Unsere Erde
Kühlschrank richtig einräumen, stoppt Lebensmittelverschwendung

Wer seinen Kühlschrank richtig einräumt, kann Lebensmittelverschwendung stoppen.  Tipp 1: Obst und Gemüse getrennt lagern.
  • Wer seinen Kühlschrank richtig einräumt, kann Lebensmittelverschwendung stoppen. Tipp 1: Obst und Gemüse getrennt lagern.
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Im eigenen Haushalt lässt sich Lebensmittelverschwendung ganz leicht verhindern, etwa durch das richtige Einräumen des Kühlschrankes. Wir zeigen euch, wie's geht.

SALZBURG. Wer seinen Kühlschrank richtig einräumt, kann Lebensmittelverschwendung stoppen. Der Kühlschrank hat unterschiedliche Temperaturbereiche, die für unterschiedliche Lebensmittelgruppen vorgesehen sind.
Die folgenden Angaben beziehen sich auf Kühlgeräte mit mittlerer Temperatureinstellung und ohne Null-Grad-Zone

Die Fächer und ihre Funktionen

  • Ganz oben hat der Kühlschrank etwa +8 bis +10 Grad: hier sind Eingelegtes, Marmeladen, Chutneys Saucen und Dressings gut aufgehoben, aber auch Getränke.
  • Im mittleren Fach platzieren Sie Milchprodukte aller Art, also Milch, Käse, Topfen, Molke, Pudding, Joghurt usw. Die Temperatur beträgt hier etwa +5 Grad.
  • Im kühlsten Bereich, dem untersten Fach im Kühlschrank, ist der Platz für Fisch, Fleisch, Wurst und Geflügel. Die Temperatur beträgt hier rund +3 Grad.
  • Im Gemüsefach sollten Obst und Gemüse möglichst getrennt in eigenen Schubladen aufbewahrt werden. Die Temperatur liegt bei zwischen +6 bis +10 Grad. Wenn es keine getrennten Fächer für Obst und Gemüse gibt, kann das Obst zu Fisch, Fleisch und Wurst übersiedeln.

Aufteilung in der Türe

Auch die Tür ist in Fächer unterteilt. Generell hat es in der Türe aber durchwegs rund 9 Grad.

  • Ganz oben in der Türe lagert man Eier und Butter. 
  • Darunter sollten Soßen, Ketchup, Senf und angebrochene Gläser aufbewahrt werden. 
  • Das unterste Türfach ist für (geöffnete) Getränke vorgesehen.

Im Video haben wir das noch einmal für euch zusammengefasst:

>> Alle Beiträge unseres "Bezirksblätter-Online-TV"-Programms zum Anschauen findest du hier.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen