St. Johann
Notarzt nach Unfall auf Pinzgauer Straße (B311) im Einsatz

Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der B311 beim Umspannwerk zwischen St. Johann und Bischofshofen.
4Bilder
  • Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der B311 beim Umspannwerk zwischen St. Johann und Bischofshofen.
  • Foto: Rotes Kreuz Salzburg
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Schwerer Unfall auf der B311 Pinzgauer Straße löst Stau zwischen St. Johann und Bischofshofen aus. 

ST. JOHANN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag, dem 23. Juli, in St. Johann im Pongau. Der Unfall ereignete sich laut Informationen des Roten Kreuzes auf der B311 Pinzgauer Straße Höhe Umspannwerk nahe des Autobahn-Zubringers (Umfahrung) von Bischofshofen. 

Im Einsatz sind das Rote Kreuz, die Feuerwehr sowie ein Notarzt-Hubschrauber.
  • Im Einsatz sind das Rote Kreuz, die Feuerwehr sowie ein Notarzt-Hubschrauber.
  • Foto: Rotes Kreuz Salzburg
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Verkehr wechselweise angehalten 

Beteiligt sind nach aktuellem Kenntnisstand mindestens ein Personenkraftwagen sowie ein Lastkraftwagen. Der Verkehr wird wechselweise angehalten bzw. vorbeigeleitet, während die Einsatzkräfte mit den Bergearbeiten beschäftigt sind. Der Verkehrsservice von Radio Salzburg meldete drei Kilometer Stau in beide Richtungen und auch Stau auf der parallel verlaufenden Landessstraße. Das Rote Kreuz, die Feuerwehr sowie ein Notarzt-Hubschrauber sind im Einsatz.

Auch der Notarzt-Hubschrauber musste angefordert werden.
  • Auch der Notarzt-Hubschrauber musste angefordert werden.
  • Foto: Rotes Kreuz Salzburg
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

>>> Mehr News aus dem Pongau findest du >>HIER<<
>>> Mehr Artikel von Alexander Holzmann findest du >>HIER<<

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen