Europäische Union

Beiträge zum Thema Europäische Union

Hannes Heide, EU-Politiker und ehemaliger Bürgermeister von Bad Ischl, kritisiert die Vorgehensweise bei EFRE-Mitteln für den Kultursektor.

Hannes Heide
EU-Entwicklungsförderung wird kaum für Kultur genutzt

Geld aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, kurz EFRE, wird kaum für kulturelle Angelegenheiten genutzt. Das zeigt ein Bericht des Rechnungshofes. Zugleich werden die finanziellen Mittel in Oberösterreich fast gänzlich ausgeschöpft. OÖ. Obwohl die Mittel aus dem EFRE für Oberösterreich eine hohe Bedeutung haben und zu 98 Prozent ausgeschöpft werden, wird die Förderung von Kultur kaum genutzt.  „Die Förderungen sind zu kompliziert und für Investitionen in die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Mit einem Basisworkshop kann jeder beim Freien Radio on Air gehen.
  3

Menschen im Gespräch
"Jeder kann bei uns Radio machen"

Von ihrem Radiostudio aus blicken Sigrid Ecker und ihre Redaktion gerne über den Linzer Tellerrand. LINZ. Die Ottensheimerin Sigrid Ecker leitet seit bald zwei Jahren das werktägliche Infomagazin FROzine bei Radio FRO, dem Freien Radio in Linz.   Ist Radio nicht schon längst out? Ecker: Radio ist zeitlos, auch wenn sich technisch was verändern wird. Es gibt genug Menschen, die Radio hören und eine steigende Zahl von Leuten, die Podcasts konsumieren, die man im Internet hören kann, wann...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
v.l.n.r.:
vorne: Kommissarin Elisa Ferreira (Kohäsion und Reformen), Präsidentin Ursula von der Leyen, Friedenslichtkind Victoria Kampenhuber;
hinten: Günther Madlberger (ORF), Landeshauptmann Thomas Stelzer, Kommissar Johannes Hahn (Haushalt und Verwaltung);
  10

Friedenslicht in Brüssel
Besinnlichkeit im Zentrum der Macht

„Friedenslichtkind“ Victoria Kampenhuber und Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichten EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen das ORF-Friedenslicht aus Betlehem. OÖ/Brüssel. Mit einer kleinen Delegation rund um Landeshauptmann Thomas Stelzer und „Friedenslichtkind“ Victoria Kampenhuber aus Enns traf das Friedenslicht am Mittwoch im berühmten „Berlaymont“-Gebäude, dem Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel ein. Empfangen wurde das zur österreichischen Tradition gewordene...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Angelika Winzig (ÖVP) wirbt um Vorzugsstimmen.
  12

EU-Wahl 2019
Wahlkampf in der Linzer City

Wir haben ein paar fotografische Eindrücke vom EU-Wahlkampf in Linz zusammengetragen. LINZ. Der EU-Wahlkampf ist auch in Linz durch die Regierungskrise in Wien überschattet. Trotzdem werben die Kandidaten unermüdlich um Stimmen. Die beliebtesten Linzer Schauplätze in diesem Wahlkampf liegen auf der Hand: Auf der Landstraße sind nicht nur regelmäßig Infostände und Verteilaktionen der Parteien. Auch die bundes- oder landesweiten Spitzenkandidaten nutzen die Fußgängerzone, um mit den Linzern in...

  • Linz
  • Christian Diabl
Stefan Schobesberger kandidiert für die Neos für das EU-Parlament, er ist am 15. Platz der Bundesliste gereiht.

EU-Wahl 2019
Stefan Schobesberger: "Bei EU-Austritt wären wir schön deppert"

OÖ. Die EU-Wahl naht. Am 26. Mai stimmen die Österreicher ab, wer ihre Interessen im Europäischen Parlament vertreten soll. Die BezirksRundschau bat die OÖ-Spitzenkandidaten von ÖVP, FPÖ, SPÖ, Grüne und Neos (siehe unten) zum Interview. Anbei das Interview mit Neos-Spitzenkandidaten Stefan Schobesberger, der bundesweit auf dem 15. Listenplatz gereiht ist. Der Linzer Student hat daher keine Aussicht auf einen Einzug ins EU-Parlament. BezirksRundschau: Was sind die zentralen Herausforderungen,...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Der Bad Ischler Bürgermeister Hannes Heide (SPÖ) kandidiert auf Platz fünf der SP-Bundesliste.

EU-Wahl 2019
Hannes Heide: "EU darf ländliche Regionen nicht vergessen"

OÖ. Die EU-Wahl naht. Am 26. Mai stimmen die Österreicher ab, wer ihre Interessen im Europäischen Parlament vertreten soll. Die BezirksRundschau OÖ bat die OÖ-Spitzenkandidaten von ÖVP, FPÖ, SPÖ, Grüne und Neos (siehe unten) zum Interview. Anbei das Interview mit SPÖ-Spitzenkandidat Hannes Heide, der bundesweit auf dem fünften Listenplatz gereiht ist. Wenn die SPÖ das Ergebnis der letzten EU-Wahl (24,09 Prozent) halten kann, hat Heide gute Chancen auf einen Einzug ins Parlament....

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Der Aschacher (Bezirk Eferding) Roman Haider tritt für die FPÖ bei der EU-Wahl an. Er sitzt auf einem sicheren Listenplatz und wird ins EU-Parlament einziehen.

EU-Wahl 2019
Roman Haider: "Mehr Kompetenzen zurück in Nationalstaaten"

OÖ. Die EU-Wahl naht. Am 26. Mai stimmen die Österreicher ab, wer ihre Interessen im Europäischen Parlament vertreten soll. Die BezirksRundschau bat die OÖ-Spitzenkandidaten von ÖVP, FPÖ, SPÖ, Grüne und Neos (siehe unten) zum Interview. Anbei das Interview mit FPÖ-Spitzenkandidaten Roman Haider, der bundesweit auf dem vierten Listenplatz gereiht ist. Er wird daher  im EU-Parlament vertreten sein. BezirksRundschau: Was sind die zentralen Herausforderungen, derer sich die Europäische Union in...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Angelika Winzig, Spitzenkandidatin der OÖVP für die EU-Wahl (v. l.).

OÖVP
Kennzeichnung für Reparaturfreundlichkeit von Elektro-Kleingeräten

Wenn es nach der OÖVP ginge, hätte künftig jedes Elektro-Kleingerät neben einem Energie-Label auch ein Repair-Label. OÖ. „Oberösterreich ist, wie in so vielen Bereichen, Vorreiter als starke Wirtschaftsregion im Herzen Europas“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer. Dies möchte die OÖVP auch künftig sein und will sich daher mit einer Landtagsinitiative an die EU wenden. EU-Repair-Label Ziel ist es, nach dem Vorbild des EU-Energielabels auf Elektrogeräten nun auch eine verpflichtende...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Wirtschafts- und Sozialhistoriker Roman Sandgruber.

Menschen im Gespräch
Roman Sandgruber: "Traditionen sind stetig in Bewegung"

Warum Heimat immobil ist und Traditionen wandern, erklärt Historiker Roman Sandgruber. LINZ. Roman Sandgruber ist emeritierter o. Univ.-Prof. für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Johannes-Kepler-Universität Linz.  Was bedeutet Heimat eigentlich historisch? Einerseits ist Heimat immer der Ort, wo man herkommt, wo man geboren worden ist. Andererseits ist es der Ort, wo man sich Besitztum erworben hat. Von der Bedeutung her ist der Begriff immer an einen Raum, an den Boden...

  • Linz
  • Christian Diabl
Illegale Migranten versuchen, ununterbrochen über die so genannte Balkanroute auf allen Wegen – und mit allen (Verkehrs)Mitteln! – in die EU zu gelangen. So z. B. wollten zwei von denen auch am 27. 04. 2019 nach Österreich kommen, indem sie sich unter einem Reise-Bus versteckt haben. Nur aber hatten sie großes Pech dabei gehabt, da sich dieser nämlich schon auf seiner Rückfahrt von Österreich nach Bosnien und Herzegowina befand. Und so landen sie dann ganz ungeplant statt in Österreich in der bosnisch-herzegowinischen Stadt Tešanj. Dort wurden sie schließlich auch entdeckt und an die örtliche Polizei übergeben! Symbolbild: Ivica Stojak.

Der Balkanroute-Ticker
Aktuelles zum Thema, zum Mythos „Balkanroute-Schließung“ – Teil V

Angesichts der aktuellen Situationsentwicklungen, die sich von Tag zu Tag auf der so genannten Balkanroute zunächst einmal in Serbien in den letzten Jahren, dann aber in den letzten Monaten in Bosnien und Herzegowina – und in einer immer schärferer Form! – ebenfalls tagtäglich zeigen, habe ich mich entschlossen, werte Leser und werte Leserin, Ihnen in meiner Eigenschaft als Regionaut mit entsprechenden lokalen Sprachkenntnissen von Zeit zu Zeit eine kurze lokale Schlagzeilen-Übersicht aus den...

  • Linz
  • Ivica Stojak
Am 4. April diskutiert EU-Kommisar Christos Stylianides mit interessierten Bürgern.

JKU-Bürgerdialog
EU-Kommissar Stylianides "ermittelt" Ihre Sorgen

Christos Stylianides, EU-Kommissar für Humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz, besucht die Johannes Kepler Universität, um einen Vortrag zu halten. LINZ. Am 4. April besucht EU-Kommisar Christos Stylianides die JKU um sich den Fragen der Berger zum Thema Humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz zu stellen und einen Vortrag zu halten. Diskutieren Sie mit Christos Stylianides, wie sich die EU für zukünftige Herausforderungen rüstet und welche Hilfe sie innerhalb als auch außerhalb Europas...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.).
 1

Projekt „Natura 2000“
Oberösterreichische Regierung bekennt sich zum Naturschutz

OÖ. Aufgrund von Defiziten in der Umsetzung der „Natura 2000“-Vorgaben, wurde im Jahr 2013 ein Vertragsverletzungsverfahren der EU gegen Österreich eingeleitet. Bei „Natura 2000“ handelt es sich um einen länderübergreifenden Schutz gefährdeter Pflanzen- und Tierarten. Das Projekt wurde nun durch eine umsichtige Verhandlungsführung für Oberösterreich zu einem erfolgreichen und für alle Seiten zufriedenstellenden Abschluss gebracht.  Schutzprojekt für den Luchs Oberösterreich hat durch die...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Schulung der tansanischen Feuerwehrmänner durch BF Linz (2017)
  5

Das verbindet Linz mit seinen Partnerstädten

Wussten Sie, dass Linz alleine in der EU zehn Partnerstädte hat? Wir haben sie uns näher angesehen. LINZ. Viele Linzer kennen es: Das Schild an der Donaulände, das auf die Distanz nach „Linz am Rhein“ hinweist. Mit der 6.000-Einwohner-Stadt in Rheinland-Pfalz verbindet uns nicht nur derselbe Name, sondern auch eine lange Freundschaft. Bereits 1918 fand ein erster Schüleraustausch statt. 1923 spendete das große dem kleinen Linz gar 100.000 Kronen. Formale Partnerstädte sind beide erst seit...

  • Linz
  • Christian Diabl
Linz profitiert von der EU.

Was Linz ohne die EU wäre

Um die Bedeutung der EU für Linz zu ergründen, haben wir zwei Experten der JKU gefragt, was ein Austritt für die Stadt heißen würde. "Das will ich mir gar nicht vorstellen", sagt die Leiterin des Auslandsbüros der Johannes Kepler Universität (JKU) Christine Hinterleitner zu den möglichen Folgen eines österreichischen EU-Austritts. Linz – das sagt auch die Politik – profitiert neben vielen "großen" Themen wie Frieden, Klimaschutz und einer gemeinsamen Rolle in der Welt, vor allem im...

  • Linz
  • Christian Diabl
(V. li.) OeNB-Vizegouverneur Andreas Ittner, WKÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller, OeNB-Gouverneur Ewald Nowotny, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Christoph Leitl, Präsident der Europäischen Wirtschaftskammern EUROCHAMBRES, Boris Vujcic, Gouverneur der kroatischen Nationalbank, Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ

Dinner im Linzer Schlossmuseum nach Finanzkonferenz

Nach einer Finanzkonferenz der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) und der Wirtschaftskammer Österreich feierten die internationalen Teilnehmer vergangenen Donnerstag über den Dächern von Linz. 200 Gäste kamen zum abendlichen Dinner ins Schlossmuseum und sprachen unter anderem über politische Integration und wirtschaftliche Annäherung innerhalb der Europäischen Union. Unter den Gästen waren der Präsident der Europäischen Wirtschaftskammern Eurochambres Christoph Leitl, Vizepräsident der...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Die neuen Botschafterschulen des Europäischen Parlaments bei der Verleihungszeremonie.

Linzer Schule wird Botschafterschule für Europäisches Parlament

LINZ. Die PTS (Polytechnische Schule) Linz Stadt 1 wurde neben 18 weiteren österreichischen Schulen zur Botschafterschule des Europäischen Parlaments ernannt. Am Freitag, den 29. Juni wurde bei einer Veranstaltung im Haus der Europäischen Union durch den Bundesminister Heinz Faßmann und Europaabgeordnete Karoline Graswander-Hainz und Othmar Karas das europäische Engagement der Schulen belohnt. Die PTS Linz Stadt 1 hat sich besonders durch Fortbildungstätigkeiten für Lehrkräfte und schulische...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Die Linzer wünschen sich eine EU, die sich auf das Wesentliche konzentriert.

"Europa muss in den Herzen der Bürger ankommen"

Die StadtRundschau nimmt die österreichische EU-Ratspräsidentschaft zum Anlass für eine Serie zur Europäischen Union. Diesmal haben wir die Linzer EU-Gemeinderäte näher befragt. In Linz gibt es fünf spezielle "EU-Gemeinderäte", die den Bürgern die Europäische Union näherbringen sollen. Sie stehen in regelmäßigem Kontakt mit dem Europaministerium und bekommen maßgeschneiderte Informationen über aktuelle Entwicklungen in Europa. Als Informationsdrehscheiben für EU-Themen in den Gemeinden können...

  • Linz
  • Christian Diabl
Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich und Obmann der Initiative Wirtschaftsstandort Oberösterreich.
 1

WKO-Präsident Leitl: "Brauchen zehn Milliarden Euro für Breitbandausbau in den nächsten drei Jahren – alleine zwei Milliarden für Oberösterreich"

Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich und Obmann der Initiative Wirtschaftsstandort OÖ, sieht im BezirksRundschau-Interview den Bürokratie-Abbau und den Kampf gegen den Fachkräfte-Mangel als entscheidende Standort-Themen. Die neue Bundesregierung will, wie auch von der Wirtschaftskammer immer wieder gefordert, die Bürokratie abbauen – wie soll das konkret aussehen? Unser Motto: „Beraten statt bestrafen!“ Wenn einer etwas vorsätzlich oder systematisch macht, dann gehören...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die Schüler des BRG Hamerlingstraße fertigen Videoclips an und diskutierten mit EU-Experten.

Hamerling-Schüler präsentierten Videoclips zur EU

Wie viel EU wollen wir überhaupt? Wer soll in der EU Entscheidungen treffen? Wie steht's um die Arbeitswelt und ums Thema Verteilung in Europa? Dass Fragen wie diese bei Jugendlichen auch Interesse wecken können, bewiesen die Schüler/-innen beim EU-Jugendtag der Arbeiterkammer. Sie näherten sich dem Thema EU kreativ, indem sie selbst Videoclips produzierten und bei der AK einsendeten. Die Clips wurden kürzlich bei einer Veranstaltung für Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren in der AK...

  • Linz
  • Nina Meißl
Landesrat Max Hiegelsberger:"'Leader'-Projekte stärken die Regionen in Oberösterreich."

410 Gemeinden, mehr als 700 Projekte: Oberösterreicher werden für ihre Region aktiv

OÖ. Ob die Gründung eines Nahversorgers, die Pflege von Wanderwegen oder die Restauration von Denkmälern: "Die Menschen entwickeln ihre Region durch eigene Projekte weiter", so Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP). Das Förderprogramm "Leader" unterstützt seit 2014 oberösterreichische Gemeinden bei Aktionen in den unterschiedlichsten Bereichen. Insgesamt rund 48 Millionen Euro stellt die EU, der Bund und das Land OÖ zur Finanzierung dieser regionalen Projekte zur Verfügung. 80 Prozent der Gelder...

  • Linz
  • Claudia Ruzmarinovic
Alois Wichtl, Geschäftsführer von bellaflora, ist gegen die Nutzung von Glyphosat.
 1   2

bellaflora-Geschäftsführer Wichtl: "Glyphosat-Verlängerung ist ein Fehler"

OÖ. Nachdem die Nutzung des umstrittenen Pflanzenschutzmittels Glyphosat vergangene Woche von der EU Kommission für weitere fünf Jahre verlängert wurde, hagelt es von vielen Seiten Kritik: Als "nicht wieder gutzumachenden Fehler" bezeichnet die Entscheidung unter anderem Alois Wichtl, Geschäftsführer von bellaflora: „Damit geht die Gefährdung der Menschen sowie der Pflanzen- und Tierwelt in die Verlängerung.“ Dem schließt sich auch Isabella Hollerer, Leiterin für Nachhaltige Entwicklung...

  • Linz
  • Victoria Preining
 1

Aus dem Herzen der Europäischen Union

BUCH TIPP: Robert Menasse – "Die Hauptstadt" Krimi, Gesellschaftsroman, Milieustudie, Geschichtsbuch oder Tragikomödie – so recht einordnen mögen Rezensenten diesen mit dem Deutschen Buchpreis 2017 ausgezeichneten Roman von Robert Menasse nicht. Zu Beginn rennt ein Schwein durch die EU-Hauptstadt und zieht die Leute und die Leser in seinen Bann. Ein komplexes, vielschichtiges EU-Plädoyer mit Humor und Anspruch – in jedem Fall ein Lesevergnügen. Suhrkamp Verlag, 459 Seiten, 24,70 € ISBN:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  3

Erlebe den Pulsschlag Europas am 03.September 2017 um 14:00 am Linzer Hauptplatz!

Wir wollen vereinigen, wo andere spalten. Wir unterstützen das vereinte Europa, dass uns 70 Jahre Frieden und Wohlstand geschenkt hat. Wir sind überparteilich und unabhängig von EU-Institutionen. Für unser September-Event am 03.09. 14:00 am Linzer Hauptplatz haben ein spannendes Programm vorbereitet.  *Als Partnerland beim September-Event stellen wir die Slowakei vor.  *Für Auflockerung und Spaß sorgt ein Poetry Slammer.  *Wir beleuchten den Brexit, wie es dazu kam und welche Folgen sich...

  • Linz
  • Oliver Bürger
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und Landeshauptmann Thomas Stelzer bei seinem Antrittsbesuch in München.
  2

Bayerns Ministerpräsident Seehofer zur EU-Rolle in der Flüchtlingsfrage: „EU nicht auf Höhe der Zeit“

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer übt bei Antrittsbesuch von Landeshauptmann Thomas Stelzer in München heftige Kritik an EU-Flüchtlingspolitik. MÜNCHEN (win). Im jüngsten EU-Ranking der wettbewerbsfähigsten Regionen belegten München mit Oberbayern den guten neunten Platz. „Das Gute liegt vor der Haustür“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer. Er verweist auf die traditionell guten Beziehungen Oberösterreichs zu Bayern und zeigte im Gespräch mit dem bayrischen Ministerpräsidenten Horst...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.