Europa und wir
Schüler begeistern mit EU-Video-Projekten

Ausschnitt aus dem Video des BG Zaunergasse.
https://www.youtube.com/watch?v=hmPH4sPk5z8&feature=emb_logo
11Bilder
  • Ausschnitt aus dem Video des BG Zaunergasse.
    https://www.youtube.com/watch?v=hmPH4sPk5z8&feature=emb_logo
  • Foto: BG Zaunergasse
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Online-Video-Wettbewerb rief Schüler auf, EU-geförderte Projekte aus ihrem Umfeld vor den Vorhang zu holen. Besonders gut machten das die HLWM Annahof, das BG Zaunergasse und das Borg Gastein. 

SALZBURG. Die Stabstelle EU-Bürgerservice in Salzburg ruft regelmäßig Schulen im Land auf, sich an Wettbewerben rund um das Thema "Europäische Union" zu beteiligen. So auch vor dem Corona-Lockdown. Im Rahmen eines Online-Video-Wettbewerbs waren die Schüler aufgerufen, sich dem Thema "Tracking EU projects next 2u" zu widmen – also EU-geförderten Projekten aus ihrem Umfeld. 

Drei Gewinner und ein Sonderpreis

Die kreativen Videos wurden von einer Jury bewertet und die drei besten Videos sowie ein Sonderpreis ausgelobt. Alle wurden im Rahmen einer Online-Videokonferenz in Salzburg gewürdigt. Mit dabei, oder virtuell zur Preisverleihung zugeschaltet, waren 300 Schüler, Europaministerin Karoline Edtstadler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer, EU-Haushaltskommissar Johannes Hahn und der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Othmar Karas. 

Screenshot von der Videokonferenz (v.li.): Gritlind Kettl, Leiterin der Stabsstelle EU-Bürgerservice, Moderatorin Katharina Garzuly und Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
  • Screenshot von der Videokonferenz (v.li.): Gritlind Kettl, Leiterin der Stabsstelle EU-Bürgerservice, Moderatorin Katharina Garzuly und Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Siegerprojekte und Jurybegründung:

Der dritte Platz geht an das Borg Gastein „Team Cat Media“, für ihr Video „Die kleinen und die großen Probleme“.  >>HIER<< gehts zum Video.
Jurybegründung: "Es braucht oft nicht viel, um Sachverhalte auf den Punkt zu bringen. Das Borg Gastein schafft es, mit einem werbespotartigen Kurzvideo drei Alltagsprobleme und deren Lösungen, die allesamt durch EU-Förderungen ermöglicht wurden, auf humorvolle Art zu vermitteln. Den Schülerinnen und Schülern gelingt es damit, weitgehend unbekannte Zusammenhänge zwischen der EU und unserem Lebensalltag herzustellen. Durch die Drehbuch-Idee wurde auch erreicht, dass der Inhalt im Kopf des Betrachters ein sogenanntes 'Aha-Erlebnis' auslöst."

Ausschnitt vom Video des BORG Gastein. 
https://www.youtube.com/watch?v=mkAPPvGUl2I&amp;feature=%20emb_logo
  • Ausschnitt vom Video des BORG Gastein.
    https://www.youtube.com/watch?v=mkAPPvGUl2I&feature=%20emb_logo
  • Foto: BORG Gastein
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Der zweite Platz geht an das BG Zaunergasse (Salzburg Stadt) „Team Better Together“ für das Video „Ein Alltag ohne EU“. >>HIER<< gehts zum Video. 
Jurybegründung: "Das sehr sauber gedrehte und geschnittene Video macht deutlich, wie EU-Projektförderungen und Regelungen positiv das Leben von SchülerInnen und KonsumentInnen beeinflussen können, wenn man es denn zulässt. Die 'SchauspielerInnen' vermitteln gekonnt die jeweilige Lebenssituation und bringen dabei ebenso brillant die Rolle der EU ins Spiel. Eine wirklich gelungene Punktlandung zum Thema"

Ausschnitt aus dem Video des BG Zaunergasse.
https://www.youtube.com/watch?v=hmPH4sPk5z8&amp;feature=emb_logo
  • Ausschnitt aus dem Video des BG Zaunergasse.
    https://www.youtube.com/watch?v=hmPH4sPk5z8&feature=emb_logo
  • Foto: BG Zaunergasse
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Der erste Platz geht an die HLWM Annahof, „Team KOMD 2016“, für das Video „We are Europe Baby“. >>HIER<< gehts zum Video
Jurybegründung: "Vielfalt ist eine der wesentlichen Säulen der EU. Vielfältig sind auch die Probleme innerhalb der EU. Den Schülerinnen und Schülern gelingt es, durch eine schlichte wie plakative Idee in ihrem Video das Thema Vielfalt ebenso wie unterschiedliche Gesellschaftsthemen, die mit EU-Unterstützung angegangen werden, umzusetzen. Das Video ist ein Paradebeispiel
dafür, dass auch komplexe Sachverhalte durch die berühmte 'zündende Idee' einfach und damit verständlich vermittelt werden können. Jedenfalls macht dieses Video Lust auf mehr."

Ausschnitt aus dem Video der HLWM Annahof.
https://www.youtube.com/watch?v=kraIWFBsH_U&amp;feature=emb_logo
  • Ausschnitt aus dem Video der HLWM Annahof.
    https://www.youtube.com/watch?v=kraIWFBsH_U&feature=emb_logo
  • Foto: HLWM Annahof
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Sonderpreis: Der Sonderpreis geht an das Multiaugustinum 4hk Lungau. 
>>HIER<< gehts zum Video.

Ausschnitt aus dem Video des Multiaugustinums https://www.youtube.com/watch?v=an1wrniE0kE
  • Ausschnitt aus dem Video des Multiaugustinums https://www.youtube.com/watch?v=an1wrniE0kE
  • Foto: Multiaugustinum
  • hochgeladen von Julia Hettegger

>>HIER<< gehts zu den Videos vom Online-Video-Wettbewerb: "Tracking EU projects next 2u"

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen