19.03.2017, 20:44 Uhr

Arbeiterkammer in Zeltweg informierte: Das Erben ist keine einfache Sache

Fotos: Heinz Waldhuber -

Mit 1. Jänner 2017 trat in Österreich das neue Erbrecht in Kraft, das wesentliche Änderungen mit sich bringt. Die Arbeiterkammer rät deshalb: „Wer ein Testament errichtet oder errichten will, ist gut beraten einen Notar, Rechtsanwalt oder Steuerberater beizuziehen.“ Einen Vorgeschmack auf die gesetzlichen Änderungen bot eine am vergangenen Montag in der Murtaler Dienststelle in Zeltweg abgehaltene Informationsveranstaltung zum Thema „Erbrecht neu“, die durch einen enormen Besucheransturm gekennzeichnet war. „Wir versuchen, die wesentlichsten Veränderungen in dieser Gesetzesmaterie deutlich und verständlich aufzuzeigen“, so AK-Amtsstellenleiter Christian Schweiger, der als Referent den öffentlichen Notar Dietmar Mühl begrüßen konnte. - Mehr dazu in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.