Alles zum Thema EU-Wahl

Beiträge zum Thema EU-Wahl

Politik
Hier findest du die Wahlergebnisse zur EU-Wahl 2019 aus Niederösterreich

EU-Wahl 2019
Schicksalswahl für Niederösterreich: Alle Wahlergebnisse hier!

Alle Gemeindeergebnisse der EU-Wahl 2019 finden Sie hier.  NIEDERÖSTERREICH. Wie die EU Wahl in ihrem Heimatort ausgegangen ist, können Sie hier lesen (Siehe Kasten unten). Die Daten werden direkt aus der zentralen Wahlbehörde im Innenministerium in unsere Server gespeist, schneller als auf meinbezirk.at können Sie sich nicht über das Ergebnis informieren. Aber Achtung: Das Ergebnis zeigt keine Hochrechnung, sondern den aktuellen Auszählungsstand. Also Daten pur, ohne jede...

  • 26.05.19
  •  1
  •  1
Lokales

HAK Krems: Podiumsdiskussion zur EU-Wahl

KREMS. Passend zur bevorstehenden Europawahl am 26. Mai organisierte das Schülervertretungsteam der HAK Krems eine Podiumsdiskussion. Dabei durften die Schülerinnen und Schüler des 3. bis 5. Jahrganges gemeinsam mit Vertretern der Parteien SPÖ, Die Grünen, NEOS, ÖVP und FPÖ über Themen wie Migration und Integration, Umwelt und Bildung diskutieren. Unter Moderation von Sebastian Miegl konnte jeder Vertreter zu jedem Thema Stellung nehmen, sowie Fragen aus dem Publikum beantworten. Dies war...

  • 09.05.19
Politik
NR Walter Rosenkranz und LA Vesna Schuster luden zur Pressekonferenz ins Kremser Wellenspiel.

Europawahl
FPÖ-Spitzenkandidatin Vesna-Schuster spricht über ihre Ziele

KREMS: „Mit unserer Spitzenkandidatin Vesna Schuster führt die FPÖ NÖ einen positiven und starken Wahlkampf“, sagt FPÖ NÖ Landesparteiobmann und Nationalratsabgeordneter Walter Rosenkranz. „Wir befinden uns auf einem guten Weg, der Rückhalt in der Bevölkerung gibt uns Recht“, so Rosenkranz über den Verlauf des Wahlkampfes. „Ich freue mich jetzt schon auf Vesna Schuster als starke Stimme aus Niederösterreich im nächsten EU-Parlament!“ Vesna Schuster ist in Melk geboren und stolze Mutter...

  • 08.05.19
Politik
Sarah Wiener, Kandiatin der Grünen zur EU-Wahl beim Besuch eines Bio-Ladens in Krems
12 Bilder

Sarah Wiener
Bioexpertin und Kandidatin der Grünen tourt im Bezirk

BEZIRK. Wie "bio" ist unser Bezirk? Wo gibt's das Beste der Region an einem Ort? Zwei Fragen, welche die Grüne-Kandidatin zur EU-Wahl, Sarah Wiener, in den Bezirken Melk, Krems und Amstetten interessierte. Im Zuge ihrer Bundesländer-Tour besuchte sie mit den Bezirkskollegen unter anderem Evi Naturkost in Krems und Gerdas Bioladen in Melk. Auch das Gasthaus Gruber in Lehen wurde besucht, wo über 50 Personen auf die Ankunft der Spitzenköchin warteten, um über das geplante Zitronensäurekraftwerk...

  • 30.04.19
Politik
Christoph Schwarz, Melanie Zvonik, Christoph Müller, Mag. Lukas Mandl,  Florian Tschebul und LAbg. Udo Landbauer
3 Bilder

Podiumsdiskussion mit Schülern zur EU-Wahl

Vertreter der verschiedenen Parteien diskutierten am 24. April in der Sporthalle Krems vor rund 500 Schülern über die kommende Europawahl.KREMS. Im Anschluss an die Diskussion stellten sich Lukas Mandl (ÖVP), Melanie Zvonik (SPÖ), Udo Landbauer (FPÖ), Florian Tschebul (Grüne) und Christoph Müller (NEOS) den Fragen der Schüler. Moderiert wurde von Christoph Schwarz. Spitzenkandidaten unbekanntDie Schüler wurden im Vorhinein gefragt, wer Spitzenkandidaten zur EU-Wahl kennt – Othmar Karas (ÖVP)...

  • 30.04.19
Lokales

Europawahl am 26. Mai
Wahlkarten können beantragt werden

KREMS. 380 Millionen EU-BürgerInnen sind bis 26. Mai 2019 aufgerufen, 751 Abgeordnete zum Europa-Parlament neu zu wählen. In Österreich werden 18 Abgeordnete gewählt. 18.105 Kremserinnen und Kremser sind wahlberechtigt. In Krems sind österreichische Staatsbürger wahlberechtigt, die spätestens am Wahltag, 26 Mai 2019, das 16. Lebensjahr vollendet haben, am Stichtag (12. März 2019) ihren Hauptwohnsitz in Krems hatten und vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind. Wahlberechtigt sind auch...

  • 19.04.19
Politik
EU-Kandidaten Dr. Günther Sidl und Christian Schuh sprachen sich für ein starkes und gerechtes Europa aus.
2 Bilder

Europawahl
SPÖ-Kandidaten: "Für ein starkes und gerechtes Europa!"

KREMS (mk) Während eines Pressetermins im Café Flair am Goldenen Kreuz in Krems stellten sich zwei niederösterreichische SPÖ-Europawahlkandidaten vor: Spitzenkandidat Dr. Günther Sidl und EU-Kandidat Christian Schuh aus Langenlois. Die beiden Kandidaten machten deutlich, dass ihnen drei Themen für die Europa-Wahl besonders wichtig sind. Beide forderten sie mehr Gerechtigkeit - etwa in punkto Steuern. Denn hier entgingen der EU 1.000 Millionen Euro, weil Großkonzern wie Google oder Apple...

  • 17.04.19
  •  1
Politik

Vesna Schuster ist EU-Spitzenkandidatin der FPÖ Niederösterreich

KREMS. Mutter und Unternehmerin Vesna Schuster tritt als FPÖ Spitzkandidatin  für Niederösterreich bei der EU-Wahl 2019 an.  „Europa ist größer als die Europäische Union“, sagt FPÖ NÖ Landesparteiobmann NR Walter Rosenkranz: "Mit Vesna Schuster nominiert die FPÖ Niederösterreich eine zweifache Mutter, die aufgrund ihrer Wurzeln allen voran Brücken zu Staaten in Osteuropa schlagen soll.

  • 15.02.19
Politik
3 Bilder

EU-Wahl in Österreich: Rot-schwarzer Denkzettel "dank" Pensionisten und rustikaler Stammwähler abgesagt.

Formell ist die EU-Wahl, in der die Mitglieder des Europäischen Parlaments gewählt werden, natürlich keine innenpolitische Wahl, de facto ist sie es in vielen Ländern trotzdem. "Macht euren Stimmzettel zum Denkzettel" postulierte daher auch die FPÖ, die bei EU-Wahlen aufgrund ihrer EU-skeptischen Wähler immer mit Motivationsproblemen zu kämpfen hat. Dass es auch diesesmal – außer leichten Nuancen – keine wurde, ist eigentlich kein Wunder. Josef Prölls 19 Milliarden-Notverstaatlichung ohne...

  • 28.05.14
Politik
Elisabeth Köstinger (l.), Klaudia Tanner

Europawahl: Sensationsergebnis für Elisabeth Köstinger in Niederösterreich

Text: OTS, Foto: NÖ Bauernbund. "Das sensationelle Wahlergebnis von 21.000 Vorzugsstimmen für Bauernbund-Kandidatin Elisabeth Köstinger beweist einmal mehr, dass Einsatz für die Menschen, Kompetenz und Präsenz vor Ort und volles Engagement die gesamte Wahlperiode hindurch zum Erfolg führen. Wir gratulieren Elli Köstinger zu ihrem erfolgreichen Einsatz für die Landwirtschaft und ihrem erfolgreichen Brückenschlag zwischen Bauern und Konsumenten", zeigen sich Bauernbundobmann NAbg. Hermann...

  • 27.05.14
  •  1
  •  1
Politik

Geringe Wahlbeteiligung: Zurück zur Wahlpflicht und vorwärts zu innovativen Wahlmethoden.

80 % der österreichischen Gesetze werden im EU-Parlament beschlossen, trotzdem beträgt die Wahlbeteiligung nur magere 45,5 %. Da auch viele EU-Kritiker zu Hause geblieben sind, stellt sich auch die Frage, ob die entsandten Mandatare überhaupt das österreichische Volk in Brüssel, Straßburg und Luxemberg repräsentativ vertreten. Abhilfe könnte hier die Festlegung einer Wahlpflicht – mit oder ohne Sanktion (in Form einer "Verwaltungsübertretung") – bringen. Derzeit gibt es 5 Staaten in der EU,...

  • 26.05.14
Politik

Die Kampf-Mandatare in Blau-Gelb

Viele wollen über Vorzugsstimmen ins Europaparlament: Zwei Abgeordnete aus dem Niederösterreichischen Landtag haben allerdings gute Chancen. Madeleine Petrovic (Grüne) und Lukas Mandl (ÖVP). Ein Kurzinterview mit sechs Fragen. Persönlich: Warum wollen Sie Ihren Sitz in St. Pölten mit einem in Brüssel tauschen? Petrovic: Ich sehe mich nicht als EU-Abgeordnete in Brüssel, sondern als österreichische EU-Abgeordnete, die nach wie vor viel Zeit in Niederösterreich verbringen wird. Wenn einem die...

  • 23.05.14
Politik
2 Bilder

EU-Wahl: Krems hat gewählt

Vom 22. bis 25. Mai werden in 28 EU-Ländern Vertreter für das EU-Parlament in Straßburg gewählt. Der Bezirk Krems, Land und Stadt, wählte. Mit Spannung wurde das Wahlergebnis am Sonntagnachmittag erwartet. Landesrätin Barbara Schwarz zeigte sich zufrieden: "Das Wahlergebnis ist ein Zeichen, dass die Bevölkerung des Bezirks europa-freundlich eingestellt ist. Das ist mir besonders wichtig." Über die hohe Wahlbeteiligung in ihrer Heimatgemeinde Dürnstein, in der sie auch lange als...

  • 22.05.14
Politik
Günter Kreuzhuber ist NEOS Kandidat für die WU-Wahl im Waldviertel.

EU-Thema: Schulden abbauen

KREMS: Günter Kreuzhuber ist NEOS Regionalkoordinator für Kremsund und tritt als Kandidat des Waldviertels bei der Europawahl an. Die Neos wollen sich für eine europäische Verfassung unter Beteiligung aller Bürger erarbeiten und im Rahmen der nächsten EU-Wahl abstimmen. "Zudem müssen Schulden abgebaut werden. Es ist unverantwortlich diese Last der Jugend zu hinterlassen", äußert Kreuzhuber.

  • 19.05.14
Politik

Für ein starkes Niederösterreich in einem besseren Europa

KREMS. Motivation für das Wahlkampf-Finale zur Europa-Wahl am 25. Mai holten sich Funktionärinnen und Funktionäre der Volkspartei Niederösterreich bei einer Regionalveranstaltung für die Bezirke Krems, Zwettl, Horn, Gmünd und Waidhofen/Thaya. Unter dem Motto „für ein starkes Niederösterreich in einem besseren Europa, von dem wir alle profitieren“ wird auf den letzten Metern für ein starkes VP-Ergebnis im Land, in den Bezirken und in den Gemeinden geworben. Landesrat Mag. Karl Wilfing...

  • 19.05.14
Politik
10 Bilder

Niederösterreich ist das Land der Abkassierer

TV-Talk mit EU-abgeordneten Karin Kadenbach (SP), Heinz Becker (VP) und Ewald Stadler (Rekos) über EU-Förderungen, Projekte in den Regionen und Niederösterreich als Europa-Vorbild, und was das alles mit Voodoo zu tun hat. Mit Video! Österreich zahlt mehr in die EU ein, als wir an Förderungen zurückbekommen. Ist das ein gutes Geschäft? Karin Kadenbach (SPÖ): Die Österreicher sind zwar Nettozahler, wir Niederösterreicher sind aber auch Nettoprofiteure. Wir zahlen aus Niederösterreichischen...

  • 09.05.14
  •  1
  •  2
Politik
13 Bilder

Geld für Banken statt Arbeitsplätze

TV-Talk mit EU-Abgeordneten Othmar Karas (VP), Evelyn Regner (SP), Ulrike Lunacek (GRÜNE) und Ewald Stadler (REKOS) über Spekulationssteuer, Bankenrettung und was das alles mit Jobs zu tun hat. Mit Video! Wir zahlen Milliarden für Spekulationsabenteuer von Finanzkonzernen. Warum war es so einfach Riesenbeträge für Banken locker zu machen und warum ist es im Gegenzug so schwierig von ihnen Geld zurückzubekommen, etwa über eine EU-weite Transaktionssteuer? Ulrike Lunacek, Grüne: Die Regierungen...

  • 09.05.14
Politik
Die Stadtbücherei Mediathek Krems wurde durch EU-Mittel erst so schön, wie sie jetzt ist.

Mama EU macht uns wettbewerbsfähig

BEZIRK. Es gibt sie auch im Bezirk Krems - Projekte, die die EU zur Stärkung der regionalen Wettbewerfsfähigkeit gefördert hat. Seit 2007 kamen in Krems Stadt und Land 54 Projekte in den Genuss dieser Förderung. Ein paar Beispiele: Der Bau Schifffahrts- und Welterbezentrum samt Tourismusinfo wurde zum Teil aus EU-Mitteln finanziert, soe wie der Umbau des alten dominikaner-Klosters zu einer modernen Stadtbibliothek und Mediathek. Auch dem ARTE-Hotel Krems, das im Kunst- und...

  • 08.05.14
Politik
Klaus Bergmaier, Vizebgm. Gottfried Haselmayer, Bgm. Prim. Dr. Reinhard Resch, MEP Karin Kadenbach, StRin Eva Hollerer, GR Thomas Jascha, GRin Gerda Ringhofer, GR Werner Stöberl.

Tour für EU-Wahl

KREMS. Anlässlich der kommenden EU-Wahl am 25. Mai tourt die NÖ Abg. zum Europaparlament Karin Kadenbach durch ganz Niederösterreich. Dabei machte sie dieser Tage im bis auf den letzten Platz gefüllten Kultur & Sozialzentrum Volkshaus Lerchenfeld Halt. Bürgermeister Prim. Dr. Reinhard Resch, die Kremser Kandidatin für die EU Wahl Stadträtin Eva Hollerer und Vizebürgermeister Gottfried Haselmayer freuten sich, Karin Kadenbach begrüßen zu können. Im Zuge eines „EU-Kaffees" erklärte Kadenbach...

  • 29.04.14
Politik
SP-Spitzenkandidat für die EU-Wahl Eugen Freund (Mitte) mit Bürgermeister Reinhard Resch (l.) und Stadträtin Eva Hollerer (r.).
12 Bilder

Eugen Freund in Krems

KREMS. Die SPÖ der Stadt Krems hatte den SP-Spitzenkandidaten für die EU-Wahl, Eugen Freund, nach Krems eingeladen. Am Dienstag kam der ehemalige Zeit im Bild-Moderator tatsächlich. Empfangen wurde er vom Stadtchef Reinhard Resch selbst, Ewald Sacher, den Stadträten Eva Hollerer, Albert Kiesling, Klaus Bergmaier und mehr. Nachdem er sich von Rathaus und verschiedenen Kremser Institutionen, wie der Donauuniversität zumindest im Vorbeifahren ein Bild gemacht hattte, landete er beim...

  • 09.04.14
Politik

Nikolaus Lackner sammelt für ein anderes Europa

KREMS. "Es muss anders werden, damit es gut wird", unter dieser Devise begann Nikolas Lackner von der KPÖ schon am Montag, in der Kremser Fußgängerzone Unterstützungserklärungen zu sammeln. die Wahlplattform "Europa Anders" besteht aus KPÖ, der Piratenpartei, Wandel und Unabhängigen und braucht 2.600 Unterstützungserklärungen, um bei der Europawahl am 25. Mai anzutreten. Die Plattform meint Europa stecke in der Sackgasse und möchte sich durch ihre Kandidatur für ein Europa der Menschen statt...

  • 11.03.14
  •  3
Politik
MEP Karin Kadenbach, Eugen Freund, SPÖ NÖ Landesparteivorsitzender Matthias Stadler, Eva Hollerer

Weichen stellen für sozial ausgleichende EU-Politik

KREMS. „Es zeigt sich, dass die Menschen, die gut informiert sind, positiv der EU gegenüber eingestellt sind, dass sie die EU-Wahl für wichtig halten. Deswegen müssen wir alle Skeptiker überzeugen, dass es am 25. Mai um eine Richtungsentscheidung in Europa geht – und zwar indem wir ihnen bewusst machen, was alles vor unserer Haustür mit EU-Geldern ermöglicht wird“, so der SPÖ NÖ Landesparteivorsitzende Mag. Matthias Stadler im Rahmen einer Pressekonferenz: „Es muss viel deutlicher ausgewiesen...

  • 05.03.14
Wirtschaft
Mag. Helmut Wagner (HAK Krems), Mag. Paul Schmidt (Österr. Gesellschaft für Eu-ropapolitik), Heinz K. Becker (Europaparlament), Mag. Reinhard Springinsfeld (Raiff-eisenbank Krems), Dir. Mag. Gernot Hainzl (HAK Krems)
Sitzend v. l. n. r.:
Amitta Bachschwöll, Eva Schreibeis, Michael Macher, David Holzinger, Daniel Rausch

Aktionswoche zur EU-Wahl in der HAK

Die bevorstehenden Wahlen zum Europaparlament am 25. Mai waren Anlass, in der HAK und HAS Krems eine Aktionswoche unter dem Titel „EU-Wahl 2014: Handeln – Mitmachen – Bewegen“ zu veranstalten. Zu den Aktivitäten gehörte eine Wander-ausstellung der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖGFE), die in der Aula der Schule aufgestellt wurde. Außerdem wurde eine Umfrage präsentiert, in der eine Maturaprojektgruppe der Global-HAK Jugendliche in Krems zu ihrer Einstellung zur EU befragt...

  • 24.02.14
Politik
Karin Kadenbach, Matthias Stadler
2 Bilder

EU-Wahl 2014: Spitzen-SPÖ-Kandidatin aus Niederösterreich

Stadler: Volle Unterstützung für Karin Kadenbach Bei der Sitzung des SPÖ-Bundesparteivorstandes wurden die Weichen für die anstehenden Wahlen zum europäischen Parlament gestellt. Neben der Nominierung Eugen Freunds zum Spitzendkandidaten ist aus niederösterreichischer Sicht besonders erfreulich, dass mit Karin Kadenbach wieder eine Niederösterreicherin und profilierte EU-Politikerin an wählbarer Stelle auf der SPÖ-Liste steht. "Karin Kadenbach hat sich in den letzten Jahren mit ihrem...

  • 17.01.14