Brunnen

Beiträge zum Thema Brunnen

Neue Brunnen für die Marktgemeinde.

St. Johann – Wasser
Vier neue Trinkwasserbrunnen in St. Johann

Die Marktgemeinde St. Johann hat vier neue Trinkwasserbrunnen in Betrieb genommen. ST. JOHANN. Ein neuer Brunnen wurde im Garten beim Kindergarten Neubauweg errichtet; der zweite Brunnen befindet sich beim Motorikpark an der Rovaniemi-Promenade. Ein neuer Brunnen steht auch an der Ecke Lederergasse/Hinterkaiserweg und im Weiler Jodler wurde ebenfalls ein Trinkwasserbrunnen in Betrieb genommen. Der Dank der Gemeinde ging an jene Grundbesitzer, die den Platz für die Brunnen verfügbar gemacht...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die beiden Zirler Vizebürgermeisterinnen Victoria Rausch(r.) und Iris Zangerl Walser am sichtlich desolaten Zirler Pavillon.

Noch kein Beschluss gefallen
Pavillon -Sanierung zieht sich weiter hin

ZIRL. Der Musikpavillon im Zirler Dorfzentrum rückte in der jüngsten Gemeinderatssitzung wieder in den Fokus der Gemeindepolitik. Bürgermeister und Vize-Bürgermeisterin arbeiten und reden aneinander vorbei und verpassen einen Beschluss. Desolater ZustandSeit Jahren ist der Platz in desolatem Zustand und erfüllt weder seinen Zweck, noch ist er schön anzusehen. Von vielen ZirlerInnen früher als Erholungsraum genutzt, ist er heute nicht mehr als eine unbenutzte Fläche. Um diesen Umstand zu ändern,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Das Bundesministerium investiert gut 3,3 Millionen Euro in die qualitätsvolle Wasserversorgung der Steiermark.
6

Regionale Wasserqualität: Graz-Umgebung behält Oberwasser

Regionale Wasserprojekte werden nun gefördert – auch der Bezirk wird davon profitieren. Versorgungspläne, Verbände und Co.: In der Steiermark wird einiges dafür getan, damit hochqualitative Trinkwasserversorgung gewährleistet wird. Aktuell hat Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, 38 Millionen Euro für neue regionale Wasserprojekte freigegeben. Davon erhält die Steiermark knapp 3,3 Millionen. Hohe Auflagen notwendig Warum diese Investition notwendig...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Absperrung beim Rastplatz am Pass Thurn.

Rastplätze
Kritik an "verrammeltem" Rastplatz, Erklärung vom Baubezirksamt

PASS THURN. Ein Rastplatz mit Tisch und Bänken, mit einem sprudelnden Brunnen – aber ganzjährig versperrt. Unser Leser Gerhard Dietachmayr aus Erpfendorf ortet hier "einen Schildbürgerstreich: "Das hat wohl Methode, denn im ganzen Land findet man zahlreiche Rastplätze verrammelt vor. Warum? Unfälle durch Übermüdung zu fördern, das kann doch kein Plan sein", beklagt Dietachmayr. Wir fragten beim zuständigen Baubezirksamt Kufstein nach. Jürgen Wegscheider hat eine plausible Erklärung für die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Gerald Kuhns Initiative stößt den (Um-)Bau barrierefreier Trinkbrunnen an. An frequentierten Plätzen sollen die Wasserspender entstehen.

Erfrischung für alle
Graz arbeitet an barrierefreien Brunnen

Einige Grazer Trinkbrunnen sollen barrierefrei werden. Die rund 121 Trinkbrunnen in Graz sind noch nicht barrierefrei: Probleme machen Rollstuhlfahrern derzeit Kanten am Boden, aber auch ein zu hoch angesetzter Druckknopf sowie ein zu starker Wasserstrahl. Daher stellte Grünen-Gemeinderat Gerald Kuhn im Herbst einen Antrag für mehr barrierefreie Trinkbrunnen, die auch älteren Menschen den Zugang erleichtern sollen. Die Anlagen sollten wie folgt optimiert werden: Keine Kanten um Trinkbrunnen,...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Freuen sich auf ihren Auftritt: Die Band Skylight übernimmt die musikalische Umrahmung des 18. Brunnenfestes am 10. Juli am Stadt-Zug-Platz in Fürstenfeld. Mit im musikalischen Gepäck: viele neue Hits, darunter auch der erste eigene Song "Wir kämpfen weiter".

18. Fürstenfelder Brunnenfest
Fürstenfeld feiert rund um seine Brunnen

Am Samstag, 10. Juli geht in Fürstenfeld mit dem traditionellen Brunnenfest - nach geschlagenen 16 Monaten - wieder eine größere Festivität über die Bühne. FÜRSTENFELD. Endlich! Nach dem fulminanten Start mit dem Open-Air-Konzert von Opus am Hauptplatz von Fürstenfeld, findet der Fürstenfelder Eventsommer dem 18. Brunnenfest am Samstag, 10. Juli 2021 seine Fortsetzung. Der Tourismusverband Fürstenfeld organisiert gemeinsam mit der Gastronomie rund um den Thermenlandbrunnen am Stadt-Zug-Platz in...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Otto Raimitz sieht Chancen für die Innenstadt.

Stadt Krems
Die Pandemie macht nicht reich

Gastronom Otto Raimitz spricht über die Zeit des Lockdowns und hat Ideen für die Kremser Innenstadt. KREMS. Die Coronakrise mit neun Monaten Lockdown war für die Gastronomie eine extrem herausfordernde Zeit. "Im ersten Lockdown wusste kein Gastronom, wie und ob er das überleben wird. Ich habe einen Kredit von 550.000 Euro von der Österreichischen Hotellerie- und Tourismusbank bekommen", erklärt Otto Raimitz. Dabei handelt es sich um einen Haftungskredit, den der Staat notfalls übernimmt, aber...

  • Krems
  • Doris Necker
3

BRUNNEN~LAND~TIROL
~ KULTURELLE ERFRiSCHUNG für RADLER o\o WANDERER xX

Bild:   Torismuspfarrer Magnus Roth (igLs)  Mastermind Gebhard Schatz (imst)  Fahrrad-beauftragter Christian Schoder (innsbruck) vor dem Leopold Brunnen in innsbruck BRUNNEN~LAND~TIROL das ganze Land über Brunnen zu verbinden ist die idee des KünstLer Gebhard Schatz --> in einer Stunde Walking Distance eine KULTURELLE ERFRiSCHUNG für RADLER o\o WANDERER xX Gestartet wird nun ein Fotowettbewerb, bei dem alle Tiroler:Innen, Gemeinden, Tourismusverbände etc. in den Kategorien Weltlich & Kultisch,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • gebhard schatz
1 1 12

Archiv ...
Damals & Heute: PITTEN: Mitterecker Brunnen 2021

Die Pumanlage auf der Bergstraße wurde 1954 umgebaut und künstlerisch von Professor Sepp Buchner gestaltet. Der Brunnen wurde zu Ehren des damaligen Bürgermeister Mittereckerbrunnen. Info von Peter Türk am 21.07.2019 - ...die erste öffentliche Wasserversorgung erfolgte durch Fassung der Russlandquelle, der nach einem Pittner Bürgermeister benannte Brunnen wurde an der Stelle errichtet, wo ein Becken zur Wasserentnahme stand. Nearby cities: Koordinaten: 47°42'53"N 16°11'19"E Archiv: Robert...

  • Neunkirchen
  • Robert Rieger
1 2 20

Archiv ...
Damals & Heute: LEOBERSDORF: Heilsamer Brunnen auf der L4040 von 1466 bis 2021

Der Heilsame Brunnen Leobersdorf befindet sich an der Landesstraße L 4040 nach Sollenau in der Marktgemeinde Leobersdorf im Bezirk Baden in Niederösterreich. Dem Wasser der heute versiegten Quelle wurden heilsame Kräfte nachgesagt, weshalb sie und die eigens daneben errichtete Marienkapelle heute noch Ziel von Pilgern aus den umliegenden Gemeinden sind. Als der Wasserfluss 1970 versiegte, wurde ein Anschluss vom nahen Pumpwerk des Wasserleitungsverbandes hergestellt. Erstmals erwähnt wird die...

  • Triestingtal
  • Robert Rieger
Gebhard Schatz vor dem Leopoldsbrunnen in Innsbruck.
5

Fotowettbewerb
Tirol soll Brunnen-Land werden

Das Hauptelement des bekannten Imster Künstlers Gebhard Schatz ist das Feuer. Doch auch das Wasser hat es ihm angetan! INNSBRUCK. Seiner Initiative war es zu verdanken, dass vor genau 20 Jahren die Imster Brunnengemeinschaft gegründet wurde und seitdem alljährlich der Imster Brunnentag mit Wassersegnung abgehalten wird. Schatz ergriff in weiterer Folge auch die Initiative dafür, dass die zahlreichen Brunnen in Imst beim Schemenlaufen geschmückt werden. Mittlerweile werden diese auch zu Ostern...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
4 2 18

Archiv ...
Damals & Heute - HORNSTEIN: Wehrmauer mit Rundbastei und Brunnen um 1600 bis 2021

Teil der Umfassungsmauer des ehemaligen Spitals, das von Rudolf von Stotzing um 1600 gegründet wurde und noch unter Graf Nàdasdy bis 1769 bestand. Später als " Herrschaftsiches Wirtshaus " genutzt, ist es seit 1890 in Privatbesitz. Archiv: © Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Robert Rieger
1 50

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Impressionen aus Mödling - Mai 2021

Mödling ist eine Stadt im Industrieviertel in Niederösterreich 16 Kilometer südlich von Wien als Teil von dessen Ballungsraum mit 20.564 Einwohnern (Stand: 1. Jänner 2020). Mödling ist Bezirkshauptstadt des gleichnamigen Bezirk Mödling. Als ehemaliger Sitz einer Babenbergerlinie hat sie den Beinamen Babenbergerstadt. Mödling gehört zu Niederösterreich und ist Teil von dessen Industrieviertels, sowie des südlichen Ballungsraum von Wien. Mödling befindet sich relativ Zentral im west-ost...

  • Mödling
  • Robert Rieger
Bad Gleichenbergs Bürgermeisterin Christine Siegel gemeinsam mit Vertretern des Gemeinderats und der beteiligten Professionisten.
1 Aktion

Bad Gleichenberg
6,5 Millionen fließen in Wasserversorgung

In Bad Gleichenberg wird fleißig gebohrt, um Wasserversorgung zukunftsfit zu machen. BAD GLEICHENBERG. Eine sichere Wasserversorgung zählt zu unserer steirischen Lebensqualität dazu – unter anderem in der Südoststeiermark wird in jener Hinsicht viel Geld investiert. In Bad Gleichenberg sind es konkret 6,5 Millionen, die in den kommenden zehn Jahre in die Hand genommen werden. Die Gesamtlänge vom Leitungsnetz in der Gemeinde misst rund 150 Kilometer – 350.000 Kubikmeter beträgt der Wasserbedarf...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Richard Helfer beim Signieren seines Buches.
3

Einfach näher dran
Wiesener macht das Nichtsichtbare sichtbar

Seit 30 Jahren arbeitet Richard Helfer mit der Wünschelrute und unterstützt Menschen bei der Optimierung ihres Lebensumfeldes. Im Laufe seines Lebens hat sich seine Arbeit gewandelt und um viele spannende Bereiche erweitert. WIESEN. Zur Wünschelrute kam Richard Helfer im zarten Alter von 10 Jahren. Er begleitete seine Eltern zu einem Vortrag über Radiästhesie. Der Vortragende berichtete über seine Erfahrungen beim Rutengehen und Richard Helfer war sofort von diesem Thema fasziniert. "Für mich...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Isabella Rameder
2 2 23

Archiv ...
Impressionen aus Guntramsdorf Bezirk Mödling 2021

Guntramsdorf ist eine Marktgemeinde mit 9227 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2020) im Industrieviertel in Niederösterreich. Der Ort liegt am westlichen Rand des Wiener Beckens an der Thermenlinie. Großteils liegt das Siedlungsgebiet in der Ebene. Nur die schon jahrhundertealten Weingärten liegen an den Hängen des Eichkogels (367 m über Seehöhe) und des Anningers (675 m) am Rande des Wienerwaldes. Das Ortsbild wird unter anderem durch mehrere Teiche geprägt. Einige davon sind von der Gemeinde für...

  • Mödling
  • Robert Rieger
1 2 38

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Impressionen aus Vösendorf NÖ - Mai 2021

Vösendorf ist eine Marktgemeinde mit 7329 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2020) in Niederösterreich, im Bezirk Mödling. Sie grenzt direkt an die Bundeshauptstadt Wien (westlich an den 23., Liesing, nördlich an den 10. Wiener Gemeindebezirk, Favoriten). Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Mödling
  • Robert Rieger
„Brunnentaufe“ bei der neuen Rast, die sich unmittelbar neben dem Arzler-Alm-Trail befindet.
2

Rosnerweg
Sitzbank und Brunnen als Rastplatzl

INNSBRUCK. Am viel genutzten Rosnerweg unterhalb des Arzler Lawinendamms hat das Amt für Wald und Natur einen neuen Rastplatz errichtet. Der neben dem Weg liegende Platz Brunnen, wurde von den städtichen Mitarbeitern selbst hergestellt. „Floriani“-Brunnen Der von den städtischen Mitarbeitern selbst hergestellte Holzbrunnen ist nach dem heiligen Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehr, benannt. Das ist alles andere als Zufall: Nachdem der alte Franziskusbrunnen am Rosnerweg beinahe zum Versiegen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Grün, so grün: Hier der Brunnen auf dem Karmeliterplatz, die Polizei ermittelt bereits ...
1 2

Täter unbekannt
Sechs Grazer Brunnen grün eingefärbt

Noch gibt es kein "Bekennerschreiben", die Holding Graz hat jedenfalls einmal Anzeige gegen Unbekannt erstattet: Viele Grazer staunten heute beim Spaziergang durch die Grazer Innenstadt nicht schlecht, denn (wie gesagt: unbekannte) Täter hatten alle Brunnen in der City grün eingefärbt. Betroffen sind die Brunnen am Hauptplatz, am Schloßbergplatz, bei der Oper Graz, im Stadtpark, am Karmeliterplatz und am Eisernen Tor. Grüne: "Uns ist nichts bekannt" Der Verdacht auf eine Aktion der "Grünen"...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Bürgermeister Johann Miedl mit dem Granitbrunnen, der geöffnete Hände symbolisiert.
2

Geschenk
Vorarlberger Ehepaar spendet Gemeinde Weissenbach einen teuren Brunnen

Schon bald wird Wasser aus dem neuen Granitbrunnen vor dem Rathaus sprudeln und Auge und Herz der Passanten erfreuen. Zu verdanken ist das einem sozial engagierten Ehepaar aus Vorarlberg. WEISSENBACH. Hermine Zass mit Vorfahren in Weissenbach lebt mit ihrem Mann Engelbert nach einem erfüllten Berufsleben in Dornbirn. Das Ehepaar Zass genießt dort nicht nur ihre verdiente Pension, sondern zeigt eine ausgeprägte soziale Ader. Hermine Zass: "Mein Vater hatte das Glück, trotz ärmlicher Herkunft...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 4. September 2021 um 14:30
  • St. Andrä Salzburg
  • Salzburg

Salzburger Brunnenführung

Kleine Geschichte des Wassers Salzburg steht aufgrund seiner zahlreichen Brunnenanlagen Städten wie Nürnberg oder Augsburg um nichts nach. Vom schlichten Hausbrunnen bis zur barocken Prunkanlage. Jeder Brunnen hat seine eigene Geschichte, die Brunnentour erzählt davon. Spezialführung. 14.30 Uhr. TP: Kirche St. Andrä.  Anm.: 0699/118 118 14 oder www.kunstspaziergang.com

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.