Neukirchen: Junge Leute wurden unter dem Motto "Wir sind Tourismus" aktiv

Vor der NMS Neukirchen: Robert Möschl, Kathrin Innerhofer, Hannes Kaserer, Magdalena Scharler sowie Jonas Probst und Stefanie Pleikner (nicht im Bild: Denise Brugger)
3Bilder
  • Vor der NMS Neukirchen: Robert Möschl, Kathrin Innerhofer, Hannes Kaserer, Magdalena Scharler sowie Jonas Probst und Stefanie Pleikner (nicht im Bild: Denise Brugger)
  • Foto: David Innerhofer
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

NEUKIRCHEN (cn). Vor rund vier Monaten starteten TVB-Obmann Robert Möschl und sechs junge Leute, die mit viel Freude in verschiedenen Tourismusberufen tätig sind, mit der Initiative "Wir sind Tourismus".

Das Ziel, die Waffe und der Plan

Ihr Ziel: Anstatt darüber zu jammern, dass sich für die Gastronomie schwer Nachwuchs finden lässt, selber etwas dagegen zu tun. Ihre "Waffe": Die eigene Leidenschaft, deren Schwung ansteckend ist. Ihre Vorgehensweise: Als Erstes wurde ein kurzweiliger und pfiffiger Drei-Minuten-Film gedreht. Dieser Film wurde bereits in einigen Schulklassen, wie zum Beispiel in der NMS Mittersill und Neukirchen, präsentiert.

"Das kommt bei den Teenagern besser an..."

Robert Möschl sinngemäß: "Natürlich sind wir dabei selber vor Ort, und das ist auch gut so. Wie sich nämlich gezeigt hat, haben die Schülerinnen und Schüler jede Menge Fragen zum Thema. Und wenn sie diese von jungen Leuten, die nicht viel älter sind als sie selber, beantwortet bekommen, kommt das bei den Teenagern viel glaubwürdiger an, als wenn ein älteres Semester vor ihnen steht und einen Vortrag hält." 

ZUR SACHE I:
Das Projekt "Wir sind Tourismus" wird sowohl von der Wirtschaftskammer Salzburg also auch von der Raiffeisenbank Oberpinzgau, von der Sparkasse Mittersil, vom "Wildkogelwirte"-Netzwerk als auch von "Gandler & Risk Management" in Mittersill finanziell unterstützt.

ZUR SACHE II:
Bei den Besuchen in den Schulen - im kommenden Herbst geht es weiter - können sich die Kinder neben den kurzweiligen Präsentationen auch auf alkoholfreie Cocktails und auf Fingerfood freuen.

ZUR SACHE III:
TVB-Obmann Robert Möschl ist selber ein Quereinsteiger in der Tourismussparte; er war früher Tischler und Zimmerer und leitet mittlerweile das "Apparthotel AlpenChalet" in Neukirchen. Er erzählt, dass einige Leute aus dem "Wir sind Tourismus"-Team ebenfalls zuvor etwas anderes ausprobiert haben; ihnen dort aber der mangelnde Kontakt mit anderen Menschen zu schaffen gemacht habe.

HIER DER LINK zum Drei-Minuten-Video von "Wir sind Tourismus", in dem die jungen Leute sich selber und ihre Berufe auf kurzweilige Art vorstellen.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen