Büchereiwesen

Beiträge zum Thema Büchereiwesen

Leute
LRin Beate Palfrader (3.v.re.) mit den geehrten ehrenamtlichen Bibliothekarinnen aus dem Bezirk Kufstein.

Land dankte Bibliothekarinnen
Ehrenamtliches Engagement im Büchereiwesen im Bezirk Kufstein

Rund 1.300 ehrenamtliche BibliothekarInnen arbeiten in rund 200 öffentlichen Büchereien in ganz Tirol. Vergangene Woche bedankte sich Kultur- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader bei 64 MitarbeiterInnen aus insgesamt 38 öffentlichen Büchereien, darunter sechs Personen aus dem Bezirk Kufstein, für ihr langjähriges Engagement im Büchereiwesen im Rahmen eines Festakts im Landhaus in Innsbruck. BEZIRK (red). Geehrt wurden im Verlauf der Feier: Marion Horngacher aus Söll (über 10 Jahre...

  • 20.05.19
Lokales
LRin Beate Palfrader bedankte sich bei den Ehrenamtlichen im Büchereiwesen.

Ehrenamtliches Engagement
Land Tirol dankte Osttiroler Bibliothekarinnen

Das Land Tirol dankte BibliothekarInnen aus dem Bezirk Lienz für ihr Engagement. TIROL/BEZIRK. Rund 1.300 ehrenamtliche BibliothekarInnen arbeiten in rund 200 öffentlichen Büchereien in ganz Tirol. Vergangenen Montag bedankte sich Kultur- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader bei 64 MitarbeiterInnen aus insgesamt 38 öffentlichen Büchereien für ihr langjähriges Engagement im Büchereiwesen im Rahmen eines Festakts im Landhaus in Innsbruck. Aus dem Bezirk Lienz wurden Rosmarie Ebner aus...

  • 17.05.19
Lokales
LR Beate Palfrader überreicht Regina Meyer aus der Bücherei in Brixen  die Urkunde für über 30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Büchereiwesen.

Land Tirol zeichnete R. Meyer für Ehrenamt im Büchereiwesen aus

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (jos). In Tirol gibt es über 170 öffentliche Büchereien, die größtenteils von ehrenamtlichen Mitarbeiter betreut werden. Für ihr langjähriges Engagement überreichte Kulturlandesrätin Beate Palfrader 74 JubilarInnen aus 36 Tiroler Büchereien im Rahmen eines Festaktes im Landhaus zum Dank eine Anerkennung und eine Urkunde – unter den Geehrten war auch Regina Meyer aus der Bücherei Brixen im Bezirk Kitzbühel. „Ohne den Einsatz der rund 1.300 ehrenamtlichen Mitarbeiten wäre...

  • 15.05.18
Lokales
LRin Beate Palfrader mit den langjährig ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen im Büchereiwesen aus dem Bezirk Lienz. v.l.: Monika Walder, Maria Bodner, LRin Beate Palfrader und Doris Sporer.

Osttiroler Büchereimitarbeiterinnen geehrt

Land Tirol zeichnet ehrenamtliches Engagement im Büchereiwesen aus TIROL/BEZIRK. In Tirol gibt es über 170 öffentliche Büchereien, die größtenteils von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen betreut werden. Für ihr langjähriges Engagement überreichte Kulturlandesrätin Beate Palfrader 74 JubilarInnen aus 36 Tiroler Büchereien im Rahmen eines Festaktes im Landhaus zum Dank eine Anerkennung und eine Urkunde. Unter den Geehrten waren auch drei Damen aus zwei Osttiroler Büchereien, nämlich Monika Walder,...

  • 11.05.18
Lokales
LRin Beate Palfrader (7.v.l.) mit den 15 Geehrten aus dem Bezirk Kufstein.

Land zeichnet Ehrenamtliche im Büchereiwesen im Bezirk Kufstein aus

Insgesamt 74 MitarbeiterInnen aus 36 Tiroler Büchereien geehrt, darunter 15 aus dem Bezirk Kufstein. BEZIRK (red). In Tirol gibt es über 170 öffentliche Büchereien, die größtenteils von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen betreut werden. Für ihr langjähriges Engagement überreichte Kulturlandesrätin Beate Palfrader 74 Jubilare aus 36 Tiroler Büchereien im Rahmen eines Festaktes im Landhaus zum Dank eine Anerkennung und eine Urkunde – unter den Geehrten waren auch 15 Personen aus sieben Büchereien im...

  • 11.05.18
Lokales
Landesrätin Beate Palfrader mit sieben der neun Geehrten aus dem Bezirk Kufstein.
2 Bilder

Neun "Bücherfeen" im Bezirk für jahrelanges Engagement geehrt

Insgesamt 75 Mitarbeiter aus 35 Tiroler Büchereien, neun davon aus dem Bezirk Kufstein, bekamen Dank & Anerkennung des Landes. Maria Grömmer ist seit 50 Jahren in der öffentlichen Bücherei Kramsach aktiv. BEZIRK. In Tirol gibt es über 160 öffentliche Büchereien, die größtenteils von Ehrenamtlichen betreut werden. „Ohne die Unterstützung der ehrenamtlich engagierten Menschen würde das Büchereiwesen in Tirol nicht auf einem solch starken Fundament stehen, wie es das heute tut. Lesen ist die...

  • 10.05.17
Leute
Elfriede Strigl konnte den Würdigungspreis des Landes Tirol entgegennehmen.

Würdigungspreis des Landes für Elfriede Strigl

(mh). Der Würdigungspreis für Erwachsenenbildung des Landes Tirol 2013 geht an Elfriede Strigl. Bildungslandesrätin Beate Palfrader überreicht die Auszeichnung in Höhe von 5.500 Euro im Landhaus. „Die Preisträgerin setzt sich seit vielen Jahren unermüdlich für das Tiroler Büchereiwesen und damit für das Wohl der Allgemeinheit ein“, begründet LRin Palfrader die Entscheidung der Jury. Strigl war jahrelang ehrenamtliche Leiterin der Bücherei und des katholischen Bildungswerkes Axams sowie...

  • 02.10.13
Lokales
Martin Wieser, Peter Paul Steinringer, LRin Beate Palfrader, Rita Ostermann, Eva Maria Posch, Volker Klotz und Josef Ruetz.
2 Bilder

Büchereien: "Eckpfeiler des lebenslangen Lernens"

In Innsbruck fand kürzlich ein Informationstreffen für BürgermeisterInnen zum Thema öffentliches Büchereiwesen statt. GRINS/INNSBRUCK. „Büchereien sind Eckpfeiler des lebenslangen Lernens“, ist Bildungslandesrätin Beate Palfrader überzeugt. Um den Wert öffentlicher Büchereien als Wissens- und Informationszentren aufzuzeigen und darüber zu diskutieren, was Bibliotheken für eine Gemeinde leisten können und sollen, fand auf Initiative der Landesrätin kürzlich ein Informationstreffen für...

  • 14.03.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.