Alles zum Thema Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Brand eines stillgelegten Sägewerks in Serfaus.
3 Bilder

Serfaus: Brand eines stillgelegten Sägewerks

Ein stillgelegtes Sägewerk wurde im Gemeindegebiet von Serfaus ein Raub der Flammen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Ermittlungen laufen. SERFAUS. Am 7. September 2017, gegen 02:10 Uhr kam es in einem stillgelegten Sägewerk in Serfaus (Ortsteil Schönegg) aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand. Das Feuer wurde von den Feuerwehren Tösens und Pfunds bekämpft bzw. gelöscht. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe.

  • 07.09.17
Lokales
Symbolbild

Motorradunfall auf der Silvretta-Hochalpenstraße

58-Jährige prallte mit ihrem Motorrad gegen die steinerne Straßenbegrenzung. Sie zog sich eine schwere Beinverletzung zu. GASCHURN/PARTENEN. Eine 58-jährige Motorradfahrerin fuhr am 29. August 2017 um 10.40 Uhr als Mitglied einer aus vier Motorrädern bestehenden niederländischen Gruppe auf der Silvretta-Hochalpenstraße bergwärts. In der als Nr. 15 gekennzeichneten Linkskehre geriet die Lenkerin auf das Bankett. Es gelang der Frau, ihr Motorrad wieder auf die Straße zu lenken, sie geriet jedoch...

  • 30.08.17
Lokales
4 Bilder

Infos und Action beim 1. „Oberländer Sicherheitstag“ in Telfs

Das SportZentrum Telfs verwandelt sich am 2. September zur "Sicherheitszone": Bundesheer (inkl. Blackhawk), Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Justizwache, Militarpolizei, Bergwacht u.v.m. präsentiert sich der Öffentlichkeit! TELFS. Die Marktgemeinde Telfs lädt unter dem Ehrenschutz von Landeshauptmann Günther Platter und Bürgermeister Christian Härting am Samstag, den 2. September 2017, von 10:00 bis 16:00 Uhr, zum ersten „Oberländer Sicherheitstag“ in das SportZentrum Telfs. Am Freitag, 1....

  • 23.08.17
  •  1
  •  1
Lokales
LFK Peter Hölzl (li.) verschaffte sich so wie hier bei einer Vermutung in Ellbogen an vielen Einsatzorten bei Lokalaugenscheines einen Überblick.

Unwetter in weiten Teilen Tirols

In den vergangenen Tagen kam es in weiten Teilen Tirols zu schwere Unwettern - Durch den Einsatz der Feuerwehren konnten bisher schwere Schäden verhindert werden, TIROL. Vor allem in den Bezirken Imst, Innsbruck-Land und Schwaz kam es in den vergangenen Tagen zu schweren Unwettern. Die freiwilligen Feuerwehren Tirols konnten schlimmere Folgen und größere Schäden verhindern. Tiroler Feuerwehren für den Einsatz gerüstet In den letzten Jahren wurden in Tirol die Einrichtungen hinsichtlich...

  • 11.08.17
Lokales
Im Gewerbegebiet in Grins/Graf trat die Sanna wieder über die Ufer.
34 Bilder

Muren sorgten für Großeinsatz

Nach einem heftigen Gewitter gingen Muren im Pianner Latten- und im Grinner Mühlbach ab. Die Sanna sorgte im Gewerbegebiet Graf für Überflutungen. PIANS/GRINS (otko). Heftige Unwetter sorgten am Sonntagabend für einen Großeinsatz der Feuerwehren im Landecker Talkessel. Murenabgänge im Pianner Lattenbach sowie im Grinner Mühlbach und der daraus folgenden Anschwellung der Sanna hielten die Einsatzkräfte auf Trapp. Wie schon im vergangenen September kam es im Gewerbegebiet Grins/Graf durch die...

  • 31.07.17
Lokales
Symbolbild

Fließ: Alkoholisierter Hochzeitsgast abgestürzt

Der 41-Jährige hatte sich verstiegen und verletzte sich unbestimmten Grades beim einem Absturz. Nach einer Suchaktion konnten ihn die Einsatzkräfte bergen. FLIEß/PILLER. Am 30. Juli 2017 um 04.50 Uhr wurde die Polizei über die Abgängigkeit eines 41-jährigen Mannes aus dem Pitztal nach einer Hochzeitsfeierlichkeit am Piller Sattel informiert. Im Zuge einer Suchaktion durch die Bergrettung Landeck, FFW Fließ und Polizei konnte der Mann schließlich gegen 07.35 Uhr, ca. 200 Meter unterhalb der...

  • 31.07.17
Lokales
Symbolbild

Fließ: Vermisster Schwammerlsucher tot aufgefunden

Ein 64-Jähriger kehrte vom Schwammerlsuchen nicht zurück. Die Rettungskräfte fanden den Mann nach einer großen Suchaktion nur mehr tot auf. FLIEß. Am 27. Juli 2017, gegen 22:30 Uhr startete in Fließ, Bereich Niedergallmigg, eine Suchaktion, da ein 64-jähriger Österreicher seit 13:00 Uhr nicht mehr in seiner Wohnung war. Eine Peilung des Handy erbrachte um 22.30 Uhr eine Einloggung im Bereich Fließ, Dorf, – das Schwammerl-Suchgebiet des Vermissten. Es wurde eine großangelegte Suchaktion in...

  • 28.07.17
Lokales
Unfall mit mehreren Verletzten: Die Einsatzkräfte übten den Ernstfall im Malfonbachtunnel.
4 Bilder

Einssatzübung im Malfonbachtunnel

150 Teilnehmer waren bei der Probe für den Ernstfall auf der S16 Arlberg Schnellstraße im Einsatz. PETTNEU. Vergangenen Montag übten die Einsatzkräfte und die ASFINAG für den Ernstfall auf der S 16 Arlberg Schnellstraße. Zwischen der Halbanschlussstelle Flirsch und der Anschlussstelle St. Anton wurde die Schnellstraße von 18 bis 23 Uhr für den Verkehr in beiden Richtungen gesperrt. Die Übungsannahme: Unfälle im Malfonbachtunnel fordern mehrere Verletzte und müssen versorgt und geborgen werden....

  • 26.07.17
Lokales
Symbolbild

Kappl: LKW prallte gegen PKW und Haus

Auf der regennassen Fahrbahn kam es aufgrund eines Ausweichmanövers zu dem Unfall. Die 39-jährige PKW-Lenkerin musste mit der Bergeschere aus ihrem Fahrzeug befreit werden. KAPPL. Am 24. Juli 2017 um 12:08 Uhr lenkte eine 39-jährige Tirolerin einen PKW im Gemeindegebiet von Kappl, Ortsteil Nederle bei Straßenkilometer 17,2 auf die B188 Paznauntalstraße und wollte vermutlich nach links, in Richtung Ischgl abbiegen. Dabei führte sie am Beifahrersitz ihren 17-jährigen Sohn mit. Zur selben Zeit...

  • 25.07.17
Lokales
Sperre in beiden Fahrtrichtungen geplant: Die Stanzertaler Einsatzkräfte proben den Ernstfall.

ASFINAG: Einsatzübung im Malfonbachtunnel

150 Teilnehmer bei Probe für den Ernstfall – Sperre der S 16 Arlberg Schnellstraße am 24. Juli ab 18 Uhr in beiden Fahrtrichtungen PETTNEU. Am kommenden Montag üben die Einsatzkräfte und die ASFINAG für den Ernstfall: Auf der S 16 Arlberg Schnellstraße (zwischen der Halbanschlussstelle Flirsch und der Anschlussstelle St. Anton) ist deshalb die Schnellstraße von 18 bis 23 Uhr für den Verkehr in beiden Richtungen gesperrt. Die Übungsannahme: Unfälle im Malfonbachtunnel fordern mehrere Verletzte...

  • 21.07.17
Lokales
Rein in den Zauberwald – Am Mittwoch können sich Kinder beim interaktiven Spiel- und Erlebnispfad austoben.

Therme, Hexenwald & ein Feuerwehrjubiläum

Bei der ORF Radio Tirol Sommerfrische in Reutte kann man alle Elemente des Bezirks kennenlernen. Die Sommerfrische-Woche startet in der Alpentherme in Ehrenberg, bei der Kinder großen Badespaß mit Sprudelbänken, leuchtenden Rutschen und Strömungskanal haben und die Eltern in der Erlebnissauna entspannen können. Am zweiten Tag der Tour stehen die Zeichen auf Wandern und Rainer Perle nimmt Sie mit auf eine spannende Wanderung in den Moosles Forscherpfad und Zauberwald am Grubigstein bei Lermoos....

  • 20.07.17
Lokales
Symbolbild Feuerwehr

Schönwies: Holzhütte bei der "Gampele-Alm" abgebrannt

Die Versorgungshütte samt Aggregat wurde völlig zerstört und ca. 30 bis 40 Quadratmeter Waldfläche wurden schwer beeinträchtigt. SCHÖNWIES. Am 07. Juni 2017 gegen 09:40 Uhr entstand im Gemeindegebiet von Schönwies im Bereich der "Gampele – Alm" durch einen technischen Defekt des in einer Holzhütte in Betrieb befindlichen Notstromaggregates ein Vollbrand. Der in der oberhalb der Jagdhütte aufhältige Jagdpächter wurde durch den defektbedingten Stromausfall auf den Brand aufmerksam und er...

  • 08.07.17
Lokales
Die Felsbrocken durchbrachen ein Sicherheitsnetz und stürzten auf die Reschenstraße.
3 Bilder

Reschenstraße: Felssturz forderte Todesopfer – B180 bleibt gesperrt

Bei einem Felssturz im Gemeindegebiet von Nauders wurde ein Auto begraben. Der Südtiroler Lenker wurde eingeklemmt und tödlich verletzt. +++UPDATE+++: Gesperrte Reschenstraße öffnet frühestens heute Abend für Lkw und Busse NAUDERS. Am 5. Juli 2017 gegen 13:45 Uhr kam es im Gemeindegebiet von Nauders oberhalb der Reschenstraße zu einem Felssturz. Die Felsbrocken durchbrachen ein Sicherheitsnetz und schlugen auf der Bundesstraße ein. Ein Felsbrocken traf den Pkw eines 28-jährigen Südtirolers,...

  • 05.07.17
Lokales
2 Bilder

Felssturz auf der B180 zwischen Pfunds und Nauders

Heute, am 05.07.2017 wurden die Feuerwehren Nauders, Landeck und Pfunds zu einem Felssturz/Steinschlag alarmiert. Der ersteintreffende Feuerwehr Nauders bot sich folgendes Bild. Ein Auto wurde vollständig von einem großen Felsen getroffen. Da zu diesem Zeitpunkt kein sicheres Arbeiten möglich war, entschloss sich der Einsatzleiter HBI Roman Dilitz jun. das Auto mittels Baumaschine unter die Galerie zu schleppen. Dort wurde die Rettung des Fahrers sofort vorgenommen. Obwohl die Rettungskräfte...

  • 05.07.17
  •  1
Lokales
Symbolbild

Pfunds: Waldbrand nach Blitzschlag

PFUNDS. Am 25. Juni 2017, gegen 06:40 Uhr, brach in Pfunds im Bereich des sogenannten „Kälbermaiß“ in einer Seehöhe von 1500 Metern vermutlich auf Grund eines Blitzschlages ein Glimmbrand am Waldboden aus. Von der Feuerwehr Pfunds mussten für die Löscharbeiten Feuerlöscher und Rucksackspritzen in das unwegsame Gelände getragen und gegen 09:30 Uhr konnte „Brand aus“ gemeldet werden. Auf Grund des raschen Einschreitens der Feuerwehr entstand nur geringer Sachschaden, zudem wurde die Situation...

  • 26.06.17
Lokales
Verkehrsunfall: Die erste Gruppe der Feuerwehr Prutz absolvierte die technische Leistungsprüfung in Bronze nach der neuen Richtlinie.
6 Bilder

Technische Leistungsprüfung der Feuerwehr Prutz

PRUTZ. Am Donnerstag, den 08. Juni 2017 absolvierte die erste Gruppe der Feuerwehr Prutz die technische Leistungsprüfung in Bronze nach der neuen Richtlinie. Ziel des Bewerbs ist es, einen Einsatz nach einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person möglichst fehlerfrei abzuwickeln. Zusätzlich muss von der Mannschaft auch der Lagerplatz in den Fahrzeugen von über 100 verschiedenen Geräten bei geschlossenen Geräteräumen gezeigt werden können. Danach musste von den zwölf Teilnehmenden innerhalb...

  • 20.06.17
Lokales
Teamarbeit, Tempo, Präzision, Hochspannung: Der 55. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Silz hat alles zu bieten!
3 Bilder

Die Tiroler Feuerwehren messen sich in Silz

Beim 55. Tiroler Landes-Feuerwehrleistungsbewerb Silz wird ein Top-Programm geboten! Der Landes-Feuerwehrleistungsbewerb bildet jährlich den Höhepunkt im Bewerbswesen des Landes-Feuerwehrverbandes Tirol. Beim 55. Landesbewerb begibt man sich quasi auf historischen Boden, weiß Michael Haslwanter, Kommandant der freiwiliigen Feuerwehr Silz: "Es bedeutet für uns eine große Ehre, da bereits der 1. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb im Jahr 1963 und der 10. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb im Jahr 1972...

  • 07.06.17
Lokales
Josef Geisler: Die Tiroler Feuerwehren leisten einen großen Betrag für die Sicherheit der Bevölkerung und der Gäste in Tirol. Diese Sicherheit ist uns ein großes Anliegen.

Neue Fahrzeuge und Geräte für Tirols Feuerwehren

Zur Verbesserung der Möglichkeiten der Tiroler Feuerwehren werden von Bund und Land rund 2,8 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. TIROL. Das Land Tirol und der Bund unterstützen die 358 Tiroler Feuerwehren mit rund 2,8 Millionen Euro. Die Beiträge stammen aus den Landesfeuerwehrfonds, aus ASFINAG-Beträgen und aus Bundeszuschüssen. Förderung für Fahrzeuge und Geräte Vom Landesfeuerwehrfonds werden die Tiroler Feuerwehren unterstützt, mit Mitteln aus den ASFINAG-Beträgen werden...

  • 30.05.17
Lokales
Symbolbild

Waldbrand in Pettneu am Arlberg

PETTNEU. Am 29. Mai 2017 kam es in Pettneu am Arlberg bei Waldarbeiten im Zuge eines kontrollierten Abbrennens von Zweigen und Ästen vermutlich aufgrund aufkommenden Windes zu einem Waldbrand. Betroffen war eine Fläche von ca. einem Hektar. Um 18.45 Uhr meldete die Feuerwehr Brandaus. Im Einsatz standen insgesamt 95 Feuerwehrmänner und -frauen. (Quelle: Polizei)

  • 30.05.17
Lokales
Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde von den Einsatzkräften geborgen.
4 Bilder

Fließ: PKW kollidierte mit einem Motorrad

Das Motorrad samt Lenker wurde über die Leitschiene geschleudert. Der Lenker blieb auf der steilen Innböschung liegen und wurde schwer verletzt geborgen. FLIEß. Am 18. Mai 2017, gegen 13:40 Uhr fuhr ein 74-jähriger, deutscher Pkw Lenker auf der Landecker Straße vom Reschen kommend in Richtung Landeck. Auf Höhe von Kilometer vier geriet der Pkw aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen ein entgegenkommendes Motorrad. Das Motorrad wurde samt Lenker über die Leitschiene...

  • 19.05.17
Lokales
Die ATS-Leistungsprüfung des Bezirkes Landeck fand in der Pontlatzkaserne statt.
2 Bilder

Weiße Fahne bei der Atemschutzleistungsprüfung

Landeck: Insgesamt 24 Trupps traten an –  im Vergleich zum letzten Jahr bestanden alle die Prüfung. LANDECK. Der Bezirks-Feuerwehrverband Landeck führte am Samstag, den 6. Mai 2017, in der Pontlatzkaserne Landeck die Atemschutzleistungsprüfung (ASLP) in Bronze, Silber und Gold durch. Die von Bewerbsleiter Anton Scherl und seinem Berwerterteam durchgeführte Leistungsprüfung war wieder ein großer Erfolg. Insgesamt sind 24 Trupps zur Prüfung angetreten – fünf Gruppen in Stufe 3 Gold, zehn Gruppen...

  • 12.05.17
Lokales
Ein PKW-Zusammenstoß auf der Reschenstraße froderte vier Verletzte.
8 Bilder

Tösens: Frontalkollision forderte vier Verletzte

Auf der Reschenstraße stießen zwei deutsche PKW-Lenker frontal zusammen. Die Insassen wurden zum Teil schwer verletzt. TÖSENS. Am 6. Mai 2017, gegen 13:00 Uhr lenkte ein 82-Jähriger Deutscher einen Pkw auf der Reschenbundesstraße im Gemeindegebiet von Tösens in Richtung Prutz. Auf Höhe des Kilometer 11 geriet der Mann aus bisher unbekannter Ursache mit dem Pkw auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen einen von einem 79-jährigen Deutschen gelenkten, entgegenkommenden Pkw. Das Fahrzeug des...

  • 08.05.17
Lokales
Foto links: Da stand er noch: Erstmals nach über 15 Jahren wieder ein Maibaum in Hatting. Foto rechts: Die Feuerwehr hat den Baum am Abend des 1. Mai noch vom Radweg entfernt, für den Abtransport am nächsten Tag vorbereitet.
4 Bilder

Abseits der Tradition: Baum stand nur am 1. Mai

Hatting hatte nach langer Zeit endlich wieder einen Maibaum - die Freude währte nur kurz ... HATTING. Die Freiwillige Feuerwehr Hatting musste nach einer schönen Feier zum 1. Mai am Abend um 20:14 Uhr nochmal ausrücken - wieder zum Festplatz, aber zu einem traurigen und ärgerlichen Anlass: Der Maibaum lag am Boden. "Unbekannte "Spaßvögel" haben gegen jedes Brauchtum den Hattinger Maibaum umgeschnitten", so der Kommentar der Florianijünger dazu: "Als Einsatzkräfte geben wir normalerweise...

  • 06.05.17
Lokales
Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der Arlbergpassstraße wurden neun Personen verletzt.
4 Bilder

St. Anton am Arlberg: Frontalkollision forderte neun Verletzte

Auf der Arlbergpassstraße prallte ein PKW gegen einen rumänischen Kleinbus. Da der Arlbergstraßentunnel gesperrt ist, kam es zu Staus. ST. ANTON. Am 04. Mai 2017 gegen 20.45 Uhr fuhr ein 36-jähriger Mann aus Rumänien mit einem sogenannten Microbus auf der B 197 von St. Christoph a.A. kommend in Richtung St. Anton a.A. Im Bus befanden sich ein weiterer Lenker sowie 17 Fahrgäste. Zur selben Zeit fuhr ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Landeck mit einem PKW in entgegen gesetzte Fahrrichtung und...

  • 05.05.17