Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

Wirtschaft
Im Freibad Hall sorgen mehr als 80 Bäume für Schatten, angenehmen Aufenthalt und Abkühlung. Ulrich Mayerhofer (Berufsgruppenobmann der Tiroler Bäder), Barbara Traweger-Ravanelli (GF IMAD) und Bernhard Wanner (Fachgruppengeschäftsführer der Tiroler Bäder) machten sich gemeinsam ein Bild davon.

Tiroler Badesaison
Tolle Bilanz für Tiroler Badebetriebe

TIROL. Die Badesaison in den Tiroler Schwimmbädern neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit, Bilanz zu ziehen. Zwar gibt es ein kleines Minus bei den Besucherzahlen, jedoch ist der Umsatz leicht gestiegen. Knapp 2,5 Millionen Besucher erholten sich in den vergangenen Monaten in den heimischen Bäderbetrieben. 4,3 Prozent weniger Besucher, 4,6 Prozent mehr UmsatzDie extreme Hitze im Juli brachte den Tiroler Bädern überdurchschnittlich viele Einzeleintritte, was sich auch positiv auf den Umsatz...

  • 11.09.19
Wirtschaft
Grafik Designer Martin Straif aus Kössen in Tirol (northlight creative, Ampass/Tirol) jubelt über Silber.

WorldSkills Kazan 2019
Tirol jubelt über Silber

Erfolgreiches Abschneiden des beruflichen Nachwuchses bei den WorldSkills in Kazan. Tirol darf sich mit Grafik Designer Martin Straif aus Kössen (northlight creative, Ampass/Tirol) über Silber freuen.  KAZAN (hege). Die 46 österreichischen Fachkräfte haben bei den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills in Kazan groß abgeräumt. Das Team Austria konnte bei der Siegerehrung am Dienstagabend in Russland insgesamt 12 Medaillen und 17 Medallions for Excellence bejubeln. Am Mittwochabend werden die...

  • 28.08.19
Lokales
Hat in seinen zehn Jahren als Geschäftsführer der Miederer Serlesbahnen viel weitergebracht: Franz Gleirscher

Serlesbahnen Mieders
Einfach nicht mehr wegzudenken

Allzu lange ist es noch nicht her, dass die Zukunft der Miederer Serlesbahnen auf Messers Schneide stand. Heute sind sie fixer und wichtiger Bestandteil der Stubaier Infrastruktur. MIEDERS (tk). Abreißen oder weiterführen – das war lange die Frage. Und auch nach der Entscheidung für den Bau der Achtergondelbahn verstummten die kritischen Stimmen noch lange nicht. Vor allem die Tatsache, dass der Betrieb anfangs bezuschusst werden musste, stieß sauer auf. Seit gut drei Jahren bilanzieren die...

  • 16.08.19
Wirtschaft
Obmann Werner Salzburger und Direktor Dr. Arno Melitopulos (li.) freuen sich über ein positives Ergebnis für die Tiroler Gebietskrankenkasse

Jahresabschluss
Die TGKK schließt das Geschäftsjahr 2018 positiv ab

TIROL. Die Tiroler Gebietskrankenkasse veröffentlichte heute ihre Jahresbilanz. Die Zahl der Versicherten sowie die Kosten für medizinische Leistungen sind gestiegen. TGKK als starker GesundheitspartnerDie Bilanz der Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK) gibt Auskunft über Zahlen und Fakten des abgelaufenen Geschäftsjahrs 2018: 594.000 Versicherteüber 1,13 Milliarden Euro für GesundheitsleistungenKosten für Ärzte und Medikamente sind gestiegenPhysiotherapieangebote wurden weiter ausgebaut293...

  • 02.08.19
Lokales
Auch wenn auf den Bergen wie hier bei der Blaserhütte in Trins stellenweise noch viel Schnee liegt geht's jetzt in Richtung (Tourismus-)Sommer.
3 Bilder

Stubai-Wipptal
Mit Wintersaison zufrieden

Mit einem ausgeglichenen Ergebnis haben die Tiroler Touristiker die abgelaufene Wintersaison abgeschlossen. Das Stubaital liegt im Landestrend, das Wipptal etwas darüber. STUBAI/WIPPTAL (tk). Der Winter 2018/19 ist jetzt also auch auf dem Papier Geschichte – Zeit, Resümee zu ziehen. Tirolweit wurde in der Tourismusbranche ein kleines Minus von -0,4 Prozent bei den Übernachtungen verzeichnet. Stubaier Zahlen ausgeglichen In den Reihen des TVB Stubai Tirol freut man sich, dass "das sehr...

  • 06.06.19
Lokales
"Nicht nur Kompromisse" macht Bgm. Peter Schönherr.

Halbzeitinterview
Bgm. Peter Schönherr wird nicht mehr kandidieren

Seit 15 Jahren ist Bgm. Peter Schönherr als Ortschef von Neustift im Amt. Nach der laufenden Periode soll Schluss sein. Eine Zwischenbilanz. NEUSTIFT (tk). Bgm. Peter Schönherr lenkt die Geschicke einer der politisch "schwierigeren" Gemeinden. Wir trafen den Neustifter zum "Halbzeitinterview". BEZIRKSBLATT: Herr Schönherr, 27 Jahre im Gemeinderat, 15 davon als Bürgermeister. Stimmt es, dass Sie bei der Gemeinderatswahl 2022 nicht mehr als solcher kandidieren werden? Schönherr: Ja....

  • 04.06.19
Wirtschaft
Tirols Kongress- und Tagungsanbieter punkten mit Qualität, Service und besonderen Locations.

Tagungen und Kongresse
2018 solide Entwicklung in der Tagungswirtschaft

TIROL. Kürzlich konnten wieder die Ergebnisse des Meeting Industry Reports Austria (mira) veröffentlicht werden. Herausgegeben wurden die Zahlen gemeinsam von dem Austrian Convention Bureau (ACB) und der Österreich Werbung. Die Zahlen lesen sich durchaus positiv und weisen eine solide Entwicklung auf.  Tagungssektor und Nächtigungen gestiegenWas sich aus dem Bericht für 2018 deutlich herauslesen lässt, ist ein Anstieg des Tagungssektors genau wie bei der Anzahl der Nächtigungen im Kongress-...

  • 08.05.19
Wirtschaft
Die Tiroler Industrieellenvereinigung zieht eine positive Bilanz zum vergangenen Jahr.

Wirtschaft
Tiroler Industrie zieht Bilanz für 2018

TIROL. Bei Thöni in Telfs fand kürzlich die jährliche Mitgliederversammlung der IV-Tirol statt. Man besprach die Entwicklung des letzten Jahres und blickte zufrieden auf die erreichten Werte. 2018 konnte man knapp 4% zulegen, auch die Zahl der Mitarbeiter und Lehrlinge stieg leicht an.  Trotz positiver Bilanz bleibt FacharbeitermangelMan ist zufrieden in der Industrieellenvereinigung. Die Zahlen des vergangenen Jahres geben einen positiven Eindruck von den Entwicklungen in 2018. Der einzige...

  • 08.05.19
Lokales
Im Jahr 2018 gab es eine deutliche Zunahme an technischen Einsätzen.
2 Bilder

Tiroler Feuerwehren
Einsatzstatistik 2018 der Tiroler Feuerwehren

TIROL. Für das Jahr 2018 kann man bei dem Landes-Feuerwehrverband Tirol eine positive Bilanz ziehen. Der Abschluss des vergangenen Jahres zeigt eine deutliche Steigerung von Mitgliedern, besonders im Bereich der Feuerwehrjugend. Hier sind am Ende des Jahres 1.647 Jugendliche auf der Mitgliederliste gestanden. Eindrucksvolle Leistungen aus 2018Die Mitgliederanzahl ist gestiegen, doch dies schien auch bitter nötig. Denn auch die Einsätze in Tirol sind gesamt deutlich gestiegen, wie die...

  • 18.02.19
Wirtschaft
LRin Patrizia Zoller-Frischauf

Export
Tiroler "Know-How" weltweit gefragt

TIROL. Passend zum Start in das Jahr 2019 liegen nun die Ergebnisse der Tiroler Außenhandelsstatistik für das erste Halbjahr 2018 von Jänner bis Juni vor. Tirol darf sich über ein Export-Plus von 4,8 Prozent freuen.  "Die Bilanz liegt bei insgesamt 6,4 Milliarden Euro an Warenexporten. In absoluten Zahlen ist das ein Zuwachs von über 290 Millionen Euro“, informiert Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. Die Abschlusszahlen des ersten Halbjahres 2018 stammen von der Statistik...

  • 02.01.19
  •  1
Politik
LH Günther Platter und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader: "Tirols Arbeitsmarkt blieb im gesamten vergangenen Jahr Top."

Arbeitsmarkt in Tirol
Bilanz des Arbeitsmarktes für 2018 in Tirol

TIROL. Mit Ende des Jahre zieht man in vielen Bereichen Bilanz, so auch im Tiroler Arbeitsmarkt. Gesamt sind LH Platter und LRin Palfrader mit dem stetigen Rückgang der Arbeitslosigkeit in Tirol sehr zufrieden oder wie sie unisono verkünden: „Tirol im gesamten Jahr 2018 top!“ Tirol auch im Dezember SpitzenreiterWas den Rückgang der Arbeitslosenzahlen angeht, ist Tirol auch im Dezember 2018 der Spitzenreiter unter den Ländern. Insgesamt kann man für Tirol im Dezember ein Minus der...

  • 02.01.19
Lokales
Verjüngtes Team: AR-Vors. Michael Eller, Obmann Kurt Hasenbacher, GF Joakim Strickner und AR-Vors.-Stv. Hannes Stadler (v.l.)
2 Bilder

TVB Wipptal
Friedliche Vollversammlung

Ruhig ging es her bei der TVB-Vollversammlung, zu der Mittwoch vergangener Woche in das Hotel Wilder Mann in Steinach geladen wurde. WIPPTAL (tk). Mit der Gesamtnächtigungszahl von rund 332.000 zeigten sich die Verantwortlichen sehr zufrieden, zumal das um rund 11.000 Nächtigungen mehr sind, als 2017 erzielt werden konnten. "Schön, dass dieser Zuwachs gelungen ist, obwohl heuer kaum Bauarbeiter des Brenner Basistunnels in der Region untergebracht waren", so TVB-Obmann Kurt Hasenbacher....

  • 18.12.18
Wirtschaft
In der heurigen Sommersaison sind 6,1 Millionen Gäste nach Tirol gekommen – viele davon zum Wandern.

Tiroler Bergsommer
Sommersaion - Zahl der Nächtigungen ist weiter gestiegen

TIROL. Der Tiroler Bergsommer schließt die Bilanz der Sommersaison mit einem Plus ab. Rund 6,1 Million Gäste haben ihren Urlaub in Tirol verbracht. Tirol ist führendes Sommerurlaubsland Tirol hat sich im Bundesländervergleich als führendes Sommerurlaubsland positioniert. Die Sommersaison des Tiroler Bergsommers dauerte von Mai bis Oktober 2018. In diesem Zeitraum haben 6,1 Million Gäste ihren Urlaub in Tirol verbracht. Das bedeutet einen Zuwachs von 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch...

  • 23.11.18
Lokales
Nur 167 PatientInnen beim Sportgroßereignis Rad WM in Tirol: Von links Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg, Univ.-Prof. Wolfgang Schobersberger und Priv.-Doz. Blank, beide ISAG, Christian Schneider, Rotes Kreuz Tirol, Andreas Klingler, GF Rad WM GmbH.

Rad WM Bilanz
Medizinische Versorgung für 167 PatientInnen top!

TIROL. Nach dem Großevent, der Rad WM in Tirol, wird nun Bilanz gezogen. Besonders mit der medizinischen Versorgung ist man hoch zufrieden. Das Landesinstitut für Sportmedizin- ISAG, die Tirol Kliniken und die UMIT in Hall in Tirol haben ganze Arbeit geleistet.  167 PatientInnen wurden behandeltWährend der zwölf Radrennen traten ingesamt 1.275 AthletInnen an, dazu kamen 600.000 Zuschauer. Eine ganze Menge Menschen, die im Notfall medizinisch versorgt werden mussten. Zum Glück trat der...

  • 06.11.18
Lokales
TVB-Obmann Sepp Rettenbacher und TVB-GF Roland Volderauer blicken auf eine erfolgreiche Stubaier Sommersaison zurück.

Sommersaison: Nächtigungsplus für den Stubaier Tourismus

STUBAI (kr). Die Sommersaison 2018 verlief für den Stubaier Tourismus sehr gut: Von Mai bis September gab es bei den Nächtigungen ein Plus von rund 2 Prozent, bei den Ankünften ein Plus von 3 Prozent. Gute Sommersaison „Von Mai bis September 2018 hat das Stubaital 666.860 Nächtigungen verzeichnet. Gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017 mit 655.135 bedeutet dies einen Nächtigungszuwachs von 1,79 %. Die Ankünfte haben sich von 169.031 (von Mai bis September 2017) im Vergleichszeitraum 2018 um...

  • 31.10.18
Wirtschaft
Ulrich Mayerhofer (Berufsgruppenobmann der Tiroler Bäder), Barbara Traweger-Ravanelli (GF IMAD), Bernhard Wanner (Fachgruppengeschäftsführer der Tiroler Bäder) (v.l.).

Tiroler Bäder ziehen positive Sommer-Bilanz

Der heiße Sommer lockte allerlei Badegäste in die Tiroler Bäder. Die Betriebe können, danke der knapp 40 Tage mit über 30 Grad, eine durchaus positive Bilanz ziehen. Die 2,6 Millionen Gäste brachten ein deutliches, wirtschaftliches Plus. TIROL. Mit einem Besucherplus von 11 Prozent in den Tiroler Bädern hat der Rekord-Sommer den Schwimmbädern in die Hände gespielt. Der Umsatz für den Sommer beläuft sich auf über 14 Millionen Euro.  Frei- und Naturbäder sowie Erlebnisbäder profitierten Die...

  • 12.09.18
Wirtschaft
Positive Halbjahresbilanz 2018: Wirtschaft und Arbeitsmarkt in kräftigem Aufschwung. (Symbolbild)

AMS: positive Halbjahresbilanz 2018

Blickt man auf die vergangenen sechs Monate zurück, zeigt sich in Sachen Wirtschaft und Arbeitsmarkt ein kräftiger Aufschwung. Mit der Entwicklung zu mehr Stellenangeboten und Beschäftigung sowie einer sinkenden Arbeitslosigkeit ist man zufrieden. TIROL. Die Arbeitslosenquote für das vergangenen Halbjahr beträgt 5,2%. Im Halbjahr 2017 lag diese Quote noch bei 6,2%. Stolz fasst auch die stv. Landesgeschäftsführerin des AMS Tirol, Mag. Sabine Platzer-Werlberger die Entwicklung am Tiroler...

  • 26.07.18
Lokales
Als positiver Faktor wurde unter anderem die neue Kombi-Bahn auf der Bergeralm genannt.
3 Bilder

Positive Bilanz für den TVB Wipptal

WIPPTAL (kr). Ein früher Winterbeginn, eine geschlossene Schneedecke, kalte Temperaturen und als i-Tüpfelchen noch eine neue Bahn – das alles hat positiv zum Tourismus im Wipptal beigetragen. Der TVB Wipptal kann somit auf eine erfolgreiche Wintersaison zurückblicken. 50.000 Ankünfte Insgesamt konnte der TVB Wipptal von November bis einschließlich April 142.000 Nächtigungen und 50.000 Ankünfte verzeichnen – das bedeutet ein Plus von 8,8 Prozent (+ 11.500 Nächtigungen) gegenüber dem Vorjahr....

  • 30.05.18
Lokales
Josef Hackl (Spartenobmann WK Tirol), Edith Wilhelm (Kommunikationsleiterin Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH), LH Günther Platter, Josef Margreiter (GF Tirol Werbung) und Michael Schöpf (GF Kletter-WM 2018)
6 Bilder

Tirols Tourismus blickt auf erfolgreiche Wintersaison zurück

27,6 Millionen Nächtigungen konnten von November bis April in Tirols Tourismusbetrieben verzeichnet werden – ein neuer Höchstwert! TIROL (kr). Eine geschlossene Schneedecke von November bis April, ein früher Wintereinbruch und perfekte Bedingungen für Wintersportler bescherten Tirols Tourismus für die Wintersaison 2017/18 eine gute Bilanz: Mit 27,6 Millionen Nächtigungen konnte ein Zuwachs von 1,1 Millionen gegenüber dem Vorjahr erzielt werden. Außerdem wurden ganze 2,5 Milliarden Euro...

  • 24.05.18
Lokales
Happy nach einem Jahr AirParc im StuBay: AirParc-GF Christian Haslwanter und StuBay-GF Georg Schantl
2 Bilder

Air-Parc im StuBay zieht 1-Jahres-Bilanz

FULPMES (kr). "Trampolin gegen Tennisschläger" – so lautete vor gut einem Jahr die Diskussion rund um den AirParc bzw. die Tennishalle im Freizeitcenter StuBay in Telfes. Schlussendlich entschied man sich dazu, den AirParc – zuvor nur halbjährig im Sommer betrieben – auf einen Ganzjahres-Betrieb auszuweiten. Jetzt, rund ein Jahr später, ziehen AirParc, StuBay und Gemeinde Fulpmes Bilanz.  "Entscheidung war richtig" Der AirParc wird von Christian Haslwanter als Geschäftsführer betrieben:...

  • 20.04.18
Wirtschaft
Stehen für einen erfolgreichen Kurs der Tiroler Sparkassen: (v.r.) Mag. Harald Wanke und der neue Landesverbands-Obmann Dr. Walter Hörtnagl.

Tiroler Sparkassen: Ausgezeichnetes Jahresergebnis

Der neue Landesverbands-Obmann für Tirol und Vorarlberg, Dr. Walter Hörtnagl kann zuversichtlich in die Zukunft blicken. Die Zahlen für die Sparkassen Tirol von 2017 lesen sich durchwegs positiv. Die Ergebnisse von 2016 konnten sogar übertroffen werden. TIROL. Eine Bilanzsumme von 9,8 Milliarden Euro und ein EGT (Ergebnis vor Steuer) von 68,8 Millionen Euro, das sind die imposanten Zahlen der Sparkassen Tirol von 2017. Mit derartig guten Bedingungen übergibt der ehemalige Landesverbands-Obmann...

  • 16.04.18
Lokales
über ein erfolgreiches Wirtschaftsjahr: (v.l.) Der neu-bestellte Geschäftsführer Fredi Oberegelsbacher, Landesobmann Christian Angerer, Obmann Martin Zürcher und der ausscheidende Geschäftsführer Magnus Gratl.
2 Bilder

Maschinenring Innsbruck-Land
 weiter auf Erfolgskurs

Der Maschinenring Innsbruck-Land verzeichnete im vergangen Jahr ein Umsatzplus von mehr als zehn Prozent und knackte damit erstmals die 10-Millionen-Euro-Marke. Durch die positive Geschäftsentwicklung können das breite Angebot für Bauern weiter verbessert und attraktive Verdienstmöglichkeiten geschaffen werden. Mehr als fünf Millionen Euro wurden 2017 an die ländliche Bevölkerung ausbezahlt. INNSBRUCK-LAND (kr). Der Maschinenring Innsbruck-Land konnte sich auch im vergangenen Jahr als...

  • 30.03.18
Sport

Flo Glatzl: „In Summe bin ich zufrieden“

Florian Glatzl zieht Bilanz nach Weltcupsaison der Naturbahnrodler NAVIS. Am letzten Rennwochenende der Naturbahnrodler in Umhausen war sein Gesichtsausdruck etwas säuerlich. Florian Glatzl aus Navis hatte sich mehr erwartet als seinen sechsten Rang. Und vor allem einen geringeren Zeitrückstand als 2,70 Sekunden auf Sieger und Teamkollege Thomas Kammerlander. „Ich war in einem der beiden Trainingsläufe Zweiter und auch zeitmäßig gut dabei. Da war die Erwartung etwas höher“, gestand Glatzl. Mit...

  • 23.02.18
Politik
(Symbolbild) Am Montag, den 19.02. fand die letzte Regierungssitzung vor der Wahl am 25. Februar statt.

Letzte Regierungssitzung vor der Wahl

Mit dem 25. Februar 2018 wählen die Tiroler eine neue Regierung, doch die Arbeit geht bis zum Schluss weiter. Mit 182 Regierungssitzungen und 3.500 Tagesordnungspunkten können die Politiker einiges vorweisen. In der nun letzten Sitzung wurde Bilanz gezogen. TIROL. Seit dem 24. Mai 2013 konnte die Regierung jeden Dienstag über 180 Sitzung abhalten, mit durchschnittlich 19 Tagesordnungspunkten pro Sitzung. Nur die letzte Sitzung wurde auf einen Montag, den 19.02. verlegt, aufgrund des...

  • 20.02.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.