Adalbert-Stifter-Straße

Beiträge zum Thema Adalbert-Stifter-Straße

Eine Verbesserung der Radinfrastruktur ist quer durch die Brigittenau geplant. Die bz-Leser sind darüber geteilter Meinung.
3 2

Leserbriefe
Brigittenauer über neue Radwege verärgert (mit Umfrage)

Mit der Sanierung der Heiligenstädter Brücke wird die Radinfrastruktur ausgebaut. Die Leser sind geteilter Meinung. BRIGITTENAU. Immer mehr Menschen fahren mit dem Rad. Das belegen die 13 Wiener Radzählstellen und Analysen des Verkehrsclub Österreich (VCÖ), der Aufholbedarf ortet: "Die Coronakrise hat gezeigt, dass viele Radwege zu schmal sind", sagt VCÖ-Sprecher Christian Gratzer, der mehr Platz für den Wiener Radverkehr fordert. Verbesserungen der Infrastruktur sind nun in der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm

Verkehrsbehinderung
Kanalbau in der Stifterstraße

STEYR. In der Adalbert-Stifter-Straße (Nähe Reichenschwall) werden ab 13. Mai 2019 Kanal-Bauarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten werden etwa zwei Monate lang dauern. Während der Bauarbeiten müssen Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen rechnen. Der Verkehr wird fallweise umgeleitet.

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Beim Handelskai gibt es günstige Eigentumswohnungen, bei der Lände ist es am teuersten.
1

Eigentumswohnungen kaufen: Der 20. Bezirk liegt im Trend

Gute Lage, günstige Preise für Eigentum: Immer mehr Wohnungssuchende zieht es in die Brigittenau. BRIGITTENAU. Wohnen in der Brigittenau wird immer beliebter. Der Grund: Zentrumsnahe, im Vergleich günstige Preise und gute Infrastruktur bei Geschäften und Öffis. Ab 3.231 Euro pro Quadratmeter bekommt man schon eine neue Eigentumswohnung. Im Vergleich dazu zahlt man in Währing ab 4.731 Euro pro Quadratmeter. Viele Neubauten entlang des Donaukanals Auffällig ist, dass im Bereich...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl
1

Schnee von gestern: Familienasyl St. Brigitta

BRIGITTENAU. Auf dem Foto ist das ehemalige Familienasyl St. Brigitta im Jahr 1978 zu sehen. Unser bz-Leser Friedrich Techler hat den alten Bau an der Adalbert-Stifter-Straße 69-71 verewigt. 1980 wurde das Gebäude abgerissen, heute steht hier eine Wohnhausanlage. Machen Sie mit! Schicken auch Sie uns alte Fotos aus Ihrem Grätzel an brigittenau.red@bezirkszeitung.at oder an die bz-Wiener Bezirkszeitung, Redaktion Brigittenau, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl
1

Schnee von gestern: Adalbert-Stifter-Straße

BRIGITTENAU. Altes Luftbild von der Adalbert-Stifter-Straße: So sah die Brigittenau und die noch unfertige Straße vor 50 Jahren aus. Im Hintergrund sind deutlich die Gemeindebauten am Friedrich-Engels-Platz zu erkennen. Machen Sie mit! Schicken auch Sie uns alte Bilder aus Ihrem Grätzel an brigittenau.red@bezirkszeitung.at oder an die bz-Wiener Bezirkszeitung, Redaktion Brigittenau, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl

Einbahnregelung zu Allerheiligen

BRAUNAU. Alle Jahre wieder stauen sich zu Allerheiligen die Autos entlang der Friedhofstraße. Wie bereits in den vergangenen Jahren, sind auch heuer von 30. Oktober bis 1. November, jeweils von 10 bis 16 Uhr, folgende Sonderregelungen vorgesehen: Die Einbahnregelung gilt stadtauswärts in der Friedhofstraße (zwischen Max-Fink- und Adalbert-Stifter-Straße) und wird am 1. November auf die Osternbergerstraße bis zur Einmündung Michaelistraße erweitert. Ebenfalls zeitweilig zur Einbahn wird...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die Geräte des Generationenspielplatzes wurden von Gemeinderat Erich Valentin unter Beisein von Mieterbeirätin Friederike Pinter, Bezirksvorsteher Hannes Derfler und Gemeinderätin Tanja Wehsely ausprobiert.
7

Brigittenau: Miteinander von Jung und Alt

Generationenspielplatz als Treffpunkt in der Adalbert-Stifter-Straße BRIGITTENAU. Der alte, desolate Fußballkäfig samt Spielfeld in der Adalbert-Stifter-Straße 35 wurde durch Wiener Wohnen umgebaut. Entstanden ist der dritte Generationenspielplatz Wiens: Ein Ort, wo – wie bei der Eröffnung betont wurde – Alt und Jung sich näherkommen sollen. Treffpunkt für alle „Das gegenseitige Unterstützen macht den Kern des Lebens aus, daher ist dies ein Treffpunkt zum Näherkommen", erklärt...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Sozialstadtrat Günter Streicher mit den Plännen – als erster Schritt ist ein Objekt mit 13 Wohneinheiten und eine, Penthouse geplantz.
1 7

"Geborgen Wohnen": Schärding bekommt noch nie dagewesenes Wohnprojekt

Schärding wird Standort für eine völlig neue Wohnform – die nicht nur Jung und Alt zusammenbringen soll. SCHÄRDING (ebd). Demnach soll unter dem Namen "Geborgen Wohnen" in der Adalbert Stifter Straße (neben FF Haus) das österreichweit einzigartige Pilotprojekt entstehen. "Es handelt sich dabei um ein neues Wohnkonzept mit kompetenter Wohnkoordinatorin. Wir haben das Projekt für alle Generationen entwickelt und möchten gemeinsam mit den Bewohnern ein gutes nachbarschaftliches Miteinander...

  • Schärding
  • David Ebner
Nach Jahren freuen sich SP-Bezirkschef Derfler, Vize Pirker und SP-Gemeinderat Valentin nun auf das neue Brettldorf.

Brettldorf endlich neu!

Neue Wohnungen und Betriebe sollen bald dem Areal ein völlig neues Gesicht verschaffen. BRIGITTENAU. "Seit Jahrzehnten wollen wir hier etwas Gescheites machen, jetzt passiert endlich etwas", freut sich SP-Gemeinderat Erich Valentin über die Entwicklungen beim Brettldorf (die bz berichtete). Das Gebiet wird begrenzt von der Adalbert-Stifter-Straße, Dresdner Straße, Stromstraße und der Bahntrasse und ist im Besitz des Stiftes Klosterneuburg. In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung wurde...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.