Anton Gangl

Beiträge zum Thema Anton Gangl

Franz Fartek folgt Anton Gangl nach.
1

Regionalmanagement
Die Region "Steirisches Vulkanland" hat neuen Vorsitzenden

Seit 2009 hat LAbg. a.D. Anton Gangl in der Funktion des Vorsitzenden der Region Südoststeiermark mit vollem Engagement an der erfolgreichen, nachhaltigen Entwicklung der Region gearbeitet. Im Rahmen der Sitzung des Regionalvorstands von Juni hat er diese Funktion nun an Landtagsabgeordneten Vizebgm. Franz Fartek übergeben. Fartek betonte in seinen Ausführungen den "erfolgreichen Weg der Regionsentwicklung" – und er möchte diesen auch weiterhin in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden mit...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Das ÖVP-Team rund um Spitzenkandidat Toni Koller (vorne, M.).

Tieschen
ÖVP präsentiert das Team Koller

ÖVP in Tieschen hat Team und Ziele für die Gemeinderatswahlen vorgestellt.  TIESCHEN. Im Rahmen vom außerordentlichen Ortsparteitag der ÖVP Tieschen präsentierte Spitzenkandidat Toni Koller sein Team für die Gemeinderatswahlen. Ihm folgen auf der Liste Monika Käfer und Franz Rindler. Mit Gästebetreuerin Viktoria Schranz auf Platz vier und Jungwinzer Robert Neubauer auf Rang fünf hat man das Team verjüngt bzw. kam das Reißverschlussprinzip zur Anwendung. Auch das ÖVP-Programm „Für ein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Vertreter der neun Projektpartner und Projektregionen haben in Bad Radkersburg nach drei Jahren gemeinsamer Arbeit für die Flagship-Products Bilanz gezogen.

Flagship Products
Produktauslage mit großem Publikum

Drei Jahre lang hat man in EU-Projekt lokale Leitprodukte intensiv beworben. In der Parktherme Bad Radkersburg hat nun die Abschlusskonferenz des EU-Projekts "Flagship Products" stattgefunden. Drei Jahre lang haben neun Partner aus Slowenien und der Steiermark intensiv daran gearbeitet, Leitprodukte aus der Region vor den Vorhang zu holen. Auf steirischer Seite lag der Fokus auf den Produkten Käferbohne, Holunder und Aronia sowie Kren – die slowenischen Partner haben sich mit Honig, Milch...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Im Team: Franz Fartek, Julia Majcan und Anton Gangl (v.l.).

Landtagswahl 2019
Chance für die Junge mit dem großen Namen

ÖVP-Chef Fartek geht mit der 24-jährigen Julia Majcan in den Wahlkampf. Ein großer Visionär verlässt die regionale Politbühne und macht einer jungen Damen mit "großem" Namen Platz. In die Fußstapfen von Landtagsabgeordnetem Anton Gangl tritt Julia Majcan aus Bad Radkersburg, Tochter von WK-Regionalstellenleiter Josef Majcan in Leibnitz und Nichte von Bezirkshauptmann Alexander Majcan. Sie wird – bei entsprechendem Ausgang der Landtagswahl am 24. November – das zweite Mandat im Bezirk...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Kultur gibt dem Wasser Feuer: Die Feuerschale und spezielle Wasserflaschen sind die "Visitenkarte" der Veranstaltungen des Thermen- und Vulkanlandes Steiermark.

Thermen- und Vulkanland
Das Urlaubsziel für Kulturreisende

Das Thermen- und Vulkanland Steiermark ist das größte Tourismusgebiet Österreichs. Doch freilich, die Gäste kommen und bleiben nicht von alleine, das Angebot muss passen. Die meisten Gäste erwarten sich heute nicht nur einen Urlaub in der Therme, sie wünschen sich ein Gesamterlebnis und wollen die ganze Region mit all ihren Facetten bereisen und entdecken. Der Kunst und Kultur kommt dabei eine gewichtige Rolle zu. "Kultur gibt dem Wasser Feuer!" Unter diesem Motto und Slogan wollen die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Bürgermeister der Vulkanland-Gemeinden wollen und werden mit gutem Beispiel vorangehen.
2

Klimaschutz
#mochmas wird zu unserer Bewegung

Das Vulkanland und seine Bürger nehmen ihre Zukunft selbst in die Hand. Den Worthülsen der Politik lassen die Vulkanländer Taten folgen. Jetzt packen wir den Klimaschutz gemeinsam selber an. Die Initiative geht vom Steirischen Vulkanland aus, alle 32 Mitgliedsgemeinden verpflichten sich zu "echten" Maßnahmen. Freilich, das Programm steht und fällt mit der Bereitschaft der Bürger. "Wir werden keinen Klimanotstand ausrufen", verspricht Vulkanland-Obmann Josef Ober in Anspielung auf Beschlüsse...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Bernd Wieser (2.v.r.) und Karl Lenz (2.v.l.) mit Ehrengästen.
1 26

Sommerfest
Seit 1998 im Einsatz für die Blauracken

"Kritisch" sei der Stand der Population in Straden, so LEiV-Geschäftsführer Bernd Wieser. Durch das jährliche Blaurackenfest kennen und schätzen die Stradener ihre seltenen Vögel. Heuer durfte man unter anderem Landttagspräsidentin Gabriele Kolar begrüßen. Infos zum Blaurackenverein in Straden gibt es hier. Infos zur Blauracke findet man hier.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Walter Rauch (2.v.l.) und Anton Gangl (3.v.r.) bei Norbert Hofer (3.v.l.).
1

Radkersburger Bahn
Norbert Hofer verspricht Unterstützung für Bahnprojekt

NAbg. Walter Rauch (FPÖ) und LAbg. Anton Gangl (ÖVP) waren im Verkehrsministerium zu Gast, um Verkehrsminister Norbert Hofer den Statuts-quo in Sachen „Radkersburger Bahn" bzw. Lückenschluss zwischen Bad Radkersburg und Gornja Radgona zu schildern. Hofer versprach, alle Hebel in Bewegung zu setzen und sich an das slowenische Verkehrsministerium und an die zuständige EU-Kommissarin Violetta Bulc zu wenden.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Beamten der Dienststelle mit NAbg. Walter Rauch (l.), LAbg. Anton Gangl (r.) und Bezirkspolizeikommandant Herbert Karner (3.v.r.).

Polizei
Dienststelle in Halbenrain bleibt bestehen

Gute Nachrichten in puncto regionaler Sicherheitsinfrastruktur verkünden NAbg. Walter Rauch und LAbg. Anton Gangl. Laut den beiden Politikern endet die Polizei-Strukturreform mit einem Erfolg – die Polizei-Dienststelle in Halbenrain bleibt nämlich erhalten. Bezirkspolizeikommandant Herbert Karner und Chefinspektor Franz Trummer betonen, dass somit die Sicherheit und Lebensqualität der Bevölkerung im nahen Grenzraum sichergestellt sind. Ein Wegfall zahlreicher Arbeitsplätze hätte nicht nur für...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Betraten die Bühne: Eugen Freund, Lukas Mandl, Direktor Karl Lenz, Anton Gangl und Anton Edler (v.l.).
1

Unser Europa
Straden bot Bühne für europäische Fragen

Am EU-Tag im Kulturhaus diskutierten hochrangige Gäste u.a das Thema Klimawandel. Die Schüler der Polytechnischen Schule Straden organisierten gemeinsam mit Lehrer Christoph Monschein im Kulturhaus Straden einen EU-Tag mit hochkarätigen Gästen. Neben dem lokalen EU-Gemeinderat Anton Edler und LAbg. Anton Gangl stellten sich keine Geringeren als die beiden EU-Abgeordneten Eugen Freund und Lukas Mandl einer Podiumsdiskussion. Das Quartett machte klar, dass die EU auf alle Ebenen – ob nun...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Bauernbund-Präsident Georg Strasser (5.v.r.) traf auf der Bezirkstour u.a. auf LK-Vertreter und regionale Abgeordnete.

Landwirtschaft
Im Großen geht's um die Kleinen

Der Bezirk lebt nur mit Landwirtschaft, die kleinen Bauern kämpfen aber. Kein Geringer als Georg Strasser, Präsident des Österreichischen Bauernbundes, fand sich zum Agrargipfel in der Südoststeiermark und zu Betriebsbesuchen ein. Der regionale Landwirtschaftskammer-Obmann Günther Rauch betonte im Rahmen dessen, dass die Südoststeiermark der "stärkste Agrarbezirk Österreichs ist". Laut LAbg. Anton Gangl ist die Landwirtschaft der wichtigste Wirtschaftsfaktor der Region und bietet rund 2.500...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Projektpräsentation: Vertreter des Regionalmanagements und von "Vulkanland-Taxi" präsentierten in Gnas unter anderem Gemeindevertretern das Mobilitätsprojekt.

Regionale Mobilität
"Vulkanland Taxi" macht Südoststeirer mobiler

Das Thema Verkehr ist in der Südoststeiermark seit Jahren ein brennendes. Als Resultat eines eineinhalbjährigen Prozesses bzw. als Teil des Regionalen Mobilitätsplans wurde nun in Gnas ein Projekt präsentiert, das in puncto "Mikro-Öffentlicher-Verkehr" einen wesentlichen Aufschwung mit sich bringen soll. Die Verantwortlichen vom Regionalmanagement Steirisches Vulkanland rund um den Vorsitzenden Anton Gangl (ÖVP) und Stellvertreter Walter Rauch (FPÖ) erläuterten alle Details rund um das neue...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Dankbarkeit zeigen u.a. ÖVP-Bezirksparteiobmann Franz Fartek (r.) und die Vertreter der regionalen Bünde.

Politik in der Steiermark
ÖVP setzt mit Bünden auf positive Signale

Gemeinsam mit den Bünden will die ÖVP in der Südoststeiermark mehr Zufriedenheit "ausstrahlen" und Bürger motivieren.  ÖVP-Bezirksparteiobmann Franz Fartek gibt nun die Linie für den Stil und die Arbeit der Zukunft vor. "Stärken stärken" ist laut Fartek das Gebot der Stunde. Dies soll unter anderem durch die starke Zusammenarbeit mit den Bünden gelingen. Gemeinsam mit Wirtschafts-, Bauern- und Seniorenbund, der Frauenbewegung, der Jungen Volkspartei und dem ÖAAB will man an vier...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Unsere Abgeordneten Franz Fartek (l.) und Anton Gangl (2.v.r.) trafen sich mit VP-Klubobmann Karl Lackner.

ÖVP-Treffen mit unseren Pionieren

Die ÖVP-Abgeordneten der Oststeiermark trafen sich zum Austausch. Mit dabei waren aus dem Bezirk Südoststeiermark Anton Gangl und Franz Fartek. ÖVP-Abgeordnete trafen sich auf Einladung von Klubobmann Karl Lackner zu einem Austausch über aktuelle politische Themen im Wahlkreis Oststeiermark. Mit dabei waren auch Landtagsabgeordneter Franz Fartek aus Brunn – er ist auch Vizebürgermeister der Stadt Fehring, sowie Regionsvorsitzender LAbg. Anton Gangl. Der Landtagsklub der Steirischen Volkspartei...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Stolz auf den regionalen Mobilitätsplan: Regionsvorsitzender LAbg. Anton Gangl mit den Abgeordnetenkollegen Cornelia Schweiner und Franz Fartek (v.l.).

Jetzt kann der junge Bezirk auch räumlich zusammenwachsen

Der regionale Mobilitätsplan für die Südoststeiermark legt die Basis für eine intakte Infrastruktur in Sachen Verkehr. Ein intakter öffentlicher Verkehr und eine gute Straßeninfrastruktur sind Grundvoraussetzung dafür, dass der junge Bezirk Südoststeiermark räumlich zusammenwächst. Seit Inkrafttreten der Gemeindestrukturreform mit der Zusammenlegung von Feldbach und Radkersburg zu einem Bezirk arbeitet man intensiv an der Ausarbeitung eines Konzepts dafür. Dieser sogenannte "regionale...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Abgestimmt wurde in der Stadtgemeinde Mureck.

Mureck: 78,8 Prozent wollen in den Bezirk Leibnitz

Löwenanteil der Murecker Bevölkerung entscheidet sich bei Volksbefragung für den Bezirkswechsel. In Murfeld haben sich heuer 68,23 Prozent der Bürger bei einer Volksbefragung dafür ausgesprochen, dass sich die Gemeinde einer benachbarten Gemeinde in Leibnitz anschließen und somit auch den Bezirk wechseln soll. Nun stand auch in Mureck eine Volksbefragung am Programm. "Soll die Stadtgemeinde Mureck die Steiermärkische Landesregierung ersuchen, in den Bezirk Leibnitz wechseln zu dürfen", lautete...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Ein klares gemeinsames Ziel verfolgen Franz Fartek, Cornelia Schweiner, Martin Weber, Walter Rauch und Anton Gangl (v.l.).

Parteiübergreifende "Allianz" will Mureck zum Zentrum des Südens machen

Regionalpolitiker wollen "wechselwillige" Gemeinden stärken und halten. Unseren Bezirk in seiner Form "maximal" zu erhalten, ist das gemeinsame, überparteiliche Ziel der Regionalpolitiker Anton Gangl (ÖVP), Franz Fartek (ÖVP), Walter Rauch (FPÖ), Cornelia Schweiner (SPÖ) und Martin Weber (SPÖ). Anlass sind die Entwicklungen rund um die Gemeinden Murfeld und Mureck. In Murfeld haben sich heuer 68,23 Prozent der Bürger in einer Volksbefragung für eine Fusion mit benachbarten Leibnitzer Gemeinden...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Auf Jause ohne Nebelschwaden stehen Anton Gangl, Marika Kirwasser, Fritz Lamprecht, Gabriele Hütter, Arnold Hirnschall, Katharina Kortschak, Manfred Seidl, Maria Matzhold und Anton Hiebaum (v.l.).
1

Rauchfreier Genuss setzt sich bei südoststeirischen Buschenschank-Betreibern durch

Immer mehr Buschenschenken der Region schließen sich rauchfreier Initiative von Manfred Seidl an. Wie die Woche berichtet hat, wurde auf Initiative von Manfred Seidl, Inhaber der Buschenschank bzw. des Weinhofs Seidl in Frutten-Gießelsdorf, die Aktion "Genuss rauchfrei – wir sind Vorbild für ein gesundes Steirisches Vulkanland" für Buschenschenken gestartet. Regional nehmen schon 16 Betriebe teil – in Kürze dazustoßen will z.B. die Kuruzzenschenke in Fehring. Flottes Logo für die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Florian Bakanic übergibt den Taktstock an Mario Schulter
73

Mogersdorfer Kapellmeister Florian Bakanic übergibt Dirigentenstab an Mario Schulter

Es war ein traditionelles Muttertagskonzert, indem bei einem berührenden Festakt der Altkapellmeister Florian Bakanic seinen Dirigentenstab an den jüngeren Mario Schulter übergab. Allen Anwesenden, es war ein Festzelt voll, wurde wieder einmal bewusst, was die Blaskapellen für einen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben unserer Dörfer  leisten. Florian Bakanic war 36 Jahre Kapellmeister im Mogersdorf. Er rückte in dieser Zeit rund 1000 mal zu festlichen Anlässen im Dorf und bei...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Die Projektpartner aus Tourismus, Gastronomie, Hotelerie und Produktion wissen um die Kraft der Holunder- und Aroniabeere.

Holunder und Aronia geben hier den Ton an

Die heimischen Wunderbeeren Holunder und Aronia zeigen ihren Genuss- und Erlebnisreichtum. Auf Basis der kulturellen und wirtschaftlichen Gemeinsamkeiten haben die Tourismusregionen Ost- und Südoststeiermark sowie Pomurje und Podravje in Slowenien das Interreg-Projekt "Flagship Products" ins Leben gerufen und rücken die regionalen Genuss- und Erlebnisangebote rund um traditionelle Leitprodukte ins Rampenlicht. "Zwei dieser Leitprodukte im Thermen- und Vulkanland Steiermark sind Holunder und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
Rüsten sich für die Gemeinderatswahl: Franz Fartek, Edith Felber, Detlev Eisel-Eiselsberg und Anton Gangl (v.l.).

Für klare Mehrheitsverhältnisse

Landesgeschäftsführer Eisel-Eiselsberg in der Südoststeiermark. "Trotz schwierigster Rahmenbedingungen ein tolles Ergebnis", attestierte der ÖVP-Landesgeschäftsführer LAbg. Detlev Eisel-Eiselsberg angesichts der aus seiner Sicht gut gemeisterten Gemeindestrukturreform. Aus 74 wurden 26 Gemeinden. 24 davon sind ÖVP-regiert. Dieses Niveau gelte es in 100 Wochen bei der nächsten Gemeinderatswahl zu halten, schwor Eisel-Eiselsberg die südoststeirischen Bürgermeister ein. Für ihn steht außer Frage:...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
Für eine Essenskultur ohne Rauch stehen LAbg. Anton Gangl, Manfred Seidl und Jugendmanagerin Katharina Kortschak ein (v.l.).
2

Aus Überzeugung ganz ohne Rauch

Gesetz hin oder her – für viele regionale Gastronomen hat Rauchfreiheit Vorrang. Die Koalition kippte das geplante absolute Rauchverbot in der Gastronomie. Gegen die Maßnahme sind u.a. die Ärztekammer Wien und die Krebshilfe. Für die Einleitung vom "Don't smoke Volksbegehren" (www.dontsmoke.at) gab's bei Redaktionsschluss über 567.000 Unterstützer. Die Frist für die Abgabe der Unterstützungserklärungen wurde mit 4. April, 10 Uhr festgelegt. Die nötige Stimmenanzahl (ab 100.000), damit das...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Jubilarin Maria Krachler (vorne, 2.v.l.) genoss gemeinsam mit den zahlreichen Gratulanten ihre Torte mit Nougatfüllung.

Eine Steiermark-Torte zum 100. Geburtstag von Maria Krachler

Im "SeneCura"-Sozialzentrum Feldbach bescherte man der Jubilarin ein großes Fest. FELDBACH. Maria Krachler, die im "SeneCura"-Sozialzentrum Feldbach beheimatet ist, feierte vor Kurzem ihren 100. Geburtstag. Dieser Anlass wurde gebührend gefeiert. Zu den Gratulanten zählten u.a. Feldbachs Bürgermeister Josef Ober und die beiden Landtagsabgeordneten Anton Gangl und Franz Fartek. Neben vielen Gästen freute sich Maria Krachler, die aus Riegersburg stammt, auch über Geschenke. Als besonderer Genuss...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Marschroute geht in Richtung Leibnitz.
2 4

Murfeld: 68,23 Prozent wollen mit den Leibnitzer Nachbarn!

Mehrheit der Murfelder sprach sich bei Volksbefragung für eine Fusion mit einer benachbarten Gemeinde bzw. den Bezirkswechsel aus. Mit Spannung erwartet wurde in Murfeld der "Wahlsonntag". Die Volksbefragung war angesagt. Jene war die Folge einer breiten öffentlichen Diskussion, ob Murfeld in den Bezirk Leibnitz wechseln soll. Gespräche der Gemeindeverantwortlichen mit jenen von St. Veit in der Südsteiermark und Straß waren zuletzt im fortgeschrittenen Stadium. Der Plan lautete, dass...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.