Tanzstudio Natalia Petrova, Bruck
Erfolgreich auch bei der "DanceStar Austria"-Qualifikation im FPCC

Die Mädchen bei ihrem Auftritt im PPCC in Zell am See.
4Bilder
  • Die Mädchen bei ihrem Auftritt im PPCC in Zell am See.
  • Foto: Tanzstudio Natalia Petrova
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

Die aktiven Mitglieder des Tanzstudios in Bruck konnten sowohl in Zell am See als auch bei anderen Bewerben punkten.

BRUCK. Die rund 70 "Schützlinge" von Tanzstudio-Leiterin Natalia Petrova-Ultschnig standen in letzter Zeit bei insgesamt vier Veranstaltungen auf der Bühne. 

DanceStar Austria - Vorentscheidung

Bei der Vorentscheidung zur "DanceStar Austria", die vor kurzem im Ferry Porsche Congress Center in Zell am See auf dem Programm stand, konnte sich die Truppe über einmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze freuen. Zudem konnten sich die Kinder mit fünf Beiträge für die "World Finals" in Porec qualifizieren. 

Gesamtbilanz

Punkten konnten die jungen Tanz-Sportler auch bei Meisterschaften in Baden bei Wien und in Bad Ischl. Die Gesamtbilanz: Neun Goldmedaillen, vier Silbermedaillen und eine Bronzene.

Herausragend: Jessica Unterberger

Besondere Leistungen zeigte Jessica Unterberger aus Saalfelden. Die 14-Jährige - sie ist auch die jüngste Trainerin im Team - konnte mit ihren selbst choreographierte Tänzen als Solistin und auch Duett mit Lorena Köberl in der Liga A in Porec kämpfen. Sie hat schlussendlich mit allen sechs Beiträgen (Solo, Duo und Gruppe) Stockerlplätze holen. 

"Alle haben mich stolz gemacht!"

Natalia Petrova-Ultschnig zusammenfassend: "Alle Tänzer haben mich sehr stolz gemacht!"

>> Und HIER ein Bericht zur Zeller Tanzschule "AkzepTanz" bzw. über deren Teilnahme an der DanceStar Qualifikation im FPCC.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen