10.09.2014, 20:43 Uhr

Radteam ARBÖ at2steel Bruck an der Mur , Österreichischer Vizemeistertitel für Werner Kuchler

Weichstetten
Österreichische Eisenbahnermeisterschaften
Einzelzeitfahren 7.9. 2014


Der ESV Linz Sektion Radsport zeichnet verantwortlich für die Austragung dieser Meisterschaften die für alle Radsportler unter den ÖBB Bediensteten geschaffen wurde. Die 22,5km lange Strecke, die in Form einer Runde zu bewältigen war, stellte die perfekte Bühne für dieses Rennen dar. Es ist ein sehr flüssig zu fahrender und ohne scharfe Kurven, dafür mit vielen Wellen und Hügeln versehener Kurs der einem aber alles abverlangt.
Die Reise nach Oberösterreich traten neben dem ÖBBler Werner Kuchler auch noch Arnold Stockreiter an. Stocki startete in der Gästeklasse und konnte seine Qualitäten im Zeitfahren wieder unter Beweis stellen. Er landete in der AK 3 auf Platz 6, was sein Leistungsvermögen aber nicht ganz widerspiegelte. Aufgrund der überaus starken Konkurrenz bedeutete das aber eine Superplatzierung.
In der Eisenbahnermeisterschaft belegte Werner Kuchler in der AK 2 den sehr guten 2. Platz und darf sich jetzt ein Jahr lang über den österreichischen Vizemeistertitel freuen. Für Werner war diese Platzierung auch eine Entschädigung für eine Saison die im Einzel für ihn nicht ganz nach Wunsch verlaufen ist.
Wie ausgeglichen die Beiden fuhren zeigten die lediglich 6 Sekunden, die sie trennten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.