Steinach
Raiffeisenbank Wipptal bei besten Ausbildnern

Sarah Geir ist momentan der Star unter den Lehrlingen in der Raiffeisenbank Wipptal! Die Naviserin besticht mit absoluten Top-Zeugnissen! Sie wird kommenden Samstag 18 Jahre alt und ist damit schon im dritten Lehrjahr. Sarah absolviert die Ausbildungen zur Bank-, Büro- und Versicherungskauffrau.
3Bilder
  • Sarah Geir ist momentan der Star unter den Lehrlingen in der Raiffeisenbank Wipptal! Die Naviserin besticht mit absoluten Top-Zeugnissen! Sie wird kommenden Samstag 18 Jahre alt und ist damit schon im dritten Lehrjahr. Sarah absolviert die Ausbildungen zur Bank-, Büro- und Versicherungskauffrau.
  • Foto: Kainz
  • hochgeladen von Tamara Kainz

STEINACH. Die Raiffeisenbank Wipptal mit Sitz in Steinach ist einer von nur zwei ausgezeichneten Lehrbetrieben in der Region.

Ein Drittel der Mitarbeiter im Betrieb sind oder waren früher Lehrlinge. Darauf ist man in der Raiffeisenbank Wipptal besonders stolz, denn: "Das bringt natürlich auch für das Haus Vorteile", so Geschäftsleiter Wolfgang Gredler. Er war es, der das Projekt Lehre bei Raiffeisen 2009 quasi neu erfunden hat. Und das nicht nur für Steinach, sondern gleich für ganz Tirol: "Auf meine Initiative hin sind in einer Zeit, in der andere Banken eher damit aufhörten, Lehrlinge auszubilden, über 20 Raiffeisenbanken im Land gemeinsam neu durchgestartet."

Erster ausgezeichneter Lehrbetrieb

Logisch also, dass die Raiffeisenbank Wipptal mit Sitz in Steinach hier mit gutem Beispiel voran geht. So erfüllt man etwa seit 2013 regelmäßig den umfangreichen Kriterienkatalog, um als ausgezeichneter Lehrbetrieb zu gelten. Die Raiffeisenbank Wipptal war damit das erste Unternehmen in der Region, das sich dieses Prädikat sicherte. Mit der Steinacher Firma Erhart Installationen GmbH ist inzwischen noch ein zweiter hinzugekommen.

"Aus der Region für die Region"

Jährlich werden in der Raiffeisenbank Wipptal ein bis zwei Lehrlinge aufgenommen und zum Bank-, Büro- und/oder Versicherungskaufmann ausgebildet. "Gemäß dem Leitbild von Raiffeisen 'Aus der Region, für die Region' achten wir darauf, dass die Mädels und Burschen, die wir anstellen, im Wipptal verwurzelt sind", hält Prokurist Markus Plank dazu fest. Aktuell stehen vier junge Damen und Herren in Ausbildung.

Umfangreiche Karrierechancen

Wie alle Lehrlinge können sie ihre Karrieren später in den Bereichen Risikomanagement, Bilanzbuchhaltung, Innenrevision, Kundenberatung, Lehrlingsausbildung u.a.m. vertiefen. Die Entscheidung, ob Lehre mit oder ohne Matura steht den Auszubildenden grundsätzlich frei. Rund die Hälfte aller Raiffeisen-Lehrlinge in Steinach entscheidet sich mittlerweile jedenfalls für das Modell "Lehre mit Matura" – und besteht die Abschlüsse durchwegs sehr gut!

Pause für die Lehrlingsmesse

Die Raiffeisenbank Wipptal engagiert sich aber nicht nur intern, sondern auch extern für die Lehrlingsausbildung. Bereits zweimal wurde in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer, der Arbeiterkammer, dem Regionalmanagement, vielen Wipptaler Betrieben und allen Wipptaler Mittelschulen sowie dem Polytechnischen Lehrgang die Wipptaler Lehrlingsmesse erfolgreich durchgeführt (wir berichteten). Heuer muss der Termin leider coronabedingt ausgesetzt werden.

Lehre bei Raiffeisen gefällt

Trotzdem sind die insgesamt vier Lehrlingsbeauftragten der Raiffeisenbank Wipptal zuversichtlich, auch im nächsten Jahr wieder motivierte Lehrlinge zu finden. Für eine Lehre im Haus sprechen einfach viele gute Gründe! Und dass die Mädels und Burschen mit ihrer Berufswahl und ihrem Ausbildungsplatz ebenso zufrieden sind, sieht man an perfekten Berufsschulzeugnissen und der damit verbundenen, oftmaligen Auszahlung der Begabtenförderung.
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen