03.06.2017, 08:26 Uhr

Zahlreiche Blasen und noch mehr Erlebnisse

„Heimo & Friends“ haben ihr sportliches Ziel erreicht. Das Spendenziel steht kurz vor der Erfüllung.

Zu Fuß vom tiefsten (Bad Radkersburg) zum höchsten (Dachstein) Punkt der Steiermark zu wandern und dabei Spenden in der Höhe von 10.000 Euro für Obdachlose zu sammeln, lautete das Ziel von Heimo Neumaier, Katrin Goriupp, Valentin Bürgschwendtner und Hannes Jandl. 10.000 Euro sind umgerechnet 666 Nächte in Notunterkünften der Caritas Steiermark für Obdachlose. Dafür wollten die Wanderer auch Bewusstsein schaffen.

Massagen und Rollator

Neben vielen Freunden und Familienmitgliedern die „Heimo & Friends“ immer wieder am Weg begleiteten, waren es vor allem schöne Überraschungen und viel Menschlichkeit, die auch bei schlechtem Wetter und während den längsten Etappen für Motivation beim Wanderteam gesorgt haben: Da war etwa eine ältere Frau, die die Wanderer mit ihrem Rollator verfolgt hat, um ihnen Spenden zu überreichen, da gab es die Marktgemeinde Kammern, die Heimo und Co. mit einer Stärkung empfangen hat, oder Heimo Neumaiers Heimatgemeinde Rottenmann, wo sich sogar eine Masseurin um die schweren Beine der Wanderer gekümmert hat.

Spendenziel in Sichtweite

„Wir sind fast täglich einen Marathon gegangen, das geht schon wirklich rein. Ohne unser übergeordnetes Ziel hätten wir es wohl nicht durchgedruckt“, sagt dazu Heimo Neumaier. „Und es war klass‘, dass uns so viele Menschen begleitet und uns gut zugesprochen haben.“
Die erhofften 10.000 Euro für Obdachlose in der Steiermark konnten dank zahlreicher großzügiger Spender schon fast erreicht werden, für den Endspurt abseits der Wanderwege freuen sich „Heimo & Friends“ weiterhin über Unterstützung.

Spenden an:
Caritas der Diözese Graz Seckau
IBAN:
AT34 6000 0000 0792 5700
BIC: BAWAATWW
Kennwort: Heimo & Friends

Danke an:
Vitalhotel der Therme Bad Radkersburg, Parktherme Bad Radkersburg, Planai Hochwurzenbahnen, Energie Steiermark
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.