13.02.2018, 12:40 Uhr

Superman mit Batman - vor dem - mit viel Freude - selbstgebauten (S)IGLU


Superman mit Batman - vor dem - mit viel Freude - selbstgebauten (S)IGLU

ZWILLINGE JOHANNES & MAXIMILIAN AUS FEHRING

FASCHINGDIENSTAG - 2018
Morgen Mittwoch, dem 14.02.2018 feiern wir Zwillinge unseren
7. Geburtstag!


Bauanleitung für unseren (S)IGLU aus Schnee


Einen Iglu aus Schnee zu bauen ist sehr einfach, jedoch zeitaufwendig. Zuerst benötigt Ihr einen ebenen Untergrund, z.B. eine Wiese. Weiterhin sollte in der Umgebung jede Menge Schnee zur Verfügung stehen.
Zuerst wird der Schnee auf einen Haufen geschaufelt. Je größer dieser Haufen wird, desto größer kann das Iglu anschließend werden. Um für eine gute Stabilität des Iglus zu sorgen, sollte der aufgetürmte Schnee in regelmäßigen Abständen verfestigt werden. Dies geht mit der Schaufel oder einfach sich auf den Haufen werfen/springen.
Ist der Schneehaufen, bzw. Schneehügel groß genug, kann mit dem Aushöhlen begonnen werden. Buddelt mit einer kleinen Schaufel (oder Schneeschaufel) ein Eingangsloch für den (S)Iglu. Anschließend kann der innere Raum größer gestaltet werden.
Für die Gestaltung des Iglus können sich die Kinder frei entfalten. Gerne nehmen die Kinder „HILFE&TIPS“ von Mama, Papa, oder Oma und Opa an!
Tipp: Damit der Iglu auch eine gute Stabilität bekommt, könnt Ihr diesen abends mit Wasser übergießen  und so über Nacht vereisen lassen. Das sorgt für eine ausreichend gute Stabilität der Decke des Iglus.
HINWEIS
Verwendete Markennamen - Produktlizenz- und Warenzeichen sind Eigentum der entsprechenden Markeninhaber, und werden von mir nur genannt, weil sie Bestandteil des jeweiligen Artikels sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.