fahrafeld

Beiträge zum Thema fahrafeld

Helmut Gaubmann (Firma Landplan, ökologische Bauaufsicht), Franz Beraus (Land NÖ Abteilung Wasserbau), Gunar Hestmann (wasserrechtliche Bauaufsicht), Anton Henle (Bauaufsicht Firma AlpInfra), Stefan Fischer (Triesting Wasserverband), Constanze Mitterer (Bauleiterin Firma Porr).
7

Hochwasserschutz
Zur Hochwasserschutz-Baustelle in Fahrafeld rollen täglich 200 Lkw mit Schotter

Seit dem Spatenstich zum Hochwasser-Schutzprojekt in Fahrafeld hat sich bereits viel getan. FAHRAFELD (mw). "Der Baufortschritt verläuft nach Plan. Es gab bisher keine Pannen und außer einer Wespen-Attacke auf einen Arbeiter keine Zwischenfälle", freut sich Anton Henle von der Firma AlpInfra, die die Bauaufsicht führt. Großbaustelle Keine leichte Aufgabe bei einer Baustelle, die sich über mehr als 1,5 Kilometer durch das Triestingtal zieht. Zwei Dämme mit bis zu neun Metern Höhe sollen...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Landtagsabgeordneter Josef Balber,  Porr-Chef Karl Heinz Srauss, Landeshauptfrau-Stv. Stephan Pernkopf, Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Leobersdorfs Bürgermeister Andreas Ramharter (Obmann Triesting Wasserverband),  Daniel Pongratz (Bürgermeister Pottenstein und Landtagsabgeordneter Christoph Kainz.

Hochwasserschutz
Hochwasserbecken um 43 Millionen Euro in Fahrafeld

Im Triestingtal entsteht das zweitgrößte Hochwasserbecken des Landes TRIESTINGTAL (mw). "Die Sicherheit der Menschen hat oberste Priorität. Gerade im Triestingtal kam es in den letzten Jahrzehnten immer wieder zu Hochwasser-Tragödien. Mit dem neuen Rückhaltebecken können die Menschen endlich wieder beruhigt schlafen", sagt Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf beim Spatenstich in Fahrafeld. Und Bundesministerin Elisabeth Köstinger bekräftigt: "Ohne umfassenden Hochwasserschutz...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Die neue Betonbrücke
2

Hochwasserschutz
Rückhaltebecken um 40 Millionen Euro

TRIESTINGTAL (mw). Es ist eine oft zitierte Weisheit: Wasser ist lebenswichtig, kann aber auch lebensgefährlich werden. Vor allem, wenn es aus seinen natürlichen Ufern tritt. Jeder Euro zum Schutz von Hab und Gut, vor allem aber Menschenleben, ist sinnvoll angelegt. 40 Millionen Euro werden in naher Zukunft in ein Rückhaltebecken in Fahrafeld fließen. 85% davon bezahlen Bund und Land NÖ, 15% muss der Triestingwasserverband beisteuern. Fassungsvermögen: Unglaubliche 750.000 Kubikmeter! Die...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Die Triesting bekommt ein neues Bett.

Hochwasserschutz
Rodungen notwendig

Massive Rodungsarbeiten schockieren Naturnutzer FAHRAFELD (mw). Viele Naturnutzer zeigen sich empört über die totale Abholzung der Triestingufer. Bei dem vermeintlichen Umweltfrevel handelt es sich aber um unausweichliche Vorbereitungen für das Hochwasserschutzprojekt, bei dem das Flussbett auf mehreren Kilometern verlegt und durch einen Damm abgegrenzt wird.

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak

Interview: "Gefühl ist das Wichtigste"

Leserin Tamara Fiala aus Fahrafeld traf Maite Kelly zum Meet & Greet und interviewte die Sängerin. Ein großer Wunsch geht in Erfüllung, ich bin seit mehr als 20 Jahren Fan. Maite Kelly: Oh wow, wirklich? Das freut mich besonders. Die Fragen von Fans sind meistens die besten Fragen. Sprechen wir über das neue Album. Spiegeln die Songs dein Leben wider? Ja natürlich. Jede Zeile kommt aus meinem Herzen. Mein Papa sagte immer 'Du schreibst die Soundtrackmelodien zu den Bildern, die du...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Der Landtagsabgeordnete Josef Balber und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf wissen um die Wichtigkeit des Rückhaltebeckens.
1

Neue Hochwassermaßnahmen für Region

9,75 Mio. Euro für Vorbereitungsarbeiten zu riesigem Rückhaltebecken im Triestingtal. POTTENSTEIN. Für den Hochwasserschutz im Triestingtal wurden in den letzten Jahren schon wichtige Maßnahmen gesetzt, die größte steht nun bevor. In der Marktgemeinde Pottenstein, KG Fahrafeld soll nach Angaben von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf ein riesiges Rückhaltebecken um insgesamt ca. 43 Millionen Euro entstehen, das große Wassermassen zurückhalten und die Gemeinden im Triestingtal von Pottenstein bis...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
1 13

Pottenstein: PKW kracht in Zaun

Heute Freitag kam es gegen sechs Uhr morgens, zu einem Unfall auf der B18, Hainfelderstrasse in Richtung Weissenbach. Aus bisher unbekannter Ursache krachte ein Berndorfer Pkw-Lenker mit seinem VW Kombi in einen Gartenzaun. Glücklicherweise kam es zu keinem Personenschaden. Lediglich am Fahrzeug entstand erheblicher Schaden. Die Feuerwehr Pottenstein rückte mit 7 Mann und zwei Fahrzeugen aus. Zur Bergung des fahruntüchtigen Fahrzeuges unterstützte die Strassenmeisterei die Freiwilligen Helfer...

  • Triestingtal
  • Dominik Pongracic
42

Großbrand in Tischlerei in Fahrafeld - Einsatzübung

Das Gelände der ehemaligen Tischlerei Winter in Fahrafeld diente als Löschobjekt für die Einsatzübung. Am Samstag, den 19. Oktober 2013, um 15:00 Uhr, wurden die Feuerwehren des Unterabschnittes 4 und 5 zu einer gemeinsamen Übung nach Fahrafeld alarmiert. (UA4: FF-Fahrafeld, FF-Weissenbach, FF-Neuhaus, FF-Pottenstein. UA5: FF-Furth, FF-Nöstach. Die FF-Altenmarkt war aus terminlichen Gründen entschuldigt) Übungsannahme war ein Brand in den Hallen der ehemaligen Tischlerei Winter....

  • Triestingtal
  • Dominik Pongracic
45

NÖ/ Bez. BN: Flugzeugabsturz in Pottenstein/Grabenweg – Übung

…so hieß es bei der Alarmierung der Feuerwehren und der Bergrettung. Zum Glück handelte es sich bei diesem Geschehen nur um eine Einsatzübung! Am Samstag, den 04.10.2013, um 13:30 Uhr, wurden die Feuerwehren Pottenstein, Berndorf und Fahrafeld, sowie die Bergrettung und Sanitäter des Roten Kreuzes zu einer Einsatzübung nach Grabenweg gerufen. Der Übungstermin war vereinbart, jedoch die Übungsannahme unbekannt. Laut Annahme hatte ein Forstarbeiter ein Kleinflugzeug über einem hügeligen...

  • Triestingtal
  • Dominik Pongracic
1 4

Fahrafelder Forst fordert Todesopfer

Todesfalle Wald: Ein Toter und ein Schwerverletzter bei zwei Unfällen innerhalb von 14 Tagen. TRIESTINGTAL (les). Der Schock in der Region sitzt tief: Am Dienstag brach ein Pensionist (85) aus Fahrafeld in den angrenzenden Wald auf, um Holzarbeiten durchzuführen. Der Mann kam über Nacht nicht mehr nach Hause, woraufhin seine Tochter auf eigene Faust nach ihm suchte. Von Baum erschlagen Das Unterfangen blieb vorerst ohne Erfolg. Erst am Vormittag des darauffolgenden Tages fand die Frau ihren...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Gabi und Moni vor der bizarren Landschaft im 10 Millionen Jahre alten Bryce Canyon.
2

Gabi und Moni auf großer Tour

Die Weissenbacher Lehrerin Monika Huber und ihre Freundin Gabi durchwandern derzeit neun amerikanische Nationalparks. FAHRAFELD/AMERIKA. Die Weissenbacher Hauptschullehrerin Monika Huber aus Fahrafeld und ihre Freundin Gabi haben für den heurigen Sommerurlaub eine spektakuläre Tour durch Amerika gewählt. Ausgehend vom Flughafen Denver starteten die beiden topfitten Frauen ihre Tour durch neun Nationalparks, beginnend mit dem Rocky Mountain Nationalpark, wo sie den Flattop Mountain (3756 Meter...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.