Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Margit Schäfer, Maria Pammer, Ursula Costa und Sibylle Auer setzen auf Kooperation. Künftig können Studierende ihr ehrenamtliches Engagement im Rahmen ihres Studiums anrechnen lassen.
2

Rote Kreuz Tirol
Soziales Engagement als Studienleistung angerechnet

TIROL. Neue Wege bezüglich des Freiwilligenmanagements werden beim Roten Kreuz Tirol und dem Caritas Freiwilligenzentrum Tirol Mitte begangen. Studierende des MCI und des Zentrums für Gesundheitsberufe können künftig im Rahmen ihres Studiums ehrenamtlich tätig werden und sich das mit Credits anrechnen lassen. Service LearningDiese spezielle Form des Lernens wird "Service Learning" genannt. Sie bietet somit nicht nur den Freiwilligenorganisationen einen Mehrwert, sondern vor allem auch den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Sportkommentar BEZIRKSBLÄTTER-Kufstein

Sportkommentar Kufstein
Ehrenamt: Eine "Watschn" als Weihnachtsgeschenk

Vorab zum Kommentar: Dieser wurde aufgrund des Redaktionsschlusses schon vor dem Weihnachtsabend für die erste Jännerausgabe geschrieben bzw. für die Printausgabe gedruckt. Durch die ständigen Veränderungen und Maßnahmen wird der Kommentar aus Aktualitätsgründen zwischen Weihnachten und Neujahr auch als Onlinbericht vermittelt. In den Sport-Rückspiegel von 2020 geschaut, wurde der Bereich Sportvereine in punkto Durchführung von Veranstaltungen in den Monaten März bis Dezember nur wenig...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Wien eröffnet am 24. Dezember die Rathaus Eislauffläche für Publikumslauf.
1 2

Pandemie Sport
Vereinsfunktionäre verstehen die (Eis-)Sportwelt nicht mehr

Unmutsäußerungen von Sportvereinen über Ausschluss sportlicher Betätigung oder Trainingsverbote häufen sich. TIROL (sch). Noch bevor die Eisflächen am 24. und 25. Dezember in Wien gestürmt werden ist das Unverständnis über die Öffnung der Eisflächen und Eishallen bei Vereinsfunktionären groß. Es handelt sich um ein und dieselbe Halle und Fläche einer Sportstätte und trotzdem gibt es dazu verschiedenste Ansichten diese für den Eislaufsport zu nützen. Da steht einerseits die öffentliche...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Die „Team Österreich“-Tafel versorgt österreichweit bedürftige Mitbürger mit Lebensmitteln. Auch in Hermagor gibt es eine Ausgabestelle.

Rotes Kreuz
Spenden für die Tiroler Tafeln

TIROL. Insgesamt gibt es 20 Tafeln des Roten Kreuzes in Tirol. Dort können Menschen einkaufen, die sich den herkömmlichen Lebensmittelkauf im Supermarkt nicht oder nur schwer leisten können. Das Angebot bei den Tafeln ist nicht nur ist vielfältig und reicht von frischem Obst und Gemüse, über Grundnahrungsmittel bis hin zu Hygieneartikeln. Damit das Sortiment auch in Zukunft umfassend und gesund bleibt, ist das Rote Kreuz Tirol weiterhin auf Warenspenden angewiesen und ruft jetzt gemeinsam mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Michael Seywald (re.) geht in die dritte Obmann-Periode. SU-Ehrenmitgliedschaft für Evelyn Kriwak (li.).
3

Sportunion Kufstein
Michael Seywald für weitere zwei Jahre bestätigt

KUFSTEIN (sch). Kufsteins bisheriger Sportunion-Obmann Michael Seywald geht nach der neuerlichen Bestätigung (ohne Gegenstimme) in seine dritte Zweijahres-Periode als Ehrenamt-Führungsperson über sieben sportliche Vereinssektionen. Durch ein außergewöhnlich gutes Covid-Präventionskonzept erhielt die Sportunion Kufstein die Genehmigung zur Durchführung der Jahreshauptversammlung in der Fachhochschule Kufstein. PräventionskonzeptEine vorher erstellte Akkreditierung einer in begrenzter Anzahl...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Menschlichkeit und das Zusammenleben in Vielfalt: Das Rote Kreuz Tirol schließt das Geschäftsjahr 2019 mit unzähligen Momenten der Hilfeleistung für Menschen, die vorübergehend oder dauerhaft in eine Notsituation geraten sind und besonderen Schutz bedürfen.
2

Rotes Kreuz Tirol
2019 Bilanz – Beeindruckende "Menschlichkeitsbilanz"

TIROL. Für das Jahr 2019 konnte das Rote Kreuz Tirol auf der ordentlichen Generalversammlung im Oktober die Jahresbilanz vorstellen. Das noch coronafreie Jahr zeichnet sich durch eine beeindruckende "Menschlichkeitsbilanz" aus, wie zum Beispiel mit den 356.846 rettungsdienstlichen Ausfahrten oder den 601 Einsätzen des Kriseninterventionsteams. Generalversammlung des Roten Kreuze TirolWegen allgemein bekannter Umstände fand die diesjährige ordentliche Generalversammlung des Roten Kreuzes Tirol...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Während der gesamten Veranstaltung des Roten Kreuz am 18. September im Andreas Hofer Hotel in Kufstein war Maskenpflicht. Nur für die Fotos durfte die Maske kurz abgenommen werden und selbst dann wurde der Sicherheitsabstand vorbildlich eingehalten.
3

Veranstaltung
Rotes Kreuz ehrte Mitglieder in Kufstein

Das Rote Kreuz lud am 18. September zu einer kleinen aber feinen "Ehrungs und Beförderungs" Veranstaltung im Andreas Hofer Hotel in Kufstein ein. Natürlich unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen. KUFSTEIN (red.) Das Rote Kreuz hat sich dem Ziel verschrieben, das Leben von sozial Schwachen und Menschen in Not durch die Kraft der Menschlichkeit zu verbessern. Im Rahmen einer Veranstaltung ehrte das Rote Kreuz am Freitag, den 18. September seine zum größtenteils ehrenamtlichen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Auf der Website des Freiwilligenzentrum finden Helfer "Offene Stellen" für Freiwilligenarbeit

Ehrenamt
Finanzierung für Freiwilligenpartnerschaft Tirol bis 2027 sichergestellt

TIROL. Bereits seit sechs Jahren dient die Freiwilligenpartnerschaft Tirol als zentrale Informations- und Koordinationsdrehscheibe, um freiwillig Helfende und Hilfesuchende sowie Organisationen und Einrichtungen zusammenzuführen. Um auf Projekte und Veranstaltungen durchführen zu können, beschloss die Landesregierung die Verlängerung der Finanzierung bis zum Jahr 2027. „Ehrenamt und freiwilliges Engagement sind wichtige Bausteine unserer Gesellschaft und haben in Tirol einen hohen Stellenwert....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
VertreterInnen der Religionsgemeinschaften trafen sich zum Austausch mit LH Günther Platter.
2

Dialog mit Tirols Religionsgemeinschaften
Traditioneller Gedankenaustausch auf Augenhöhe

TIROL. Am Mittwoch, 20. Mai, lud Günther Platter Tirols Religionsgemeinschaften zu einem Gespräch ins Innsbrucker Landhaus ein. Dialog auf AugenhöheAm Mittwoch trafen sich Tirols ReligionsvertreterInnen auf Einladung von Landeshauptmann Günther Platter im Innsbruck Landhaus. Dabei tauschten sich die Anwesenden unter anderem zur Bedeutung von Religion in Zeiten der Krise sowie über Möglichkeiten zur weiteren Stärkung des gegenseitigen Austauschs aus. „Gegenseitiger Respekt und der Dialog...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LH Platter dankte Ehrenamtlichen im Bezirk Kufstein für ihr Engagement.
5

Auszeichnungen
Landeshauptmann verleiht Ehrenamtsnadeln in Kufstein

Am Mittwoch, den 4.März wurde im Kufsteiner Kultur Quartier an 125 freiwillige Helfer des Bezirks die Ehrenamtsnadel in Gold von Landeshauptmann (LH) Günther Platter für ihre Verdienste verliehen.  KUFSTEIN (mag). "Ehrenamt bedeutet gemeinsam etwas bewegen. Ehrenamt heißt sich freiwillig zu engagieren und Ehrenamt ist unbezahlt aber auch unbezahlbar", so wurde die Veranstaltung am 4. März im Kultur Quartier Kufstein eingeleitet.  LH Günther Platter hieß alle Freiwilligen herzlich Willkommen und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
LH Platter und LRin Zoller-Frischauf freuen sich auf viele Bewerbungen für die Auszeichnung „Glanzleistung, das junge Ehrenamt“ und das Zertifikat „frei.willig“.

Soziales Engagement
Auszeichnungen für junges Ehrenamt

TIROL. Junge Menschen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren, können sich nun noch länger für die Auszeichnung "Glanzleistung, das junge Ehrenamt" und für das Zertifikat "frei.willig" bewerben bzw. können für eine Ehrung vorgeschlagen werden. Die Einreichungsfrist ist bis zum 10. März verlängert worden. Am 9. Mai 2020 wird den Ehrenamtlichen in einer großen Feierlichkeit im Kletterzentrum Innsbruck die Auszeichnung überreicht.  Junge engagierte Leute vor den Vorhang holenAuch...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
GemNova-Geschäftsführer Alois Rathgeb übergibt Ines Paratscher und Mag. Horst Szeli von Arche Herzensbrücken symbolisch die Spende, die die GemNova-Mitarbeiter gesammelt haben. Rechts im Bild: GemNova-Prokurist Niki Kraak.

Arche Herzensbrücken
Hilfe für Familien mit schwer erkrankten Kindern

TIROL. Die Arche Herzensbrücken erfüllt den Tiroler Familien mit schwer erkrankten Kindern den Wunsch nach einer gemeinsamen Auszeit. Trotz der schweren Krankheit und trotz der angespannten finanziellen Situation in der sich die Familien befinden. Für die GemNova war es ein Anliegen, diese Idee zu unterstützen und den Familien zu helfen. Unter dem Motto „Ein Stück Normalität für Familien mit schwer erkrankten Kindern“ stand der Start in das Jahr 2020. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratuliert Sofie-Theres Hauser zum "Lehrling des Monats Dezember 2019".
Video

Duale Ausbildung
Sofie-Theres Hauser aus Jenbach ist Lehrling des Monats Dezember

TIROL. Sofie-Theres Hauser aus Jenbach wird Lehrling des Monats Dezember 2019. Sie ist im zweiten Lehrjahr als Holztechnikerin bei der Binderholz GmbH in Jenbach. Sofie-Theres Hauser ist Lehrling des Monats DezemberSofie-Theres Hauser aus Jenbach wurde von Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader als Lehrling des Monats Dezember 2019 ausgezeichnet. Sofie-Theres Hauser kommt aus Niederndorf und absolviert eine Lehre zur Holztechnikerin im zweiten Lehrjahr bei der Binderholz GmbH in...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LH Platter und LRin Fischer luden die VertreterInnen der Religionsgemeinschaften zum Dialog.
2

Dialog und Respekt
Im Gespräch mit Tirols Religionsgemeinschaften

TIROL. Am Mittwoch, 27. November 2019, luden Günther Platter und Gabriele Fischer Tirols Religionsgemeinschaften zu einem Treffen ins Landhaus. Gespräch mit Tirols ReligionsgemeinschaftenVergangenen Mittwoch trafen sich Landesauptmann Günther Platter und Integrationslandesrätin Gabriele Fischer mit Tirols Religionsgemeinschaften im Landhaus zu einem Gespräch. Dieser Dialog mit den Religionsgemeinschaften fand seit 2015 nun zum fünften Mal statt. Im Zentrum des Austauschs standen der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Rettungsdienste und Feuerwehren sind künftig bei Fortbildungen von der Tourismus-Abgabe befreit.

Tourismus-Abgabe
Abgabe gilt nicht für Rettungsdienste und Feuerwehren

TIROL. Für gewöhnlich ist immer eine Tourismus-Abgabe fällig, wenn man in Unterkünften wie Pensionen oder Hotels in Tirol nächtigt. Eine Ausnahme wurde nun für Rettungsdienste und Feuerwehren angefügt. Rettungsdienste und Feuerwehren von Tourismus-Abgabe befreitDie Tourismus-Abgabe soll künftig nicht bei Nächtigungen von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen der freiwilligen Rettungsorganisationen und Feuerwehren eintreten. Sie werden von der Abgabe befreit.  Besonders freut sich ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die ehrenamtlichen Helfer können sich über eine Regelung zur Entgeltfortzahlung freuen.

Entgeltfortzahlung
Ersatzprämie für Arbeitgeber - allerdings nur bei Großschadereignissen

TIROL. Lange wurde über eine Entgeltfortzahlung für Freiwillige diskutiert. Im Nationalrat konnte nun eine Lösung gefunden werden: Ab dem 1. September 2019 bekommen Arbeitgeber in der Privatwirtschaft eine Ersatzprämie von 200 Euro pro Tag. Im Gegenzug müssen die betroffenen Arbeitnehmer freigestellt und weiterhin bezahlt werden. Eine fair Lösung, kommentiert der Tiroler ÖVP-Abgeordnete Hermann Gahr.  "Eine faire Lösung für alle Beteiligten"Ohne das Engagement der vielen BürgerInnen würden so...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ehrenämter wie bei der Freiwilligen Feuerwehr würden auch von einer Entgeltfortzahlung profitieren.
1

Entgeltfortzahlung
Betriebe zu verpflichten, sei "völlig falscher Ansatz" so Kirchbaumer

TIROL. Momentan wird eine Entgeltfortzahlung für ehrenamtlich Tätige besprochen. Die SPÖ schlug eine verpflichtende Entgeltfortzahlung vor, was wiederum von der Tiroler Nationalratsabgeordneten Kirchbaumer kritisiert wird. Die Umsetzung des SPÖ-Vorschlags würde die Österreichische Wirtschaft stark gefährden. Kirchbaumer spricht sich für ein Bonussystem aus. "Zwangsvorschlag: ein völlig falscher Ansatz"Der Plan der SPÖ, die Betriebe zu einer Entgeltfortzahlung zu verpflichten, empfindet...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
3

SOMMERPAUSE in der COmputeria Kufstein

Im Juli und August ist die COmputeria KUfstein für Seniorinnen & Senioren geschlossen. Wir bedanken uns für den Besuch, wünschen einen schönen Sommer und gute Erholung. Ab Mitte September haben wir wieder geöffnet. Der genaue Termin wird zeitgerecht mitgeteilt.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Elisabeth Höpflinger
„Freiwillige Helferinnen und Helfer leisten Großartiges. Wie wichtig dieser Einsatz ist, zeigt sich ganz aktuell anlässlich der brisanten Hochwassersituation in Tirol. Der SPÖ ist es ein Anliegen, dass diese HelferInnen auf eine Lohnfortzahlung zählen können“, so die Tiroler Nationalrätin Selma Yildirim.

Ehrenamtliche Helfer
SPÖ: Lohnfortzahlung für freiwillige Helfer im Katastrophenfall notwendig

TIROL. Ein weiterer SPÖ-Fristsetzungsantrag wurde im Nationalrat beschlossen: Ehrenamtliche HelferInnen im Katastrophenfall bekommen fünf Arbeitstage im Jahr den Lohn weiter bezahlt. HelferInnen sollen auf Lohnfortzahlung zählen können Gestern, 12. Juni 2019, wurde im Nationalrat ein weiterer SPÖ-Fristsetzungsantrag beschlossen: Mit diesem Antrag fordert die SPÖ, dass ehrenamtliche HelferInnen im Katastrophenfall auf eine Lohnfortzahlung zählen können. „Der Antrag ist schon über ein Jahr alt,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LRin Beate Palfrader (3.v.re.) mit den geehrten ehrenamtlichen Bibliothekarinnen aus dem Bezirk Kufstein.

Land dankte Bibliothekarinnen
Ehrenamtliches Engagement im Büchereiwesen im Bezirk Kufstein

Rund 1.300 ehrenamtliche BibliothekarInnen arbeiten in rund 200 öffentlichen Büchereien in ganz Tirol. Vergangene Woche bedankte sich Kultur- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader bei 64 MitarbeiterInnen aus insgesamt 38 öffentlichen Büchereien, darunter sechs Personen aus dem Bezirk Kufstein, für ihr langjähriges Engagement im Büchereiwesen im Rahmen eines Festakts im Landhaus in Innsbruck. BEZIRK (red). Geehrt wurden im Verlauf der Feier: Marion Horngacher aus Söll (über 10 Jahre tätig),...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Dorothee Hainz-Kaserbacher, Obfrau der Vinzengemeinschaft Götzens, Ehrenpräsident Christoph Wötzer und Präsidentin Karoline Knitel.

Jahresbericht 2018
Vinzenzgemeinschaften gehen mit der Zeit

TIROL. Vor mehr als 170 Jahren wurde die erste Vinzenzgemeinschaft gegründet. Die ursprüngliche Idee anderen aktiv zu helfen, ist heute präsenter denn je, auch wenn sich in der Zwischenzeit viel verändert hat. Für die 78 Vinzenzgemeinschaften, ihre 750 Mitglieder und mehr als 2000 Helferinnen und Helfer in Tirol war das vergangene Jahr ein durchaus Erfolgreiches. Aus dem Jahresbericht 2018 geht hervor, dass mittlerweile rund 40 Prozent aller Tirolerinnen und Tiroler die Möglichkeit haben, sich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LH Günther Platter und Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf freuen sich auf zahlreiche, spannende Einreichungen für die heurige Auszeichnung „Glanzleistung, das junge Ehrenamt“

Auszeichnung „Glanzleistung"
Einreichungen noch bis 5. April 2019 möglich

TIROL. Bei der Ehrung „Glanzleistung" werden die ehrenamtlich engagierten Jugendlichen für ihren Einsatz ausgezeichnet. Die Ehrung wird seit 2017 zusammen mit den Land Südtirol vergeben.  „Tausende junge Tirolerinnen und Tiroler engagieren sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit. Mit der Auszeichnung ‚Glanzleistung‘ holt sie das Land Tirol vor den Vorhang“, betont Landeshautpmann Günther Platter. Noch bis 5. April 2019 können Vorschläge für die Ehrung bei der Landesabteilung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LRin Zoller-Frischauf: "Die Mitarbeit bei einem Solidaritäts- und Sozialprojekt oder einem Jugendverein ist für Jugendliche eine tolle Erfahrung und ein großer Gewinn. Die dabei erworbenen `soft skills` sind eine wertvolle Zusatzqualifikation bei Job-Bewerbungen."
2

Junge Menschen
Mit Ehrenamt im Berufsleben punkten

TIROL. Das Land Tirol verleiht seit 2012 das Zertifikat frei.willig“ an junge Ehrenamtliche. Mit diesem Zertifikat können sie im Berufsleben punkten. Zertifikat frei.willig für junge Ehrenamtliche Das Land Tirol verleiht an junge Ehrenamtliche im Jugendbereich das Zertifikat frei.willig. Mit diesem wird das Ehrenamt und die damit verbundenen fachlichen und sozialen Kompetenzen bescheinigt. „Viele junge Tirolerinnen und Tiroler engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich im Bereich der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Danke für Freiwilligendienste sagte die Stadt Wörgl u.a. Anni Graus für 20 Jahre Mitarbeit im Seniorenheim und Daniel Friedl, der zusätzlich zu seinem Job auch ehrenamtliche Stunden leistet – von links Sprengel-GF Michaela Fabiankovics, Heimleiter Harald Ringer, Bgm. Hedi Wechner, Anni Graus, Daniel Friedl, GR Jasmin Oberhauser und Ehrenamtskoordinatorin Christine Deutschmann.
2

Dank an Ehrenamtliche
208 Freiwillige helfen Wörgls Senioren

111 Ehrenamtliche im Altenwohnheim und 97 beim Sozialsprengel unterstützen Wörgls Senioren in vielen Lebenslagen. Ihnen wurde nun in einer kleinen Feier für ihr Engagement gedankt. WÖRGL (vsg). „Unsere Gesellschaft könnte ohne ehrenamtliche Dienste nicht bestehen“, betonte Wörgls Bürgermeisterin Hedi Wechner am 9. Jänner bei der Dankesfeier im Wörgler Seniorenheim, die als Zeichen der Wertschätzung für über 20.400 unentgeltlich geleistete Stunden im vergangenen Jahr von der städtischen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.