem Goldene Leistungsabzeichen an 48 verdiente Mitglieder aus 13 Bezirken verliehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.