Alles zum Thema Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

Freizeit

BUCH TIPP: Reinhard Kriechbaum – "Heringsschmaus und Kreuzlstecken - Geschichten und Bräuche rund um Ostern"
Erkundungsreise: Die Welt der Bräuche

Reinhard Kriechbaum beantwortet allerlei Fragen zu Fastenzeit und Ostern, wie beispielsweise: Warum gibt es Starkbier zur Fastenzeit? Wann gehen Glocken auf Reisen und was haben Hasen mit Ostern zu tun? Dabei werden die Osterbräuche in Österreich, Deutschland und der Schweiz auf nette Art beleuchtet. Auch in unserer Konsumgesellschaft haben Bräuche weiterhin ihren großen Stellenwert – ein interessantes Büchlein! Pustet Verlag, 240 Seiten, 19,95 €

  • 13.04.19
Lokales
Zahlreiche Perchten vertrieben im Prater die bösen Geister des Winters.
30 Bilder

Wintermarkt
Perchtenlauf am Riesenradplatz

Beim diesenjährigen Perchtenlauf am Wintermarkt vertrieben rund 80 Maskenträger böse Geister. Mit dabei waren die Weyrer Flösserteufel, Ötscherteufel Gaming, Seitenstettner Ursprungsteufel  und die Ybbsitzer Eisenfürsten LEOPOLDSTADT. Perchten, so sagt es der Volksmund, vertreiben zum Jahresende die bösen Geister des Winters. Auch am Wintermarkt lehren jedes Jahr zahlreiche Maskenträger den Praterbesuchern das Fürchten. Von nah und fern kamen heuer rund 80 Perchten mit Teufelsmasken und...

  • 05.12.18
  •  1
Leute
3 Bilder

Mittendrinn` statt nur dabei!

Die Rossecker tanzen und platteln beim 15. Tierpatensommerfest in Tiergarten Schönbrunn Der Tiergarten Schönbrunn bedankt sich jährlich mit einem Sommerfest bei seinen Tierpaten für deren Unterstützung zum Erhalt der hochwertigen Tierbetreuung. Am Mittwoch, dem 6. Juni 2018 durften die Roßecker gemeinsam mit vielen anderen Künstlern das 15. Patenfest in der ORANG.erie im Tiergarten Schönbrunn umrahmen. Auf Einladung der Direktorin Prof. Dr. Dagmar Schratter konnten die Roßecker mit 7 Paaren...

  • 11.06.18
Lokales
Mit kräftigen Schlägen hämmert Daniel Holl den Nagel in das Holz des Stocks im Eisen.

Schau mal, wer in der Josefstadt hämmert

Am Schlosserplatzl gleich beim Landesgericht steht der Stock im Eisen der Schlosserzunft. Ihn zieren unzählige Nägel. JOSEFSTADT. 700 Jahre gab es die Wiener Schlosserinnung bereits, als der Stock im Eisen am Schlosserplatzl Ecke Wickenburggasse / Tulpengasse zum Jubiläum im Jahr 1988 aufgestellt worden ist. Das Jahrhunderte alte Symbol der Metallerzunft wirkt seither als lebendige Tradition eines uralten Zunftbrauchs: Schlagen doch Wiens Schlosserlehrlinge regelmäßig zur Zeit ihrer...

  • 10.05.18
  •  2
Lokales
Sabrina Schmid hat in ihrem Apfel einen Stern als gutes Omen gefunden.
3 Bilder

Floridsdorferin lässt altes Brauchtum wiederaufleben

Die Autorin Sabrina Schmid überzeugt mit ihrem Erstlingsroman "Das Kreuz im Apfel" und thematisiert darin eine alte böhmische Tradition. FLORIDSDORF. Wer einen Apfel mit dem Äquatorschnitt, also genau in der Mitte, durchschneidet, dem zeigt die Gestalt des Kerngehäuses einen Stern oder ein Kreuz. Diese Omen gelten als Zeichen für ein gutes oder schlechtes Jahr. Der alte Brauch aus Böhmen spielt im Historienroman von Sabrina Schmid eine große Rolle. „Ausgehend von einer Recherche über das Wiener...

  • 05.02.18
  •  1
Freizeit

Bunte Vielfalt der heimischen Bräuche

BUCH TIPP: Gundi Bittermann – "Brauchtum in Österreich - Eine Bilderreise zu den schönsten Veranstaltungen des Jahres" Einen bunten Querschnitt von verschiedenen Bräuchen in ganz Österreich bietet dieser Bildband mit eindrucksvollen Fotos und mit Informationen z.B. über Schnalzern, Flinsern und vielen anderen, oft seit Jahrhunderten verwurzelten Traditionen. Kein lückenloses Kompendium aller Bräuche hierzulande, aber ein nettes Panorama durch ein Jahr voller alpenländischer Traditionen – mit...

  • 03.12.17
  •  2
Lokales
36 Bilder

MAIBAUMFEST IN WOLFSTHAL - Ein Maibaum wird aufgestellt

WOLFSTHALER MAIBAUMAUFSTELLEN am 30.März 2017 Das Brauchtum des Maibaumaufstellens findet jedes Jahr in vielen Gemeinden Österreichs statt. Die Tradition einen geschmückten Maibaum aufzustellen besteht in Europa seit dem Mittelalter. Mit dem Brauchtum wird vom 30.April zum 1.Mai der Frühling mit seiner warmen Jahreszeit begrüsst, gefeiert und in vielen Orten wird mit der Regionstracht um den Baum getanzt. Um im Wettbewerb für den schönsten uns prächtigsten Maibaum mit den umliegenden...

  • 01.05.17
  •  1
Reisen
Altar in der Kirche beim Servitenkloster vom Mariahilfberg in Gutenstein
12 Bilder

Stefanitag am Mariahilfberg bei Gutenstein auf den Spuren Ferdinand Raimunds

Ein altbekanntes Ausflugsziel, das leider etwas in Vergessenheit geraten ist.Nur Wallfahrern ist der Ort gut bekannt. Heute am Stefanitag wurde dem hl.Stephanus gedacht, der als einer der ersten Märtyrer in der Geschichte des Christentums gilt. An diesem Tag besucht man weitere Verwandte und Freunde.In Oberösterreich gibt es das mit Anis gewürzte Störibrot,in Kärnten den Stefaniritt,noch aus keltischer Zeit,wo hernach die Pferde gesegnet werden. Auch der Klimawandel ,das heisst kein Schnee und...

  • 26.12.16
Freizeit
Stolz werden die selbstgebastelten Laternen präsentiert.

Was wird eigentlich am 11. November gefeiert?

"Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir." Ein kurzes Erklärstück rund um Martini. (ngb). Wenn singende Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen bei Dunkelheit durch die Straßen ziehen, dann ist es wieder so weit: Martini steht vor der Tür. Aber was genau feiern wir am 11. November? Es ist das Namensfest des Heiligen Martin. Martin von Tours wurde im Jahr 316 nahe der burgenländisch-ungarischen Grenze geboren. Er war ein römischer Soldat und später Bischof von Tours. Der...

  • 07.11.16
  •  1
Freizeit

Buchpräsentation "Wild und Schön: Der Krampus im Salzburger Land"

Matthäus Rest, Gertraud Seiser (Hg.) Buchpräsentation am 18.11.2016, 17:00 Uhr mit anschließender Publikumsdiskussion im Saal der Salzburger Volkskultur Zugallistraße 12 (Petersbrunnhof), 5020 Salzburg Der Krampus erlebt seit der Jahrtausendwende einen beispiellosen Boom: hunderte Veranstaltungen jedes Jahr zwischen Wien und Los Angeles. Gleichzeitig haben sich die Stile der Maskenschnitzer zwischen Gastein und Salzburg weit auseinander bewegt, ebenso wie die Art, wo, wann und wie...

  • 07.11.16
Freizeit
Brauchtum, Musik und Kulinarik erwarten die Besucher des Wiener Wiesn-Fests.

O’zapft is: Wiener Wiesn-Fest im Prater

Das 6. Wiener Wiesn-Fest auf der Kaiserwiese im Prater bietet vom 22.9. bis 9.10. neben traditionellem Brauchtum und Kulinarik auch Musik und Party in drei großen Festzelten. Bei freiem Eintritt gibt es auf dem Festgelände, auf den Almen und in den Festzelten täglich ab 11.30 Uhr ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, angefangen vom gemütlichen Frühschoppen über zünftige Nachmittagsgaudi mit Musik bis hin zu den Bundesländertagen, an denen die Vielfalt volkstümlicher österreichischer...

  • 11.09.16
Leute

Räuchern – Gemeinsam in die Welt der Düfte, Gerüche und Rituale eintauchen

Seit Jahrtausenden setzen viele Kulturen das Instrument des Räucherns im Rahmen von religiösen Bräuchen, zur Stimulierung, zu medizinischen und hygienischen Zwecken und zur Konservierung ein. Wir entdecken das Wissen unserer Vorfahren um die Wirkung vieler, vorwiegend heimischer Räucherpflanzen und Rituale nun wieder für uns. Im Laufe des Abends lernen wir die wichtigsten Komponenten des Räucherns und die bedeutendsten heimischen Räucherpflanzen kennen, die man leicht selbst sammeln,...

  • 26.10.15
Lokales
2 Bilder

1. Kaltenleutgebener Nikolaus Mysterienspiel

Die Zuschauer sollen in die Welt der Mythen entführt werden ... wo das Licht die Finsternis besiegt ... ein Nachtwächter führt durch den Ablauf … der Priester wünscht den inneren Frieden, doch die Festgemeinde treibt ihren Frevel … aus dem Wald hinter der Eiswiese kommt ein Jäger mit einer eindringlichen Warnung, doch er wird verlacht … der Tod erscheint und erinnert an die Vergänglichkeit des Lebens, doch ihm ergeht es ebenso … plötzlich stürmen Teufel auf den Spielort ... die Hexen der...

  • 25.09.15
  •  1
Lokales
4 Bilder

Volkstanzfest

Wir laden am 26. Oktober zum Volkstanzfest in unsere vereinseigene Turnhalle. Es spielt die Volksmusikgruppe Achisum. Volkstänze sind einfache Gesellschaftstänze bei denen sich die Tanzformen mehrmals wiederholen. So ist es auch für Neuzugänge leicht möglich nach kurzer Zeit in den Tanz einzusteigen. Volkstanz verbindet darüber hinaus jung und alt und lässt niemand am Rand stehen. Zu unserem Volkstanzfest kommen traditioneller Weise sehr viele junge Tänzerinnen und Tänzer die unsere Turnhalle...

  • 10.10.14
Lokales
Den Altar bei der Mariensäule hat wie immer die Familie Eischer erstellt
6 Bilder

Fronleichnam in Neustift am Walde

Ein traditoneller Umzug, der seit Generationen in Neustift am Walde begangen wird, wurde auch heuer wieder am Sonntag, den 22. Juni, gefeiert. Das Brauchtum der Fronleichnams-Prozession geht auf das Jahr 1277 zurück. Fronleichnam stammt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet "Lebendiger Leib des Herrn". In Neustift wird dieses Hochamt immer am Sonntag nach dem tatsächlichen Feiertag gefeiert, da die Neustifter auch den Umgang in Sievering besuchen, der dort zu Fronleichnam erfolgt. Ein...

  • 22.06.14
  •  1
Lokales
52 Bilder

MIT VIDEO: Maibaumaufstellen bei der U3 Ottakring

Direkt bei der U3 Ottakring wurde am 30.04.2014 um 18:00 Uhr ein 16 Meter hoher Maibaum allein durch die Muskelkraft der extra dafür angereisten Landwirte aus der Gemeinde Brand/Laaben, Mitarbeiter von „Christbäume Fa. König“ und natürlich waschechten Ottakringern in sein Fundament befördert. Seit mittlerweile neun Jahren findet dieser alte Brauch in Ottakring statt. Der Maibaum hat also wieder Tradition in Ottakring. Und Traditionen sind wichtig, denn sie unterstützen dabei Heimat- und...

  • 01.05.14
  •  2