Feuerwehr
Feuerwehrlaufbahn ist keine Frage des Alters

Feuerwehr-Generationen vereint: David Klein und Peter Stangl haben beide die Prüfung gemeistert.
  • Feuerwehr-Generationen vereint: David Klein und Peter Stangl haben beide die Prüfung gemeistert.
  • Foto: BFVFB/Karner
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

Bei der Prüfung der Feuerwehrgrundausbildung 1 gab es in Gnas eine "Alterspremiere".

GNAS. Im Feuerwehr-Abschnitt Gnas hat man die theoretische und praktische Prüfung im Zuge der Feuerwehrgrundausbildung 1 durchgeführt. Nach intensiver Vorbereitungszeit stellten sich elf Teilnehmer aus dem Abschnitt Gnas und ein Vertreter der FF Dirnbach der Prüfung. Es gab bei der Prüfung eine Premiere – und zwar in Sachen Altersunterschied. Zwischen dem jüngsten Prüfling, nämlich David Klein, und ältesten Teilnehmer betrug jener 46 Jahre. Peter Stangl von der Feuerwehr Gnas stellt sich mit 61 Jahren in den Dienst der Feuerwehr. Die Prüflinge wussten übrigens zu überzeugen. 96 Prozent der Fragen wurden bei der Erfolgskontrolle richtig beantwortet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen