21.11.2017, 09:20 Uhr

Nightline Murtal wurde prämiert

Die Nightline Murtal wurde in Berlin prämiert. Foto: KK

Heimbringerdienst ist erfolgreich unterwegs und sorgte nun auch international für Aufmerksamkeit.

MURTAL. Die Nightline Murtal ist nicht nur in der Region eine Erfolgsgeschichte, der Heimbringerdienst hat jetzt auch international für Aufmerksamkeit gesorgt. Die Initiatoren Wolfgang Moitzi und Manuel Kobald waren am Wochenende beim Kommunalkongress der SPD in Berlin und konnten dort eine Auszeichnung entgegennehmen.

Kommunalfuchs

In Deutschland werden jährlich Best-Practice-Beispiele für gelöste Herausforderungen im Kommunalbereich präsentiert und die besten davon ausgezeichnet. Die Nightline Murtal wurde dabei als erstes Projekt aus Österreich mit dem "Kommunalfuchs" prämiert. "Uns war es wichtig, eine sichere und günstige Möglichkeit für junge Menschen beim Fortgehen zu schaffen", erklärten Moitzi und Kobald.

Fahrgäste

Die Nightline verbindet seit knapp zwei Jahren die größten Gemeinden des Murtals. Der Preis für die Fahrgäste beträgt einen Euro. Heuer haben dieses Angebot bereits über 10.000 Jugendliche genutzt. Zurzeit ist die Nightline immer samstags bei den Maturabällen der Region im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.