Adoption

Beiträge zum Thema Adoption

Das Kepler Universitätsklinikum ist eines von vier Krankenhäusern in Oberösterreich, das über eine Babyklappe verfügt.

Haberlander
Anonyme Geburten und Babyklappen sollen in den Vordergrund rücken

In Freistadt wurde am Freitagabend eine Babyleiche im Pregartenteich gefunden. Am Montag wurden die Eltern eines Babys, das in Lichtenberg im Stiegenhaus eines Wohnhauses abgelegt wurde, vom Vorwurf der Aussetzung freigesprochen. Frauenlandesrätin und Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander weist jetzt auf die Möglichkeiten der anonymen Geburt und der Babyklappe hin. OÖ. Nicht immer ist die Geburt eines Kindes für die Mutter ein freudig erwartetes Ereignis. Um in finanziellen,...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Margreth und Robert Leitner-Dürr mit Tochter Cornelia-Isabell, Johannes Burger (li.) und Christian Wagenhofer (re.) von den Weisenbläsern sowie Maria Grünwald (2.v.r.) von den Herbergsuchern der TMK Pöham.

Pöhamer Weisenbläser
Mit Spendenaktion soll die Tochter das Gehen erlernen

Die bereits traditionelle Spendensammelaktion der Pöhamer Weisenbläser kommt heuer einer Bischofshofener Familie zu Gute, deren beeinträchtigte Tochter das Gehen lernen soll. PÖHAM, BISCHOFSHOFEN (aho). In traditioneller Weise machten sich die Weisenbläser der Trachtenmusikkapelle Pöham im Dezember auf den Weg von Haus zu Haus, um weihnachtliche Wünsche im Ort zu überbringen und gleichzeitig Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln. Erstmals beteiligte sich heuer auch die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Das Babynest im Klinikum, die Babyklappe, wurde vergangenes Jahr einmal genutzt. Generell geht die Zahl der anonymen Geburten zurück; Grund sind verstärkte Beratung und Hilfestellungen
2

Hebammentag
Anonyme Geburten auf dem Rückmarsch

[b]Binnen weniger Jahren hat sich die Zahl der anonymen Geburten im Klinikum Klagenfurt reduziert. Hintergrund ist eine gute Beratung durch geschulte Personen, die Hebammen. Ihre Leistungen werden am 5. Mai mit dem internationalen Hebammentag bedacht. [/b] KLAGENFURT (mk). Adoption, anonyme Geburten, bis hin zur Abgabe eines Neugeborenen in der Babyklappe. Alles ist in Klagenfurt schon vorgekommen. Die Gründe, warum Frauen ihre Kinder nicht behalten wollen oder können, sind oft tragisch,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer

LGBTIQ
Regenbogenbänke als Symbol

Einem Antrag von GRin Dagmar Klingler-Newesely und GRin Julia Seidl folgend, stellte die Stadt Innsbruck Regenbogenbänke in der ganzen Stadt auf. Sie sollen für Inklusion, Toleranz und ein weltoffenes Innsbruck stehen. Im Gespräch mit Stefan Kleinhans (Leiter HOSI Tirol) will das STADTBLATT wissen, wo Innsbruck auf diesem Weg steht. Jüngere Generation offener„Konträr zur älteren Generation wird Sexualität bei den jüngeren Generationen offener gelebt. Oft ist die Rede von ‚ausprobieren‘“,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nilüfer Dag
2

Schüler/innen der HLW Pinkafeld präsentierten ihre Diplomarbeit mit dem Thema „Kinderwunsch – Ein langer Weg zum Kindesglück“

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit mit dem Thema „Kinderwunsch – Ein langer Weg zum Kindesglück“ haben sich Victoria Kalkbrenner und Isabell Paris mit den künstlichen Befruchtungsmethoden, sowie den rechtlichen Grundlagen rund um die Adoption beschäftigt. Des Weiteren wollten sie den Unterschied zwischen Adoption und Pflegeelternschaft genauer erklären. Der Inhalt der Diplomarbeit „Kinderwunsch – Ein langer Weg zum Kindesglück“ umfasst sämtliche Informationen rund um den weiblichen Körper,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • HLW Pinkafeld
Sprechen offen über die Ehe für alle: Michael Tschapeller, Nina Ebner und Jasmin Hassler

Interview
"Die Ehe für alle ist längst überfällig"

BEZIRK SPITTAL (ven). Ab 1. Jänner gilt in Österreich die "Ehe für alle". Damit haben nun erstmals auch homosexuelle Paare das Recht, "ganz normal" zu heiraten wie zwei hetereosexuelle Menschen, die beschlossen haben, ihr Leben auch vor dem Gesetz miteinander zu teilen. Die WOCHE sprach mit Michael Tschapeller sowie dem Paar Nina Ebner und Jasmin Hassler.  WOCHE: Ab 1. Jänner gilt die "Ehe für alle". Der richtige Zeitpunkt, längst überfällig oder überflüssig? Jasmin & Nina: Im 21....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Vom kalten Wald in Bayern bis nach Wien - der rote Kater hat sich gut eingelebt.

Welttierschutztag
Baby-Katze fand neues Zuhause

Zum Welttierschutztag stellen wir den Kater "Bayer" vor. Wie der Name schon vermuten lässt, kommt er ursprünglich aus Bayern und wurde von einer Wienerin aufgenommen. NEUBAU. Neugierig schaut einem ein rot-gestreifte Kater von seinem Kratzbaum entgegen, wenn man zur Tür in die Altbauwohnung im 7. Bezirk hereinkommt. Das ist Bayer. Wenn er nicht gerade schläft, ist er meist am Kratzbaum anzutreffen. Denn von dort aus hat er einen guten Überblick über das Geschehen in der Wohnung. Seit gut...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Alena
Ina und Franz Daller aus Eggerding mit ihrer leiblichen Tochter Flora und Pflegekind Patrick (Name von der Redaktion geändert). Mit sieben Monaten kam er zur Familie.
2

"Darf ich Mama zu dir sagen?" Zwei Schärdinger Pflegefamilien erzählen

38 Kinder leben im Bezirk Schärding zur Zeit bei Pflegeeltern. Die BezirksRundschau durfte zwei Familien – die Gumpingers in Kopfing und die Dallers in Eggerding – besuchen. EGGERDING, KOPFING (ska). Wer ist meine Bauch-Mama und wer ist meine Herz-Mama? "Das zu wissen, ist für die Kinder unglaublich wichtig", sagt Ina Daller. Die 52-Jährige aus Eggerding hat vor neun Jahren gemeinsam mit Ehemann Franz Pflegekind Patrick (Name von der Redaktion geändert) aufgenommen. Patrick war damals erst...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

Schwangere Hündin bei Pfotenhilfe abgegeben

Die Pfotenhilfe in Lochen warnt vor falschen Erwartungen bei Hundebabys. LOCHEN. Mischlingshündin Rosi wurde leider in den Tierschutzhof der Pfotenhilfe Lochen abgeschoben. Schnell hat Leiterin Johanna Stadler gesehen, dass sie hochschwanger war. Mittlerweile hat Rosi fünf entzückende Babys zur Welt gebracht, die sie liebevoll versorgt. Ab Mai werden sie zur Adoption freigegeben. Da dann erfahrungsgemäß die Telefone heiß laufen, warnt die Pfotenhilfe vor überzogenen Erwartungen an...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Promi-Adoption ist nicht real

Wenn der Wunsch nach Kindern nicht erfüllt wird, gibt es die Möglichkeit der Adoption: So läuft's in St. Pölten. ST. PÖLTEN (ah). Es scheint so leicht zu funktionieren, denn Promis wie Madonna, Angelina Jolie und auch Nicole Kidman machen es immer wieder - sie adoptieren Kinder am laufenden Band. Wir haben uns in St. Pölten umgehört, wie eine Adoption abläuft, was man als werdende Eltern eigentlich alles mitbringen muss und was es mit dem "Geschäft der Adoption" auf sich hat. Komplexes...

  • St. Pölten
  • Alisa Haugeneder
Miley Cyrus will Kinder mit ihrem Verlobten Liam Hemsworth.

Wünscht sich Miley Cyrus ein Baby von Liam Hemsworth?

Die Hochzeit von Miley Cyrus und Liam Hemsworth lässt wohl noch auf sich warten, doch trotzdem könnte die ehemalige Hannah Montana jetzt schon Babypläne mit ihrem Liebsten haben. Aber können wir wirklich bald mit Nachwuchs rechnen? Gerade eben haben Miley Cyrus und Liam Hemsworth zusammen ins neue Jahr gefeiert. Doch schon könnte er für die Sängerin und den 26-Jährigen erst werden. Laut “Gala” soll in der Beziehung der ehemaligen Hannah Montana mit dem Schauspieler heftig diskutiert werden....

  • Anna Maier
Aus der Regierungssitzung vom 18.10.2016 - Änderungen bei der Kinderbetreuung, Pflege und Betreuung, Tirol Kliniken und Adoption
2

Land Tirol - Schwerpunkte Kinder und Jugend, Gesundheit, Pflege und Betreuung

Bei der aktuellen Regierungssitzung wurden Themen aus dem sozialen Bereich thematisiert: Adoption, Kinderbetreuung, Änderung beim Dienstrecht, Pflege und Betreuung. TIROL. Bei der aktuellen Regierungssitzung wurde ein neues Dienstrecht für pädagogische Fach- und Assistenzkräfte beschlossen. Geplant ist ein einheitliches Softwareprogramm für die mobile Pflege. Weiters soll es bei den Tirol Kliniken 250 neue Stellen geben. Neues Dienstrecht pädagogischer Fach- und Assistenzkräfte Im Rahmen der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Der Cast von "Pretty Little Liars": Lucy Hale, Ashley Benson und Shay Mitchell.
5

“Pretty Little Liars”: Ist das etwa A.D?!

Mittlerweile wissen wir dank der “Pretty Little Liars”-Produzentin Marlene King bereits, dass A.D und A die selbe Person sind und hinter den gefährlichen Drohungen steckt. Doch wer könnte diese mysteriöse Person sein? Jetzt gibt es einen neuen Verdächtigen.Alles spricht für Andrew Campbell, der A.D ist. Einige können sich vielleicht an diesen Charakter nicht mehr allzu gut erinnern, deswegen hier eine kleine Auffrischung. Andrew tauchte in Staffel vier von “Pretty Little Liars” das erste Mal...

  • Anna Maier
Leiterin Gabriele Wied und Obfrau Ingrid Aigner (beide Peter Pan) im Gespräch mit dem Bezirksblättern.
3

Adoption: So läuft's im Bezirk

Die Nachfrage an Adoptivkindern ist hoch: Zehn zu eins ist das Verhältnis. TULLN / NÖ. Es war ein Schock für alle, als bekannt wurde, dass ein Baby in einer Mülltonne in Klagenfurt gefunden wurde. Jetzt hat sich ein Paar gefunden, das den Buben adoptieren will. Wie ein solches Verfahren in Niederösterreich abläuft, welche Pflichten Adoptiveltern haben und wann sie ihr Kind endlich in die Arme schließen können – die Bezirksblätter haben nachgefragt. Informationen aus erster Hand gibt's beim...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Franek sucht dringend einen neuen Platz!
3 4

Dogge "Franek" sucht dringend ein neues Zuhause!

Franek hat bereits einen Gnadenplatz bekommen und ist am 14.2.2016 in sein neues Zuhause eingezogen. Die Famile von Franek, zu Deutsch Franz, ist unverschuldet in eine Notsituation geraten und darf die Dogge nicht in ihre kleine Wohnung mitnehmen. Franek ist eine 9 Jahre alte Deutsche Dogge. Er ist auf beiden Augen halb blind und für seine Rasse schon sehr alt. Er wiegt 86kg und ist sehr zutraulich. Franek ist andere Rüden und Katzen absolut nicht gewohnt und reagiert mit typischen...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Baby George

Wollen Kate Middleton und Prinz William ein Baby aus Afrika adoptieren?

Nach einem Gespräch mit Brangelina sind Kate Middleton und Prinz William nun angeblich drauf und dran, selbst ein Kind aus Afrika bei sich aufzunehmen. Doch ist das eine gute Idee? Herzogin Kate Middleton und Ehemann Prinz William sind aktuell überglücklich mit ihren Kindern Prinz George und der neugeborenen Prinzessin Charlotte. Wie Kate ihren Freunden erzählte, hätte sie gerne einmal mindestens drei Kinder – eines fehlt also auf jeden Fall noch. Kürzlich hat sich das königliche Paar mit...

  • Anna Maier
Hochzeitskuss von Kate und William
8

Will Kate Middleton keine weiteren Kinder?

Aus der Traum? Die schwangere Kate Middleton und ihr Mann Prinz William haben immer von einer großen Familie geträumt. Ganz öffentlich haben sie zugegeben, dass sie mindestens drei Kinder haben wollen. Sie sind zwar auf einem guten Weg dahin, da die Herzogin von Cambridge mit ihrem zweiten Kind schwanger ist, aber der Preis für mehr Kinder könnte zu hoch werden. Verzichtet Prinzessin Kate auf weitere Babys? Die Familienplanung von Kate Middleton und Prinz William war eigentlich ziemlich klar...

  • Anna Maier
William und Kate
8

Adoption? Will Kate Middleton so einer erneuten Schwangerschaft aus dem Weg gehen?

Eine Großfamilie – Das haben sich die schwangere Kate Middleton und ihr Mann Prinz William gewünscht. Sie arbeiten zwar schon kräftig daran, jedoch ist es gesundheitlich wohl für die Herzogin von Cambridge eher ein schwieriges Unterfangen. Denn die schwangere Prinzessin leidet auch bei ihrem zweiten Kind an extremer Morgenübelkeit. Kommt daher beim nächsten Kind möglicherweise eine Adoption in Frage? Das wäre ein weiterer Schritt in die Fortschrittlichkeit – Adoption im britischen...

  • Anna Maier
2

Beinbruch-Babykater adoptiert Familie

Junges Kätzchen suchte sich Familie. Vor ihrem Wochenendhaus in Steinegg harrte sie aus GARS. Drei Tage saß das Findelkind vor ihrem Haus. Als sie am Wochenende nach Steinegg kam, fand die Familie das Häufchen Katze: Flori (12 Wochen alt). "Da muss man was tun", beschloss man und brachte ihn zur Tierärztin. Er hatte ein gebrochenes Hinterhaxerl, das wird von Dr. Karin Ertl derzeit versorgt, die ins Schwärmen kommt: "Er hat so ein liebes Wesen. Der quietscht und beißt nicht, wenn man den Fuß...

  • Horn
  • H. Schwameis
Petition an Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf übergeben: Franz und Sabine Lettner mit Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Kurt Rebol

Ungleiche Wartezeiten auf Adoptionsvermittlung: Petition übergeben

Weil in der Landeshauptstadt erheblich kürzere Wartezeiten für Adoptionswerber bestehen als in den restlichen Bezirken, haben Sabine und Franz Lettner eine entsprechende Petition zur Beseitigung dieser Ungleichbehandlung an Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf übergeben. Adoptionen werden bezirksweise geregelt, deshalb ergeben sich auch bezirksweise Unterschiede. In der Praxis bedeutet das oft, dass Paare aus der Stadt Salzburg im Einzelfall sogar kürzer als ein Jahr auf ein Adotivkind...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker

Adoption: Sechs Jahre warten auf ein Kind

Graz: 124 Paare sind auf der Warteliste, 2013 wurde sieben Kinder adoptiert. Wer in Graz ein Kind adoptieren möchte, muss sich auf eine längere Wartezeit einstellen: Wenn die erste Hürde – die Zulassung durch das Jugendamt – geschafft ist, vergehen im Schnitt vier bis sechs Jahre, bis die Eltern ihr Kind bei sich aufnehmen können. Momentan kann die Warteliste sogar noch länger sein: Zurzeit haben 124 Paare in Graz einen Adoptionsantrag laufen. Vor allem in den letzten Jahren war der Andrang...

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Pötler
1

Adoption: Ein Kind vom anderen Ende der Welt

Eine besondere Familiengründung: Die Mutter ist aus Graz, ihre Tochter aus Kambodscha. Als Antonia B. ihre Tochter das erste Mal spürte, waren die zwei in einem kleinen Raum am anderen Ende der Welt: Sie nahm Flora in die Arme. Das Mädchen war fünf Monate alt und hier aufgewachsen, im Süden Kambodschas, im Waisenhaus mit den Hängematten, in denen die kleinen Kinder schliefen. „Die Nanny hat geweint, als ich Flora mitnahm. Da wusste ich, dass sie trotz Armut gut versorgt gewesen war“, sagte...

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Pötler
Dietmar Janoschek und Elfriede Dallinger.

"Lassen uns Kinderwunsch nicht abkaufen"

Landesgericht verurteilt Land OÖ wegen Diskriminierung - Politiker könnten einzige Chance sein TRAUN. Wie die BezirksRundschau bereits berichtete kämpft das erblindete Paar Dietmar Janoschek und Elfriede Dallinger aus Traun seit vier Jahren darum, ein blindes Waisenkind adoptieren zu dürfen. Eine Adoptionseignungsbestätigung bzw. Pflegestellenbewilligung, die das Paar benötigt, um ein Kind adoptieren zu können, wurde ihm mit der Begründung, es wäre aufgrund diverser psychologischer Gründe als...

  • Linz-Land
  • Kurt Traxl
Michaela Menclik  fordert echte Gleichberechtigung in Österreichs Gesellschaft.

Von der rosa-lila Wiesn

Gleiche Rechte für gleiche Liebende: Michaela Menclik ist die einzige Frau im Soho-Vorstand. GÄNSERNDORF SÜD. Gestern noch war sie Flyer verteilen auf der rosa-lila Wiesn. Michaela "Mitch" Menclik kämpft für Fairness, Anerkennung und Gleichbereichtigung. Die 39-jährige bekennende Lesbe ist Gründungsmitglied der Soho "Sozialdemokratie und Homosexualität". Die Plattform arbeitet für die rechtliche Gleichstellung Homosexueller. Die eingetragene Partnerschaft war ein erster Etappenerfolg. Die...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.