Salzburg, Flachgau und Tennengau
Einbrüche in den letzten sieben Tagen

Vergangene Woche kam es in der Stadt Salzburg, im Flachgau und im Tennengau zu mehreren Einbrüchen.
  • Vergangene Woche kam es in der Stadt Salzburg, im Flachgau und im Tennengau zu mehreren Einbrüchen.
  • Foto: BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Letzte Woche kam es zu mehreren Einbrüchen in der Stadt Salzburg, im Flachgau (Anif, Bergheim, Elixhausen, Eugendorf, Hallwang, Nußdorf, Oberndorf und Wals-Siezenheim) und im Tennengau (Hallein, Kuchl, Oberalm und Puch). Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. 

Einbrüche in der Stadt Salzburg

In der Nacht auf 22. Oktober wurde in einen Gastronomiebetrieb in Salzburg eingebrochen. Im Objekt wurden mehrere Türen und eine Kassa aufgebrochen. Es wurde ein dreistelliger Euro-Betrag entwendet.

GNIGL. In der Nacht auf 19. Oktober schlugen Unbekannte die hintere Scheibe eines abgestellten Autos im Salzburger Stadtteil Gnigl ein und stahlen das Lenkrad. Der Schaden beträgt wenige tausend Euro.

ITZLING. Am Abend des 18. Oktobers verschaffte sich jemand Zutritt zu einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in Salzburg-Itzling. Er brach das gekippte Fenster sowie die gekippte Balkontüre auf und durchsuchte die Wohnung. Der Täter konnte unerkannt, samt gestohlenem Handy, flüchten. Schadenssumme ist derzeit keine bekannt.

MAXGLAN. Am 18. Oktober wurde am helllichten Tag die Terrassentüre eines Wohnhauses im Salzburger Stadtteil Maxglan aufgebrochen. Die Beute: Uhren und Ketten im Wert von mehreren tausend Euro. Die Täter rissen auch einen Tresor aus der Verankerung, den sie ungeöffnet in der Nähe des Hauses am Straßenrand liegen ließen.

Einbrüche im Flachgau

NUßDORF, OBERNDORF. In der Nacht auf 22. Oktober verschafften sich Unbekannte zu fünf Firmengebäuden in Nußdorf und Oberndorf Zutritt. Bei allen Objekten wurde die Eingangstüre aufgebrochen. Die Täter erbeuteten Bargeld im dreistelligen Bereich und konnten unbemerkt flüchten. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.

ELIXHAUSEN. Am Abend des 20. Oktobers wurde in ein Wohnhaus eingebrochen. Die Täter gelangten durch Einschlagen der Balkontür-Verglasung in das Haus. Die Beute: Ein dreistelliger Bargeldbetrag, ein Uhr und eine Fotokamera.

HALLWANG. Zwischen 19. und 20. Oktober wurde in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täter gelangten durch Aufzwängen eines Fensters in das Wohnobjekt. Der Schaden ist derzeit nicht bekannt.

EUGENDORF. In der Nacht des 19. Oktobers wurde in ein Firmengebäude eingebrochen. Die Täter zwängten die Schiebetüren auf und gelangten so in das Innere des Objekts. Danach brachen sie die mit Alarmanlage gesicherte Bürotüre auf und flüchteten daraufhin ohne Beute aus dem Gebäude. Die Schadenssumme ist derzeit nicht bekannt.

Am 17. Oktober wurde in ein Reihenhaus in Eugendorf eingebrochen. Sämtliche Wohnräume wurden durchsucht, gestohlen wurden Schmuckstücke und Münzen in noch unbekannter Höhe. Eine polizeiliche Fahndung wurde eingeleitet.

ANIF. Bislang Unbekannte brachen in der Nacht auf 19. Oktober in eine Praxis ein. Sie durchsuchten Kästen und Laden und stahlen ein Tablet und etwa zehn Euro.

WALS-SIEZENHEIM. Zwischen 20. und 22. Oktober wurde durch das Aufzwängen eines Fensters in ein Wohnhaus eingebrochen. Es wurden sämtliche Räume in dem Objekt durchsucht. Die Täter entwendeten Schmuck und Bargeld.

In der Nacht auf 18. Oktober wurde in eine Wohnung in Wals eingebrochen. Die Täter gelangten über den Balkon in die Wohnung und erbeuteten aus dem Schlafzimmer Schmuck und Bargeld aus einer Handkassa.

BERGHEIM. In der Zeit zwischen 13. und 20. Oktober wurde in ein Wohnhaus eingebrochen. Die Täter gelangten durch das Aufbrechen der Balkontüre in das Haus und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Es wurde Schmuck in vierstelliger Höhe gestohlen.

Einbrüche im Tennengau

HALLEIN. Am Abend des 20. Oktobers wurde das Fenster eines Wohnhauses aufgezwängt. Mehrere Räumlichkeiten wurden durchsucht, die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.

Zudem wurde in der Zeit zwischen 17. und 20. Oktober in Hallein die Terrassentür eines Wohnhauses aufgezwängt. Sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Gestohlen wurde Bargeld in vierstelliger Höhe, Schmuck und Wertgegenstände.

KUCHL. Am Abend des 19. Oktobers brach ein bislang unbekannter Täter in ein Haus in Kuchl ein und durchsuchte es. Ob etwas gestohlen wurde sowie die Schadenshöhe sind derzeit unbekannt.

PUCH BEI HALLEIN. Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht auf 19. Oktober in ein Gasthaus ein. Die Täter stahlen einen Tresor mit Bargeld, Sparbücher und Dokumente.

OBERALM. Am 17. Oktober wurde am hellichten Tag in ein Einfamilienhaus in Oberalm eingebrochen und aus dem Schlafzimmer eine Münzsammlung sowie Schmuck gestohlen. Die Frau des Hauses befand sich den ganzen Tag im Haus, bemerkte jedoch den Diebstahl erst am späten Nachmittag.

Auch in der Nacht auf 17. Oktober verschaffte sich jemand Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Oberalm. Die Terrassentür wurde aufgebrochen, das Haus wurde durchsucht. Die Beute: Ein Notebook, Handtaschen und Kosmetikartikel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen