EVTZ

Beiträge zum Thema EVTZ

Die Euregio-Willkommenstafeln werden 100 Jahre nach der Teilung Tirols an allen Übergängen zu Tirols Nachbarn aufgestellt. „Nicht um Werbung zu machen, sondern um das Bewusstsein zu schaffen, dass 100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg unsere Länder eine immer engere Zusammenarbeit im europäischen Geiste wagen“, sagt LH Günther Platter. In Tirol werden künftig 34 Willkommenstafeln auf den Hauptstraßen und neun auf Radwegen angebracht – symbolisch dafür wurde am 23. August die Euregio-Willkommenstafel in Alpbach enthüllt.
7

Forum Alpbach
Die Grundlagen der Zusammenarbeit in der Europaregion

Im Rahmen des Tiroltags beim Europäischen Forum in Alpbach am 23. August haben die Geschäftsführer der Landestourismusorganisationen von Tirol, Südtirol und Trentino die Gründungsanträge für "Euregio Connect" unterzeichnet. Ziel dieses Europäischen Verbundes für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) ist eine vertiefte Kooperation zwischen den drei Ländern. ALPBACH (red). 2012 wurde der Tiroltag erstmals von der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino ausgetragen und seither wurden zahlreiche...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Am 23. August 2020 fand im Rahmen des Forum Alpbach auch der Tiroltag statt. Die drei Landeshauptmänner von Tirol, Südtirol und dem Trentino sprachen auch über die Zukunft der Euregio und deren Neuausrichtung. FPÖ Tirol, NEOS Tirol und Grüne nehmen zu den Plänen Stellung.

Euregio
Stellungnahmen zur Neuausrichtung der Euregio

TIROL. Am 23. August 2020 fand im Rahmen des Forum Alpbach auch der Tiroltag statt. Die drei Landeshauptmänner von Tirol, Südtirol und dem Trentino sprachen auch über die Zukunft der Euregio und deren Neuausrichtung. FPÖ Tirol, NEOS Tirol und Grüne nehmen zu den Plänen Stellung. FPÖ: Strukturelle Schwächen der Euregio Beim Forum Alpbach kamen im Zuge des Euregio-Treffens auch deren strukturellen Schwächen in der Zusammenarbeit zwischen Tirol, Südtirol und dem Trentino zu Tage, so ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
FPÖ-Landesparteiobmann LAbg. Mag. Markus Abwerzger

FPÖ
Keine Kooperation innerhalb der EVTZ vorhanden

Für FPÖ-Landesparteiobmann ist das Stauchaos aufgrund des Schneefalls ein Sinnbild für die nicht vorhandene Zusammenarbeit innerhalb der Europaregion. Für ihn funktioniere die Europaregion nur bei Ordensverleihungen. „Nicht einmal Schneestürmen trotzt die in Sonntagsreden vielgepriesene Europaregion“, meint Abwerzger zu dem  schneebedingten Stauchaos am Wochenende. "Es ist beinahe eine Ironie, dass in der kommenden Landtagssitzung ein Antrag wegen einem gemeinsamen Wetterradar in der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LH Günther Platter (links) betonte nach der Sitzung, dass es die geballte Kraft der Länder und ein gemeinsames Vorgehen brauche, um den steigenden Transitverkehr einen Riegel vorzuschieben.
2

EVTZ-Vorstandssitzung: Euregio wird bei Brenner-Transit-Gipfel geschlossen auftreten

Auf der Vorstandssitzung des Europäischen Verbundes für territoriale Zusammenarbeit in Bozen beschlossen die Euregio-Länder unter anderem ein gemeinsames Maßnahmenpaket für den Brenner-Transit-Gipfel. Dort will man generell als Europaregion Tirol, Südtirol und Trentino geschlossen auftreten. TIROL. Bei der Vorstandssitzung des Europäischen Verbundes für territoriale Zusammenarbeit standen mehrere Punkte auf dem Programm. Wichtigster Punkt jedoch, der anstehende Brenner-Transit-Gipfel. LH...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
v.l. Landtagsdirektor Zelger (Südtirol), LTP Widmann (Südtirol), Landtagsdirektorin Loss (Trient), Vorsitzender LTP Dorigatti (Trient), LTP van Staa (Tirol), Landtagsdirektor Hofbauer (Tirol)
2

Dreier-Landtag findet am 20 und. 21. April 2016 in Trient statt

Die Tagesordnung für den nächsten Dreier-Landtag wurde bei einer Sitzung der interregionalen Landtagskommission festgelegt. Die Tagesordnungspunkte sind die Flüchtlingsfrage, Bildung, Kultur und Kommunikation, Wirtschaft, Arbeit und Innovation, Umwelt und Verkehr, Soziales und Gesundheit Die Interregionale Landtagskommission hat gestern unter dem Vorsitz des Trentiner Landtagspräsidenten Bruno Dorigatti in Trient insgesamt 26 Anträge für den nächsten Dreierlandtag zugelassen. Zahlreiche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LTP Herwig van Staa, Rede beim Ausschuss der Regionen

Vorbereitung der Plenartagung - AdR beschließt Resolution

LTP van Staa: „Ausschuss der Regionen mahnt europäische Lösung in der Flüchtlingsfrage ein“ Der Ausschuss der Regionen hat anlässlich seiner letzten Plenartagung eine von allen politischen Fraktionen mitgetragene Resolution zu den Bedrohungen für den grenzfreien Schengen-Raum der EU verabschiedet. Mitarbeit der österreichischen Delegation Die Mitglieder der österreichischen Delegation haben sich während der Vorbereitungsarbeiten für die Plenartagung in Brüssel an der Debatte beteiligt....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LH Platter: „Die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einer gemeinsamen starken Achse entwickelt und wird sich auch in der aktuell schwierigen Situation dieser gemeinsamen Herausforderung stellen.“
2

Europaregion wird nicht scheitern

Landeshauptmänner Günther Platter, Arno Kompatscher und Ugo Rossi­­­ wollen sich in die direkten Verhandlungen rund um den Brenner einbringen. Die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino - in Form der Landeshauptmänner Günther Platter, Arno Kompatscher und Ugo Rossi­­­ - wollen sich künftig in die direkten Verhandlungen rund um den Brenner mit den zuständigen Einrichtungen auf den staatlichen Ebenen Österreichs und Italiens einbringen. Damit soll verhindert werden, dass der Brenner als als...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LTP Herwig van Staa ist maßgeblich an der Vorbereitung der gemeinsamen Erklärung in der Flüchtlingsfrage beteiligt.

Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino ist ein Symbol für erfolgreiche, grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Als Gastredner anlässlich der 116. Plenartagung des Ausschusses der Regionen trat gestern EU-Ratspräsident Donald Tusk in Brüssel vor die versammelten Regional- und KommunalvertreterInnen aus allen 28 EU-Mitgliedstaaten. In seiner Rede unterstreicht er die Bedeutung der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino. EVTZ Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino als Symbol für erfolgreiche Zusammenarbeit EU-Ratspräsident Donald Tusk sieht in der EVTZ (Europäische Verbünde territorialer Zusammenarbeit)...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Beim Qualitätsfleisch setzen die Vertreter der Europaregion auf noch mehr Zusammenarbeit.
12

Spitzenfleisch aus der Europaregion

INNSBRUCK (cia). Noch mehr verstärken möchten die Vertreter der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino die Zusammenarbeit bei Qualitätsfleischprojekten. Zu diesem Zweck diskutierte am 21. Mai eine Reihe von Experten auf der Villa Blanka über Chancen, Vermarktungsstrategien und Qualitätssicherung. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Europäischen Verbundes für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ), bei dem Tirol derzeit den Vorsitz hat, statt. "Ziel ist es, voneinander zu lernen und gemeinsame...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Arno Cincelli
LH Günther Platter im Gespräch mit Arno Kompatscher
2

Europaregion Tirol rückt noch näher zusammen

1. Sitzung des Europäischen Verbundes für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) unter Tiroler Präsidentschaft TIROL. LH Günther Platter ist derzeit der Präsident der EVTZ Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino und die erste Sitzung unter seiner Präsidentschaft fand in Innsbruck statt. Ein gemeinsames Ergebnis, das LH Platter, sein Südtiroler Amtskollege Arno Kompatscher und LHStv. Allessandro Olivi aus dem Trentio präsentieren: Es müssen Fortschritte im täglichen Leben passieren", so die Devise....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
Euregio-Generalsekretär Matthias Fink nimmt in Brüssel gemeinsam mit Landtagspräsident Herwig van Staa den Preis von Ramón Luis Valcárcel Siso, Präsident des Ausschusses der Regionen entgegen.

Euregio Jugendfestival bringt EU-Auszeichnung

Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino mit EU-Preis ausgezeichnet 41 Europäischen Verbünde für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) gibt es innerhalb der EU. Und die „Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino“ wurde gestern mit dem EVTZ-Preis der Europäischen Union prämiert. Für das Projekt des Euregio-Jugendfestivals erhielt die Europaregion diese Auszeichnung und konnte sich damit über den zweiten Platz freuen, insgesamt wurden 9 Projekte zum Wettbewerb eingereicht. Zum ersten Mal vergab der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.