Alles zum Thema Bürgerversammlung

Beiträge zum Thema Bürgerversammlung

Politik
Diese Fragen zur neuen Baukultur wurden bei der Bürgerversammlung in St. Martin angesprochen
12 Bilder

Neue Baukultur
St. Martin setzt auf Schutzzonen und Satteldächer

ST. MARTIN. Ganz im Zeichen der neuen Baukultur stand die Bürgerversammlung in St. Martin. Dabei wurden die Verordnungen und Leitlinien präsentiert, die von der Gemeindevertretung vor kurzem einstimmig beschlossen worden sind, damit nicht "noch mehr schiache Sachen" passieren, wie Bürgermeister Josef Leitinger (ÖVP) erläuterte: "Es soll gebaut werden, wie es bei uns Brauch ist." In besonderen Schutzzonen, darunter dem Ortskern und manchen einzigartigen Weilern wie Obsthurn, Kirchental und...

  • 04.12.18
Lokales

Leserbrief
"Die Post schickte nicht allen was"

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, ich lasse mir nicht unterstellen, Unwahrheiten zu verbreiten.   Ich bleibe dabei, die Einladung zur Bürgerversammlung zu spät erhalten zu haben, so wie andere Personen auch. Auch stimmt es, dass ich seitens der Stadtgemeinde die Auskunft erhielt, dass die Aussendung zur Bürgerversammlung am 5.11. verschickt worden sei – meine dahingehende Anfrage erging am Montag, dem 12.11. , an die Dame, die gerade Telefondienst hatte. Den Leserbrief verschickte ich...

  • 22.11.18
  •  1
Politik
Der Aufgabeschein der Post bestätigt, dass die Einladungen bereits zwei Wochen vor dem Termin aufgegeben wurden.

Richtigstellung
Fristgerechte Einladung zur Zeller Bürgerversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren, da der Leserbrief von Frau Angela Hahn unter dem Titel „Bürgerversammlung Zell am See: Einladung zu spät verschickt“, Unwahrheiten enthält, sehe ich mich dazu veranlasst, darauf zu reagieren. Es entspricht keinesfalls der Wahrheit, dass die Einladung für die Bürgerversammlung erst am 05.11.2018 zur Post gebracht worden war. Nachweislich wurde der Postwurf mit der Einladung zur Bürgerversammlung bereits am 24.10.2018 zur Post gegeben. (Siehe Beilage) Die...

  • 15.11.18
Politik

Leserbrief
Einladung für Bürgerversammlung zu spät versendet

ZELL AM SEE. Am Donnerstag (8.11) las ich mit Erstaunen über die stattgefundene Bürgerversammlung vom 7.11. Am Freitag (9.11.) fand ich die Einladung dazu in meinem Briefkasten, also 2 Tage zu spät. Auf meine Anfrage bei der Stadtgemeinde erhielt ich die Auskunft, dass die Einladung am 5.11. zur Post gebracht worden war. Da die Bürgerversammlung eine wichtige Gelegenheit ist, mit den Gemeindepolitikern zu sprechen, finde ich es mehr als befremdlich, die Aussendung nur zwei Tage vor...

  • 12.11.18
Politik
Hermann Eder stellte einige Fragen
9 Bilder

Bürgerversammlung Saalfelden
"Am Ende des Tages muss man sich zusammenraufen"

SAALFELDEN. Der Baumkataster von Saalfelden, den Peter Gruber präsentierte, war nicht der große Aufreger bei der diesjährigen Bürgerversammlung in Saalfelden. Was das Publikum stark beschäftigte, war die Situation um das geplante Park- und Vereinshaus. Keine leeren VersprechenDas Projekt war bereits bei seiner Präsentation vor einem Jahr aufgrund der hohen Kosten umstritten, die Finanzierung ist nach wie vor nicht geklärt. Neben Parkplätzen und Wohnungen sollen hier auch die zwei...

  • 08.11.18
Politik
Vize-Bgm. Karl Weber, Bgm. Peter Padourek und Vize-Bgm. Andreas Wimmreuter berichteten über das Tauernklinikum, über den aktuellen Stand beim "Sonnengarten Limberg", über den geplanten Ausbau des Seniorenwohnheimes, über den Hochwasserschutz und vieles mehr (siehe Folien)
39 Bilder

Lokalpolitik
Bürgerversammlung in Zell : Platz für Wünsche und Kritik - mit Video

ZELL AM SEE (cn). Mittwoch abend in der Vorwoche, Ferry Porsche Congress Center, Bürgerversammlung die achte. Am Podium: Bürgermeister Peter Padourek sowie seine Stellvertreter Andreas Wimmreuter und Karl Weber. In dieser Reihenfolge geben die Lokalpolitiker einen Rückblick auf das vergangene Jahr, wobei viele Infos zu den Themen Tauernklinikum, dem Projekt "Sonnengarten Limberg" sowie dem Hochwasserschutzprojekt "Zeller Becken" weitergegeben werden. Seniorenwohnanlage Was zukünftige...

  • 08.11.18
Politik
Bgm. Erich Rohmoser  (mit dem Roman, den er verlost hat) und LR Josef Schwaiger
3 Bilder

Bürgerversammlung Saalfelden: "Wir sind kein Entwicklungsland"

SAALFELDEN.  "Gletscher schmelzen, Wälder sterben, Gewässer sind in Gefahr - der Pinzgau wird malträtiert, aber die Politiker schlafen", kritisierte ein Diskussionsteilnehmer bei der Bürgerversammlung Saalfelden. "Wer die Augen schließt, wird die Zukunft der Region ruinieren", wetterte er. Spannende Studie Die Diskussionsrunde über "Leben im Pinzgau. Nachteile und Chancen" beschäftigte sich mit einer aktuellen Studie, die von den zwei Leader-Regionen des Bezirks bei der Uni Wien in Auftrag...

  • 08.11.17
  •  3
Politik
Bürger informieren sich

Saalfelden lädt zur Bürgerversammlung

Zeitplan SAALFELDEN. "Leben im Pinzgau – unsere Nachteile, unsere Chancen": Bei der Bürgerversammlung der Stadtgemeinde am 7. November im Congress Saalfelden stellen sich die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion die Frage, ob der Pinzgau im Vergleich zu anderen Regionen in Salzburg benachteiligt ist. Saalfelden macht bei der heurigen Bürgerversammlung den ganzen Pinzgau zum Thema. Die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion sprechen darüber, wie sehr der Pinzgau im Vergleich zum Zentralraum...

  • 30.10.17
Lokales
Bürgermeister Peter Padourek (Bildmitte) mit seinen Stellvertretern Karl Weber (li.) und Andreas Wimmreuter (re.) bei der gestrigen Bürgerversammlung.
19 Bilder

Bürgerversammlung: Das waren die Fragen, Wünsche und Beschwerden der Zeller

ZELL AM SEE (cn). Gestern Abend  (5. Oktober) stand im Ferry Porsche Congress Center die heurige Bürgerversammlung auf dem Programm. Bürgermeister Peter Padourek und seine beiden Stellvertreter Andreas Wimmreuter und Karl Weber bilanzierten über das vergangene Jahr und informierten über aktuelle und anstehende Projekte. An ihrer Seite auf dem Podium: Die Stadträte Johannes Thurnhofer, Christof Mayr, Christoph Berner, Gerald Rieder, Petra Trauner und Anneliese Reitsamer. Sie alle standen im...

  • 06.10.17
Lokales
Eine noch nicht konkrete Visualisierung der Brücke. Wie die Pylonhüllen an den vier Ecken des Bauwerkes aussehen werden, steht noch nicht fest.
25 Bilder

Mittersill: "Furchterregende Maschinen werden kommen"

MITTERSILL. Auch bei der heurigen Bürgerversammlung gestern Abend war der Saal im Nationalparkzentrum wieder "bummvoll". Kein Wunder, auf dem Programm stand unter anderem die Präsentation des 6 Millionen Euro-Projekts "Hubbrücke über die Salzach" sowie die Erläuterung der notwendigen Verkehrsumleitungen während der Bauzeit.  Aufruf zu Verständnis und Zusammenhalt Eines gleich vorneweg: Bürgermeister Wolfgang Viertler rief die Bürger in bekannt-gekonnter Manier zu Verständnis für anstehende...

  • 12.09.17
  •  4
Lokales
Hochwasser in Mittersill  2005. Der Ort steht unter Wasser, Teile sind nur mit dem Boot erreichbar.

Mittersill: Lokale Straßenumleitung und Pause für die Pinzgauer Lokalbahn

MITTERSILL  In Mittersill wird im Herbst die bestehende Salzachbrücke im Ortszentrum durch eine neue Hubbrücke ersetzt. Damit wird diese zentrale Salzachquerung hochwassersicher. Während der Bauarbeiten wird es in Mittersill zu Verkehrsumleitungen und zu einer Betriebsunterbrechung auf der Pinzgau-Bahn kommen. Umleitung am 14. September Die Vorarbeiten beginnen ab Mittwoch, 6. September, mit der Vormontage einer Fußgänger-Behelfsbrücke. Hier sind keine wesentlichen Verkehrsbehinderungen zu...

  • 29.08.17
Politik
Stadtrat Gerhard Reichkendler mit Andrea Peroutka, die den Plan zur Umgestaltung der Lofererstraße kritisch betrachtet.
5 Bilder

Wettbüros sind unerwünscht

Bürgerversammlung Saalfelden: Interessante Themen, wenig Publikum SAALFELDEN. "Saalfelden ist ein guter Platz zum Leben", betonte Bürgermeister Erich Rohrmoser (SPÖ) bei der Bürgerversammlung im Congress Saalfelden einmal mehr. Er präsentierte am Podium zentrale Themen, die die Gemeinde beschäftigen. Interessierte Anwesende konnten die einzelnen Projekte dann auch mit den zuständigen Stadträten besprechen. Diese hatten jeweils einen eigenen Infostand mit Anschauungsmaterial. Parken kostet...

  • 16.11.16
  •  1
Lokales
Eine Skizze der Brücke. Sie wird im Herbst errichtet, der Hubmechanismus in den Ecken wird im Frühjahr eingebaut.
4 Bilder

Bürgersammlung Mittersill: Präsentation der geplanten Hubbrücke über die Salzach

"Beim Brückenbau sollen die Beschwernisse für Anrainer und Betroffene so gering wie möglich sein." MITTERSILL (cn). Der im Vorspann angeführte O-Ton stammt von Wolfgang Mariacher (Land Salzburg, Referat Brückenbau), seines Zeichens der "Mastermind" der "Hubbrücke mit Elektrohubzylinder in Pylonen". So nennt sich im Fachjargon das die jetzige Salzachbrücke ersetzende Bauwerk, welches zwischen Oktober und Weihnachten 2016 errichtet wird. Die Stadtgemeinde sollte dadurch in Zukunft vor mehr...

  • 28.06.16
Lokales
Das Stadtzentrum als eine Art "Begegnungszone". Die Experten sind optimistisch, dass das funktionieren wird.
8 Bilder

Das Zentrum von Mittersill bekommt einen multifunktionalen Mittelstreifen

Zwei "Österreich-Premieren": Eine ganz spezielle Hubbrücke und ein multifunktionaler Mittelstreifen. MITTERSILL (cn). Ein trotz Fußball-EM-Abend sehr gut besuchter Veranstaltungsraum im Nationalparkzentrum, zahlreiche Gemeindevertreter, Experten des Landes und ein sehr präsenter Bürgermeister Wolfgang Viertler, der das Publikum gekonnt auf bevorstehende bauliche Maßnahmen und deren unangenehme Begleiterscheinungen einschwört - Bürgerversammlung am vergangenen Donnerstag in Mittersill. Die...

  • 21.06.16
Lokales
LR Martina Berthold und Bgm. Peter Padourek
7 Bilder

Seid kritisch gegen Stammtischgerede!

Diesen Appell richtete LR Martina Berthold an das Publikum bei der Diskussion zum Thema Flüchtlinge. ZELL AM SEE. "Wir sind nicht blind", meinte Karl Weber bei der Informationsveranstaltung zur Unterbringung von Flüchtlingen in Zell am See. Der Vizebürgermeister reagierte auf besorgte Stimmen, die den Verantwortlichen vorwarfen, die Situation schön zu reden. Die Politiker erklärten, "es sei locker zu schaffen", 145 Menschen aufzunehmen. Dennoch nehme man die Sorgen der Bevölkerung ernst....

  • 24.11.15
Politik
3 Bilder

Drei neue Asylquartiere in Zell am See

ZELL AM SEE. Die Bergstadt ist gut vorbereitet, wie Bürgermeister Peter Padourek (ÖVP) versichert. Man sei sehr gut vernetzt und in Kontakt mit allen Vereinen und Schulen um kurzfristige Lösungen zu schaffen. Denn bisher sei nicht bekannt, ob und wie viele Kinder kommen werden, aber Zell am See sei gerüstet. Alle Institutionen wurden vorab informiert. In Kürze werden rund 145 Flüchtlinge aufgenommen, um die vom Bund vorgegebene Quote zu erfüllen. Das gab die Stadt bei einer...

  • 17.11.15
Politik
Am Podium: Ingomar Ebster, LR Martina Berthold, Josef Guggenberger, Thomas Wieser und Erich Rohrmoser.
5 Bilder

Flüchtlinge: Sorgen und Solidarität

SAALFELDEN. Die Gemeinde Saalfelden setzte bei der Bürgerversammlung einen Schwerpunkt auf das Thema Flüchtlinge. Einen beklemmenden Einstieg machte Caritas-Experte Franz Neumayer mit einem kurzen Bericht über die Situation im Nahen Osten. Seine Schilderungen verdeutlichten, warum so viele Menschen die riskante Flucht nach Europa auf sich nehmen. Angeregte Diskussion Im Anschluss daran informierten Ingomar Ebster (Ortskommandant Rotes Kreuz), Thomas Wieser (Erziehungsleiter HIB) und Josef...

  • 10.11.15
  •  1
Lokales

Heimwehr? So nötig wie a Kropf!

Kommentar in der aktuellen Ausgabe Der Typ mit dem rasierten Schädel und der "Heimwehr Pinzgau"-Jacke erklärte bei der Bürgerversammlung in Saalfelden, dass ihn die Bilder des Elends in den Flüchtlingslagern nicht beeindruckt hätten. Seine Freunde applaudierten heftig. Nicht zuletzt solche Möchte-gern-Rambos sind in Ländern wie Afghanistan und Syrien für die kriegerischen Auseinandersetzungen verantwortlich. In Österreich hatten wir das bekanntlich bereits, mit verheerenden Folgen! Diese...

  • 10.11.15
Politik
Andreas Wimmreuter und Kathrin Wimmer
4 Bilder

Heiße Eisen und starke Emotionen

Gegenwärtige Sorgen und zukünftige Projekte waren Themen der Bürgerversammlung Zell am See. ZELL AM SEE. Es war eine durchaus überschaubare Zahl an Interessenten, die an der öffentlichen Bürgerversammlung im Congress teilnahmen. Die Anwesenden nützten dafür ausgiebig die Gelegenheit, den Zeller Politikern Fragen zu stellen und beteiligten sich intensiv an der Diskussion, die sich vor allem um die Themen Radiologie und Verkehr drehte. Flehende Bitten "Herr Bürgermeister, bitte überdenken...

  • 19.10.15
Politik

Öffentliche Bürgerversammlung der Stadt Zell am See

ZELL AM SEE. Am 15.10.2015 ab 18.00 Uhr findet die 5. Öffentliche Bürgerversammlung der Stadt Zell am See im Ferry Porsche Congress Center statt. Der Bürgermeister, die Vizebürgermeister, die Stadträtinnen und Stadträte informieren über die wichtigsten Angelegenheiten, mit denen sich die Stadtgemeinde Zell am See im vergangenen Jahr beschäftigt hat und präsentieren die großen Projekte und Vorhaben, mit denen sich die Stadt Zell am See in nächster Zukunft befassen wird. Ab 18.00 Uhr...

  • 02.10.15
Lokales
Die Podiumsteilnehmer
4 Bilder

Teure Mieten als heißes Eisen

Niedriges Einkommen und hohe Mietpreise dominierten dieses Jahr die Diskussion bei der Bürgerversammlung in Saalfelden. SAALFELDEN. Letztes Jahr erhitzte noch das Thema Verkehr die Gemüter der Saalfeldner und Saalfeldnerinnen bei der Bürgerversammlung. Die von der Mehrheit gewünschte Umfahrung wurde aber vom Land verworfen und inzwischen die von Landehauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) favorisierte Variante mit Ampelregelung in Angriff genommen. Nach der Erweiterung der B 311 auf vier Spuren hat...

  • 06.11.14
  •  2
Politik
2 Bilder

Saalfelden diskutiert: Bürgerversammlung am 5. November 2014

SAALFELDEN. Wie kann man das Ortszentrum attraktiver gestalten? Soll das Parken gebührenpflichtig werden? Und wie viel Wohnbau verträgt die Stadt? Bei der Bürgerversammlung am 5. November werden diese und viele weitere Themen gemeinsam mit den verantwortlichen Politikern diskutiert. In der größten Pinzgauer Gemeinde fehlt es nie an diskutablen Themen. Viele wichtige Entscheidungen stehen an. Viele mündige Bürger wollen mitreden und das nicht nur am Stammtisch. Die Bürgerversammlung...

  • 24.10.14
  •  1
  • 1
  • 2