Damit das Klima im Tal besser wird

Alle "Handlungswilligen" bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag in Telfes.
2Bilder
  • Alle "Handlungswilligen" bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag in Telfes.
  • Foto: Klimabündnis
  • hochgeladen von Tamara Kainz

TELFES (tk). Das Stubai ist wie berichtet das erste Klimabündnis-Tal in Tirol. Doch mit der Verleihung allein will man sich nicht zufrieden geben. Künftig sollen auch verstärkt dazu passende Akzente gesetzt werden. Daher wurde im Rahmen der Auftaktveranstaltung am Donnerstag im Beisein von Andrä Stigger vom Klimabündnis Tirol im Telfer Gemeindesaal ein ortsübergreifender Arbeitskreis gebildet. Übrigens der erste seiner Art.

Gezielte Maßnahmen

Unter der Leitung von Tanja Jenewein aus Mieders und Joanna Egger aus Neustift engagieren sich ab sofort mindestens zwei Vertreter aus jeder Gemeinde ehrenamtlich für ein besseres Klima im Stubaital. "Handelnde Personen wurden erfreulich leicht gefunden", berichtet Planungsverbandsobmann Bgm. Hermann Steixner. Und Jenewein informiert: "Wir wollen kreative Köpfe vereinen, die gemeinsam Ideen für das Stubai entwickeln, die etwas verändern möchten und voneinander lernen wollen. Denn man kann auch im kleinen Stil etwas in Richtung eines besseren Klimas bewegen."

Vom Green Event bis zum Pedibus

Wohin die Reise geht, weiß sie noch nicht ganz genau, nur soviel: Aktionen wie Fahrradbewerbe oder autofreie Tage sind genauso angedacht, wie eine intensivere Bewusstseinsbildung an den Schulen oder Veranstaltungen vermehrt als Green Events durchzuführen. Zudem sollen Themen wie der Regionale Einkauf forciert werden u. a. m.
Weiterführende Links: www.meinbezirk.at

Alle "Handlungswilligen" bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag in Telfes.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen