Elsbeere

Beiträge zum Thema Elsbeere

2

Wienerwald
Ihre Meinung ist gefragt: Jeder kann die Region mitgestalten

WIENERWALD. Bunt – vielfältig – regional. Seit bald 15 Jahren arbeiten die Gemeinden im östlichen Mostviertel und westlichen Wienerwald unter dem Namen „Region Elsbeere Wienerwald“ zusammen, um Weiterentwicklung zu forcieren. Nun sollen die Weichen für die Zukunft gestellt und eine neue regionale Entwicklungsstrategie erstellt werden. Dazu wird die Bevölkerung aktiv über eine große Online-Befragung eingebunden. „Wer weiß schließlich besser, was unsere Region noch lebenswerter macht, als jene,...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Birgit Schmatz
Die Blüte der Elsbeere.
2

Region
Die Elsbeere entdecken

Die Elsbeere jetzt in der Region entdecken und sich auf den Rundwanderweg in Michelbach begeben. Doch wie geht die Elsbeere mit den kalten Temperaturen um? MICHELBACH. Die Elsbeere blüht sehr spät, je nach Witterung ab Anfang bis Mitte Mai, ist also wenig frostgefährdet. "Das Wetter im März und April wirkt sich daher wenig auf die Entwicklung der Elsbeere aus. Aber natürlich mag sie es am liebsten sonnig und warm.", erklärt Jakob Mayer vom Haus der Elsbeere.  Haus der Elsbeere Der Elsbeerweg...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die Elsbeere gibts auch im Wienerwald.
2

Natur
Obstbäume für den eigenen Garten

Auch heuer gibt es wieder die Obstbaumpflanzaktion. REGION. Die Elsbeere ist mit im Sortiment, wofür gekämpft worden sei, so Silhengst Nicole, Projektleiterin von wienerwald-elsbeere. Diese kann man ab 16. Juli bis 8. Oktober online bestellen und ab 3. November in Phyra abholen.  Die ElsbeereWegen den derzeit wechselnden Temperaturen braucht man sich keine Sorgen um die Elsbeere machen, da "die Elsbeere im Mai blüht", so Johann Kiessling, Geschäftsführer des Vereins Forum Pflanzenwerkstatt....

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Franziska Pfeiffer
25 Vertreter aller Gemeinden kamen in Form eines Workshops zusammen kamen.

Region Elsbeere Wienerwald
Region geht Gemeinsam in die Zukunft

Gemeinsam in die Zukunft der Region Elsbeere Wienerwald WIENERWALD (pa). 2021 ist für die LEADER-Region Elsbeere Wienerwald ein besonderes Jahr: Nach sieben Jahren aktiver Regionsarbeit wird in den kommenden Monaten eine neue regionale Entwicklungsstrategie erstellt. Diese stellt die Weichen für inhaltliche Schwerpunktsetzung in der Verteilung der LEADER Fördergelder der nächsten Jahre. Strategie wird ausgearbeitet Wo sehen sich die 13 Gemeinden der Region 2030? Welche thematischen Schwerpunkte...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Tanja Handlfinger
Die "e5"-Auszeichnung des Gemeindezentrums Böheimkirchen ist für eine Gemeinde dasselbe wie vier Hauben für die Gourmetküche.

Böheimkirchen
Die vier Hauben im Energiewert

Böheimkirchens Gemeindezentrum ist ein Klima-Vorzeigeprojekt. Doch Pyhra und Stössing stehen nicht nach. BÖHEIMKIRCHEN. Alt und neu – so präsentiert sich das Gemeindezentrum Böheimkirchen, das teilweise aus dem Jahre 1750 stammt und eine historisch wertvolle Fassade aufweist. Doch nicht nur optisch ist es besonders. "Das Besondere an dem Umbau ist, dass der Altbau saniert und erweitert wurde und das Projekt vorwiegend auf Passivhausbau-Komponenten basierte", so Bgm. Johann Hell. Das Gebäude...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Die zwölf Preisträger mit ihren schönsten Lieblingsplatzerln des Elsbeer-Wienerwalds.
7

Elsbeer-Sieger feierten Erntedank
Der Nationalfeiertag ist auf Hochstrass auch ein lokaler Feiertag

STÖSSING (bs). Das traditionsreiche Hochstrasser Erntedankfest musste zum fünfjährigen Jubiläum im kleinen Rahmen stattfinden. Nichtsdestotrotz lud Anja Ziegler in ihrem Refugium zur Preisverleihung des Fotogewinnspiels der Leader-Region Elsbeere Wienerwald. "Die Vielfalt, die wir in dieser Region haben, ist großartig!",freuten sich Leader-Obfrau Karin Winter und Leader-Managerin Christina Gassner über die vielen tollen Fotos – "eines schöner als das andere" –, die verschiedenen Landschaften...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Birgit Schmatz

LASSEE
Elsbeerbäume statt Maibaum

LASSEE. ForstBaumGarten Grafenweiden spendet Elsbeer-Bäume (Sorbus torminalis) für den Baumbestand in der Marktgemeinde Lassee. Die Anregung kam von den Lassee'r "Charity-Burschen" Sie verzichteten wegen Covid-19 auf das Maibaumaufstellen und starteten stattdessen eine Spendenaktion für pflanzbare Bäume. Fö. Hans Kiessling, ForstBaumGarten Grafenweiden, spendete statt Geld gleich Bäume. Diese Elsbeerbäume wurden heute, 02. Oktober 2020, in Anwesenheit von Bgm. Roman BOBITS in einer Wiesenfläche...

  • Gänserndorf
  • Marion Schirato
Anzeige
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
1 Aktion 18

Gewinnspiel
Jetzt Foto von deinem Lieblings-Elsbeerplatzerl hochladen & tolle Preise gewinnen!

WIENERWALD. Du wohnst zwischen Pyhra und Eichgraben oder bist dort viel unterwegs? Dann geh hinaus, schieß' ein Foto deiner Umgebung & schick' es uns! Es wartet ein Wochenende im Refugium Hochstrass auf dich und viele weitere, tolle Preise im Gesamtwert von über €1.000,-! Schnell mitmachen! 🍀 Das gibt's zu gewinnenHauptpreis: ein Wochenende für zwei Personen inkl. Saunagang im Refugium Hochstrass - für Infos zum Refugium hier klicken!  2. Platz: ein Genusserlebnis vom Haubenkoch Robert Geidel:...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
 Johann Hell, Bgm. Böheimkirchen, Georg Ockermüller, Bgm. Eichgraben, Christina Öhlzelt, Geschäftsführerin LEADER Region, Rupert Hobl, Bgm. Stössing, Karin Winter, Obfrau LEADER Region und Bgm. von Maria Anzbach, Hermann Katzensteiner, Bgm. Brand-Laaben, Claudia Holzer, Filialleiterin BILLA Neulengbach, Hans Kießling, Förster Pflanzenwerkstatt Grafenweiden, Robert Nagele, Vorstand BILLA MERKUR Österreich Ressort Immobilien, Werner Komosny, BILLA Regionalmanager, Ronald Würflinger, Geschäftsführer Blühendes Österreich, Irmgard Schibich, Bgm. Neustift-Innermanzing, Franz Wohlmuth, Bgm. Neulengbach, Franz Lembacher, Leiter Bestandsmanagement BILLA MERKUR Österreich
2

100 Elsbeerbäume für unsere Region

NEULENGBACH. 40 Schulen und Kindergärten der Region setzen mit der Pflanzung von 100 Elsbeerbäumen ein starkes und sichtbares Zeichen. Gemeinsam mit der LEADER-Region Elsbeere-Wienerwald, dem Umweltbundesamt, Kleinwaldbesitzern, BILLA und der gemeinnützigen Stiftung Blühendes Österreich, werden rund 45 Hektar Wald von 25 Grundeigentümern naturnah gestaltet und klimafit gemacht. Vergangenen Mittwoch wurde bei einer Baumpflanzaktion bei der BILLA-Filiale von Claudia Holzer in Neulengbach die...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Birgit Schmatz
Buchbergwarte in der Region.

Über den Wipfeln der Region Elsbeere Wienerwald

Als schöne Freizeitbeschäftigung bietet sich eine Wanderung auf den 464m hohen Buchberg zwischen Maria Anzbach und Neulengbach an. Dieser stellt eines der beliebtesten Ausflugsziele im westlichen Wienerwald dar. Oben angekommen erwartet die Besucher die 2004 eröffnete Buchbergwarte, die eine Gesamthöhe von 22,5m erreicht. REGION (pa). Freuen Sie sich auf herrliche Aussichten - von der Spitze der Warte aus über die gesamte Region Elsbeere Wienerwald. 117 Stufen führen zur Aussichtsplattform, die...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Katharina Gollner
Ab ins Kühle .

Sommer-Sonne-Badezeit
Erholung auf der Schulzhütt´n

…denn das Schöne liegt so Nah! Die Region Elsbeere Wienerwald empfiehlt einen Besuch auf der erholsamen und familienfreundlichen Schulzhütt´n, wo Besucher ein besonderes Erholungsparadies erwartet. BEZIRK ST.PÖLTEN (pa). In dem kostenfrei nutzbaren Badeteich kann geplanscht werden, der großzügige Spielplatz lädt auch die Kleinsten zum Verweilen ein und ganz nebenbei werden im Wildtiergehege besondere Tierbeobachtungen möglich gemacht. Zwischendurch ein Eis oder eine Erfrischung gefällig? Dann...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
5 4 4

Gewöhnliche Traubenkirsche

Die Gewöhnliche Traubenkirsche (Prunus padus ) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Rosengewächse. Der Name kommt von den in Trauben angeordneten Blüten und Früchten. Sie wird auch Ahlkirsche, Sumpfkirsche oder Elsenkirsche genannt, seltener auch Elsbeere, was mit der Art Sorbus torminalis zu verwechseln ist; in Teilen von Österreich heißt sie Ölexen, Elexsen, Ölasn, Öxn, Ösn oder ähnlich.  Die Blütezeit erstreckt sich von April bis Juni. Die zwittrigen, weißen Blüten stehen in 10–15 cm langen,...

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
Klima- u. Energiemodellregionsmanager, Matthias Zawichowski, Leadermanagerin Christina Öhlzelt und Obmann Josef Ecker

LEADER-Region und Energie und Klimamodellregion Elsbeere
Positive Bilanz der LEADER-Region Elsbeere

Die Leaderregion Elsbeere und die Klima- und Energiemodellregion, kurz KEM genannt, bringen gemeinsam innovative und komplexe Projekte auf Schiene. NEUELNGBACH. Wenn man sich im gemeinsamen Büro der LEADER-Region Elsbeere und der Klima- und Energiemodellregion die Projekte erklären lässt wird schnell klar, dass hier mit viel Freude Expertenwissen umgesetzt und Zukunft gestaltet wird. Nämlich um genau zu sagen, zwei Millionen Euro sind in der letzten Legislaturperiode von sieben Jahren bereits...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Mostbirnhaus GF Michaela Schmutz hegt und pflegt auch ihren Obstgarten

Elsbeere
Pflanzaktion Obstbäume im Wienerwald

Bei der Pflanzaktion können auch Besitzer von privaten Hausgärten Baumsets günstig erwerben. Denn immerhin stehen in Niederösterreich rund 40% der Obstbäume in eben solchen Gärten. REGION (pa). Um unsere Kulturlandschaft mit ihren Streuobstbeständen langfristig zu erhalten, nimmt die LEADER Region Elsbeere Wienerwald heuer erstmalig an einer regionsübergreifenden Pflanzaktion teil. Unter http://www.gockl.at/pflanzaktion/ sind im Onlineshop bis Sonntag 06. Oktober verschiedenste...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Daniela Fröstl
Bild von der Eröffnung vom letzten Jahr. Harald Schrittwieser, Friedrich Jungwirt, Betreiberin Sonja Ebenberger, Mattias Sumetsberger, Bgm Rubert Hobl

Infrastruktur
Stössing hat wieder einen Nahversorger

Das LEADER-Projekt umfasste die Planung, den Umbau sowie die Einrichtung einer Kaffeestube in der Gemeinde Stössing. STÖSSING (pa). Das soll vor allem die Nahversorgung in der Gemeinde sichern, mit welcher auch regionale Produkte in Umlauf gebracht werden. Doch die Kaffeestube soll auch neue Arbeitsplätze schaffen sowie zu einem Ort der Begegnung für die Bewohnerinnen und Bewohner von Stössing werden. Wichtig ist hier zudem die barrierefreie Gestaltung der Kaffeestube. „Dieses LEADER-Projekt...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Daniela Fröstl
Braumeister Axel Kiesbye beim händischen Pflücken der Elsbeeren
4

Österreichische Bundesforste
Bier aus Elsbeeren der Region ist Waldbier 2019

Raritäten-Bier aus dem Wienerwald: Waldbier Jahrgang 2019 von „der schönen Else“ PURKERSDORF/WIEN (pa).  Oschitzn, Adletzbeere oder Schweizer Birnbaum – mit dem neuen Waldbier Jahrgang 2019 rücken die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) und Braumeister Axel Kiesbye eine uralte, selten gewordene Baumart in den Mittelpunkt: die Elsbeere (Sorbus torminalis). Altes WildobstWer dieser Tage aufmerksam durch die Wälder geht, sieht ihre honigfarben-cremeweißen Blüten aus dem Blätterwald leuchten. „Die...

  • Purkersdorf
  • Cornelia Baumann
Josef Ecker (Obmann Leader-Region Elsbeere Wienerwald)
Johann Hell (BGM Böheimkirchen)
Anna-Maria Gebhart (NÖ.Waldkönigin)
Bruder Franz Pallinger (pensionierter Pfarrer in Michelbach)
Nicole Bitter (Mostprinzessin)
Martin Michalitsch (Landtagsabgeordneter NÖ, BGM Eichgraben)
Veronika Mayer
Hermann Rothbauer (BGM Michelbach)
Mario Scheibelreiter – Elsbeerprinz
Norbert Mayer, Obmann Verein Elsbeerreich-Genussregion Wiesenwienerwald Elsbeere
Magdalena Payrleitner, NÖ Milchprinzessin, Jakob Mayer

„Elsbeerprinz Mario“ löst „Elsbeerprinzessin Ricarda“ ab

MICHELBACH. (pa). Im Rahmen der Eröffnung des „Haus der Elsbeere“ am 5. Mai 2019 in Michelbach im „Elsbeerreich“ fand auch die Vorstellung der neuen Produkthoheit für die kommenden 3 Jahre statt. Die Elsbeere, gleichlautend für Frucht und Baum, wechselt diesmal von der Prinzessin zum Prinzen. Mario Scheibelreiter aus Michelbach trat am vergangenen Sonntag das Amt des Elsbeerprinzen an und übernahm damit die Aufgabe als Botschafter der Elsbeere von Ricarda I., Weitzl.

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Daniela Fröstl
Bgm. Johann Hell von Böheimkirchen, Veronika Mayer, Sohn Jakob Mayer (führt das Haus der Elsbeere), Norbert Mayer (Obmann vom Elsbeerreich)

„Haus der Elsbeere“ eröffnet

Damit gibt es in Michelbach im „Elsbeerreich“ ein Informations- und Besucherzentrum für diese in Österreich einmalige Wildfrucht. MICHELBACH (pa). Die Elsbeere, die Frucht des gleichnamigen Elsbeerbaumes (lat. sorbus torminalis), kann in einer kleinen Region am Übergang vom Wienerwald zum Mostviertel auf lange Tradition zurückblicken. Seit sich der Verein „Elsbeerreich – Genussregion Wiesenwienerwald Elsbeere“ im Jahr 2007 um die Elsbeere angenommen hat blüht diese Tradition wieder auf. Die...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Daniela Fröstl
Der Richtige Schnitt für Ihre Bäume.

Der richtige Schnitt bringt´s

Baumschnittkurs in unserer Region Wienerwald REGION (pa). Unsere Kulturlandschaft mit ihren Streuobstbeständen stellt eine für Europa einzigartige Landschaft dar, es liegt in unserer Hand, dieses Generationenvermächtnis erfolgreich in die Zukunft weiterzutragen. Die LEADER Region Elsbeere Wienerwald will die Förderung der Streuobstwiesen in forcieren und nimmt an einer niederösterreichweiten Pflanzaktion Teil, wo mit großer Unterstützung des NÖ Landschaftsfonds, verschiedenste Obstsorten...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Daniela Fröstl
Fleißig beim Rebeln der kostbaren Elsbeeren: Franziska Hochecker, LHStv. Franz Schnabl, Jakob Mayer, Theresia Bröthaller.

Franz Schnabl besucht Elsbeer-Vorzeigebetrieb

MICHELBACH (mh). Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl (SPÖ) besuchte vergangene Woche Jakob Mayers Vorzeigebetrieb in Mayerhöfen bei Michelbach, der Schnaps, Fruchtaufstriche, Sirupe und Nektare aus der natürlich verarbeiteten Elsbeere erzeugt. "Eine besondere Frucht, die in einer 23 Gemeinden umfassenden und 800 Quadratkilometer großen Region am Übergang vom Wienerwald ins Mostviertel traditionell seit Jahrhunderten geerntet und verarbeitet wird, sagt Mayer. Für SPÖ-Landesparteiobmann...

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann
Karl Schmölz (re) kurz nach der Auslieferung des Essens mit seinen Angestellten Günther Lessiak und Denise Jarmer.

St.Christophen: Verpflegung im großen Stil

500 Portionen kocht das Schmölz-Team in St. Christophen täglich: Gesund und kindergerecht. ST. CHRISTOPHEN (th). Die Bezirksblätter waren zu Gast bei Karl Schmölz. Der 38-Jährige führt seit 2005 den "Gasthof Schmölz" in St. Christophen. Ein klassisches Wirtshaus mitten in der Ortschaft: Hier wurden schon immer Hochzeiten gefeiert, Veranstaltungen abgehalten und typisch österreichisch gekocht. Der Umbruch 2010 begann Karl Schmölz bereits mit der Gemeinschaftsverpflegung in einer Gemeinde,...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
10

Lange Nacht der Elsbeere im Wiesenwienerwald gefeiert

REGION WIENERWALD (red). Der Verein "ElsbeerReich – Genuss Region Wiesenwienerwald Elsbeere" wurde 2007 gegründet und konnte in den vergangenen zehn Jahren dazu beitragen, der Elsbeere zu großer Bekanntheit zu verhelfen. Am 17. Juni, also fast auf den Tag zehn Jahre nach der Gründung fand eine Festveranstaltung unter dem Titel „Lange Nach der Elsbeere“ statt. Neben Fachvorträgen im Vorfeld begann um 20.30 Uhr eine kleine Feierstunde und anschließend wurde zu Tanz und Unterhaltung einladen....

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav war bei der Preisverleihung des Ideenwettbewerbes im November auf der Burg Neulengbach.
2

Was die Region Wienerwald/Neulengbach 2016 bewegte

Die Geschichte, die das Jahr 2016 schrieb, finden Sie hier. Alle Highlights aus der Region Wienerwald/Neulengbach. 160 Flüchtlinge: Limit ist laut Stadträtin in Neulengbach erreicht ÖVP-Stadträtin Maria Rigler erteilt weiteren Asylwerber-Projekten in Neulengbach eine Absage: "Wir haben als Neulengbach bereits sehr viel geleistet und ersuchen um Rücksicht und Zeit!" Hier geht's zum Artikel. Eichgraben: Polizei stellt Facebook-Falschmeldung richtig Ein Facebook-Gerücht über eine angebliche...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
© Martin Schwarz
1

Seltene Bäume für das Kleine Kößlbachtal

Die Stiftung für Natur des Naturschutzbundes Oberösterreich fördert seltene Baumarten wie die Elsbeere in ihren Wäldern. Dazu wurden im Tal des Kleinen Kößlbachs auf einigen Felsen die Bäume entfernt. Im vergangenen Monat pflanzten Mitarbeiter der Stiftung für Natur dort auf geeigneten Standorten einige Jungbäume dieses Rosengewächses. Die nun baumfreien Felsen können auch vom Wanderfalken oder dem Uhu als Brutplatz angenommen werden. Zudem werden seltene Pflanzenarten der Magerrasen und...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.