Auto

Beiträge zum Thema Auto

Wer jetzt mit Mietauto oder Taxi unterwegs ist, sollte besonders auf Hygiene achten.�

Ob mit Mietauto, Taxi oder Privatwagen: So sind Sie sicher unterwegs!
Corona und Mietauto – so geht‘s!

Nach wie vor gilt: Die seit März geltenden Ausgangs- und Verkehrsbeschränkungen sind aufrecht, voraussichtlich bis Ende April und werden weiter evaluiert. Darf ich mit dem Auto zu meinem Zweitwohnsitz fahren?Prinzipiell ja, außer dieser liegt in einem Quarantänegebiet. Im Zweifelsfall erkundigen Sie sich bei Land oder Gemeinde. Darf ich mit meinem Auto ins Ausland fahren?Es ist nicht empfohlen, da es unter Umständen keine Rückreisemöglichkeit gibt, und nur in Ausnahmefällen (zum Pendeln...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Lust auf einen Neuen? Autohäuser wieder geöffnet!

Auto kaufen und anmelden möglich

Der Kauf des neuen Autos war, wie vieles andere, aufgrund der Coronavirus-Krise nicht möglich. Seit 14. April 2020 sind Autohäuser mit einem Kunden-Innenbereich von bis zu 400 m² wieder geöffnet! Ihr neues Auto können Sie auch gleich anmelden, die Kfz-Zulassungsstellen sind ebenfalls wieder geöffnet. Ebenso Kfz-Werkstätten, dem Reifenwechsel steht also nichts im Weg. Für alle Bereiche gilt selbstverständlich die Einhaltung der Vorschriften (Abstand, Hygiene, Masken). Petra...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Jaguar Land Rover produziert aufgrund der Coronakrise Gesichtsvisiere für Krankenhauspersonal.
4

Jaguar Land Rover produziert Gesichtsvisiere

Im Kampf gegen das Coronavirus mangelt es in Großbritannien an medizinischer Schutzausrüstung. Jaguar Land Rover stellt daher seinen Prototypenbau in der Rapid Prototyping-Abteilung in Gaydon, einer der modernsten 3D-Produktionsanlagen in Europa, um. Visiere à la Jaguar Land RoverIn Zusammenarbeit mit Experten des britischen National Health Service (NHS) werden hier nun statt Autoteilen Gesichtsvisiere für Krankenhauspersonal produziert, derzeit 1.300 Stück pro Woche, insgesamt 5.000 pro...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte verwendete Bereiche regelmäßig und gründlich desinfizieren.�

Mit dem Auto einkaufen oder tanken – worauf Sie dabei achten sollten.
Corona & Auto – was ist erlaubt?

In der aktuellen Coronavirus-Lage gibt es nach wie vor einige Beschränkungen bezüglich Verlassen des Hauses bzw. Autofahrten. Allerdings ist das eigene Auto derzeit die sicherste Form der Mobilität, um sich vor Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Dennoch gilt es einige grundlegende Dinge zu beachten: • Fahren Sie möglichst alleine. Wenn Sie jemanden mitnehmen bzw. mit jemandem mitfahren (z. B. in die Firma), positionieren Sie den Mitfahrer bzw. sich im Mindestabstand von einem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität

wenn der Zusatz "Freund und Helfer" wieder wortwörtlich genommen werden darf
Glauben Sie an das Gute? - ich rate Ihnen, tun Sie es!

Einfach haben wir es ja alle derzeit nicht. Corona fegt seit Wochen über den Globus und auch ins Land.  Man liest von Hamsterkäufen anstatt für alle etwas übrigzulassen, damit auch für alle etwas da ist. Der Nahe Osten kommt seit Jahrzehnten nicht zur Ruhe, man weiß nicht, was die Börseneinstürze an gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umbrüchen nach sich ziehen werden. Irgendwie ist dieser Winter nun wirklich um einiges wärmer, die Stürme und der Borkenkäfer häufen sich und die Angst vor zu...

  • Gmünd
  • e. m.
Anzeige
1 1 9

„fahrlehrercompany“ aus Kindberg
Facettenreiche FahrschullehrerInnen-Ausbildung

Die fahrlehrercompany in Kindberg – das Zentrum für Lehrkräfte in Fahrschulen – bietet seit einigen Jahren eine erfolgreiche und praxisnahe FahrschullehrerInnen-Ausbildung an. Ideal ist der Beruf für Menschen, die sich gerne mit Fahrzeugen bewegen, sich für KFZ interessieren und Freude haben, mit Leuten zu arbeiten. Anwärter brauchen eine spezielle Ausbildung und eine amtliche Lehrbefähigungsprüfung, ehe sie eine Lehrtätigkeit als Fahrlehrer oder Fahrschullehrer ausüben...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal

Maißen
Einbrecher erbeuteten Bares und Vase

MAISSEN. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in das Moaßla Stüberl in Maißen in der Gemeinde Moorbad Harbach eingebrochen. Um in das Gasthaus zu gelangen, haben die noch unbekannten Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen. Sie brachen dann eine versperrte Schanklade auf und stahlen einen Geldbetrag in dreistelliger Höhe.  Die selben Täter dürften in der gleichen Nacht außerdem aus einem unversperrt bei der Waldpension Nebelstein in Maißen abgestellten Auto eine Vase gestohlen haben....

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Gemeinde Moorbad Harbach
Auto krachte in Mähwerk

MOORBAD HARBACH. Eine 22-Jährige fuhr Mittwochvormittag von Lauterbach in Richtung Wultschau. Zur gleichen Zeit bog ein 42-Jähriger in einem Traktor samt Frontmähwerk auf Höhe der „Roßbrucker Kreuzung“ in die L8282 in Richtung Wultschau ein. Als er das herannahende Auto sah, hielt er in der Fahrbahnmitte an. Die junge Autolenkerin leitete eine Vollbremsung ein und versuchte noch auszuweichen. Sie stieß aber mit der linken Fahrzeugseite gegen das Frontmähwerk. Dadurch kam ihr Auto von der Straße...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Unfall in Heidenreichstein
Autolenkerin übersah 73-jährigen Mopedfahrer

HEIDENREICHSTEIN. Am Mittwoch kam es gegen 9:30 Uhr im Stadtgebiet von Heidenreichstein zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Moped. Eine 55-jährige Frau aus der Marktgemeinde Amaliendorf-Aalfang fuhr auf der LB 5 vom Kreisverkehr bei der Apothekerkreuzung kommend in Richtung Stadtplatz. Sie musste ihr Auto verkehrsbedingt auf der Linksabbiegespur in Richtung Stadtplatz anhalten. Als sie anschließend nach links einbog, übersah sie einen entgegenkommenden 73-jährigen Mopedlenker aus...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Der neue Mercedes-Benz GLB ist das perfekte Fahrzeug für die Familie.
3

Neuer Mercedes-Benz GLB mag Familien

Der neue Mercedes-Benz GLB ist mehr: vielseitiges SUV und geräumiges Familienauto. Als erstes Mercedes-Kompaktfahrzeug gibt es den GLB auf Wunsch mit zwei zusätzlichen Einzelsitzen in Reihe drei. Personen bis zu 1,68 Metern Körpergröße haben bequem Platz. Das Kofferraum-Volumen beträgt 560 Liter und lässt sich beim Fünfsitzer auf 1.755 Liter erweitern. GeländeorientiertOptisch besticht der Mercedes-Benz GLB mit kräftigen Proportionen und einem geländeorientierten Design. Allradantrieb auf...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
2

Breitensee
Auto prallte gegen mehrere Bäume

BREITENSEE. Auf der L62 zwischen Breitensee und Nagelberg ist Montagnachmittag eine 62-jährige Lenkerin aus der Gemeinde Litschau mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen mehrere Bäume sowie einen Grenzstein geprallt. In weiterer Folge kam der PKW im Straßengraben zum Stillstand. Laut Polizei kam es aufgrund von Sekundenschlaf zum Unfall, bei dem einer der Bäume beschädigt wurde und auf den Wagen zu stürzen drohte. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmünd wurde um 13:20 Uhr zur...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Bad Großpertholz
Trotz Notbremsung: Auto krachte in Waldviertelbahn

BAD GROSSPERTHOLZ. In der Gemeinde Bad Großpertholz ist es am Sonntag gegen 10 Uhr zu einem Unfall zwischen der Schmalspurbahn und einem Auto gekommen. Glücklicherweise kamen weder die Insassen des PKW, noch die 15 Fahrgäste des Zuges zu Schaden. Ein 36-Jähriger der auf der L 72 von Mühlbach in Richtung Steinbach fuhr, bemerkte bei der Eisenbahnkreuzung der Schmalspurbahn den zur gleichen Zeit aus Steinbach kommenden Zug der NÖVOG zu spät. Er konnte seinen Audi nicht mehr rechtzeitig bei...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Bad Großpertholz
Motorrad krachte in abbiegendes Auto

BAD GROSSPERTHOLZ (red). Ein 38-jähriger Autofahrer wollte in Bad Großpertholz auf der B 41 nach links in die L 8298 in Richtung Abschlag abbiegen. Hinter ihm fuhr ein 63-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Perg. Auf dem Sozius befand sich seine 60-jährige Frau. Der Motorradlenker bemerkte das Blinken des Autos zu spät und wollte es im Kreuzungsbereich überholen. Das Motorrad stieß gegen die linke Seite des Autos und der Fahrer kam zu Sturz. Seine Gattin erlitt eine Knöchelverletzung und...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Siebenjährige Radfahrerin in Heinrichs von Auto angefahren

HEINRICHS. Ein 42-Jähriger aus der Gemeinde Unserfrau-Altweitra fuhr am Samstag um 16.05 Uhr im Ortsgebiet von Heinrichs bei Weitra bergauf in Richtung Festgelände. In einer unübersichtlichen Linkskurve kam ihm ein siebenjähriges Mädchen auf ihrem Fahrrad entgegen. Sie stieß gegen die Fahrzeugfront und kam anschließend unter ihrem Fahrrad zu liegen. Der Autofahrer trug das Kind zu dessen nahegelegenem Elternhaus. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde es mit dem Notarzthubschrauber...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Anita und Manfred Böhm sowie Annemarie und Johann Groiss ließen sich beim Tag der offenen Tür des Autohauses Weiss in Schrems von Andreas Schimek und Martin Weiss beraten.
3

Ein Wochenende im Zeichen der Mobilität

Maly und Ford Weiss lockten mit Veranstaltungen eine Vielzahl an Autofans nach Schrems. SCHREMS. Das vergangene Wochenende stand in Schrems durch und durch im Zeichen der Mobilität. Bei der Autoschau des Autohauses Maly in der Stadthalle wurde die Waldviertel-Premiere des neuen VW T-Cross gefeiert. Und die Veranstaltung war durchaus elektrisierend: Maly präsentierte nämlich auch den ersten vollelektronischen SUV von Audi, und Sport Stöckl Gmünd stellte seine neuesten eBikes vor. Aber damit...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
2

Aktion „Känguru“ im Kindergarten Groß-Radischen

GROSS-RADISCHEN (red). Kinder werden den Gefahren im Straßenverkehr oft ungeschützt ausgesetzt, unter anderem dann, wenn auf die Kindersicherung im Auto vergessen wird oder diese falsch vorgenommen wird. Um auf die Folgen dieses Handelns aufmerksam zu machen und bei Groß und Klein das Gefahrenbewusstsein zu stärken, haben die Kinder des Kindergartens Groß-Radischen im Rahmen der Aktion „Känguru“ des KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) spielerisch alles Wissenswerte rund um den Lebensretter...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
In der Stadt Gmünd wurde am Montag ein Kind angefahren.

Gmünd
Sie­ben­jäh­ri­ges Kind von Auto erfasst und schwer verletzt

GMÜND. Montagnachmittag ist es in Gmünd zu einem schweren Unfall mit einem Kind gekommen: Als eine 42-jährige Gmünderin gegen 14.50 Uhr auf der Conrathstraße vom Schubertplatz kommend in Richtung Albrechtserstraß fuhr, soll ein 7-jähriges Mädchen unerwartet von einem Zugangsweg die Fahrbahn betreten haben. Trotz eingeleiteter Vollbremsung sei es der Autofahrerin nicht möglich gewesen, ihr Fahrzeug noch rechtzeitig anzuhalten. Das Auto erfasste das Kind mit der linken vorderen Seite. Das...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
1

Kreativer Parker

Den Titel "Kreativer Parker der Woche" bekommt von mir dieser Autofahrer, welcher auf der Bahnhofstraße in Gmünd nicht nur die Einfahrt eines Miethauses, sondern auch noch den Radweg blockiert, obwohl ringsum freie Parkplätze vorhanden sind. Leider wird dieser bequeme Parkplatz auch von anderen Autofahrern immer wieder gerne benützt.

  • Gmünd
  • henriette zwettler
8

Bei Hoheneich: Auto krachte in Traktor samt Anhänger

HOHENEICH. Auf der B41 bei Hoheneich ereignete sicht Montagabend ein Auffahrunfall zwischen einem Auto und einem Traktor samt Anhänger. Nach der Alarmierung rückte die Freiwillige Feuerwehr Hoheneich mit zwölf Mitgliedern zum Einsatz aus. Nach dem Absichern und Ausleuchten der Unfallstelle wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und herumliegende Trümmerteile beseitigt. Die angeforderte Feuerwehr Stadt-Gmünd übernahm die Fahrzeugbergung mit einem Kran. Nachdem die Fahrbahn von den ausgetretenen...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
2

Die Mobilitätswende kommt im Waldviertel nicht an

WALDVIERTEL. Die schlechte Versorgung des oberen Waldviertels mit öffentlichen Verkehrsmitteln macht der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) in einer jüngsten Studie, die auf Daten der Statistik Austria beruht, einmal mehr deutlich sichtbar. Demnach entfallen im Bezirk Waidhofen/Thaya auf je 1.000 Einwohner 720 Pkw und Kombi. Nirgendwo sonst in Österreich ist der Motorisierungsgrad so hoch wie in dieser Region des Waldviertels. Wie der NÖ Wirtschaftspressedienst der VCÖ-Untersuchung entnimmt, weisen...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Walde führte die Fahrzeugbergung durch.

Unfall: Motorradfahrer überholte abbiegendes Auto

KIRCHBERG (red). Am Sonntag fuhr ein 78-Jähriger aus der Gemeinde Kirchberg am Walde gegen 11.30 Uhr auf der L 68, aus Richtung Kirchberg kommend, in Richtung Ullrichs. Er wollte nach links in einen Gemeindeweg einbiegen, wurde aber zur geleichen Zeit von einem 29-jährigen Motorradfahrer aus der Gemeinde Schweiggers überholt. Es kam daher zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der Motorradlenker zu Sturz kam und leicht verletzt wurde. Er wurde in das Landesklinikum Gmünd eingeliefert....

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Das Auto kam ins Rollen und drückte den Schranken hoch.
1 1 5

Wieder Auto gegen Zug, aber keine Verletzten

Nur wenige Wochen nach dem Zugunglück in Brand, dass das Leben der jungen Autolenkerin forderte, kam es in Gmünd zu einem weiteren Unfall. GMÜND. Am Sonntag kam es um 19.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden zwischen einem PKW und der Franz-Josefs-Bahn. Ein 75-Jähriger aus der Gemeinde Brand-Nagelberg fuhr im Stadtgebiet von Gmünd auf der L 69 in Richtung stadtauswärts. Bei der Eisenbahnkreuzung mit der Franz-Josefs-Bahn hielt er vorschriftsmäßig als erstes Fahrzeug vor der...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Die 80-Jährige wurde im Landesklinikum Gmünd  ambulant behandelt.

Gmünd: Mann rammte beim Ausparken 80-Jährige

GMÜND. Ein 74-Jähriger wollte am Mittwoch gegen 07.00 Uhr mit seinem PKW rückwärts mit geringer Geschwindigkeit aus seiner Hauseinfahrt in Gmünd zurückschieben. Zur selben Zeit überquerte eine 80-jährige Gmünderin zu Fuß hinter dem Auto die Hauseinfahrt. Das Heck des Autos stieß gegen sie, wodurch die Frau zu Sturz kam und sich eine Wunde am Hinterkopf zuzog. Die Verletzte wurde in weiterer Folge im Landesklinikum Gmünd  ambulant behandelt und anschließend in häusliche Pflege...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Verkehrsunfall bei Pürbach: Mann erlitt Kopfverletzung

PÜRBACH. Ein 39-Jähriger aus der Gemeinde Kirchberg am Walde fuhr am Mittwoch gegen 00.45 Uhr  auf der L 66 von Pürbach kommend in Richtung Fromberg. Aus bisher unbekannter Ursache kam er bei Straßenkilometer 3,400 in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab. Er beschädigte mehrere Verkehrsleiteinrichtungen und kam anschließend mit dem PKW im Straßengraben zum Stillstand. Der Mann wurde bei dem Unfall am Kopf verletzt und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Gmünd eingeliefert. Das...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.