07.07.2018, 14:53 Uhr

14 Tage im Zeichen des Reitsports

Turnierveranstalter Max Kaltenegger vom RC Zeltweg - Farrach erzählte von den Anfängen und tischte ein Journalisten dabei auch einige Schmankerln zum Schmunzeln auf. Fotos: Pfister

Die Zeltweger Reitsporttage mit dem Springturnier mit int. Beteiligung auf der Reitsportanlage des Reitklubs Zeltweg - Farrach vom 5. bis 8. Juli 2018 und das folgende Casino Grand Prix-Turnier vom 12. bis 15. Juli 2018 machen die Sportstadt Zeltweg 14 Tage lang zum Mekka des Reitsports.

ZELTWEG.  Max und Friedl Kaltenegger und deren viele fleißige Helfer haben einmal mehr hervorragende Organisationsarbeit geleistet. Möglich ist ein solches Turnier auch nur durch die großzügige Unterstützung vieler Sponsoren, allen voran die Sportstadt Zeltweg. Zwar fiel der Auftakt der diesjährigen Zeltweger Reitsporttage auf dem Turnierplatz des Reitklubs Zeltweg - Farrach am Gut der Familie Kaltenegger buchstäblich ins Wasser, doch bereits tags darauf besserte sich das Wetter und am Samstag herrschten wieder optimale Bedingungen für Pferd und Reiter. Danach hat Petrus den Veranstaltern keinen Strich mehr durch die Rechnung gemacht.
Ein Highlight ist diese Reitsportveranstaltung auch für jene, die nur zum Zuschauen kommen. Wie immer passt der Rahmen in Farrach nicht nur für die Reitsportler, sondern auch für das Publikum, das für gute Stimmung rund um den Parcours sorgt. Gesichtet wurde beim Turnier auch wieder Hugo „Nationale“ Simon. Er ist diesmal aber nur als Special Guest anwesend und nimmt am Turnier nicht aktiv teil.
Der Eintritt bei den Reitturnieren ist für die Besucher frei und der unvergessene Kabarettist und Schauspieler Karl Farkas hätte dazu wohl gesagt: „Schau‘n Sie sich das an!“

Ausführliche Bildberichte von den Zeltweger Reitsporttagen 2018 finden Sie auch in den Print-Ausgaben Ihrer Murtaler Zeitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.