Bezirkshauptmann Georg Wojak

Beiträge zum Thema Bezirkshauptmann Georg Wojak

Lokales
Die Ehrengäste freuen sich über das neue Friedenssymbol.

Friedensbezirk Braunau
Friedenssymbol feierlich eröffnet

Der Kameradschaftsbund aus dem Friedensbezirk Braunau feierte den Weltfriedenstag mit einem neuen Friedenssymbol. MATTIGHOFEN. Weltweit wurde am 21. September der "Weltfriedenstag" gefeiert. In Mattighofen errichtete der Kameradschaftsbund des Friedensbezirks Braunau anlässlich des Ehrentages ein neues Friedenssymbol. Friedenssymbol eröffnetBezirksobmann Michael Kendlbacher konnte zur Veranstaltung mehr als 200 Kameraden aus über 25 Kameradschaftsbund-Ortsgruppen aus Braunauzur...

  • 23.09.19
Lokales
Die plötzliche Amtsenthebung von Bezirkshauptmann Georg Wojak bewegt die Gemüter in der Bevölkerung.
2 Bilder

Bürgermeistertreffen
Causa Wojak bewegt die Gemüter

Die plötzliche Amtsenthebung von Bezirkshauptmann Georg Wojak führt noch immer zu viel Unverständnis. BEZIRK BRAUNAU. "Das sind einfach Abarten die da mit unserem Bezirkshauptmann Georg Wojak passieren", zeigt sich Bürgermeistersprecher des Bezirks Braunau, Franz Zehentner, über die Causa Wojak entsetzt.  Am 29. Juli sorgte die Nachricht der Abberfung von Wojak für viel Unverständnis in der Bevölkerung. Dem ehemaligen Bezirkshauptmann wurden Amtsmissbrauch und ein fehlerhafter Führungsstil...

  • 21.08.19
Lokales
Über die plötzliche Abberufung von Bezirkshauptmann Georg Wojak herrscht noch immer Unverständnis.

Unverständnis
Leserbrief zur Causa Abberunfung von Georg Wojak

Bezirkshauptmann Dr. Georg Wojak Es wird immer ärgerlicher: Obwohl kein fertiger Revisionsbericht vorliegt und der Rohbericht Dr. Wojak überwiegend positiv beurteilt, können es manche nicht lassen, zu zündeln. Dr. Csar verweist gar in einem Vergleich auf einen Gastwirt, der nicht nur bei den Gästen beliebt sein darf, sondern sich auch um Koch und Kellner bemühen muss. Dazu nur drei Anmerkungen: 1. Hier wird wieder behauptet, Georg Wojak habe mit seinen Mitarbeitern nicht gekonnt. Das ist...

  • 16.08.19
Lokales

LESERBRIEF
"Man kann es einfach nicht glauben!"

"Man kann es einfach nicht glauben, einen beliebten, geschätzten Menschen so zu behandeln. Georg Wojak wurde, um es brutal zu sagen, wie ein Krimineller behandelt. Ein Bezirkshauptmann, der für jeden ein offenes Ohr hatte, dem niemand zu minder war, der die allseits versprochene Bürgernähe vorgelebt hat. Man kann nur hoffen, dass unser geschätzter Landeshauptmann hier anders handelt und entscheidet, als gewisse Herren aus Linz." Leserbrief von Franz Fimberger, Eggelsberg

  • 05.08.19
  •  1
Lokales
Georg Wojak
2 Bilder

Bezirkshauptmann vorerst abberufen - Yvonne Weidenholzer übernimmt vorübergehend
Georg Wojak wird des Amtsmissbrauchs verdächtigt

BEZIRK BRAUNAU (ebba). Landesamtsdirektor Erich Watzl und Personalvertreter Peter Csar wollen den Bezirkschef von Braunau, Georg Wojak, aus dem Amt entheben und haben dazu ein vorzeitiges Abberufungsverfahren eingeleitet. Wojak wird verdächtigt, Amtsmissbrauch begangen zu haben. Auch rechtswidrige Weisungen stehen im Raum, mit denen sich nun die Staatsanwaltschaft befasst. Die Bezirkshauptmannschaft (BH) Braunau hat daher am Montag eine provisorische Leitung bekommen: Die Rieder...

  • 27.07.19
  •  5
  •  2
Leute
2 Bilder

Heimbewohner genossen etwas Zeit am Mondsee

MONDSEE, MATTIGHOFEN. Bei Kaiserwetter machten die Bewohner des Bezirksseniorenzentrums Mattighofen einen Ausflug zum Mondsee. Der wöchentliche Singstammtisch wurde kurzerhand an die Uferpromenade verlegt und das Eis schmeckte herrlich. „Es macht uns eine Riesenfreude, mit welcher Liebe und Passion sich unsere Mitarbeiter des Sozialhilfeverbands um unsere Heimbewohner kümmern. Das sind wahre Engel“, schwärmen Geschäftsführerin Karin Altmüller und Sozialhilfeverband-Chef Bezirkshauptmann...

  • 14.06.19
  •  1
Lokales
Regisseur Douglas Wolfsperger

Dokumentarfilm über Braunau geplant
Ein Bezirk und seine Lichtgestalten

Erfolgsregisseur soll Dokumentarfilm über den Friedensbezirk Braunau drehen BEZIRK BRAUNAU (ebba). „Wenn sich ein Könner wie Douglas Wolfsperger filmisch um unseren Friedensbezirk Braunau annimmt, ist das so, wie wenn Marcel Hirscher in Saiga Hans runterwedelt“, freut sich Bezirkshauptmann Georg Wojak über die Verwirklichung eines ganz besonderen Projektes: Der deutsche Regisseur und Filmpreisträger Douglas Wolfsperger hat vor, einen Dokumentarfilm über den Bezirk Braunau zu drehen....

  • 01.04.19
  •  1
  •  1
Leute
Das Kommando des Traditions-Corps Hessen Wels mit Georg Wojak (rechts) und der Wirtin des Gasthofes „Zur Kaiserlinde“, Elfie Stranzinger.

Welser Hessen in Braunau

BRAUNAU, POLLING. Das Traditions-Corps Hessen Wels stattete ihrem alten Freund und Gönner, dem Bezirkshauptmann von Braunau Georg Wojak, einen überraschenden Besuch ab, der in einem ausführlichen Gespräch über Vereins- und Traditionsarbeit mündete. Abgerundet wurde der Besuch im Gasthaus „Zur Kaiserlinde“ in Polling bei einem original Innviertler Schweinsbraten.

  • 28.03.19
  •  3
Leute
5 Bilder

Neujahrsanschießen der Prangerschützen Treubach in Braunau

BRAUNAU. Mitte Jänner waren, wie jedes Jahr, die Treubacher Prangerschützen mit Obmann Hans Bruckbauer beim Team der Bezirkshauptmannschaft Braunau, um "dem Nahversorger für fast alle öffentlichen Angelegenheiten", wie Bezirkshauptmann Georg Wojak betonte, und allen über 104.000 Bewohnern des Friedensbezirks Braunau auch im kommenden Jahr Zufriedenheit und Glück zu bringen. "Unsere kompetenten und freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden auch 2019 zum Wohl der Menschen unserer...

  • 17.01.19
  •  1
Lokales

Neues Fahrzeug für Waisenhausbetreiber

TANSANIA, BRAUNAU (ebba). Im März 2018 berichtete die BezirksRundschau Braunau über die Reise von Bezirkshauptmann (BH) Georg Wojak in ein Waisenhaus nach Tansania. Errichtet wurde dieses Heim für Kleinkinder im Alter von ein bis fünf Jahren von Thomas Küsel, langjähriger Geschäftsführer des Seminar-Schlosses Bogenhofen in St. Peter am Hart. In einem Schreiben bedankt sich Küsel nun bei allen Unterstützern des Waisenhausprojektes – so auch bei der BezirksRundschau Braunau. Denn...

  • 06.07.18
Leute
62 Bilder

150 Jahre Bezirkshauptmannschaft und 10 Jahre „Friedensbezirk Braunau"

BRAUNAU (ebba). Seit nunmehr 150 Jahren gibt es die Bezirkshauptmannschaften (BH). Im Bezirk Braunau kommt heuer noch ein weiteres Jubiläum hinzu: Zehn Jahre „Friedensbezirk“. In allen 46 Gemeinden wurden Friedenssymbole geschaffen. Dem Initiator, Bezirkshauptmann Georg Wojak, ging es in erster Linie darum, die Aufmerksamkeit weg von der Person Adolf Hitler, hin zu den vielen Friedensstiftern des Bezirkes zu lenken, wie etwa Franz Jägerstätter und Maria Hafner. „Das respektvolle und...

  • 12.05.18
Lokales
Spendenscheckübergabe: Die Bürgermeister Erich Rippl und Gerhard Berger mit Bezirkshauptmann Georg Wojak (von links nach rechts).

Gemeinde Lengau spendete für Zeltfestopfer

LENGAU. Die Gemeinde Lengau spendete 1.500 Euro für die Zeltfestopfer von Frauschereck. Landtagsabgeordneter Bürgermeister Erich Rippl überreichte symbolisch den Scheck an Gerhard Berger, Bürgermeister von St. Johann am Walde.

  • 20.11.17
Leute
Josef Kaiser, Hildegard Gaber, Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter Bezirkshauptmann Georg Wojak, Probst Walter Plettenbauer und Leon Sireisky

Ehrung für Mattighofner Propst

MATTIGHOFEN. Walter Plettenbauer, der Propst des Stiftes Mattighofen, erhielt kürzlich von Bezirkshauptmann Georg Wojak die Verdienstmedaille des Roten Kreuzes in Bronze, im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Kaiser, Kurat Leon Sireisky und Pfarrsekretärin Hildegard Gaber. Wojak, der ehrenamtlich die Bezirks-Rotkreuzstelle leitet, betonte, dass er sich im Ernstfall auf rund 1.000 Mitarbeiter des Roten Kreuzes und zirka 10.000 Freiwillige bei den 81 Feuerwehren verlassen könne, da...

  • 21.06.17
Leute
6 Bilder

Friedenslauf der NMMS Eggelsberg mit prominenter Beteiligung

EGGELSBERG. Das Friedensprojekt der Neuen Musik-Mittelschule Eggelsberg begann mit dem Hissen der Friedensfahne und dem Verteilen von Friedenskarten sowie einem Luftballonstart mit Friedensbotschaften. Zum Abschluss nahmen sich die Schüler und die Lehrkräfte das Wort „Friedensbewegung“ zu Herzen und starteten am 14. Juni einen Friedenslauf, an dem unter anderem auch Bezirkshauptmann Georg Wojak teilnahm. Auf der rund fünf Kilometer langen Strecke sorgten diverse gestalterische, zum...

  • 19.06.17
Leute
2 Bilder

Gelungene Premiere mit prominentem Schauspielgast

ST. VEIT. Am 31. März fand die Premiere der Laienspielgruppe St. Veit im Innkreis mit dem Theaterstück „Tante Rosels Lottoschein“ statt. Speziell für die Premiere wurde für Bezirkshauptmann Georg Wojak eine Gastrolle als „Mesner“ geschaffen, welche er bravourös meisterte. Die schauspielerische Leistung des Bezirkshauptmannes und der Theaterspieler wurde bei vollem Haus mit viel Applaus belohnt. Fotos: Gemeinde St. Veit

  • 05.04.17
Lokales
3 Bilder

Gleichenfeier für das Bezirksseniorenzentrum in Eggelsberg

EGGELSBERG. Im Beisein der Landtagsabgeordneten Bgm. Franz Weinberger und David Schießl, Bürgermeistersprecher Franz Zehentner, Bürgermeistern Martin Voggenberger und Gerhard Holzner, des Standort-Bürgermeisters Christian Kager und Gemeindevertretern von Eggelsberg, fand kürzlich die Gleichenfeier für das neue Bezirksseniorenzentrum Eggelsberg statt. Höhepunkt der Feier war der obligate Gleichenspruch der Bauleute, vorgetragen von Polier Josef Pirklbauer, der die Bauherrenschaft lobte und...

  • 31.03.17
Freizeit
2 Bilder

Neujahr-Anschießen vor der Bezirkshauptmannschaft

BRAUNAU. Das traditionelle Neujahr-Anschießen der Treubacher Prangerschützen unter der Leitung von Bgm a. D. Hans Bruckbauer findet am 16. Jänner 2017 um 17 Uhr am Vorplatz der Bezirkshauptmannschaft statt. "Ein schöner Brauch, der Land und Leuten unseres Friedensbezirkes Glück bringen und die bösen Geister vertreiben soll", freut sich Bezirkshauptmann Georg Wojak, selbst seit vielen Jahren Ehrenmitglied und Schütze, auf dieses "volkskulturelle Zuckerl“. Fotos: BH

  • 23.12.16
  •  1
Leute

Bezirkshauptleute tagten in Hochburg-Ach

HOCHBURG-ACH. Zum Mittelpunkt der Oö. Verwaltung wurde kürzlich die Gemeinde Hochburg-Ach, wo die oö. Verwaltungsspitze, angeführt von Landesamtsdirektor Erich Watzl und den 14 Bezirkshauptleuten, über Einladung von Braunaus Bezirkshauptmann Georg Wojak, ihre Konferenz abhielt. Der Vormittag stand im Zeichen aktueller administrativer Herausforderungen. Am Nachmittag besuchte Watzl mit den Bezirkshauptleuten das reichhaltige Angebot der Franz-Xaver-Gruber-Gemeinschaft, vom Gruber-G‘wölb bis...

  • 07.12.16
  •  1
  •  1
Freizeit
Der Bezirks-Kriegerfriedhof befindet sich rund um die Wallfahrtskirche von St. Florian.
2 Bilder

50 Jahre Bezirks-Kriegerfriedhof St. Florian

HELPFAU-UTTENDORF. Zu einer Gedenkfeier anlässlich „50 Jahre Bezirks-Kriegerfriedhof“ lädt das Österreichische Schwarze Kreuz (ÖSK) am Mittwoch, 14. September, nach St. Florian bei Helpfau ein. Die Feier beginnt um 19 Uhr mit einem Gedenkgottesdienst in der Wallfahrtskirche. Im Anschluss erfolgt ein kleiner Festakt am Kriegerfriedhof, bei dem Pfarrer Pater Alfred Knop neben den Gräbern, auch die im heurigen Frühjahr errichtete Informationstafel segnen wird. Ansprachen halten Karl Glaser,...

  • 29.08.16
  •  1
Leute
2 Bilder

Neue Vereinsfahne für den Kameradschaftsbund Schwand

SCHWAND. 137 Jahre nach der Gründung der Kameradschaftsbund-Ortsgruppe Schwand wurde nun eine neue Vereinsfahne angeschafft. Im Rahmen eines Festaktes wurde diese von Pfarrer Efrem Dudzik geweiht. An der Feier nahmen neben den Schwandner Kameraden unter Obmann Josef Humer, auch Präsident Benno Schinagl, Bundesrat Ferdinand Tiefnig, Bezirksobmann Karl Glaser, Partnervereinen aus St. Johann/Tirol und örtlichen Vereinen, auch Kameraden von sieben benachbarten Ortsgruppen teil. Musikalisch...

  • 18.07.16
Lokales

Tagesbetreuung mit sozialen Tarifen

BEZIRK. 

"Einstimmig, also mit den Stimmen der Fraktionsobmänner Franz Weinberger und Erich Rippl, wurde in allen Braunauer Seniorenheimen vor Jahren ein sehr kundenorientiertes, liebevolles Tagesbetreuungsangebot installiert, das von fachlich höchstkompetenten Mitarbeitern Tag für Tag geleistet wird", freut sich der Obmann des Sozialhilfeverbandes (SHV), Bezirkshauptmann Georg Wojak, über das bestehende Angebot in den SHV-Häusern in Altheim, Braunau, Mattighofen und Ostermiething.
 "Auch...

  • 22.08.15
Leute
2 Bilder

Sozialhilfeverband lud zum Ehrenamtnachmittag

BRAUNAU. Der Sozialhilfeverband Braunau schätzt das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter sehr. In einer wohl oberösterreichweit einzigartigen Weise, zeigt er dies durch Weiterbildung, Schulungen, mit Ausflügen oder geselligen Nachmittagen. Am 10. Juli trafen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem gemütlichen Nachmittag. Bezirkshauptmann Georg Wojak bedankte sich für die wertvolle Arbeit, die tagtäglich geleistet wird. Der Werkelmann Franz Schwentner sowie Pius & Bertl sorgten für...

  • 03.08.15
Lokales
Veronika Kugler (Obfrau-Stv. Verein WWH), Heimleiterin Elfriede Probst, WWH-Obfrau Maria Siegesleitner, PDL Johann Gabriel, DGKS Sandra Kowaltschuk, Günter Skiba (WWH), Rotary-Club-Obmann Wilfried Scharf, Rotarier Werner Danda und Bezirkshauptmann Georg Wojak

Spende erleichtert Pflege im Seniorenheim

BRAUNAU. In Zusammenarbeit mit dem Verein "Wir Wollen Helfen", vertreten durch Obfrau Maria Siegesleitner, übergab der Obmann des Rotary Clubs Braunau, Wilfried Scharf, im Rahmen eines Festaktes zehn duodorsale Positionierungsrollen im Wert von 1700 Euro an das Senioren- und Pflegeheim Braunau – Haus Rosengarten. Der anwesende Bezirkshauptmann Georg Wojak, der zugleich Obmann des Sozialhilfeverbandes ist, zeigte sich tief beeindruckt von der Spende und den Möglichkeiten, die der Einsatz...

  • 20.11.14
Lokales
Der Hof der Pfotenhilfe in Gutferding, Gemeinde Lochen.
3 Bilder

"Wir bringen auf jeden Fall etwas zusammen"

LOCHEN (ebba). Bezirkshauptmann Georg Wojak und Johanna Stadler, Geschäftsführerin des Tierheims Pfotenhilfe in Lochen, äußerten sich nach einem Vier-Augen-Gespräch am 7. Oktober zuversichtlich, was die Zukunft des Tierheimes betrifft. Eine für den Betrieb des Tierheimes notwendige Sonderwidmung wurde, wie berichtet, vom Lochner Gemeinderat mit 23:1 Stimmen abgelehnt. Die Bezirkshauptmannschaft Braunau ist jedoch gegen eine Schließung. "Ohne Tierheim gibt es keinen Tierschutz", sagt BH...

  • 09.10.14
  •  1
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.