Film

Beiträge zum Thema Film

Lokales
2 Bilder

Dancer in the Dark (2000) - Osterfestival Tirol 2020

Mittwoch, 8. April 2020 - 18 UhrInnsbruck, Leokino Film Dauer : 141 Minuten Englisch mit deutschen Untertiteln Regie, Drehbuch: Lars von Trier Einführung: Dietmar Regensburger Dancer in the Dark ist der letzte Film aus Triers Golden Heart Trilogy (mit Breaking the Waves (1996) und Idioten (1998)). Im Mittelpunkt stehen tragische Frauengestalten, die sich für andere aufopfern und deren Liebe nicht davon abhängt, wie sie – vom Schicksal oder von den Menschen – behandelt werden. (Lars...

  • 29.01.20
Lokales
2 Bilder

Krieg & Spiele (2016) - Osterfestival Tirol 2020

Dienstag, 31. März 2020 18 Uhr Innsbruck, Leokino Regie, Drehbuch: Karin Jurschick Einführung: Dietmar Regensburger Film Dauer: 95 Minuten Deutsch, teilweise Englisch mit Untertitel  Was haben Dietrich Oepke, einst Modellflugmeister der DDR, Dave Anthony, Entwickler von Call of Duty und James Gimzewski, Professor für Nano-Architektur gemeinsam? Sie sind Spieler. Konkret oder virtuell, mit futuristischen Waffen oder künstlicher Intelligenz spielen sie mit den menschlichen und...

  • 28.01.20
Lokales

(Originaltitel: Salò o le 120 giornate di Sodoma)
Die 120 Tage von Sodom (1975) - Osterfestival Tirol 2020

Sonntag, 29. März 2020 18 Uhr Innsbruck, Leokino Italienisch mit englischen Untertiteln Film      Regie, Drehbuch: Pier Paolo Pasolini Einführung: Marco Russo Pasolini bedient sich des Werks von de Sade wie eines Steins, den er der italienischen Gesellschaft entgegenschleudert. Seine provokatorische Absicht ist es, die Gesellschaft aus ihrer Deckung hervorzulocken. (Alberto Moravia) Menschliche Abgründe, Machtbesessenheit und Zerstörungslust stehen im Zentrum...

  • 28.01.20
Lokales
Der Erfolgslauf des Films über den selig gesprochenen Götzner Pfarrer geht weiter - jetzt gibt es eine Sondervorstellung.

Hoffnungsvolle Finsternis
Sondervorstellung Neururer-Film in Innsbruck

Aufgrund vieler Anfragen findet es am Sonntag den 15. Dezember 2019 um 14.30 Uhr in Tirol eine Sondervorstellung des mit vielen internationalen Preisen ausgezeichneten Dokudramas „Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis“ im Metropolkino in Innsbruck statt. Anschließend besteht die Möglichkeit zu einer Diskussion mit dem Regisseur Hermann Weiskopf und Drehbuchautor Peter Mair. Vielfach ausgezeichnet „Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis“ ist bereits mehrfach preisgekrönt: Beim...

  • 12.12.19
Leute
Ehrengast und Unterstützer: Bürgermeister Georg Willi mit Ehefrau Katharina
3 Bilder

Innsbrucker Filmfestival für Italienfreunde

Die vierte Auflage des italienischen Filmfestivals In Innsbruck erfreute sich wieder großer Beliebtheit. INNSBRUCK. Von 03. bis 05. November fand heuer wieder das "Festival Cinema Italiano" im Metropol Kino in Innsbruck statt. Organisiert wurde das 2005 ins Leben gerufene Event vom Dante Institut Innsbruck. Über drei Abende hinweg wurden fünf italienische Filme im Originalton sowie mit deutschen und englischen Untertiteln gezeigt. Gemeinsames Sujet der Werke verschiedenster Genres war die...

  • 05.11.19
Gedanken
Große Freude über weitere Awards Regisseur Hermann Weiskopf, Schauspieler Heinz Fitz, Songwriter Marlon Prantl und Filmmusik-Komponisten Bernhard Falkner (v.l.n.r.)

Auszeichnung
Weiterer Preisregen für Neururer-Film

Einen sensationellen Tag erlebte der Film „Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis“: Beinahe zeitgleich hat das Werk der Tiroler Filmemacher Hermann Weiskopf (Regie) und Peter Mair (Drehbuch) am vergangenen Sonntag in Southampton (GB) und Pula (Kroatien) drei Preise abgeräumt! Beim "Southampton International Film Festival" erhielt das Werk die meistbegehrte Trophäe „Bester Spielfilm“. „Eine ganz besondere Auszeichnung, die jeden einzelnen, der an diesem wunderbaren Spielfilm mitgearbeitet...

  • 24.10.19
Freizeit
(v.l.n.r.): Sonja Pojer (Produzentin), Martin Friede (Tourismusverband Region Hall-Wattens), Thomas Osl (Ton), Christina Schmölz (Kamera), Larissa Hoschek (Hauptdarstellerin), Peter Hoschek (Larissas Vater), Judit Stassak (Produzentin), Thomas J. Hauck (Regisseur und Drehbuchautor)
2 Bilder

"Ferien endlich Ferien"
Filmprojekt erfolgreich in Tirol abgedreht

TIROL. In dem Filmprojekt "Ferien endlich Ferien" hat die Tiroler Bergwelt einen Hauptschauplatz inne. Jetzt konnte der Film von Kinderbuchautor Thomas J. Hauck abgedreht werden. Hauck ist glücklich, den Kindern "ein cineastisches Geschenk zu hinterlassen".  Verschiedene Drehorte in TirolFür den Film wurde unter anderem im Kühtai, in der historischen Stadt Hall oder am Hafelekar gedreht. Die Kinderschauspielerin hatte sichtlich Spaß dabei und genoss die Zeit in Tirol.  Kamerafrau...

  • 10.09.19
Lokales
Castingaufruf

Film, Castingaufruf
Castingaufruf Abenteuer-Kurzfilm: Kinderdarstellerinnen zwischen 8 und 15 Jahren

Im April 2020 wird in Innsbruck und Umgebung der Abenteuer-Kurzfilm Muttermilch & Schwarze Galle (AT) entstehen. Hierfür wird gerade nach zwei Mädchen zwischen 8 und 15 Jahren gesucht, welche sich für das Schauspielhandwerk interessieren und die Hauptrollen (Jana & Kali) übernehmen wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Die ersten Castings finden am 17. und 18. September in Innsbruck statt. Bei Interesse bitten wir um eine kurze Nachricht, inklusive Foto der Darstellerin,...

  • 05.09.19
Gedanken
„Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis“: Lucas Zolgar (als Otto Neururer) und Antonio Wannek (als SS-Mann Martin Sommer)
3 Bilder

Weltpremiere im Oktober in Innsbruck
„Otto Neururer"-Film – bereits erfolgreich und preisgekrönt bei Filmfestivals

Der Tiroler Film "Otto Neururer" wird beim Internationalen Film Festival Innsbruck am Donnerstag 30. Mai, um 12 Uhr im Leokino Saal 1 gezeigt INNSBRUCK (dibk). Mittlerweile ist der Film „Otto Neururer – Hoffnungsvolle Finsternis“ der Tiroler Filmemacher Hermann Weiskopf (Regie) und Peter Mair (Drehbuch) erfolgreich und preisgekrönt bei internationalen Filmfestivals gezeigt worden. Jetzt folgt ein Heimspiel: Noch vor der Weltpremiere des Streifens am 4. Oktober in Innsbruck haben...

  • 27.05.19
  •  1
Lokales
Die Bocksiedlung im Innsbrucker Stadtteil Reichenau, wie sie sich 1964 präsentierte. Bald danach wurde die Siedlung durch mehrstöckige Wohnbauten umringt.

Vorführung am 23. Mai
Ein Film über die Bocksiedlung

Am Donnerstag, 23. Mai, findet um 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek Innsbruck (Raum für Stadtentwicklung, 1. Stock) die Filmvorführung „Bocksiedlung – Eine filmische Spurensuche“ statt. INNSBRUCK. Der Film wird im Rahmen der Diskussionsrunde „Let’s talk about Stadtentwicklung“ vom Amt für Stadtplanung, Stadtentwicklung und Integration gezeigt. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierte sind zur Veranstaltung herzlich eingeladen. Die Bocksiedlung Im Innsbrucker Stadtteil Reichenau...

  • 21.05.19
Lokales
Im Dokumentarfilm "Erde" werden unter anderem die Arbeiten am Brenner Basistunnel gezeigt.

Brenner Basistunnel
Dokumentarfilm "Erde" kommt in die Kinos

TIROL. Der Brennerbasistunnel rückt in der neuen Dokumentation des Filmemachers Nikolaus Geyrhalter in den Mittelpunkt. Im Film "Erde" (Kinostart 17. Mai) zeigt Geyrhalter, wie sich der Mensch mit Baggern, Bohrern oder Dynamit die Erde und ihre Rohstoffe untertan macht. Einblick in die Arbeiten am Brenner BasistunnelEs ist die längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt, der Brennerbasistunnel. Kein Wunder, dass er in dem neuen Dokumentarfilm von Nikolaus Geyrhalter nicht fehlen...

  • 27.03.19
Lokales
Die Initiatorinnen der LangenNachtdesFrauenFilms am 9. März wollen Geschichten erzählen über mutige und starke Frauen (von links): Patrizia Hueber (Metropol Kino), Stadträtin Elisabeth Mayr und Referatsleiterin Uschi Klee (Frauen&Generationen)

LangeNachtdesFrauenFilms
Den Weltfrauentag im Metropol nachfeiern

Die „LangeNachtdesFrauenFilms“ wird anlässlich des Weltfrauentages am 09.03. von der Stadt Innsbruck in Kooperation mit dem Metropol Kino veranstaltet und hat eine lange Tradition: Heuer zum 18. Mal stattfindend steht sie ganz im Zeichen der Sichtbarkeit der Frau. Die Auswahl der Filme, die Uschi Klee (Frauen und Generationen, Stadt Innsbruck) und Patrizia Hueber (Metropol Kino Innsbruck) getroffen haben, soll in erster Linie eines: Frauen in ihrer Ganzheit und Vielfalt zeigen. Daher auch...

  • 04.03.19
Lokales
Filmausschnitt aus dem Film "Zersplitterte Nacht", der bei seiner Italien-Premiere vom Publikum begeistert aufgenommen wurde.
5 Bilder

Film
"Zersplitterte Nacht" in Italien gezeigt

Regisseur Hermann Weiskopf zeigte seinen Film „Zersplitterte Nacht“ zum Holocaust-Gedenktag 2019 in Italien und durfte sich über reges Interesse der Öffentlichkeit freuen! Hermann Weiskopf, über viele Jahre Leiter des Tourismusbüro Axams – Axamer Lizum, hat sich über die letzten Jahre einen internationalen Ruf als Regisseur von Filmen gemacht, welche die Schrecken der Nationalsozialistischen Zeit an Einzelschicksalen erzählen. Von „Meine Tante Lydia“ über „3 Tage in Rome“ bis zu...

  • 01.02.19
Freizeit
Unter der Regie von Marcus O. Rosenmüller standen Hans Sigl und Marleen Lohse für den Thriller „Flucht durchs Höllental“ in Tirol vor der Kamera. "Flucht durchs Höllental" ist eine Produktion der ndF Berlin GmbH für ZDF und ORF und wurde mit Unterstützung von Cine Tirol realisiert.

Filmprojekte in Tirol
Erfolgreiches Filmjahr 2018 für Cine Tirol

TIROL. Tirol war dieses Jahr wieder ein beliebter Drehort für allerlei Spiel- und Dokumentarfilme. Das freute auch die Cine Tirol Film Commission, die die Bilder aus dem Filmland Tirol, im 20. Bestandsjahr, auf der Leinwand zeigte. Beste Bedingungen im Filmland TirolNicht nur die wunderbare Natur mit ihren Berglandschaften, der leichten Erreichbarkeit und der vier markanten Jahreszeiten lockt die Filmemacher nach Tirol. Auch die Tiroler Bevölkerung tut ihr Übriges, dass Tirol ideale...

  • 13.12.18
Lokales
Unter der Regie von Marcus O. Rosenmüller standen Hans Sigl und Marleen Lohse für den Thriller „Flucht durchs Höllental“ in Tirol vor der Kamera.

Tirol ist ein beliebter Drehort
Film ab!

Dass österreichischer Film aus mehr als Sisi und Sound of Music besteht ist längst klar – und auch Tirol hat ein produktives Filmjahr hinter sich. Vor allem landschaftlich überzeugt das Land, Tirol diente an über 700 Drehtagen als Drehort für über 100 Spiel- und Dokumentarfilme, Serien und Reihen sowie Werbefilme, Fotoshootings und Musikvideos. Diese unterschiedlichen und vielfältigen Filmprojekte „made in Tirol“ geben am Ende des 20. Bestandsjahres der Cine Tirol Film Commission wahren Grund...

  • 13.12.18
Lokales
Gerhard Mader (Kamera, Schnitt, Produktion), Schauspielerin Alexandra Leonie Kronberger und Regisseurin Anita Lackenberger
2 Bilder

Film
"Ein Wilder Sommer" vor der Premiere

Eine Seltenheit sind Spielfilme aus Tirol mit Tiroler Stars. Mit ihrem neuen Werk setzt das Team rund um den Tiroler Produzenten Gerhard Mader und seine Frau Anita Lackenberger ein Ausrufezeichen. "Ein Wilder Sommer – Die Wachausaga" fährt mit einer ganzen Riege lokaler Stars auf: Dabei stechen neben dem deutschen Mehrfachpreisträger Jürgen Tarrach vor allem die gebürtige Innsbruckerin Kristina Sprenger (SOKO Kitzbühel), die Südtirolerin Gerti Drassl (Vorstadtweiber) und der Schwazer Martin...

  • 02.11.18
Lokales
"Muhrer – Anatomie eines Prozesses", u. a. mit Joseph Holzknecht (2. Reihe, 2.v.r.) aus Axams.
2 Bilder

Kulturelle Zusammenarbeit
Erinnerung an Gedenkjahr 1938

Die Erinnerung an das Gedenkjahr 1938 begeht die Bücherei Grinzens in Zusammenarbeit mit dem Kultur.Werk. Axams in Form einer zweitägigen Veranstaltung. Alle, die an geschichtlichen Entwicklungen interessiert sind und auch daran, wie diese sich im Heute auswirken, sollten sich den 19. Oktober und den 20. Oktober dick im Kalender anstreichen. "Murer" – der Film Am Freitag, dem 19. Oktober ist der Film „Murer – Anatomie eines Prozesses“ um 19.30 Uhr in der Aula der Neuen Mittelschule Axams...

  • 03.10.18
Lokales
Silent Cinema auf der Nordkette
3 Bilder

Tiroler Bergfilmabend auf der Seegrube

Nanga Parbat – der dramatische Alleingang des Hermann Buhl: 14. September, 19 Uhr, Eintritt frei Bergsportfans bekommen am 14. September auf der Seegrube ein besonderes Highlight geboten. Im Rahmen des Silent Cinema wird auf der Seegrube der Film Nanga Parbat – der dramatische Alleingang des Hermann Buhl gezeigt. 65 Jahre nach der Erstbesteigung des Nanga Parbats durch den österreichischen Ausnahmebergsteiger Hermann Buhl, können Interessierte beim Tiroler Bergfilmabend in der beeindruckenden...

  • 11.09.18
  •  1
Gedanken
Filmemacher Wim Wenders mit Papst Franziskus beim Dreh eines Interviews.
4 Bilder

Mit dem Papst im Kino auf Augenhöhe – mit Video!

In fast schon intimer Weise zeigt der Kinofilm von Wim Wenders, "Papst Franziskus – ein Mann seines Wortes", den Bischof von Rom. Am 20. Juni gab es die Möglichkeit, den Film mit Bischof Hermann Glettler gemeinsam im Innsbrucker Leokino zu sehen. Im BEZIRKSBLÄTTER-Interview sprach Glettler über seine Eindrücke: In "Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes" begleitet Wenders das Publikum auf einer persönlichen Reise mit Papst Franziskus. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des...

  • 21.06.18
  •  1
Lokales
Birgit Melcher spielt die Mutter des Hauptcharakters
6 Bilder

Schlüsselrolle für Innsbruckerin

Am 2. März feiert der Film von Reinhold Bilgeri in Innsbruck Premiere INNSBRUCK. Vom Superstar und Liebling der Nation zum Betrüger und Verstoßenen: Der Kärntner Erik Schinegger hat in seinem Leben schon Unglaubliches erlebt. Nicht nur glaubte er bis zu seinem 19. Lebensjahr – auf Grund seiner Geschlechtsteile, die nach innen gewachsen waren – eine Frau zu sein, auch war er einer der berühmtesten und erfolgreichsten österreichischen Skifahrerinnen Ende der 60er. Sogar den Weltmeistertitel hat...

  • 01.03.18
Lokales
Nostalghia

Nostalghia (1983)

Mo. 19. März 2018, 20.30 Uhr Innsbruck, Leokino Nostalghia (1983) Regie & Drehbuch: Andrei A. Tarkowski Kamera: Giuseppe Lanci Russisch und Italienisch mit deutschen Untertiteln Ich wollte in Nostalghia von der russischen Form der Nostalgie erzählen, von jenem für unsere Nation so spezifischen Seelenzustand, der in uns aufkommt, wenn wir fern der Heimat sind. (Andrei A. Tarkowski) Tarkowskis erster im Ausland (Italien) gedrehter Film erzählt die Geschichte eines russischen...

  • 25.01.18
Lokales
Ikiru

Ikiru – Einmal wirklich leben (1952)

Di. 20. März 2018, 20.30 Uhr Innsbruck, Leokino Ikiru – Einmal wirklich leben (1952) Regie: Akira Kurosawa Kamera: Asakazu Nakai Autor der Filmgeschichte: Lew Nikolajewitsch Tolstoi Japanisch mit deutschen Untertiteln Manchmal denke ich an meinen eigenen Tod. Ich denke daran, aufzuhören zu sein … aus diesen Gedanken ist Ikiru entstanden. (Akira Kurosawa) In Ikiru (leben) beschäftigt sich Kurosawa mit dem, was Leben erst zum Leben macht, ihm Bedeutung gibt. Kanji Watanabe hat...

  • 25.01.18
Lokales
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf: "Bewegte Bilder haben heutzutage großes Potenzial in der Unternehmens- und Wirtschaftskommunikation."

Internationale Wirtschaftsfilmtage: jetzt bewerben!

Bis zum 9. Februar 2018 können sich Filmschaffende noch für das Wirtschaftsfilmfestival und den damit verbunden "Grand Prix Victoria" bewerben. Die Filme können sich mit den verschiedensten Aspekten des Wirtschaftslebens befassen. TIROL. Film- und Wirtschaftsbegeisterte aus Österreich, Südtirol, Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein können sich für das internationale Wirtschaftsfilmfestival bewerben. In ganzen 19 Kategorien gibt es Auszeichnungen, für Filme die von 2016 bis 2018...

  • 12.01.18
Lokales
Obmann Georg Mayrhofer und Fachgruppengeschäftsführer Bernhard Wanner freuen sich auf das Kinojahr 2018 mit vielen Topfilmen und engagieren sich für die Verbesserung der technischen Ausstattung (v.l.).

Tiroler Kinos: modernisiert und komfortabler

So mancher Kino-Liebhaber hat es wohl schon gemerkt: im vergangen Jahr wurde viel in die Tiroler Kinolandschaft investiert. Neue Projektoren, Tonanlagen und eine bessere Sitzqualität sind das Ergebnis. 2018 soll noch mehr aufgerüstet werden. TIROL. Die Tiroler Kinos wurden alle auf digitale Projektion umgestellt, erläutert Georg Mayerhofer, Obmann der Tiroler Lichtspieltheater. Der neue IMAX-Saal in Innsbruck oder die 4K Doppelprojektion in Kufstein rücken Tirol an die Spitze was Kino-Technik...

  • 05.01.18
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.