Ein Job bei den BEZIRKSBLÄTTERN Niederösterreich - Deine Chance als Neu- und Quereinsteiger

Die RMA Akademie ermöglicht den Mitarbeitern der RMA Aus- und Weiterbildung in zahlreichen Themen- und Entwicklungsfeldern. Jährlich wird ein Seminarprogramm erstellt, das sowohl für neue als auch für langjährige Mitarbeiter persönliche und berufliche Weiterentwicklung anbietet.
  • Die RMA Akademie ermöglicht den Mitarbeitern der RMA Aus- und Weiterbildung in zahlreichen Themen- und Entwicklungsfeldern. Jährlich wird ein Seminarprogramm erstellt, das sowohl für neue als auch für langjährige Mitarbeiter persönliche und berufliche Weiterentwicklung anbietet.
  • Foto: RMA
  • hochgeladen von Bezirksblätter Niederösterreich

"Früher habe ich die Zeitung nur gelesen, heute bin ich mittendrin! Durch meine Kollegen und die RMA Akademie wurde mir mein Einstieg ganz leicht gemacht."

Schulungen der internen RMA Akademie ermöglichen einen guten und raschen Einstieg bei den Bezirksblättern.

Die RMA Akademie bietet für unsere Mitarbeiter ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm. Interne Experten machen sie mit den Aufgaben in ihrem Job vertraut, externe Trainer vertiefen ihr Wissen und bringen sie auf den neuesten Stand der Dinge.

Das Angebot der internen RMA Akademie wird von unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen geschätzt und intensiv genutzt. Es ist uns ein großes Anliegen, in Aus- und Weiterbildung zu investieren. Denn aus ihrer Kraft und Kreativität entstehen unsere Medien. Das macht uns zu einem attraktiven Arbeitgeber in der Region.

Hier erfährst du mehr über uns und unsere Jobs:
Redakteur/in, Kreativassistent/in, Werbeberater/in, Arbeitsplatz in der Nähe
www.regionalmedien.at/karriere, facebook: #RMAkarriere

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen