24.06.2017, 15:47 Uhr

Liane Moitzi zur neuen Obfrau des RFJ Steiermark gewählt

Die Murtaler FPÖ-Landtagsabgeordnete Liane Moitzi wurde zur neuen Obfrau des RFJ Steiermark gewählt. Am Foto mit ihren Stellvertretern Jürgen Angerer, BA, GR Oliver Brunnhofer und Michael Wagner. Rechts im Bild Landesparteiobmann Mario Kunasek. Fotos: Pfister

Im Judenburger Veranstaltungszentrum ging am Samstag, 24. Juni 2017, der 34. Landesjugendtag über die Bühne. In diesem Rahmen wurde die Murtaler Landtagsabgeordnete zur neuen Chefin des "Ringes Freiheitlicher Jugend Steiermark" gewählt.

Unter Führung der ehemliagen RFJ-Bezirksvorsitzenden Liane Moitzi ist der RFJ Murtal zu einer der mitgliederstärksten Bezirksgruppen der Steiermark geworden. Nach der heutigen Wahl steht sie nun auch offiziell an der Spitze des RFJ Steiermark. Ihr Vorgänger als RFJ Landesobmann, Mag. Stefan Hermann, konnte nach seiner Ära erfolgreiche Bilanz ziehen. Die Delegierten wählten bei der Vollversammlung des RFJ in Judenburg auch ihren neuen Landesvorstand.
Mit dabei waren unter anderem FPÖ-Landesgeschäftsführer KO LAbg. Vizebgm. Mario Kunasek, der Dritte Landtagspräsident Dr. Gerhard Kurzmann, Abgeordnete des Freiheitlichen Landtagsklubs, NRAbg. Wolfgang Zanger, RFJ Bundesobmann LAbg. Udo Landbauer, der Judenburger FP-Gemeinderat und Obmann des Seniorenringes Peter Wober sowie zahlreiche weitere Mandatare und Funktionsträger der FPÖ.

Einen Bericht vom 34. Landesjugendtag in Judenburg mit Neuwahl des RFJ-Landesobmannes und -vorstandes finden Sie auch in der Print-Ausgabe Ihrer Murtaler Zeitung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.