Andreas Dengg

Beiträge zum Thema Andreas Dengg

Lokales
Andreas Dengg und Sandra Peitli auf ihrer Alm.
6 Bilder

Von Braunau auf die Alm
"Und plötzlich war ich Hüttenwirtin"

Von der Fitnesstrainerin zur Almwirtin: Die 31-jährige Braunauerin Sandra Peitli lässt nun nicht mehr die Muskel tanzen, sondern schupft nun am Rettenstein hausgemachte Kasnockn. In der BezirksRundschau spricht sie über Hüttenschmäh, Almcurry und den Zufall, der sie auf die Alm gebracht hat.  BRAUNAU, BRAMBERG (höll). Sie: Sandra Peitli, 31 Jahre alt, aus Braunau, Fitnesstrainerin und leidenschaftliche Köchin. Er: Andreas Dengg, 35 Jahre alt, aus Uttendorf, Kitesurflehrer, Saunameister und...

  • 09.09.19
  •  4
Lokales
Der Extrembergsteiger und die Gipfelstürmerin waren auf dem Hintertuxer Gletscher.
3 Bilder

Marianne Hengl & Peter Habeler: "Dem Himmel ganz nah!"

Der Extrembergsteiger und die RollOn-Gipfelstürmerin verbrachten einen unbeschreiblichen Tag in luftiger Höhe! Vor kurzem verbrachte RollOn-Obfrau Marianne Hengl gemeinsam mit dem Extrembergsteiger Peter Habeler und Andreas Dengg von der Zillertaler Gletscherbahn GmbH & Co KG am Hintertuxer Gletscher "einen einzigartigen und unbeschreiblichen Tag!" Anlass des Treffens war ein Lokalaugenschein für die 20. RollOn-ORF III-Fernsehsendung Gipfel-Sieg. Der Wille versetzt Berge Marianne Hengl ist...

  • 27.07.17
Lokales
Andreas Dengg (re.) und seine betroffenen Kollegen geben nicht auf.

380-kV-Salzburgleitung: Gegner kämpfen weiter für ihr Recht

PONGAU/SALZBURG (aho). Nach dem positiven UVP-Bescheid des Landes für die 380-kV-Salzburgleitung, die in erster Instanz durch ist, endete mit 27. Jänner die Beschwerdefrist. Nicht weniger als 14 Beschwerde-Punkte ist die eingereichte Liste des Wiener Umweltanwalts Dr. List lang – etwa 30 Unterschriften sind darunter zu finden, u.a. von den Bürgerinitiativen aus Bischofshofen und St. Johann sowie von etlichen Privatpersonen. Quellschutzgebiete übersehen Nichtanwendung des...

  • 09.02.16
Lokales
2 Bilder

Betroffene haben große Sorgen bei der geplanten 380-kV-Leitung

Die BB haben mit Vertretern der Bürgerinitiativen aus St. Johann und Bischofshofen gesprochen. PONGAU (aho). Betroffene aus ganz Salzburg fühlen sich von der heimischen Politik in Puncto 380-kV-Überleitung im Stich gelassen. Im benachbarten Bayern sprachen sich der deutsche Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer eindeutig für ein erdverlegtes System aus. Sie wollen Freileitungen nur mehr als Notlösung heranziehen. Warum sich die Politik in...

  • 09.10.15
Wirtschaft
Diese Fotomontage soll die Leitungs-Entfernung zu Vierthalers (l.) Hof darstellen.

"Für meinen Sohn wäre das der Tod"

Peter Vierthaler kämpft für die Zukunft seines Sohnes und eine Verlegung der 380-kV-Leitung. BISCHOFSHOFEN (hrib). Obwohl Landeshauptfrau Gabi Burgstaller beim Bürgergespräch in Bischofshofen keinen Hehl daraus machte, dass die 380-kV-Leitung gebaut wird, geben sich betroffene Grundstücksbesitzer mit der Freileitungs-Variante nicht zufrieden. Der Landwirt Peter Vierthaler ist einer von ihnen. An seinem Bauernhof im Gainfeldtal (Gemeinde Bischofshofen) wird die Leitung nur 70 Meter entfernt...

  • 11.04.13
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.