Alles zum Thema bz-Interview

Beiträge zum Thema bz-Interview

Lokales
Doyenne Emmy Schörg wird im Jubiläumsjahr der Tschauner Bühne von ihrer großartigen Karriere in Ottakring erzählen.
2 Bilder

Tschauner Bühne
Zukunft des Stegreiftheaters und die Bezirkskultur

Von Stegreiftheater und neuen Wegen: Tschauner-Direktorin Monika Erb über das Ottakringer Juwel und Kultur in den Bezirken. OTTAKRING. Die bz hat mit Monika Erb, der Direktorin der Tschauner Bühne, über ihre Pläne und Projekte für "Basis.Kultur.Wien" gesprochen. Die Tschauner Bühne ist jetzt immaterielles Kulturerbe. MONIKA ERB: Genau. Wir sind darauf sehr stolz und glücklich. So etwas passiert ja nicht von heute auf morgen. Wenn man dafür einreicht, muss man das sehr gut...

  • 22.10.18
Lokales
Beim bz-Interview im Hotel Bristol: Conchita steht auf pompöse Musik und ebenso pompöse Bauwerke.
2 Bilder

Neues Album mit Symphonikern: Conchitas Traum wird wahr

Die Song-Contest-Gewinnerin von 2014 veröffentlicht ein Album mit den Wiener Symphonikern. Die Songs sind pompös und Conchita kommt ins Schwärmen. WIEN. Die neue CD ist ab 19. Oktober im Handel und verspricht große Töne. Sängerin Conchita hat es endlich geschafft und ihren Traum von einem gemeinsamen Tonträger mit den Wiener Symphonikern verwirklicht. Auch der Albumtitel verspricht einiges: Immerhin hat die Wiener Künstlerin als Titel "From Vienna with Love" ausgewählt – und das vollkommen...

  • 15.10.18
Lokales
Interview beim Berliner Döner: Bezirkschef Markus Reiter mit Andrea Hörtenhuber, stellvertretende bz-Chefredakteurin.

Neubaus Bezirkschef Markus Reiter: "Mieten während des U-Bahn-Baus halbieren"

Bezirksvorsteher Markus Reiter über Öffi-Probleme, mehr Grün für Neubau und den besten Kebab Wiens. NEUBAU. Für einen Kebab war's noch zu früh, aber ein Club Mate um 10.30 Uhr geht schon: Den Berliner Döner hat Bezirksvorsteher Markus Reiter für das bz-Sommergespräch gewählt. Zwei Mal pro Monat schaut der Neubau-Chef beim Standl in der Zieglergasse vorbei. "Ist ja auch der beste Döner Wiens." Abgesehen davon, dass Sie den Kebab mögen: Wieso die Wahl als Interview-Ort? Wo sonst sieht man...

  • 22.08.18
Politik
Von Bauprojekten und Spaziergängen: Bezirkschef Franz Prokop (SPÖ) verrät seinen perfekten Sommertag.

Sommergespräch mit Franz Prokop: Vom Gürtel bis zum neuen Johann-Nepomuk-Berger-Platz

Ein Blick zurück und nach vorne: Bezirkschef Franz Prokop (SPÖ) über Projekte für die Ottakringer die ihm am Herzen liegen. OTTAKRING. Der 16. Bezirk ist im Wandel. Die bz hat mit Bezirksvorsteher Franz Prokop über Bauprojekte aller Art und den perfekten Sommertag in Ottakring gesprochen. Thema Hitze in der Stadt: Was wird im 16. Bezirk dagegen gemacht? FRANZ PROKOP: Im ersten Abschnitt der Neulerchenfelder Straße haben wir eine Schule mit einer Fassadenbegrünung. Außerdem kooperieren wir...

  • 20.08.18
Leute
Peter Kruders DJ-Rucksack gibt's um 390 Euro.

Peter Kruder im Interview: "Auflegen ist wie Schach spielen"

Vom Friseurlehrling zur DJ-Ikone: Neubauer Peter Kruder über Karriere-Anfänge und Inspirationssuche. NEUBAU. Wer Elektro sagt, muss in Wien auch Peter Kruder sagen: Seit 24 Jahren feiert er – etwa als Hälfte von Kruder & Dorfmeister – als DJ, Produzent und Musiker Erfolge. Eines seiner letzten Projekte brachte ihn für eine Zusammenarbeit mit dem Schweizer Taschenlable QWSTION zusammen, die zum Launch des DJ Packs führte. In einer limitierten Auflage von 100 Stück, wartet der Rucksack mit...

  • 13.08.18
Lokales
Ein Kämpfer für die Leisen: Thomas Mader engagiert sich seit dem Jahr 2000 in der Döblinger Bezirkspolitik.

Döbling: So tickt der neue Bezirksvize Thomas Mader

Der 52-Jährige folgt Anton Mandl als "roter" Bezirksvorsteher-Stellvertreter. Sein Credo lautet: "Ich bin ein Kämpfer für die Leisen". DÖBLING. Thomas Mader wurde in der vergangenen Sitzung der Bezirksvertretung als neuer Bezirksvorsteher-Stellvertreter angelobt. Im bz-Interview spricht er über seine wichtigsten Projekte, seit Wahlziel für 2020 und sein Verhältnis zum designierten Tiller-Nachfolger Daniel Resch. bz-Wiener Bezirkszeitung: Wann haben Sie von Ihrer Nominierung...

  • 29.06.18
Leute
Gery Keszler lädt am 2. Juni zur 25. Ausgabe des Life Balls.

Life Ball-Mastermind Gery Keszler: "Ich habe die Pause genützt"

Der Ball-Organisator spricht im bz-Interview über das diesjährige Jubiläum, seine Auszeit und seinen absoluten Lieblingsgast. Das Motto des diesjährigen Life Balls am 2. Juni lautet „The Sound of Music“. Wie kamen Sie auf dieses Thema? GERY KESZLER: Ich habe den Film auf einem Langstreckenflug vor zwei Jahren gesehen. Er spricht wunderschöne Emotionen an, aber er thematisiert auch heikle Themen. Genau diese Verbindung ist auch ein Anliegen des Life Balls. Wir feiern das Leben, aber sind auch...

  • 30.05.18
Lokales
Ljuba Arnautović erzählt in ihrem Roman "Im Verborgenen" von ihrer Familie und davon, wie ihre Großmutter zur Heldin wurde.
2 Bilder

Autorin Ljuba Arnautović: "Meine Großmutter war eine Heldin"

Ihre Großmutter hat im Krieg Juden versteckt. Ljuba Arnautović hat darüber ihren Debütroman "Im Verborgenen" geschrieben und sich intensiv mit ihrer bewegten Familiengeschichte beschäftigt. OTTAKRING. Die Ottakringerin Ljuba Arnautović wirft in ihrem Buch einen Blick auf Schicksale, Entscheidungen und ihre Familie. Sie erzählen die Geschichte Ihrer Großmutter väterlicherseits. Ich komme aus einer Familie, deren Protagonisten sehr bewegte Schicksale gehabt haben, und ich habe sehr viel...

  • 27.02.18
Lokales
Bezirkschefin Silvia Nossek (Grüne) hat die Ausweitung von Tempo 30 gemeinsam mit der SPÖ beschlossen.

30er-Zone in Währing: Bezirkschefin Silvia Nossek spricht Klartext

Verkehrsberuhigung steht in Währing ganz oben. Die bz bat Bezirkschefin Silvia Nossek zum Interview. Im Dezember 2017 wurden neue 30er-Zonen im 18ten beschlossen. Wie ist der aktuelle Stand der Dinge? SILVIA NOSSEK: Grundsätzlich ist Währing in weiten Teilen jetzt schon eine Tempo 30-Zone. Die neuen, zusätzlichen Bereiche sind zwischen Gürtel und Gersthofer Straße mit Ausnahme der Schienenstraßen. Können Sie einzelne Straßenzüge nennen? Konkret geht es um die Martinstraße, die...

  • 27.02.18
Lokales
Im Stück "Anderthalb Stunden zu spät" spielt Rainer Galke die Rolle des angehenden Pensionisten Pierre.
5 Bilder

Schauspieler Rainer Galke: "Wien ist besser, als ich dachte"

Der Volkstheater-Mime lebt seit drei Jahren in Wien – und ist bereits total verliebt in die Stadt. WIEN. Mit dem neuen Stück "Anderthalb Stunden zu spät" ist Volkstheater-Mime Rainer Galke derzeit in aller Munde. Gemeinsam mit Bühnenpartnerin Bettina Ernst spielt er ein Paar, das kurz vor der Pensionierung steht. Bevor sich die beiden mit ihrem Chef treffen, entsteht zu Hause eine mächtige Diskussion. Diese dauert anderthalb Stunden. "Es ist kein Problem, dass ich einen älteren Charakter...

  • 14.02.18
Leute
Im bz-Interview beim Bitzinger-Würstelstand: Julia Dujmovits plaudert über ihr wichtigstes Rennen und ihre Ziele für Olympia 2018.
9 Bilder

Snowboarderin Julia Dujmovits: "Ich möchte in Pyeongchang nochmals Gold holen" (mit Video)

"Senf oder Ketchup?" – der bz-Talk am Wiener Würstelstand. Diesmal mit Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits. WIEN. Den 22. Februar 2014 wird Wintersportlerin Julia Dujmovits nie in ihrem Leben vergessen. An diesem Tag holte sie im russischen Sotschi die Goldmedaille im Parallelslalom der Snowboarder. Bereits am Vorabend hatte sich die 30-Jährige ihre beiden wichtigsten Botschaften auf ihre Handschuhe geschrieben. "Da stand: Fokus und Linie." Diese einfachen Dinge vergisst man sonst in...

  • 24.11.17
Lokales
Ein ungewöhnliches Hobby: Jubilar Alfons Haider sammelt Elefanten aus aller Welt.
2 Bilder

Alfons Haider: "Ich warte noch immer auf meine Midlife Crisis"

Am 24. November feiert Alfons Haider seinen 60. Geburtstag. Die bz bat den Moderator und Schauspieler zum Interview. bz-Wiener Bezirkszeitung:  An Geburtstagen wird gerne Bilanz gezogen. Wie sieht deine „Halbzeitbilanz“ aus? ALFONS HAIDER: So schlecht ist es mir in meinen ersten 60 jahren nicht ergangen. Auch wenn ich früher viel mehr Aufträge hatte, bin ich eigentlich sehr zufrieden. Mein Outing mit 40 hätte ich mir sparen können. Aber sonst bereue ich nichts. Schon gar nich tmeinen...

  • 22.11.17
  • 1
Lokales
bz-Redakteur Thomas Netopilik mit Trainer Peter Stöger nach dem Bundesliga-Match in Mainz.
2 Bilder

Peter Stöger: "Wir werden diese Krise meistern"

Die bz besuchte den Wiener Trainer des 1. FC Köln beim Auswärtsspiel in Mainz. Nach der 0:1-Niederlage gab Peter Stöger der bz ein exklusives Interview. bz-Wiener Bezirkszeitung: Wie sieht deine Kurz-Analyse zum heutigen Spiel aus? PETER STÖGER: Es war eine bittere Niederlage, die so nicht sein hätte müssen. Nach einer guten ersten Hälfte sind wir durch ein Elfmeter-Geschenk in Rückstand geraten. Nach der roten Karte in der zweiten Hälfte gegen die Mainzer hätten wir uns mindestens ein...

  • 18.11.17
Leute
Beim bz-Interview am Bitzinger-Würstelstand: Immobilienexperte Peter Nemeth spricht über seine neue TV-Sendung auf W24.
8 Bilder

Immo-Experte Peter Nemeth: "Das Wohnen ist immer eine Wundertüte" (mit Video)

"Senf oder Ketchup?" – der bz-Talk am Wiener Würstelstand. Diesmal mit Immobilienfachmann Peter Nemeth. WIEN. Seit rund zehn Jahren ist Peter Nemeth als Immobilienexperte kostenlos für die bz-Leser da. Jetzt bekommt der 62-Jährige auch eine eigene Sendung unter dem Titel "Wie wohnt Wien?" beim Stadtfernsehen W24. "Ich habe bereits zwei Jahre an diesem Fernsehprojekt gearbeitet. In der Sendung gebe ich Tipps, wie man eine Wohnung findet und wie man sich gegen zu laute Nachbarn wehren kann", so...

  • 10.11.17
Leute
Zu Gast am Bitzinger-Würstelstand: Schlagerstar Nik P. beim Interview mit Thomas Netopilik.
7 Bilder

Schlagerstar Nik P.: "So einen Hit wie den 'Stern' hast du nur einmal" (mit Video)

Ein glücklicher Zufall machte Schlagersänger Nik P. zum Superstar. Beim bz-Interview am Würstelstand plauderte der 55-Jährige aus dem Nähkästchen. WIEN. Mit dem Megahit "Ein Stern, der deinen Namen trägt" hat sich der gebürtige Kärntner Nik P. ein musikalisches Denkmal gesetzt. Dafür gab es 2008 sogar den deutschen Musikpreis "Echo", bei dem sich der 55-Jährige gegen internationale Topstars wie Rihanna oder Justin Timberlake durchsetzte. "Ich habe das Lied für eine Frau geschrieben, danach ist...

  • 03.11.17
Leute
Beim bz-Interview am Bitzinger-Würstelstand: Puls 4-Moderatorin Dori Bauer ist jeden Dienstag um 20.15 bei "Ninja Warrior Austria" zu sehen.
10 Bilder

Dori Bauer: "Fernsehen ist mein Traumjob - da möchte ich bleiben!" (mit Video)

"Senf oder Ketchup?" – der bz-Talk am Wiener Würstelstand. Diesmal mit Puls 4-Moderatorin Dori Bauer. WIEN. Mit der neuen Hauptabendsendung "Ninja Warrior Austria" präsentierte Puls 4 auch ein neues TV-Gesicht. Dori Bauer moderiert die Show (jeden Dienstag um 20.15 Uhr) und bringt frischen Wind ins Fernsehen. "Um einen flotten Spruch bin ich nie verlegen. Das wird von mir erwartet", sagt Bauer beim bz-Interview am Bitzinger-Würstelstand.  In der Sendung duellieren sich sportlich Damen und...

  • 27.10.17
Leute
Gibt auch am Würstelstand den Takt vor: Christian Kolonovits dirigierte seine Käsekrainer und bz-Redakteur Thomas Netopilik.
8 Bilder

Christian Kolonovits: "Ich komponiere nur in der Nacht" (mit Video)

"Senf oder Ketchup?" – der bz-Talk am Wiener Würstelstand. Diesmal mit Star-Komponist Christian Kolonovits. WIEN. Seit den frühen 1980er-Jahren ist Dirigent und Komponist Christian Kolonovits der "Professor" der heimischen Musikszene. Unzählige erfolgreiche Produktionen für Künstler wie Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich und viele mehr sowie zahlreiche Kompositionen wie Opern hat der Döblinger bereits geschaffen. Auch bei der MTV-Unplugged-Produktion von Superstar Andreas Gabalier stand der...

  • 20.10.17
Leute
Am Bitzinger-Würstelstand: Physiker Werner Gruber spricht über seine Leidenschaft für Physik und über seinen Herzstillstand.
11 Bilder

Werner Gruber: "Wegen mir haben schon einige Physik studiert" (mit Video)

"Senf oder Ketchup?" – der bz-Talk am Wiener Würstelstand. Diesmal mit Kultphysiker Werner Gruber. WIEN. Mit seinen Auftritten in der ORF-Sendung "Science Busters" erlangte Experimentalphysiker Werner Gruber in Österreich Berühmtheit. Gemeinsam mit Kabarettist Martin Puntigam und dem bereits verstorbenen Heinz Oberhummer brachte er den Zuschauern die Physik auf eine sehr lustige Art und Weise näher. "Wegen Ihnen habe ich Physik studiert", wird der gebürtige Oberösterreicher oft auf der Straße...

  • 13.10.17
Leute
Im Hotel Triest: Sänger Marco Wanda und Gitarrist Manuel Poppe (r.) posen, was das Zeug hält.
2 Bilder

"Niente": Neue CD der Kultband Wanda

Bereits fixiert: Wien-Konzert steigt am 7. April 2018 in der Stadthalle WIEN. Mit ihrem ersten Album "Amore" hat sich die Wiener Band Wanda gleich ein Denkmal gesetzt. Unglaubliche 102 Wochen war das Erstlingswerk in den heimischen Hitparaden vertreten. CD Nummer zwei hieß "Bussi", das dritte Werk wurde soeben veröffentlicht und nennt sich "Niente". "Die Themen sind diesmal Wien, Schmäh, Kindheit, Tod und Leidenschaft. Eigentlich nicht viel Neues", sagt Sänger Marco Wanda. "Und trotzdem...

  • 11.10.17
  • 1
Leute
Manuel Ortlechner beim bz-Talk am Bitzinger-Würstelstand.
10 Bilder

Manuel Ortlechner: "Fußballprofi zu sein ist ein Privileg" (mit Video)

bz-Interview am Würstelstand: Austria-Urgestein Manuel Ortlechner (37) spricht über seine Karriere danach. WIEN. Nach mehr als 400 Spielen in der österreichischen Fußballliga hängte Manuel Ortlechner im Sommer seine Fußballschuhe an den Nagel. Neben neun Länderspielen für die Nationalmannschaft führte der heute 37-Jährige die Wiener Austria 2013 zu ihrem bisher letzten Meistertitel. "Das Training hat mir immer Spaß gemacht. Nur meine Knochen wurden immer müder und müder", so der gebürtige...

  • 06.10.17
Leute
Peter Cornelius im bz-Talk im Café Dommayer.
3 Bilder

Unverwüstlich: Sänger Peter Cornelius ist noch lange nicht fertig

Mit der neuen CD "Unverwüstlich" geht der 66-Jährige auch wieder auf Tour. WIEN. Mit seinen Ohrwürmern wie "Du entschuldige, i kenn di" oder "Segel im Wind" hat sich der Penzinger Peter Cornelius in die Herzen seiner Fans gesungen. Obwohl diese Hits schon fast 30 Jahre auf dem Buckel haben, ist der Musiker und Songschreiber noch immer voller Ideen. Auf seinem neuen Album "Unverwüstlich" sinniert der 66-Jährige unter anderem über den Blues, das harte Leben und den Times Square. "Einige Songs...

  • 03.10.17
Leute
Christina Lugner im bz-Talk am Würstelstand.
10 Bilder

Christina Lugner: "Richard ist ein Playboy, wie er im Buche steht" (mit Video)

Die Society-Lady talkt am Bitzinger-Würstelstand über ihr Kennenlernen mit Richard Lugner und ihr Geschenk zu "Mörtel´s" 85. Geburtstag. WIEN. Im bz-Interview am Bitzinger-Würstelstand plauderte Christina Lugner aus dem Nähkästchen. Nach einer guten Kindheit in Liesing lernte die damals 22-Jährige ihren Lebensmenschen Richard Lugner kennen. "Wir waren bei einem Seminar. Dort war es so fad und wir sind etwas essen gegangen", erinnert sich die Society-Lady. Der Rest (samt Tochter Jacqueline und...

  • 29.09.17
Leute
Ewig jung geblieben: Schauspieler Serge Falck (56) beim bz-Interview am Bitzinger Würstelstand.
9 Bilder

TV-Star geht neue Wege: Serge Falck startet sein Kabarettprogramm "Am Beckenrand" (mit Video)

"Senf oder Ketchup?" – der bz-Talk am Wiener Würstelstand. Diesmal mit Schauspieler und Neo-Kabarettist Serge Falck. WIEN. Das Jahr 1997 wird Schauspieler Serge Falck nie vergessen: In gleich zwei erfolgreichen Serien flimmerte der gebürtige Belgier Woche für Woche über die Bildschirme. In der Kultserie "Kaisermühlen Blues" war der heute 56-Jährige als Josef "Pepi" Schoitl im Einsatz und in "Medicopter 117" rettete er als Sanitäter Peter Berger unzählige Menschenleben. Seither hat Falck...

  • 22.09.17
Leute
Beim Bitzinger: Russkaja-Sänger Georgij Makazaria plauderte über den Schulabschluss, russische Karaoke-Abende und die neue CD.
8 Bilder

Georgij Makazaria: "Bei meinen Karaoke-Abenden singt sogar die Polizei mit" (mit Video)

"Senf oder Ketchup?" – der bz-Talk am Wiener Würstelstand. Diesmal mit Russkaja-Sänger Georgij Makazaria. WIEN. Als Sänger der Band Russkaja ist Georgij Makazaria jede Woche in der ORF-Show "Willkommen Österreich" zu sehen und auf der halben Welt unterwegs. Seine tiefe Stimme und sein bärenhaftes Aussehen machen den 43-Jährigen zum Liebling der Nation. Nach Österreich kam der Musiker im Alter von 15 Jahren, davor lebte er in Moskau. "Ich bin ohne Deutschkenntnisse in die Polytechnische Schule...

  • 15.09.17